BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thesen Jesu sind Kommunistisch

Erstellt von Perun, 22.06.2011, 20:59 Uhr · 31 Antworten · 2.607 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Nein, Jesus Thesen sind alles andere als kommunistisch, in der Bibel steht, dass jeder Mensch gerecht entlohnt werden soll und besonders das fehlt im Kommunismus, weil ich auch als Kloputzer genauso viel verdienen würde wie ein Arzt (im Kommunismus). Zum zweiten ist Großgrundbesitz verboten und das ist ja laut Bibel nicht verboten, also hat es Jesus auch nicht so gelehrt. Das einzige was er gesagt ist, dass egal wie lange jemand glaubt oder er erst angefangen hat zu glauben, jeder wird dasselbe bekommen. Damit ist natürlich ein Platz im Himmelreich gemeint. (Gleichnis vom Weinberg) Man kann daher Jesus nicht als kommunistisch bezeichnen, da sich seine Gleichnisse nur auf das Himmelreich beziehen.

  2. #12
    Avatar von Sheqa

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.561
    Die Demokratie ist, das einzig ware und made in Balkan

  3. #13
    Grasdackel
    Genosse Jesus.

  4. #14
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Nein, Jesus Thesen sind alles andere als kommunistisch, in der Bibel steht, dass jeder Mensch gerecht entlohnt werden soll und besonders das fehlt im Kommunismus, weil ich auch als Kloputzer genauso viel verdienen würde wie ein Arzt (im Kommunismus). Zum zweiten ist Großgrundbesitz verboten und das ist ja laut Bibel nicht verboten, also hat es Jesus auch nicht so gelehrt. Das einzige was er gesagt ist, dass egal wie lange jemand glaubt oder er erst angefangen hat zu glauben, jeder wird dasselbe bekommen. Damit ist natürlich ein Platz im Himmelreich gemeint. (Gleichnis vom Weinberg) Man kann daher Jesus nicht als kommunistisch bezeichnen, da sich seine Gleichnisse nur auf das Himmelreich beziehen.
    Ich glaube, Du hast eine eher vage Vorstellung von Kommunismus und so richtig bibelfest scheinst Du auch nicht zu sein.

    Der Threadtitel ist allerdings auch etwas irreführend, Jesu Lehre als kommunistisch zu bezeichnen führte etwas zu weit, eigentlich kommt es dem Sozialismus näher.

  5. #15
    ökörtilos
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Du hast eine eher vage Vorstellung von Kommunismus und so richtig bibelfest scheinst Du auch nicht zu sein.

    der Helm hat ihn offenbar von beidem erfolgreich abgeschirmt

  6. #16
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Du hast eine eher vage Vorstellung von Kommunismus und so richtig bibelfest scheinst Du auch nicht zu sein.
    Begründe deine Aussage oder zeige mir ein Zitat inwiefern Jesus pro kommunistisch sein soll. Ich bin zumindestens über keine Stelle gestoßen.

    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    der Helm hat ihn offenbar von beidem erfolgreich abgeschirmt
    Uh jetzt hast du´s mir aber gegeben.

  7. #17

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Nein, Jesus Thesen sind alles andere als kommunistisch, in der Bibel steht, dass jeder Mensch gerecht entlohnt werden soll und besonders das fehlt im Kommunismus, weil ich auch als Kloputzer genauso viel verdienen würde wie ein Arzt (im Kommunismus). Zum zweiten ist Großgrundbesitz verboten und das ist ja laut Bibel nicht verboten, also hat es Jesus auch nicht so gelehrt. Das einzige was er gesagt ist, dass egal wie lange jemand glaubt oder er erst angefangen hat zu glauben, jeder wird dasselbe bekommen. Damit ist natürlich ein Platz im Himmelreich gemeint. (Gleichnis vom Weinberg) Man kann daher Jesus nicht als kommunistisch bezeichnen, da sich seine Gleichnisse nur auf das Himmelreich beziehen.
    Weil ja im Kapitalismus natürlich alles gerecht zugeht.

    Übrigens ein Kloputzer dient der Volkswirtschaft weit mehr durch seine Arbeit ein Broker,weil er durch die reinigung der versifften Toiletten Krankheitsrisiken minimiert und so massive Gesundheitsschäden abhält

  8. #18

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Nächstenliebe oder Kant das ist die Frage

  9. #19

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Begründe deine Aussage oder zeige mir ein Zitat inwiefern Jesus pro kommunistisch sein soll. Ich bin zumindestens über keine Stelle gestoßen.



