BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Terrorismusbericht von Europol 2010

Erstellt von Kingovic, 27.08.2011, 02:43 Uhr · 52 Antworten · 1.997 Aufrufe

  1. #1
    Kingovic

    Terrorismusbericht von Europol 2010

    Seit 9/11 gibt es eine überbordende Islamophobie, die mit der Lüge begründet wird, den Angriff haben islamische Terroristen durchgeführt, sie bedrohen unsere Gesellschaft und sie sind für die meisten Terroranschläge seitdem verantwortlich. Diese unverschämte Hetze wird von opportunistischen Politikern, Militärs, Sicherheitsexperten, Journalisten, Autoren, christlichen Fanatikern und natürlich am meisten von den Zionisten verbreitet.

    Erst vergangenen November hat der deutsche Innenminister Thomas de Maizière wieder so eine Panikmache von sich geben und behauptet, ein Angriff durch islamische Terroristen stünde unmittelbar bevor. Er hätte "konkrete Ermittlungsansätze und konkrete Spuren". Es gebe "Hinweise eines ausländischen Partners, nach denen Ende November mutmassliche Anschlagsvorhaben umgesetzt werden". Ein Al-Kaida-Kommando soll auf dem Weg sein. In ganz Deutschland wurde quasi der Ausnahmezustand verhängt, schwerbewaffnete Polizisten patrouillierten überall. Was war aber? Nichts, Nada, Null.

    Der Sinn und Zweck dieser Inszenierung war die Gesetze zu verschärfen.

    Diese Islamophobie drückt sich auch in den neuesten Aussagen über die Revolution in Ägypten aus. Die Gefahr einer Übernahme durch die „uuuh, ahhh, soooo gefährliche“ Muslimbruderschaft wird heraufbeschworen, dabei gibt die Vergangenheit dieser Gruppe keinerlei Grund für diese Annahme.

    Und gewisse Schmierfinken die sich Buchautoren nennen, tragen ihren Teil bei, um die Islamhetze noch zu schüren und zu verstärken. Das schlimme ist, ihr Schund wird auch noch von der deutschen Bevölkerung gekauft, denn sie finden die Dresche auf einen Sündenbock richtig und gut. Echt beschämend. Und man gibt ihnen eine Plattform, um ihren hetzerischen Lügen im Fernsehen zu verbreiten.

    Mit diesen Leuten sich über Fakten zu unterhalten ist völlig sinnlos, denn sie leben in einer eigenen ideologischen Lügenwelt, voll mit pathologischer Paranoia. Glauben ersetzt Wissen, Behauptungen die Tatsachen, Lügen die Wahrheit. Ist ja auch kein Wunder, denn die zionistische Lügenmaschine genannt Hollywood, und überhaupt die ganze Medienlandschaft, sendet Tag und Nacht die gleiche Botschaft in die Köpfe der Massen: Der Islam ist das Böse schlechthin. In jedem zweiten „Action-Block-Buster“ ist ein Moslem der Bösewicht und sie sind für alle Terroranschläge verantwortlich.

    Jetzt schauen wir uns mal die Fakten an. Europol ist die oberste Polizeibehörde der EU. Sie haben ihren Bericht über die Situation und den Trend des Terrorismus in Europa im April 2010 herausgegeben. Was meint ihr sagen die Zahlen für das 2009 aus? Insgesamt fanden 294 Terroranschläge statt. Wie viele davon wurden von Islamisten verübt?

    Alle 294 oder 200 oder 100 oder 50?

    Nein, die Antwort lautet, ein einziger!!! Ja, von 294 Anschlägen nur 1 in Italien. Dabei war dieser kein Anschlag im eigentlichen Sinne, sondern ein sogenannter Ehrenmord.

    Das heisst, islamische Gruppen waren laut Europol für die gigantische Zahl von 0,34 Prozent aller Terrorereignisse in Europa im Jahre 2009 verantwortlich. Tatsächlich fand aber gar keiner statt. Die Hysterie die aber verbreitet wird ist enorm.


