BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 164

traurig ..traurig aber Wahr

Erstellt von Leila, 04.01.2010, 23:09 Uhr · 163 Antworten · 6.101 Aufrufe

  1. #101
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Schwachsinn die ganze disskussion über zwangsehe im islam. Das ist verboten und das weiss auch jeder. Ohne Einverständnis der Frau geht da garnichts.
    Dann sag es mal deinen Brüdern und Schwestern in vielen islamischen Ländern, wenn das alles so klar ist.


    -------

    Wo Kinder heiraten müssen
    16.04.2009, 15:382009-04-16T15:38:00 CEST+0200

    Von Karin El Minawi Die Braut ist acht Jahre und geht in die Grundschule, der Bräutigam ist 48: In Saudi-Arabien hat nun ein Gericht entschieden, dass diese Ehe rechtskräftig ist - selbst gegen den Willen der Mutter.


    Ein Richter in der saudi-arabischen Stadt Oneysa hat am Samstag sein im Dezember ausgesprochenes Urteil bestätigt: Die Ehe eines achtjährigen Mädchens ist rechtskräftig.

    Die Minderjährige war im vergangenen Jahr von ihrem Vater mit einem 40 Jahre älteren Saudi-Araber verheiratet worden, ohne dass ihre Mutter darüber Bescheid wusste. Diese ging deswegen vor Gericht: Sie forderte die sofortige Scheidung ihrer Tochter.

    Der Richter will der Trennung jedoch erst zustimmen, wenn das Mädchen in die Pubertät gekommen ist und sich selbst dazu entschließt, die Scheidung zu beantragen. Die minderjährige Ehefrau weiß bis heute nicht, dass sie verheiratet ist: Ihre Eltern haben es ihr noch nicht gesagt.

    In Saudi-Arabien sind Zwangsehen von Kindern keine Seltenheit. Erst Anfang des Jahres hat sich der Großmufti des Landes öffentlich gegen die Einführung eines Mindestalters für die Eheschließung ausgesprochen. Seiner Meinung nach sind Mädchen im Alter von gerade mal zehn und zwölf Jahren durchaus heiratsfähig.

    Der vorliegende Fall aber ist selbst für Saudi-Arabien ein besonderer. Das Mädchen aus Oneysa, einer Stadt 220 Kilometer nördlich der Hauptstadt Riad, ist erst acht Jahre alt, ihr Ehemann 48 Jahre. Seit die Eltern des Kindes sich getrennt haben, lebt es bei der Mutter.

    Die Hochzeit, ein Handel

    Der Vater hatte es verheiratet, weil er in finanzielle Schwierigkeiten steckte - er schuldete seinem jetzigen Schwiegersohn Geld. Der zeigte sich bereit, dem Mann einen Teil der Schulden zu erlassen, wenn er als Gegenleistung das Grundschulkind heiraten dürfe. Bei den Schulden geht es um umgerechnet 5400 Euro. Der Vater willigte in das Geschäft ein. Als einzige Bedingung stellte er, dass die Ehe erst in zehn Jahren vollzogen wird, wenn seine Tochter volljährig ist.

    Die Mutter wurde bei diesem Handel nicht eingeweiht. Als sie von der Eheschließung erfuhr, ging sie im August vor Gericht und forderte die Scheidung ihrer Tochter. Der Richter lehnte ab. Er schlug vor, dass die Mutter und der Schwiegersohn gemeinsam eine Kompromisslösung finden sollten und gab ihnen dafür 100 Tage Zeit.

    Zu einer Entscheidung kam es nicht: Der Ehemann weigerte sich, in die Scheidung einzuwilligen und verlangte sogar, dass seine achtjährige Ehefrau zu ihm gebracht werde. Die Mutter blieb hart, legte Berufung ein.
    Noch im März durfte sie hoffen, recht zu bekommen: Das Urteil wurde von einem Berufungsgericht nicht bestätigt. Der erste Richter sollte erneut über den Fall entscheiden. Er konnte sein im Dezember ausgesprochenes Urteil entweder bestätigen oder ändern. Am Samstag bestätigte er es: Das Mädchen wird von ihrem Ehemann damit vorerst nicht geschieden.
    Immer häufiger finden bizarre Fälle wie dieser in internationalen Medien Beachtung. Bekannt ist allerdings nicht, ob die Anzahl der Ehen von Minderjährigen in Saudi- Arabien, das nach islamischen Gesetz regiert wird, tatsächlich angestiegen ist, oder ob die Öffentlichkeit das Thema lediglich aufmerksamer verfolgt: Offizielle Statistiken über Ehen mit Minderjährigen in Saudi-Arabien gibt es bisher noch keine.
    (SZ vom 17.04.2009/hai)

    Zwangsehen in Saudi-Arabien - Wo Kinder heiraten müssen - Panorama - sueddeutsche.de


    .

