BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 97

Türkei: Mord auf ökumenischen Patriarchen knapp vereitelt

Erstellt von Goldmund, 08.03.2011, 10:38 Uhr · 96 Antworten · 3.923 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Weil er der Ansicht war, dass nur die europäische Zivilisation auf Dauer überlebensfähig ist.


    Jaaaaajaaaaaaaa, diese Geschichten kenn ich allzugut. In Konstantinopel waren es die Katholiken, in Manzikert die Perser, im Befreiungskrieg der Türken die Briten usw usf. Das sind nichts weiter als griechische Ammenmärchen.

    Türkischer Befreiungskrieg
    Schlacht von Gallipoli

    Jaaaaajaaaaa....

    schlacht von Galipolli war 1 weltkrieg :

    Griechisch-Tuerkischer Krieg war 1919-1922.Du solltest dich wirklich mal mit dem thema auseinandersetzen.
    Du solltest verstehn das wir immer schon spielball der Grossmaechte waren.
    Die Briten tragen 1922 keine hauptschuld,doch waren sie beteiligt.

    Zu denken das man sich anfang des 20 jahunderts gegen das Britische Empire durchzetzen konnte,grenz an Groessenwahn.

    Haetten die Briten und Franzosen gewolltdie Tuerkei zu zerschlagen,dann haett euch keiner retten koennen

  2. #82

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    schlacht von Galipolli war 1 weltkrieg :

    Griechisch-Tuerkischer Krieg war 1919-1922.Du solltest dich wirklich mal mit dem thema auseinandersetzen.
    Du solltest verstehn das wir immer schon spielball der Grossmaechte waren.
    Die Briten tragen 1922 keine hauptschuld,doch waren sie beteiligt.

    Zu denken das man sich anfang des 20 jahunderts gegen das Britische Empire durchzetzen konnte,grenz an Groessenwahn.

    Haetten die Briten und Franzosen gewolltdie Tuerkei zu zerschlagen,dann haett euch keiner retten koennen
    Das ist alles miteinander verknüpft! Schlacht von Galipolli zählt auch zum türkischen Befreiungskrieg,wie auch der griechisch-türkischer Krieg.

  3. #83
    Avatar von El Greco

    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    1.746
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    so und hier noch mal der satz von:

    Zitat von El Greco
    An diesen Bevölkerungsaustausch ist meiner Meinung nach Griechenland schuld.

    Hätte Griechenland nach ende des 2WK mit Krieg führen aufgehört würde die Landkarte anders aussehen. Aber Griechenland hat sich mit der Region von Izmir und Ostathrakien nicht zufrieden gegeben und ist bis nach Ankara vormarschiert das war ein Fehler. Aber naja selber schuld.


    Ja ich meinte 1WK falsch getippt halt ^^

  4. #84
    Kelebek
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    schlacht von Galipolli war 1 weltkrieg :

    Griechisch-Tuerkischer Krieg war 1919-1922.Du solltest dich wirklich mal mit dem thema auseinandersetzen.
    Ich hab mich sehr gut mit dem Thema auseinandergesetzt, da brauch ich mich von dir Seifenheber nicht belehren. Ich hab das nur gepostet, weil du das Wort Briten und Franzosen erwähnt hast.
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Du solltest verstehn das wir immer schon spielball der Grossmaechte waren.
    Die Briten tragen 1922 keine hauptschuld,doch waren sie beteiligt.
    Ich glaub dir ist nicht bewusst, wie wichtig der Bosporus für die Briten gewesen ist, weshalb auch die Schlacht Gallipolli stattfand??? Mit der Kontrolle über Galipolli hätten sie die Kontrolle über Istanbul und würden dort auch Russland gegentreten können. Wenn es den Briten so unwichtig gewesen ist, würden sie nicht ihre wichtigsten Schiffe schicken samt hunderttausender Soldaten mit Hilfe aus Frankreich, Neuseeland, Australien und paar indisch-afrikanischen Stammeskämpfern.

    Du kannst nicht einfach den Sieg über Gallipolli relativieren. Es ist für uns von höchster Bedeutung wie für euch 1821 ist für uns Gallipolli. Erst durch diese erfolgreiche Verteidigung konnten wir unsere Grenzen halten und ein Zeichen setzen, dass der kranke Mann am Bosporus genug Energie für den Schutz seiner Grenzen hat!





    PS:




  5. #85

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    schlacht von Galipolli war 1 weltkrieg :

    Griechisch-Tuerkischer Krieg war 1919-1922.Du solltest dich wirklich mal mit dem thema auseinandersetzen.
    Du solltest verstehn das wir immer schon spielball der Grossmaechte waren.
    Die Briten tragen 1922 keine hauptschuld,doch waren sie beteiligt.

    Zu denken das man sich anfang des 20 jahunderts gegen das Britische Empire durchzetzen konnte,grenz an Groessenwahn.

    Haetten die Briten und Franzosen gewolltdie Tuerkei zu zerschlagen,dann haett euch keiner retten koennen
    Die russische Revolution hat uns Türken quasi gerettet. Als die Bolschewisten an die Macht kamen, wurde mit den Russen Frieden geschlossen. Die Briten wollten natürlich eher eine schwache Türkei als die Kommunisten in Anatolien.

