BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 77

Tatort Flohmarkt. Islamisierung oder Auslebung der eigenen Kultur?

Erstellt von Cobra, 23.10.2012, 11:53 Uhr · 76 Antworten · 3.022 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.196

    Tatort Flohmarkt. Islamisierung oder Auslebung der eigenen Kultur?

    Am Tag der Deutschen Einheit brauchte ich noch ein paar Kabel und bin auf einem Flohmarkt in Gelsenkirchen gelandet, gleich hinter der Schalker Arena.

    War brechend voll, bewegen konnte man sich kaum. Dennoch an einem Stand angelangt fragte ich den Verkäufer nach einer 100 Meter Rolle SAT Kabel. Leider verstand er mich nicht, auch nach vielen Versuchen ihm per Hand und Fuß zu erklären was ich brauche. OK, dann eben am nächsten Stand, doch auch da nur gebrochenes Deutsch, nicht zu verstehen!
    Hat mich sehr gewundert, denn auf anderen Flohmärkten sind auch extrem viele Ausländer Verkäufer, doch bisher gab es nie Verständigungsprobleme.

    Dann hab ich mich etwas mehr umgeschaut....

    Alle paar Stände stand dort normal gekleidete Männer mit Koranbüchern irgendwelche Verse aufsagend, neben Ihnen immer Jungs die Prospekte und Visitenkarten auf arabisch verteilten. Hinter dem Flohmarkt standen einige neutral weiße LKW´s aus denen diese Männer immer wieder Kartons holten und Bücher aus diesen verschenkten, ich konnte nur arabische Schriftzeichen sehen, gehe davon aus das es sich um den Koran handelt?

    Jetzt sah ich auch wieso ich Verständigungsprobleme hatte! Auf dem gesamten Flohmarkt waren Händler wie auch Käufer zu 99% Ausländer. Produkte wie Kissen, Töpfe, Brautkleider, Schuhe etc. waren mit arabischen Schriftzeichen versehen, einige Produkte hatten auch Aufschriften in türkischer Sprache.
    Ca. jeder 10 Stand bestand nur aus Dingen wie Spiegeln, Uhren, etc. die arabische Schriften im Großformat beinhalteten, oder Verse, vermutlich aus dem Koran, aufgedruckt hatten.

    In all meinen Jahren in Deutschland habe ich noch nie so viele ganzkörper vermummte Frauen gesehen, nicht mal in all den Jahren zusammen wie an diesem einen Tag.

    Ich habe keine Ahnung ob das ein besonderer Tag war oder ob dieser Flohmarkt eine besondere Bedeutung hat, aber so stelle ich mir einen Basar mitten im tiefsten Arabien vor.

    Am meisten hat mich eigentlich gestört das kaum jemand der Deutschen Sprache mächtig war! Ob die da jetzt in Ganzkörperverkleidung rumrennen oder nicht, oder den Koran verteilen bis das Papier ausgeht war mir relativ egal, denn ich muss weder den Koran nmitnehmen, noch selber so rumlaufen, aber das Mitten in Deutschland ein Riesenmarkt ist wo dich niemand versteht, gab mir schon zu denken.

    Wie seht ihr das? Ist es OK sowas in einem "fremden" Land stattfinden zu lassen? Und würde man Menschen aus anderen Kultur und Glaubenskreisen in arabischen Ländern das gleiche Recht gewähren?



    Und wie immer:
    Spammer kassieren Verwarnungen und fliegen aus dem Thread

  2. #2
    Avatar von Dadi

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    6.412
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen

    ...
    Und wie immer:
    Spammer kassieren Verwarnungen und fliegen aus dem Thread


  3. #3
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Am Tag der Deutschen Einheit brauchte ich noch ein paar Kabel und bin auf einem Flohmarkt in Gelsenkirchen gelandet, gleich hinter der Schalker Arena.
    Für was gibts eig Media-Markt

  4. #4
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Hör auf zu übertreiben Cobra.Ich bin seit Jahren dort da ich in der Nähe wohne und so wie du es hier erzählst ist es nicht.
    Es gibt nur wenige Stände wo Bücher verkauft werden,so um die 4 oder 5 wenn ich mich nicht irre.
    Das meiste was dort verkauft wird sind Anziehsachen,Möbel,Teppiche und Elektro Geräte.
    Die Mehrheit der Verkäufer sind Türken dicht gefolgt von Albanern,Serben und Indern.
    Man kommt sich vor auf einem türkischen Bazar zu sein,da findet man wirklich alles.

