BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

nach dem tot

Erstellt von yoona, 31.08.2011, 23:21 Uhr · 64 Antworten · 3.468 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Gjinkalla

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    186
    Das Leben beginnt als Kind, wenn man die Augen öffnet und ins Leben blickt. Ab diesem Zeitpunkt beginnt eine Geschichte des Lebens. Beim Tod schliesst man wieder die Augen und blickt wieder und die Geschichte ist dann zu ende.
    Man weiss nicht was vor und nach dem Leben war..

  2. #52
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Ewiger Schlaf


    *edit*
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    Energie verschwindet nicht, sie wechselt nur die Form. Physikalisches Grundgesetz. Actio = Reactio.
    Egal ob wir nun in einen Himmel oder eine Hölle kommen (oder nicht), unser Leben hinterlässt hier seinen Stempel und wir 'leben' indirekt so oder so auf jeden Fall weiter...Sei es als Boden, als Abwärme, in einer Pflanze, einem Tier... Ein Kreislauf. Kein Atemzug geht verloren, sowohl metaphorisch als auch wortwörtlich gesprochen.

    Angst vor dem Tod kommt doch nur, weil man Angst hat in die Bedeutungslosigkeit unterzugehen. Aber wir vergessen, dass wir jetzt schon darin sind. Wir Menschen denken immer nur in unseren Massstäben. Schon mal daran gedacht, dass in diesem riesigen Universum unsere Erde den Wert eines Staubkorns hat? All die Planeten, Sterne, all die Bewegungen jenseits unserer Erde. Zoomt mal hinaus und stellt euch das All aus der Vogelperspektive vor...Denkt mal in grösseren Bahnen: Euer Leben bzw. euer Tod wird euch lächerlich vorkommen, geschweige denn eine Wirtschaftskrise, das Geschwätz des Nachbarn , die neuen Felgen oder sonstiger Müll. Alles doch bedeutungslos.

    Viel lustiger finde ich allerdings die Frage, wo die Energie & all die Materie ihren Ursprung hat und was 'Zeit' ist...Wo Zeit begann, wie man Zeit fassen kann, was vor der 'Zeit' war..Was 'der Sinn' ist...
    Bei solchen Fragen geben sich 'rational denkende Wissenschaftler' doch genau so schnell zufrieden wie die 'denkfaulen Gläubigen', die es einfach so hinnehmen.

    ''Woher stammt die Materie?''-'Wir wissen es nicht. Aber da man Materie/Energie weder erschaffen noch zerstören kann, muss sie schon immer da gewesen sein''-'' Ok *häkelt ab*''
    Der Big Bounce macht glaubich am meisten Sinn. Also dass sich das Universum immer wieder selbstzerstört und selbsterschafft. Warum es überhaupt irgendwas gibt, ist aber eine andere Frage. Für meinen Teil ist das Universum was die Existenzfrage angeht, total unlogisch und unmöglich. Von Nichts kommt bekanntlich Nichts. Ein Wunder an sich, das wohl niemand zu erklären vermocht.

    Wenn es Gott gibt, einen allmächtigen -- dann wüsste ja selbst dieser nicht warum er existiert. Er weiß nur, er existiert, aber er wüsste selbst nicht warum. Was wiederrum interessant ist, wenn man die Bibel liest, wo Moses Gott doch sehen will und er ihm sagt: "Du darfst nur meine Kehrseite blicken, meinen Rücken" ... das ist quasi so, als würde Gott selbst erst dadurch 'persönlich' werden. Er könnte gut UND böse sein, seine Taten, seinen Weg können wir mitverfolgen.

    Was den Big Bounce bzw. Big Crunch auch noch interessant macht: könnten wir eventuell immer wieder gerade existiert haben? Ich zum Beispiel schreibe meinen aktuellen Beitrag im BF ... aber zum wievielten Mal? Gut, es gibt ja auch Sachen wie Photonen ... was angeblich ein Beweis für den 'Zufall' der Dinge ist.