    Der Bericht stellt auch fest, die Anzahl mit Islamisten verbundenen Verhaftungen gingen im Vergleich zu 2008 um 41 Prozent zurück, mit einem fortgesetzten abnehmenden Trend seit 2006.


    Von den 294 Terroranschlägen in Europa führten 237 sogenannte Separatisten durch, 40 linke Gruppen und 4 die Rechten.


    Von den 587 Verhaftungen waren nur 110 Islamisten, aber 413 Separatisten, 29 Linke, 22 Rechte.

    Was ist aber der gefühlte Eindruck der uns übermittelt wird? Die Moslems sind für alle verantwortlich und stellen eine unheimliche und bedrohliche Gefahr dar. Deshalb müssen wir vor ihnen Angst haben. Ausserdem müssen wir uns deswegen praktisch nackt am Flughafen ausziehen, wird unser Telefon, E-Mail und Internetverkehr abgehört, werden wir von Kameras überall beobachtet und aufgezeichnet, deshalb der ausufernde Sicherheitsapparat und Polizeistaat. Und deshalb führen wir illegale Angriffskriege in fernen muslimischen Ländern, bombardieren, zerstören und töten massenweise Zivilisten.

    Alles Schall und Rauch: Terrorismusbericht von Europol 2010

    Das ist nen Blog!!! Will nur eure Meinung hören...

    Die Moslems haben die gleichen Sorgen wie wir Christen. Wenn man überhaupt noch von Moslems und Christen reden kann. Die Meisten sind es sowieso nur noch auf dem Papier. Wenigstens in den aufgeklärten Ländern. Um Gottgefällig zu leben braucht es keinen Namen.

    Die wahren Hetzer und Menschenverachter sind inzwischen namentlich bekannt. Es sind Staatenlose und keine Volksgruppen oder Religionsanhänger.

  2. #2
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Seit Pierre Vogel gingen die Zahlen enorm zurück

  3. #3
    Kingovic
    Zitat Zitat von Azrak Beitrag anzeigen
    Seit Pierre Vogel gingen die Zahlen enorm zurück
    Es geht hier um Moslems und nicht um Sekten.

    Herr Vogel haben wir vieles zu verdanken! Durch die Stadt laufen und "Tekbir" herumschreien verbesserte ernorm das Bild der "Moslems" in Deutschland. Auch das "Ihr werdet unvorstellbare schmerzen haben, wenn Ihr keine Moslems werdet" ist nur positives!

    Du hättest kein Problem, wenn die Christen das in deiner Stadt machen würden "Ti si kufar, ima da goris! najebo si..."

  4. #4
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen
    Seit 9/11 gibt es eine überbordende Islamophobie, die mit der Lüge begründet wird, den Angriff haben islamische Terroristen durchgeführt, sie bedrohen unsere Gesellschaft und sie sind für die meisten Terroranschläge seitdem verantwortlich. Diese unverschämte Hetze wird von opportunistischen Politikern, Militärs, Sicherheitsexperten, Journalisten, Autoren, christlichen Fanatikern und natürlich am meisten von den Zionisten verbreitet.

    Erst vergangenen November hat der deutsche Innenminister Thomas de Maizière wieder so eine Panikmache von sich geben und behauptet, ein Angriff durch islamische Terroristen stünde unmittelbar bevor. Er hätte "konkrete Ermittlungsansätze und konkrete Spuren". Es gebe "Hinweise eines ausländischen Partners, nach denen Ende November mutmassliche Anschlagsvorhaben umgesetzt werden". Ein Al-Kaida-Kommando soll auf dem Weg sein. In ganz Deutschland wurde quasi der Ausnahmezustand verhängt, schwerbewaffnete Polizisten patrouillierten überall. Was war aber? Nichts, Nada, Null.

    Der Sinn und Zweck dieser Inszenierung war die Gesetze zu verschärfen.

    Diese Islamophobie drückt sich auch in den neuesten Aussagen über die Revolution in Ägypten aus. Die Gefahr einer Übernahme durch die „uuuh, ahhh, soooo gefährliche“ Muslimbruderschaft wird heraufbeschworen, dabei gibt die Vergangenheit dieser Gruppe keinerlei Grund für diese Annahme.