    Uh jetzt hast du´s mir aber gegeben.
    Von der falschen und der rechten Sorge:

    Sammelt euch nicht Schätze hier auf der Erde. wo Motte und Wurm sie zerstören und wo Diebe einbrechen und sie stehlen. Sondern sammelt euch Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Wurm sie zerstören und keine Diebe einbrechen und sie stehlen. Denn wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz. Niemand kann zwei Herren dienen; er wird entweder den einen hassen und den anderen lieben, oder er wird zu dem einen halten und den anderen verachten. ihr könnt nicht beiden dienen, Gott und dem Mammon. Deswegen sage ich euch: sorgt euch nicht um euer Leben und darum, dass ihr etwas zu essen habt, noch um euren Leib und darum, dass ihr etwas anzuziehen habt. Ist nicht das Leben wichtiger als die Nahrung und der Leib wichtiger als die Kleidung? Seht euch die Vögel des Himmels an: sie säen nicht, sie ernten nicht und sammeln keine Vorräte in Scheunen; euer himmlischer Vater ernährt sie. Seid ihr nicht viel mehr wert als sie? Wer von euch kann mit all seiner Sorge sein Leben auch nur um eine kleine Zeitspanne verlängern? Und was sorgt ihr euch um eure Kleidung? Lernt von den Lilien, die auf dem Feld wachsen: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. Doch ich sage euch: Selbst König Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen. Wenn aber Gott schon das Gras so prächtig kleidet das heute auf dem Feld steht und morgen ins Feuer geworfen wird, wie viel mehr dann euch, ihr Kleingläubigen! Macht euch also keine Sorgen und fragt nicht: Was sollen wir essen? Was sollen wir trinken? Was sollen wir anziehen? Denn um all das geht es den Heiden. Euer himmlischer Vater weiß, dass ihr das alles braucht. Euch aber muss es zuerst um sein Reich und um seine Gerechtigkeit gehen; dann wird euch alles andere dazugegeben. Sorgt euch also nicht um morgen; denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat genug eigene Plage.

  10. #20
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Von der falschen und der rechten Sorge:

    Sammelt euch nicht Schätze hier auf der Erde. wo Motte und Wurm sie zerstören und wo Diebe einbrechen und sie stehlen. Sondern sammelt euch Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Wurm sie zerstören und keine Diebe einbrechen und sie stehlen. Denn wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz. Niemand kann zwei Herren dienen; er wird entweder den einen hassen und den anderen lieben, oder er wird zu dem einen halten und den anderen verachten. ihr könnt nicht beiden dienen, Gott und dem Mammon. Deswegen sage ich euch: sorgt euch nicht um euer Leben und darum, dass ihr etwas zu essen habt, noch um euren Leib und darum, dass ihr etwas anzuziehen habt. Ist nicht das Leben wichtiger als die Nahrung und der Leib wichtiger als die Kleidung? Seht euch die Vögel des Himmels an: sie säen nicht, sie ernten nicht und sammeln keine Vorräte in Scheunen; euer himmlischer Vater ernährt sie. Seid ihr nicht viel mehr wert als sie? Wer von euch kann mit all seiner Sorge sein Leben auch nur um eine kleine Zeitspanne verlängern? Und was sorgt ihr euch um eure Kleidung? Lernt von den Lilien, die auf dem Feld wachsen: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. Doch ich sage euch: Selbst König Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen. Wenn aber Gott schon das Gras so prächtig kleidet das heute auf dem Feld steht und morgen ins Feuer geworfen wird, wie viel mehr dann euch, ihr Kleingläubigen! Macht euch also keine Sorgen und fragt nicht: Was sollen wir essen? Was sollen wir trinken? Was sollen wir anziehen? Denn um all das geht es den Heiden. Euer himmlischer Vater weiß, dass ihr das alles braucht. Euch aber muss es zuerst um sein Reich und um seine Gerechtigkeit gehen; dann wird euch alles andere dazugegeben. Sorgt euch also nicht um morgen; denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat genug eigene Plage.
    Was hat das bitte mit Kommunismus zu tun? Für mich sagt das nix aus, nichts was dem Kapitalismus widersprechen würde. Schließlich wird man ja Kinder haben und alles, man will sein Leben versichern.

    Das ist ja wie als ob der Papst nimmer mit kugelsicherem Mobil fahren sollte, oder dass es dumm war das David sich als Tollwütiger vor dem feindseligen König dargestellt hat.

    Trotzdem verrecken afrikanische Christen in ihrem Land, weil sie kein fruchtbares Gebiet haben, oder so. Menschen verrecken in Europa aufgrund Armut. Das ist leider normal. Alles .. sogar sein Unterhalt zu sichern.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feindbild Islam-zehn Thesen gegen den Hass.
    Von leylak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 22:26
  2. Alle Terroristen sind Muslime - außer den 99%, die keine sind.
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 08:31
  3. Die Macht Jesu
    Von Arvanitis im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 11:28
  4. Jesu Kommunistische Lehre?
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 22:08
  5. Geburtsgeschichte Jesu im Kino
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 15:04