BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Die Tora-Die Bibel-Der Koran

Erstellt von Gast829627, 04.04.2006, 17:18 Uhr · 23 Antworten · 1.734 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Zitat Zitat von Legija
    Wer die Welt regieren will, erreicht sein Ziel gewöhnlich unter dem Vorwand, sie retten zu wollen. 8)
    Reci mi molin te sto t´ j´ ....cilo vrime neke gluposti citiras....
    Mislija san da si Pravoslavac... a na suprot cini mi se da neznas o svojoj vjeri niti ista.

  2. #12
    Gast829627
    • Der Christengott schuf die Engel und seine Welt des Unsichtbaren.
    Der Gott Luzifer schuf das Sichtbare, das Körperliche und Vergängliche. Er schuf die Leidenschaften,
    die Erde und die Natur.
    • Der Christengott stellt über alles sein Gesetz, die Demut und Ergebenheit. Er verlangt von seinen An-
    hängern: Seid arm an Geist, denn nur so kommt ihr in das Himmelreich. Forscht nach keinen Ursprung
    und keinen Zielen. Denn ich allein bin alle Vergangenheit und alle Zukunft.
    Der Gott Luzifer ist der Gott der Regellosigkeit, des Forscherdranges. Er ist der Gott des Trotzes, der al-
    le Regeln und Gesetze über den Haufen wirft. Er ist die höchste Weisheit und der wildeste Stolz. Er hat
    den Wagemut geheiligt und nennt ihn Heldentum. Er heiligt die Neugierde und nennt sie Wissenschaft.
    Er bringt den Menschen die Kräuter und lehrt, sie als Heilmittel zu nutzen. Er offenbart den Menschen die
    Schätze der Erde. Er lehrt den Menschen die machtvolle Magie zum eigenen Vorteil einzusetzen.
    • Der Christengott hasst die irdische Schönheit. Er lehrt die Nichtigkeit und Vergänglichkeit der Welt. Jedes
    fleischliche Verlangen ist eine Sünde, die mit den härtesten Bussen bestraft wird. Er verflucht die Dichter
    und philosophen und er warnt vor den Farben. Die Heilkräfte der Natur werden verdammt. Denn er sen-
    det uns Krankheiten, um die Menschen einen Teil ihrer Sünden auf Erden abbüssen zu lassen.
    Der Gott Luzifer ist auch der Gott der Instinkte und der fleischlichen Lust. Er ist der unerschöpfliche Quell
    der Lebensfreude, der Begeisterung und des Rausches. Er hat den Frauen die Verführungskünste ge-
    lehrt; die Musik und den Tanz erfunden.
    • Gott Luzifer ist der alleinige Beherrscher der Erde. Er ist ein Gott von Uranfang an, dessen Machtsphäre
    weit in das Reich des Christengottes hineinragt, überragt. Er allein ist der Vater des Lebens, der Fort-
    pflanzung, der Entwicklung und der ewigen Wiederkehr. Nicht Luzifer, sondern der Christengott ist die
    Verneinung des Lebens und aller Leidenschaften.
    • Gott Luzifer ist das Positive, das Ewige an sich. Er ist der Gott des Gehirns. Er unterstützt die revolutionä-
    ren Gedanken, die Gesetze umstossen und Tafeln zertrümmern. Er regt die Neugierde an, das Verborge-
    ne zu enträtseln, die Geheimnisse zu deuten. Er schürt den Wagemut, der auf der Suche nach besseren
    Lebensbedingungen die Erde aufwühlt.

    Alles Grosse in der Welt entstand, weil es den Gesetzen des Christengottes widersprach. Gegen diese
    Gesetze war der Trotz des Galilei, als er sagte:"...und sie bewegt sich doch!" Von Luzifer kam die Neugier-
    de, die Columbus nach unbekannten Ländern trieb. In Luzifers Namen hat Nietzsche die Umwertung aller
    Werte gelehrt; in seinem Namen träumt der Revolutionär von der Umgestaltung der Welt; in seinem Namen
    schafft der Künstler, dessen Werke man im Verborgenen sieht oder liest.

  3. #13
    Gast829627
    Zitat Zitat von Stipe
    Zitat Zitat von Legija
    Wer die Welt regieren will, erreicht sein Ziel gewöhnlich unter dem Vorwand, sie retten zu wollen. 8)
    Reci mi molin te sto t´ j´ ....cilo vrime neke gluposti citiras....
    Mislija san da si Pravoslavac... a na suprot cini mi se da neznas o svojoj vjeri niti ista.
    provokation 8)

  4. #14

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Esi Punk, ili sto?

    Ich meine ich höre unteranderem klassische Musik, lese protestantische u. solche Philosophen die eine sehr starke Antipatie zum Christentum An-sich entwickelt haben, außerdem trinke ich seit Monaten kein Bier mehr...

    Bin ich nicht d. totale Provokateur?

    Gegen die Trends, gegen die Kriche bzw. meine Konfession, obwohl Kierkegaard sehr katholisch ist, gegen Bier...

    Schrecklich, oder... ?^^ Aber was soll es...

    Svak kako on zeli, ali uvik sve lagano...

  5. #15
    Gast829627
    Zitat Zitat von Stipe
    Esi Punk, ili sto?
    pusi ga.....

  6. #16

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Ma daj ga... zubima po mudima...^^
    Kennst du "Sole Vole"....

  7. #17
    Gast829627
    Früher gab die Kirche im Namen Gottes den Trend für die Masse vor, heutzutage hat sich das Fernsehen seinen Platz als neuer Gott erobert und predigt den Menschen die politisch korrekten Wahrheiten des modernen Lebens um ihnen Führung, Orientierung und die tägliche Dosis Stimulation für ihre langweilige und oberflächliche Existenz zu liefern, damit sie nicht versäumen, was im Leben wichtig und in der Welt so los ist.

  8. #18
    Gast829627
    Wir werden erkennen, dass Religionen geradezu faschistoide Systeme sind, die auf den niedersten Instinkten der Menschen aufbauen, Feigheit, Geltungsbedürfnis, Unterwürfigkeit, Opportunismus und Schadenfreude.

  9. #19

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Hast du mal versucht nach Schopenhauer zu gehen... zuviel abschauen is nämlich auch nicht gut, weis su...

    http://members.chello.at/heimseite/uedl.html

  10. #20
    Gast829627
    Zitat Zitat von Stipe
    Hast du mal versucht nach Schopenhauer zu gehen... zuviel abschauen is nämlich auch nicht gut, weis su...

    http://members.chello.at/heimseite/uedl.html
    bull shit......"so kann man auch durch zu viele Geistesnahrung den Geist überfüllen und ersticken. Denn je mehr man liest, desto weniger Spuren lässt das Gelesene im Geiste zurück: Er wird wie eine Tafel, auf der vieles übereinander geschrieben ist"...was fürn scheiss der typ schreibt.....lesen bildet und wenn man es nicht rafft dann int. es auch denjenigen nicht...wenns aber int. ist dann bleibt es auch im geist..

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koran und Bibel für Jedermann in vielen Sprachen
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 18:01
  2. Bibel + Koran Download
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 18:29
  3. Hindus wollen Bibel und Koran verbrennen
    Von LaReineMarieAntoinette im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 11:09
  4. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 11:48
  5. USA: Schwur auf den Koran statt Bibel
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 09:32