  2. #102
    Fan Noli
    `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete
    Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, nahm seine Eheschließung mit mir vor, als ich sechs Jahre alt war, und mit mir ehelichen Beziehungen erst unterhielt, als ich neun Jahre alt war. Wir gingen zu Medina und dort hatte ich Fieber für einen Monat, und mein Haar wuchs, bis es das Ohrläppchen erreichte. Umm Roman kam zu mir, während ich auf einer Schaukel mit meinen Spielgefährtinnen war. Sie rief mich laut. So ging ich zu ihr und ich wußte nicht, was sie von mir wollte. Sie faßte meine Hand und ließ mich auf der Tür stehen. Ich sagte: Ha, Ha. Als ob mir der Atem gestockt wäre. Sie führte mich in ein Haus, in dem sich einige Frauen von den Ansar sammelten. Sie sprachen Segenswünsche aus und wünschten mir alles Gute und Glück. Sie (Umm Roman) überließ mich diesen Frauen. Sie wuschen meinen Kopf und schmückten mich. Nichts erschrak mich, außer daß der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, morgens kam, und daß ich ihm anvertraut wurde. (bukhaari)

  3. #103
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Dann sag es mal deinen Brüdern und Schwestern in vielen islamischen Ländern, wenn das alles so klar ist.


    -------

    Wo Kinder heiraten müssen
    16.04.2009, 15:382009-04-16T15:38:00 CEST+0200

    Von Karin El Minawi Die Braut ist acht Jahre und geht in die Grundschule, der Bräutigam ist 48: In Saudi-Arabien hat nun ein Gericht entschieden, dass diese Ehe rechtskräftig ist - selbst gegen den Willen der Mutter.


    Ein Richter in der saudi-arabischen Stadt Oneysa hat am Samstag sein im Dezember ausgesprochenes Urteil bestätigt: Die Ehe eines achtjährigen Mädchens ist rechtskräftig.

    Die Minderjährige war im vergangenen Jahr von ihrem Vater mit einem 40 Jahre älteren Saudi-Araber verheiratet worden, ohne dass ihre Mutter darüber Bescheid wusste. Diese ging deswegen vor Gericht: Sie forderte die sofortige Scheidung ihrer Tochter.

    Der Richter will der Trennung jedoch erst zustimmen, wenn das Mädchen in die Pubertät gekommen ist und sich selbst dazu entschließt, die Scheidung zu beantragen. Die minderjährige Ehefrau weiß bis heute nicht, dass sie verheiratet ist: Ihre Eltern haben es ihr noch nicht gesagt.

    In Saudi-Arabien sind Zwangsehen von Kindern keine Seltenheit. Erst Anfang des Jahres hat sich der Großmufti des Landes öffentlich gegen die Einführung eines Mindestalters für die Eheschließung ausgesprochen. Seiner Meinung nach sind Mädchen im Alter von gerade mal zehn und zwölf Jahren durchaus heiratsfähig.

    Der vorliegende Fall aber ist selbst für Saudi-Arabien ein besonderer. Das Mädchen aus Oneysa, einer Stadt 220 Kilometer nördlich der Hauptstadt Riad, ist erst acht Jahre alt, ihr Ehemann 48 Jahre. Seit die Eltern des Kindes sich getrennt haben, lebt es bei der Mutter.

    Die Hochzeit, ein Handel

    Der Vater hatte es verheiratet, weil er in finanzielle Schwierigkeiten steckte - er schuldete seinem jetzigen Schwiegersohn Geld. Der zeigte sich bereit, dem Mann einen Teil der Schulden zu erlassen, wenn er als Gegenleistung das Grundschulkind heiraten dürfe. Bei den Schulden geht es um umgerechnet 5400 Euro. Der Vater willigte in das Geschäft ein. Als einzige Bedingung stellte er, dass die Ehe erst in zehn Jahren vollzogen wird, wenn seine Tochter volljährig ist.

    Die Mutter wurde bei diesem Handel nicht eingeweiht. Als sie von der Eheschließung erfuhr, ging sie im August vor Gericht und forderte die Scheidung ihrer Tochter. Der Richter lehnte ab. Er schlug vor, dass die Mutter und der Schwiegersohn gemeinsam eine Kompromisslösung finden sollten und gab ihnen dafür 100 Tage Zeit.