  5. #5
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Janu, die Kehrseite der Meinungsfreiheit

  6. #6
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.196
    Zitat Zitat von Bobbi Beitrag anzeigen
    Für was gibts eig Media-Markt
    Wer bitte geht denn heute noch nach MediaMarkt? Es sei denn man will das 3fache des üblichen Preises zaheln...

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Hör auf zu übertreiben Cobra.Ich bin seit Jahren dort da ich in der Nähe wohne und so wie du es hier erzählst ist es nicht.
    Es gibt nur wenige Stände wo Bücher verkauft werden,so um die 4 oder 5 wenn ich mich nicht irre.
    Das meiste was dort verkauft wird sind Anziehsachen,Möbel,Teppiche und Elektro Geräte.
    Die Mehrheit der Verkäufer sind Türken dicht gefolgt von Albanern,Serben und Indern.
    Man kommt sich vor auf einem türkischen Bazar zu sein,da findet man wirklich alles.
    An normalen Tagen ist es auch nicht so extrem (Dennoch finden sich fast nur Ausländer dort). An Feiertagen, wie dem letzten ist es aber offensichtlich der Fall!
    Wir können uns ja gerne am nächsten Feiertag dort treffen und du übersetzt bei Bedarf

  7. #7
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wie seht ihr das? Ist es OK sowas in einem "fremden" Land stattfinden zu lassen? Und würde man Menschen aus anderen Kultur und Glaubenskreisen in arabischen Ländern das gleiche Recht gewähren?
    Was für eine dämliche Frage.Natürlich ist es OK.Jeder kann in einem Flohmarkt Produkte verkaufen die aus dem Ausland stammen,die meist aus der Heimat sind.
    Wie sie sich kleiden und welche Sprache sie sprechen hat keinen zu interessieren.

    Und was kommst du mit jetzt mit arabischen Ländern?Da gibt es nichtmal Araber,weder als Verkäufer noch als Käufer habe ich da jemals Araber gesehen.
    Es sind meist Türken,Albaner,Serben Inder und wenige Deutsche.

  8. #8
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.196
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Was für eine dämliche Frage.Natürlich ist es OK.Jeder kann in einem Flohmarkt Produkte verkaufen die aus dem Ausland stammen,die meist aus der Heimat sind.
    Wie sie sich kleiden und welche Sprache sie sprechen hat keinen zu interessieren.

    Und was kommst du mit jetzt mit arabischen Ländern?Da gibt es nichtmal Araber,weder als Verkäufer noch als Käufer habe ich da jemals Araber gesehen.
    Es sind meist Türken,Albaner,Serben Inder und wenige Deutsche.
    Ich weiss, du hast dir von jedem den Ausweis zeigen lassen! Erzähl mir nicht was ich gesehen habe! und spar dir deine Sprüche

  9. #9
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    An normalen Tagen ist es auch nicht so extrem (Dennoch finden sich fast nur Ausländer dort). An Feiertagen, wie dem letzten ist es aber offensichtlich der Fall!
    Wir können uns ja gerne am nächsten Feiertag dort treffen und du übersetzt bei Bedarf
    Ja am Feiertagen oder im Sommer ist es dort voll das stimmt,und es sind Tatsächlich nur Ausländer dort was auch sehr gut ist da man dort alles findet wo man lange sucht.Multi Kulti eben.

    Ich meine die Preise sind OK und das ist für mich das wichtigste.Selbst Musikstände von Albanern und Serben findet man dort an.
    Wie auch Stände wo traditionelle Kleidungen verkauft werden,die man sonst nirgendswo bekommt.

    Ich selber fühle mich da manchmal wie in einem Bazar in der Türkei.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ich weiss, du hast dir von jedem den Ausweis zeigen lassen! Erzähl mir nicht was ich gesehen habe! und spar dir deine Sprüche
    Was du da gesehen hast waren Türken und Inder keine Araber,da findest du kaum Araber.Vorallem nicht als Verkäufer.
    Ich gehe da regemäßig seit länger als 10 Jahren dort hin,also erzähl mir nix.

  10. #10
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Solang sie mir guten Preis für meine wallenden Gewänder machen, ist mir alles egal.

    Naja gut, aber ernsthaft, es wird keine Islamisierung geben, spätestens die nächste Generation wird deutlich assimilierter sein als die jetzige. Die türkische Gastarbeitergeneration der älteren habe ich übrigens immer als sehr korrekt, hilfsbereit und aufrichtig empfunden, keine einzige schlechte Erfahrung gemacht.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tatort Internet
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 03:21
  2. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 00:53
  3. Griechenland, der Flohmarkt Europas
    Von skenderbegi im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 16:45
  4. Montengro: Fremde im eigenen Land und am eigenen Strand
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:37