BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

"Taste the Waste" - Nahrung in Überfluss!

Erstellt von neznani, 07.09.2011, 19:42 Uhr · 25 Antworten · 1.872 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340

    "Taste the Waste" - Nahrung in Überfluss!

    Guten Abend, habe gerade einen Artikel gelesen welche über die am 8.09.11 kommende Doku "Taste the Waste" berichtet.

    In diese Doku heißt es unteranderem dass mehr als die Hälfte der Lebensmittel weggeschmissen werden und von dem was alleine in Europa weggeschmissen wird, man 2x alle Hungernden der Welt ernähren könnte.

    Hier der Trailer:


    Der Artikel: Nahrungsmittel-Doku: Müll statt Mahlzeit | Kultur | ZEIT ONLINE

    Auch wenn es hier vor allem darum geht wieviel Überproduktion stattfindet, wieviel Nahrung durch komische Ausschussverfahren es garnicht auf den Markt schaffen sondern auf den Müll und wieviel in den Läden weggeschmissen wird, wollte ich euch fragen wie es bei euch selber aussieht?

    Achtet ihr bei eurem Einkauf auf sowas?

    Ich selber, als ich noch Zuhause bei der Familie gelebt habe, habe meist nicht darauf geachtet. Seit ich alleine lebe, kauf ich nur nach Bedarf ein und nimm z.B. auch extra reife Bananen (also die mit den Flecken ) wenn ich weiß das ich sie Heute oder Morgen esse etc... auf jeden Fall schmeiße ich viel weniger weg als es bei uns Zuhause üblich war.

    Wie siehts bei euch aus?
    Kauft ihr täglich nach bedarf oder im vorraus, mit dem wissen das einiges im Müll landet?

    Schaut ihr dass ihr immer die frischesten Bananen nimmt und nur Wurst kauft mit dem möglich längstem Haltbarkeitsdatum die im Regal liegt?

  2. #2
    Avatar von _Adriano_

    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    3.714
    Krass, hab das Video nicht gesehen aber schon hefitg, da sieht man mal das der Mensch nur an sich selber denkt.

  3. #3

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    99
    bei balkanfamilie macht meistens mehr essen als nötig. ist solche mentalitet.

  4. #4
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Geht noch schlimmer....

    Der Metro Konzern oder genauer, die LAger welche sämtlihe zur Metro Gruppe gehörenden Ketten mit Lebensmitteln beliefern schmeissen Tonnenweise frische Lebensmittel in den Müll.

    Wenn z.B. von eine Pallete Milch nur eine Packung beschädigt ist wird die ganze Palette in den Müll geworfen!
    Abartig!

  5. #5
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    ich kauf mehrmals die Woche ein und dafür eben auch weniger, einfach so, dass ich weiß, ich laufe nicht Gefahr, dass größere Mengen schlecht werden. Obst zb für ne Woche zu kaufen ist einfach totaler Schwachsinn, außer vielleicht bei Äpfeln. Fleisch kaufe ich eh keins und Milchprodukte hab ich größtenteils durch Sojaalternativen (sei es Milch oder Joghurt) ersetzt, da ist die Haltbarkeit auch länger.

  6. #6

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von _Adriano_ Beitrag anzeigen
    Krass, hab das Video nicht gesehen aber schon hefitg, da sieht man mal das der Mensch nur an sich selber denkt.
    Zitat Zitat von КОСОВЉАНИН Beitrag anzeigen
    bei balkanfamilie macht meistens mehr essen als nötig. ist solche mentalitet.
    Deswegen wollte ich auch wissen ob es bei euch (persönlich) auch so ist?
    Denkt ihr beim einkaufen an sowas? Oder auch beim kochen?

    Meine Mutter macht auch immer zuviel, aber ist die erst die schimpft wenn Brotkrümel auf dem Boden liegen.

  7. #7

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Geht noch schlimmer....

    Der Metro Konzern oder genauer, die LAger welche sämtlihe zur Metro Gruppe gehörenden Ketten mit Lebensmitteln beliefern schmeissen Tonnenweise frische Lebensmittel in den Müll.

    Wenn z.B. von eine Pallete Milch nur eine Packung beschädigt ist wird die ganze Palette in den Müll geworfen!

    Abartig!
    Echt? Hast du es gesehen oder woher die Info?

    Weil wäre echt krass.

  8. #8
    Kingovic
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Deswegen wollte ich auch wissen ob es bei euch (persönlich) auch so ist?
    Denkt ihr beim einkaufen an sowas? Oder auch beim kochen?

    Meine Mutter macht auch immer zuviel, aber ist die erst die schimpft wenn Brotkrümel auf dem Boden liegen.

  9. #9
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Geht noch schlimmer....

    Der Metro Konzern oder genauer, die LAger welche sämtlihe zur Metro Gruppe gehörenden Ketten mit Lebensmitteln beliefern schmeissen Tonnenweise frische Lebensmittel in den Müll.

    Wenn z.B. von eine Pallete Milch nur eine Packung beschädigt ist wird die ganze Palette in den Müll geworfen!
    Abartig!
    passiert alles, weil wir verbraucher es so wollen.
    ist die eine packung milch beschaedigt, koennten tropfen auf andere packungen uebertragen und es wuerden bakterien entstehen.
    die moeglichen klagen will niemand bezahlen.

    ausserdem kauft der verbraucher nur super aussehende waren.
    ein fleck auf der milchpackung verhindert den umsatz der ganzen palette.

    nicht metro steuert das ganze, sondern ausschliesslich der verbraucher.
    wuerde der verbraucher kaufen, koennte man die ware stehen lassen.
    kauft er aber nicht

  10. #10

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    passiert alles, weil wir verbraucher es so wollen.
    ist die eine packung milch beschaedigt, koennten tropfen auf andere packungen uebertragen und es wuerden bakterien entstehen.
    die moeglichen klagen will niemand bezahlen.

    ausserdem kauft der verbraucher nur super aussehende waren.
    ein fleck auf der milchpackung verhindert den umsatz der ganzen palette.

    nicht metro steuert das ganze, sondern ausschliesslich der verbraucher.
    wuerde der verbraucher kaufen, koennte man die ware stehen lassen.
    kauft er aber nicht
    Genau darum geht es mir. Eigentlich bestimmen wir das durch unser Kaufverhallten.

    Da werden sogar Produkte nicht gekauft weil der Aufkleber nicht da oder zerrissen ist, oder sonst ne Macke hat.

    (Arbeite als Aushilfe in nem Lebensmittelladen, bekomme es wöchentlich mit)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 23:31
  3. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30