BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

Der Tod der Eltern

Erstellt von Cobra, 07.10.2009, 10:15 Uhr · 57 Antworten · 3.444 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Jeta

    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    1.006
    Das ist schade. Es gibt doch nichts wichtigeres als Familie

  2. #42
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Ich habe mit 10 fast meinen Vater verloren, an dieser Erfahrung litt ich auch Jahre später. Das heisst, ich habe es erst mal verdrängt und hab die ersten Jahre nie mehr daran gedacht. Doch als ich mit meiner Vergangenheit vor paar Jahren konfrontiert wurde, kam mir die Trauer und habe es verarbeitet, nicht nur wegen dem, hatte Allgemein keine gute Zeit. Es hat zwar lange gedauert, aber ich kann damit jetzt leben.

    Dieselbe Erfahrung musste mein Vater mit 15 auch machen, als mein Grossvater Lungenkrebs hatte. Die Ärzte hatten es damals analysiert dass er nur noch 2 Jahre zum Leben hatte, aber er lebte noch 30 weitere glückliche Jahre und hat sogar wieder geraucht, bis letztes Jahr.

  3. #43
    Avatar von Facaaaa

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    16.512
    Da müssen wir alle durch, und ich finde es gut, wenn man sich vorher schon Gedanken darüber macht....

    Diese Schmerzen kann man nicht beschreiben und die meisten glauben auch, Sie werden dies nie verkraften können, war bei mir nicht anders, aber das Leben geht weiter ,mit der Hoffnung, dass man den Menschen irgendwann mal wieder sehen wird.

    Sicher wenn eine Zeit vergangen ist, wird der Schmerz den man dann empfindet nicht mehr so stark sein aber geheilt ist man dann mit Sicherheit noch nicht. Es wird immer wieder Situationen geben, eine Musik, eine Melodie, ein Geruch, ein Gedanke,eine Geschichte, ein Bild oder ein Gefühl dass die Wunde wieder aufreißen wird. Und dann tut es jedes Mal wieder weh. Nicht mehr so stark wie am Anfang aber es wird wieder wehtun.

    Man lernt mit dem Schmerz zu leben!!!

  4. #44
    Karim-Benzema
    @nickthegreat


    mein beileid


    sowie an allen anderen die sowasschreckliches erlebt haben


    MEIN HERZLICHES BEILEID...

    So was will ich mir gar net vorstellen

  5. #45

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Möge der Tag niemals kommen, doch das wird er und das ist mir bewusst! Da ich im Prinzip seit Begin des Krieges damals immer wieder auf tragische Weise mit dem Tod konfrontiert werde, frage ich mich wie man mit dem Tod geliebter Menschen umgehen kann, insbesondere wenn es die eigenen Eltern sind!

    Jeder verarbeitet das sicher anders, doch ich kann mir nicht vorstellen das ich mich mit dieser Situation abfinden kann.

    Als vor einiger Zeit mein Onkel gestorben ist, hat sein Sohn, mein Cousin sich vor lauter Verzweifelung die kompletten Haare vom Kopf gerrissen!


    Gibt es unter euch welche die schon ein Elternteil verloren haben? Wie habt ihr es geschaft damit umzugehen?

    Habt ihr euch schon Gedanken über diesen Tag gemacht der da irgendwann kommt?

    zunächst möchte ich mein beileid an alle die jemanden aus der familie verloren haben aussprechen

    ich kann mir das gar nicht vorstellen dass meine eltern oder geschwister ich kanns nicht mal schreiben ich brings nicht übers herz nicht mal daran denken trau ich mich, das wäre das schlimmste was mir passieren würde und es schnürt mir jetzt schon die kehle zu während ich das schreibe.
    als vor ein paar jahren mein großvater gestorben ist hab ich zum ersten mal meinen vater weinen gesehen, er war ein gebrochener mann als sein vater gestorben ist. aber bei uns sagt man nek ide redom.. und das ist auch besser so...

  6. #46
    Lance Uppercut
    Ich weiß nicht wie ich reagieren würde, ich will es irgendwie nicht wissen.
    Aber wozu monatelang trauern? Das bringt niemanden wieder zurück ins Leben.

  7. #47
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht wie ich reagieren würde, ich will es irgendwie nicht wissen.
    Aber wozu monatelang trauern? Das bringt niemanden wieder zurück ins Leben.
    Vielleicht um den unendlichen Schmerz zu verarbeiten....

  8. #48
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Vielleicht um den unendlichen Schmerz zu verarbeiten....
    Weiß nicht.
    Wenn ich einmal sterbe, will ich nicht das irgendwer wegen mir traurig ist.

  9. #49
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Weiß nicht.
    Wenn ich einmal sterbe, will ich nicht das irgendwer wegen mir traurig ist.
    Sollte es Menschen geben denen du was bedeutest, wird sich das nicht vermeiden lassen....

  10. #50

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Mein Beileid an allen die jemanden Verloren haben.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nackt vor Eltern....
    Von Facaaaa im Forum Rakija
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 01:39
  2. Tito's Eltern
    Von Černozemski im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 19:52
  3. Zu grosszügige Eltern
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 20:20
  4. Was für Eltern
    Von Luli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 21:26