    Und gewisse Schmierfinken die sich Buchautoren nennen, tragen ihren Teil bei, um die Islamhetze noch zu schüren und zu verstärken. Das schlimme ist, ihr Schund wird auch noch von der deutschen Bevölkerung gekauft, denn sie finden die Dresche auf einen Sündenbock richtig und gut. Echt beschämend. Und man gibt ihnen eine Plattform, um ihren hetzerischen Lügen im Fernsehen zu verbreiten.

    Mit diesen Leuten sich über Fakten zu unterhalten ist völlig sinnlos, denn sie leben in einer eigenen ideologischen Lügenwelt, voll mit pathologischer Paranoia. Glauben ersetzt Wissen, Behauptungen die Tatsachen, Lügen die Wahrheit. Ist ja auch kein Wunder, denn die zionistische Lügenmaschine genannt Hollywood, und überhaupt die ganze Medienlandschaft, sendet Tag und Nacht die gleiche Botschaft in die Köpfe der Massen: Der Islam ist das Böse schlechthin. In jedem zweiten „Action-Block-Buster“ ist ein Moslem der Bösewicht und sie sind für alle Terroranschläge verantwortlich.

    Jetzt schauen wir uns mal die Fakten an. Europol ist die oberste Polizeibehörde der EU. Sie haben ihren Bericht über die Situation und den Trend des Terrorismus in Europa im April 2010 herausgegeben. Was meint ihr sagen die Zahlen für das 2009 aus? Insgesamt fanden 294 Terroranschläge statt. Wie viele davon wurden von Islamisten verübt?

    Alle 294 oder 200 oder 100 oder 50?

    Nein, die Antwort lautet, ein einziger!!! Ja, von 294 Anschlägen nur 1 in Italien. Dabei war dieser kein Anschlag im eigentlichen Sinne, sondern ein sogenannter Ehrenmord.

    Das heisst, islamische Gruppen waren laut Europol für die gigantische Zahl von 0,34 Prozent aller Terrorereignisse in Europa im Jahre 2009 verantwortlich. Tatsächlich fand aber gar keiner statt. Die Hysterie die aber verbreitet wird ist enorm.

    Der Bericht stellt auch fest, die Anzahl mit Islamisten verbundenen Verhaftungen gingen im Vergleich zu 2008 um 41 Prozent zurück, mit einem fortgesetzten abnehmenden Trend seit 2006.

    Von den 294 Terroranschlägen in Europa führten 237 sogenannte Separatisten durch, 40 linke Gruppen und 4 die Rechten.

    Von den 587 Verhaftungen waren nur 110 Islamisten, aber 413 Separatisten, 29 Linke, 22 Rechte.

    Was ist aber der gefühlte Eindruck der uns übermittelt wird? Die Moslems sind für alle verantwortlich und stellen eine unheimliche und bedrohliche Gefahr dar. Deshalb müssen wir vor ihnen Angst haben. Ausserdem müssen wir uns deswegen praktisch nackt am Flughafen ausziehen, wird unser Telefon, E-Mail und Internetverkehr abgehört, werden wir von Kameras überall beobachtet und aufgezeichnet, deshalb der ausufernde Sicherheitsapparat und Polizeistaat. Und deshalb führen wir illegale Angriffskriege in fernen muslimischen Ländern, bombardieren, zerstören und töten massenweise Zivilisten.

    Alles Schall und Rauch: Terrorismusbericht von Europol 2010

    Das ist nen Blog!!! Will nur eure Meinung hören...
    Oh man...
    sicher, immer sind die christen und zionisten schuld. Willst du etwa terrorismus leugnen?