  6. #86
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    Dafür starben Australier, Neuseelaender, Inder usw.
    Atatürk war sowieso für eine westliche Türkei, darum hat er eine moderne Türkin aus Izmir geheiratet, die westlich gebildet war und einpaar Sprachen fliessend sprechen konnte, obwohl er in eine Frau verliebt war, die eher traditionell lebte und die so wie er aus Rumelien war.
    Kurz gefasst, Atatürk hatte eine moderne Denkweise und hat danach gehandelt.
    Ich hab mich oft uber diese Thema unterhalten auch mit Tuerken.Ich erzaehl dir mal wei ich es weiss.

    Als der 1 Welkrieg vorbei war,war die Tuerkei besetzt von den Allierten.Atatuerk kaempfe aber gegen diesen vertrag von Serves.

    Die Briten hatten schiss das die Tuerkei zu einem neuen Grossmacht werden koennte und sich den Sowjets verbuendet.

    Also sahen die Grieche die chance ihr Imperium aufzubauen,unterstuetzt von den Briten.
    Als die Tuerkei aber gegen Griechenland gewann machte Atuerk den Westen das zugestaendniss das sie keine angst brauchtern das die Tuerkei Anti-Westlich war.

    Also war es den Briten nun scheissegal was passiert.Als die Tuerken gewannen,zogen sich alle Allierte truppen zurueck.

    Die Tuerkei erfuellte ihre zugestaendnisse trennte Statt von der Religion.Wurde pro-Westlich und die Briten dominierten den Olreichen nahen osten fuer Jahrzente.


    Kooregiert mich wenn ich was falsche sage.

  7. #87

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Ich hab mich sehr gut mit dem Thema auseinandergesetzt, da brauch ich mich von dir Seifenheber nicht belehren. Ich hab das nur gepostet, weil du das Wort Briten und Franzosen erwähnt hast.
    Ich glaub dir ist nicht bewusst, wie wichtig der Bosporus für die Briten gewesen ist, weshalb auch die Schlacht Gallipolli stattfand??? Mit der Kontrolle über Galipolli hätten sie die Kontrolle über Istanbul und würden dort auch Russland gegentreten können. Wenn es den Briten so unwichtig gewesen ist, würden sie nicht ihre wichtigsten Schiffe schicken samt hunderttausender Soldaten mit Hilfe aus Frankreich, Neuseeland, Australien und paar indisch-afrikanischen Stammeskämpfern.




    PS:



    Capo, befass dich mal auch mit den islamischen Truppen im Kaukasus. Falls es diese Truppen nicht gegeben haette, würde heute Aserbaidchan wahrscheinlich nicht existieren.

    Ich muss noch arbeiten
    Ich wünsche auch allen einen guten Tag.

  8. #88
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Jungs die schlacht von Gallipoli ist 1 Weltkrieg.Den das Osmanische reich verloren hatt!!!
    Die Briten nahmen euch alles im nahen osten weg.

    Ich sag nicht das Galliopoli kein erfolg der Tuerken war,aber zu behaupten das ihr die Allierten in den arsch getrett hab ist falsch!!!

  9. #89

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Jungs die schlacht von Gallipoli ist 1 Weltkrieg.Den das Osmanische reich verloren hatt!!!
    Die Briten nahmen euch alles im nahen osten weg.

    Ich sag nicht das Galliopoli kein erfolg der Tuerken war,aber zu behaupten das ihr die Allierten in den arsch getrett hab ist falsch!!!
    Willst du uns verarschen? Gelibolu war ein großer Erfolg. Wo wir total zerstört waren haben unsere Vorfahren die Allierten demoliert!

  10. #90
    Kelebek
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Kooregiert mich wenn ich was falsche sage.
    Von irgendwelchen Zugeständnissen höre ich zum ersten mal. Hast villeicht eine Quelle für deine Behauptungen?
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Jungs die schlacht von Gallipoli ist 1 Weltkrieg.Den das Osmanische reich verloren hatt!!!
    Die Briten nahmen euch alles im nahen osten weg.

    Ich sag nicht das Galliopoli kein erfolg der Tuerken war,aber zu behaupten das ihr die Allierten in den arsch getrett hab ist falsch!!!
    In der Gallipollischlacht hat man den Allierten in den Arsch getreten, sonst sag ich ja nichts. Und ich spreche von den heutigen türkischen Grenzen und nicht ehemaligen von Osmanen besetzten. Aber naja wenns nach deiner Logik geht haben die Nazis die Russen in Stalingrad besiegt

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anschlag auf Putin vereitelt
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 17:07
  2. Anschlag in Tuzla vereitelt
    Von st0lzer kr0ate im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 18:19
  3. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 22:11
  4. Anschlag auf Erdogan vereitelt
    Von ΠΑΟΚ1926 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 02:00
  5. Sommerurlaub: Türkei um knapp 30 Prozent eingebrochen
    Von Macedonian im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 09:59