    Zu einer Entscheidung kam es nicht: Der Ehemann weigerte sich, in die Scheidung einzuwilligen und verlangte sogar, dass seine achtjährige Ehefrau zu ihm gebracht werde. Die Mutter blieb hart, legte Berufung ein.
    Noch im März durfte sie hoffen, recht zu bekommen: Das Urteil wurde von einem Berufungsgericht nicht bestätigt. Der erste Richter sollte erneut über den Fall entscheiden. Er konnte sein im Dezember ausgesprochenes Urteil entweder bestätigen oder ändern. Am Samstag bestätigte er es: Das Mädchen wird von ihrem Ehemann damit vorerst nicht geschieden.
    Immer häufiger finden bizarre Fälle wie dieser in internationalen Medien Beachtung. Bekannt ist allerdings nicht, ob die Anzahl der Ehen von Minderjährigen in Saudi- Arabien, das nach islamischen Gesetz regiert wird, tatsächlich angestiegen ist, oder ob die Öffentlichkeit das Thema lediglich aufmerksamer verfolgt: Offizielle Statistiken über Ehen mit Minderjährigen in Saudi-Arabien gibt es bisher noch keine.
    (SZ vom 17.04.2009/hai)

    Zwangsehen in Saudi-Arabien - Wo Kinder heiraten müssen - Panorama - sueddeutsche.de


    .
    wie die das in "islamischen Ländern" machen ist mir scheissegal, da läuft sowieso nichts wie es laufen sollte von demher.

  4. #104
    Fan Noli
    ´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
    Ich pflegte mit Puppen zu spielen, als ich mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verheiratet war, und ich hatte einige Freundinnen, die mit mir auch spielten....

    ----

    wohlgemerkt da war Mohammed irgendwo ende 50 als er sich an Kinder die mit Puppen spielen vergriffen hat. Den nehmen sich halt viele Moslems zum Vorbild.

  5. #105
    ardi-
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    wie die das in "islamischen Ländern" machen ist mir scheissegal, da läuft sowieso nichts wie es laufen sollte von demher.
    obwohl in diesen islamischen ländern oft die geistlichen sehr sehr viel da mit zu reden haben
    hast du mehr wissen als die geistlichen?

    ich denke kaum

  6. #106

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    ´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
    Ich pflegte mit Puppen zu spielen, als ich mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verheiratet war, und ich hatte einige Freundinnen, die mit mir auch spielten....

    ----

    wohlgemerkt da war Mohammed irgendwo ende 50 als er sich an Kinder die mit Puppen spielen vergriffen hat. Den nehmen sich halt viele Moslems zum Vorbild.

    mach du dich schon mal auf deine strafe befasst, du irre gegangener für so was wie dich gibt es keine Worte mehr, du bist einfach ein lästiges stuck scheiße von einem Schuh und für so ein Parasit wie du es bist musste man in diesem Land hier die Todes strafe einführen nur für so was die dich stinkender Parasit

  7. #107

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    @ James Bond du solltest ein bild in deinem Avatar von einem scheiß haufen stellen würde eher zu dir passen weil du bist der Inbegriff der KAKE

  8. #108
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.025
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    ´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
    Ich pflegte mit Puppen zu spielen, als ich mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verheiratet war, und ich hatte einige Freundinnen, die mit mir auch spielten....

    ----

    wohlgemerkt da war Mohammed irgendwo ende 50 als er sich an Kinder die mit Puppen spielen vergriffen hat. Den nehmen sich halt viele Moslems zum Vorbild.

    wieso redest du was von vergriffen, nur weil er ein junges mädchen zur frau genommen hat heisst es nicht das er sich an ihr vergriffen hat.

  9. #109

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    warte nur ab parasit James Bond ich mache deiner Psyche noch ein ende!so das du die größten Depressionen bekommst und nur helust wie ein dummes opfer

  10. #110
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    obwohl in diesen islamischen ländern oft die geistlichen sehr sehr viel da mit zu reden haben
    hast du mehr wissen als die geistlichen?

    ich denke kaum
    achso nur weil sich einer als geistlicher bezeichnet ist er unfehlbar

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Traurig
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 13:14
  2. Traurig...
    Von Gott im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 12:50
  3. traurig
    Von Mandzuking im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 16:24
  4. Traurig, traurig....
    Von Lance Uppercut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 17:54