  5. #5
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Oh man...
    sicher, immer sind die christen und zionisten schuld. Willst du etwa terrorismus leugnen?
    Keiner leugnet es, aber das die westlichen Medien durchdrehen und jeden Ausländer der Muslime ist direkt als Terroristen sehen wenn er eine Straftat begeht bzw. hinter jedem Vergehen einen islamistischen Hintergrund sehen, brauchst du auch nicht zu leugnen. Eine Massenhysterie in der jeder Muslime unter Generalverdacht steht , da könnt ihr sagen was ihr wollt. Noch schlimmer haben es die gläubigen Muslime die ihren religiösen Pflichten nachgehen, denn das sind dann die zurückgebliebenen Bauern die sich nach Arabien verpissen sollen.

  6. #6
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.101
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen
    Es geht hier um Moslems und nicht um Sekten.

    Herr Vogel haben wir vieles zu verdanken! Durch die Stadt laufen und "Tekbir" herumschreien verbesserte ernorm das Bild der "Moslems" in Deutschland. Auch das "Ihr werdet unvorstellbare schmerzen haben, wenn Ihr keine Moslems werdet" ist nur positives!

    Du hättest kein Problem, wenn die Christen das in deiner Stadt machen würden "Ti si kufar, ima da goris! najebo si..."

  7. #7

    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    408
    Name: Osama Bin Laden
    Geboren: 1957
    Nationalität: Saudi Arabien
    Belohnung: 25 000 000 Dollar
    Besondere Kennzeichen: Linkshänder, geht am Stock

    Bin Laden wird auf der Website des FBI konkret wegen der Anschläge auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania 1998 gesucht, bei denen über 200 Menschen umkamen. Was andere Anschläge betrifft, wird lediglich von »Verdacht« gesprochen. Die US-Behörden vermuten den Chef des Terrornetzwerks Al Kaida weiterhin im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan. Man hält ihn für »bewaffnet und extrem gefährlich«.

  8. #8
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Savarino Beitrag anzeigen
    Name: Osama Bin Laden
    Geboren: 1957
    Nationalität: Saudi Arabien
    Belohnung: 25 000 000 Dollar
    Besondere Kennzeichen: Linkshänder, geht am Stock

    Bin Laden wird auf der Website des FBI konkret wegen der Anschläge auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania 1998 gesucht, bei denen über 200 Menschen umkamen. Was andere Anschläge betrifft, wird lediglich von »Verdacht« gesprochen. Die US-Behörden vermuten den Chef des Terrornetzwerks Al Kaida weiterhin im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan. Man hält ihn für »bewaffnet und extrem gefährlich«.
    Das soll jetzt was aussagen? Das Islamisten bzw Muslime doch für alles böse der Welt verantwortlich sind?


    @ all: Ihr die großen Beschützer des Judentums habt sie doch nicht mehr alle oder merkt ihr selber nicht wo ihr mit eurem verfickten Generalverdacht und scheiß Vorurteilen hinkommt? Na klingelts ihr schwulen Pisser- Onkel Adi hats in den 30ern und 40ern mit den Juden getan.

  9. #9

    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    408
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Das soll jetzt was aussagen? Das Islamisten bzw Muslime doch für alles böse der Welt verantwortlich sind?


    @ all: Ihr die großen Beschützer des Judentums habt sie doch nicht mehr alle oder merkt ihr selber nicht wo ihr mit eurem verfickten Generalverdacht und scheiß Vorurteilen hinkommt? Na klingelts ihr schwulen Pisser- Onkel Adi hats in den 30ern und 40ern mit den Juden getan.
    Hej Kannst du nicht lesen oder was? Bist du bescheuert?

  10. #10
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Savarino Beitrag anzeigen
    Hej Kannst du nicht lesen oder was? Bist du bescheuert?
    Hej, sag doch mal einfach was dein Steckbrief uns da Aussagen soll. Das Al-Kaida für viele Anschläge in Afghanistan und Pakistan verantwortlich ist? Wussten wir jetzt nicht.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ramadan 2010 [Beginn-> 11. August 2010]
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 394
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 22:25
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 14:35
  3. Albanische Heroin-Mafia....Neueste Bericht von Europol
    Von Schwarzer Georg im Forum Politik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 23:29
  4. Europol: Heroin Handel für ein Gross Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 18:37