  3. #53

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von doT. Beitrag anzeigen
    Das ist nicht meine Meinung .. sondern das ist Tatsache und das ist so.. oder findest du mir einen Beweis der mir ein Leben nach dem tod beweist?
    findest Du ein Gegen beweis? oder wusstest Du bevor Du nicht geboren wurdest, das Du auf der Welt kommst, und die Gläubige Menschen hier für Dumm verkaufst...?
    Und wo gibt es beweise für Gott ?
    hast Du gegen beweise? ich habe nicht, ich glaube nur! Sicherlich Allissa auch... so stark, das wir uns von solche wie Du einer bist, nicht ab irren lassen, bzw. willst Du uns "glaube" vorschreiben, und für noch dummer verkaufen...?

    .. solange es keine Beweise gibt
    gäbe es Beweise, gäbe es keine glaube.... deine Logik ist ja voll Banane...!

    es gibt kein Beweis, es ist im Herzen ein Bewies... und jeder Mensch hat das Recht an einen Schöpfer zu glauben... die Wissenschaft gibt selbst zu, das die Natur ohne (Natürlichen)Gesetz&System nicht überleben/existieren würde/kann....

    das Menschen an Erschaffer/Schöpfer, Existenz Schenker...glauben ist Logisch! und Natürlich! den das Universum ist so Geheim und Wunderschön, das manche Neugierige Menschen im Herzen die Antwort finden und dafür auch Dankbar sind...

    mit deine Phantasie und Dickköpfigkeit strafst Du dich nur selbst! weil man "glaube" an Schöpfer, niemals vernichtet kann... es sei den das Universum dehnt sich rückwärts....

    bleibt es eine Erfindung, da wenn jemand behauptet "ES GIBT IHN" der muss natürlich Beweise liefern..
    das wird man niemals beweisen können...

    solange es keine gibt ist die warscheinlichkeit das es keinen gibt in der Mehrheit, und wie wir es aus der Demokratie kennen, entscheidet die Mehrheit über sein oder nicht sein..
    was sind das für "Demo"kratische-Brille die in Menschen Herzen sehen können... vorallem, was für ein prächtiger Gesunder Einsatz für "Demokratie" ... die Mehrheit sind Diener des Staates, halten sich an GG und versuchen den Tag zu überstehen/zu überleben... eigene Familie zu ernähren usw. unabhängig vom Glaube/Unglaube...

    Frieden

  4. #54
    vincent vega
    nichts... überhaupt nichts...

  5. #55

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    nichts... überhaupt nichts...
    du bist aber nicht "nichts" oder?

    Frieden

  6. #56
    vincent vega
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    du bist aber nicht "nichts" oder?

    Frieden
    klar... glaube einfach nicht dran. bin da ein ziemlicher realist.... vielleicht lebt man in seinen kindern weiter. seine gewohnheit, art etc. wird evtl. vererbt...
    habe aber absoluten respekt für menschen die ihren glauben gefunden haben.
    lebt sich wahrscheinlich "stressfreier"

  7. #57

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von vincent vega Beitrag anzeigen
    vielleicht lebt man in seinen kindern weiter. seine gewohnheit, art etc. wird evtl. vererbt...
    vorallem wenn man das an eigene Kinder sieht, und sich darüber Gedanken macht, das sie vorher "nichts" waren... und nun da sind, gleiche Augen, Nasse, Mund haben und all das was uns an unsere Kindheit erinnert, wenn wir sie angucken... Glück&Liebe im Herzen fühlen... man wünscht es gäbe kein ENDE und hoffen einfach auf das EWIGE...mit Denkbarkeit für diesseitige Wunderschöne Existenz....

    Frieden

  8. #58
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    nee leute, da is nüscht...

  9. #59
    Pitbull
    Alles fängt von vorne an ,,,

  10. #60
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Mir ist es egal was passiert.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist nach dem Tod?
    Von Kolë im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 02:52
  2. Nach dem Tod
    Von Kolë im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 03:25
  3. Reise nach Serbien und nach Montenegro
    Von Hannes im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 21:16
  4. Leben nach dem Tot? Was passiert nach dem Tot?
    Von SpiderHengzt im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 13:54
  5. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 02:05