BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Türkei: Polizei möglicherweise an Christenmorden beteiligt

Erstellt von phαηtom, 18.04.2009, 18:42 Uhr · 23 Antworten · 1.328 Aufrufe

  1. #1
    phαηtom

    Türkei: Polizei möglicherweise an Christenmorden beteiligt

    diesmal keine Russen...
    --

    Im April 2007 wurden in der türkischen Gemeinde Malatya drei Christen ermordet. Dem deutschen Tilman Geske und seinen türkischen Kollegen Necati Aydin und Ugur Yuksel wurden die Kehlen durchtrennt.

    Bei der letzten Gerichtsverhandlung am 13. diesen Monats hatten die Nebenkläger unter anderem den Chef der Gendarmerie (M. Ulger) vorgeladen. Ulger steht im Verdacht an den Morden involviert gewesen zu sein.


    Auch der islamische Geisteswissenschaftler R. Abat wurde vorgeladen. Laut einem anonymen Schreiben war Ulger der Initiator der Morde. Ulger soll des Weiteren Abat nahegelegt haben Beweismittel gegen die angebliche Missionierung aufzulisten

    --

    ausführlicher kann man alles hier nachlesen:
    http://www.idea.de/index.php?id=355&tx_ttnews[tt_news]=74307&tx_ttnews[backPid]=18&cHash=70783e545c

    die beiden ermordeten ließen die Bibel auf türkisch drucken. Einigen Extremisten war das anscheinend zu viel und folterten sie tagelang ehe ihnen die Kehlen durchgeschnitten wurden. Ich versteh nicht, wie man so vernarrt in etwas sein kann, um jemanden aufgrund einer anderen Überzeugung umzubringen.

  2. #2
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ich erinner mich an den grausamen Fall. In der Türkei wird leider keine andere Religion geduldet als die islamische.

  3. #3

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Sie wurden kaltblütig ermordet.
    Nur, weil sie eine andere Religion hatten, ich kanns nicht fassen.
    Das ist jedem seine Sache, was man für ne Religion hat, da brauchen die sich nicht einzumischen, und schon garnicht so!

  4. #4
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von Südslawe Beitrag anzeigen
    Ich erinner mich an den grausamen Fall. In der Türkei wird leider keine andere Religion geduldet als die islamische.
    sagst du das weil du schon in der türkei warst und ein bisschen ahnung vom land hast, oder nur weil du irgendein scheiße kommentar abgeben willst?

    neben dem islam gibts in der türkei seit paar 100 jahren die aleviten und zb ua im osten ganz alten orthodoxen zb mardin wird zu der hälfte von orthodoxen und auch katholiken bewohnt. und das schon seit jahrhunderten. dazu gibt es noch einige tausendne jeziden in türkei.
    das einzige wogegen sich extreme gruppen wehren ist christliche missionierung wie sie in neuster zeit passiert. morde und auch angriffe sind zu verurteilen, und das auch noch von staatlicher seite passiert find ich eine schande, aber verbieten sollte die türkische regierung nachweisliche missionierungsversuche schon.

  5. #5
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von BigBaba Beitrag anzeigen
    sagst du das weil du schon in der türkei warst und ein bisschen ahnung vom land hast, oder nur weil du irgendein scheiße kommentar abgeben willst?

    neben dem islam gibts in der türkei seit paar 100 jahren die aleviten und zb ua im osten ganz alten orthodoxen zb mardin wird zu der hälfte von orthodoxen und auch katholiken bewohnt. und das schon seit jahrhunderten. dazu gibt es noch einige tausendne jeziden in türkei.
    das einzige wogegen sich extreme gruppen wehren ist christliche missionierung wie sie in neuster zeit passiert. morde und auch angriffe sind zu verurteilen, und das auch noch von staatlicher seite passiert find ich eine schande, aber verbieten sollte die türkische regierung nachweisliche missionierungsversuche schon.
    Diese Gemeinde in Malatya ist zu 100% Islamisch, was haben diese dreckigen Missionare dort zu suchen welches ziel haben sie damit verfolgt das sie die BIBEL auf türkisch gedruckt haben und sie Kostenlos an die Bürger verteilt haben.

    Natürlich wollten sie damit die Analphebetenrate in der Gemeinde reduzieren.

  6. #6

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    diesmal keine Russen...
    --

    Im April 2007 wurden in der türkischen Gemeinde Malatya drei Christen ermordet. Dem deutschen Tilman Geske und seinen türkischen Kollegen Necati Aydin und Ugur Yuksel wurden die Kehlen durchtrennt.

    Bei der letzten Gerichtsverhandlung am 13. diesen Monats hatten die Nebenkläger unter anderem den Chef der Gendarmerie (M. Ulger) vorgeladen. Ulger steht im Verdacht an den Morden involviert gewesen zu sein.


    Auch der islamische Geisteswissenschaftler R. Abat wurde vorgeladen. Laut einem anonymen Schreiben war Ulger der Initiator der Morde. Ulger soll des Weiteren Abat nahegelegt haben Beweismittel gegen die angebliche Missionierung aufzulisten

    --

    ausführlicher kann man alles hier nachlesen:
    http://www.idea.de/index.php?id=355&tx_ttnews[tt_news]=74307&tx_ttnews[backPid]=18&cHash=70783e545c

    die beiden ermordeten ließen die Bibel auf türkisch drucken. Einigen Extremisten war das anscheinend zu viel und folterten sie tagelang ehe ihnen die Kehlen durchgeschnitten wurden. Ich versteh nicht, wie man so vernarrt in etwas sein kann, um jemanden aufgrund einer anderen Überzeugung umzubringen.
    Sorry artemi, aber deine Quelle ist ein Religionsblatt und nicht ernst zu nehmen.

    Sagt mal, überpüft Ihr nie vorher eure Quellen auf Richtigkeit, bevor Ihr sie hier verlinkt?

    Mich erstaunt es immer wieder was für Seiten hier einige User besuchen und denken gleich es im passenden Forum zu posten.

    Lass dir deinen Thread im Rakjia-Forum verschieben lassen.

  7. #7
    Ferdydurke
    Artikel zu dem Thema:
    Türkei - Die dunkle Seite des Staates - Ausland - sueddeutsche.de

    Demzufolge hatte der Mord keinen islamistischen, sondern nationalistischen Hintergrund.

  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Diese Gemeinde in Malatya ist zu 100% Islamisch, was haben diese dreckigen Missionare dort zu suchen welches ziel haben sie damit verfolgt das sie die BIBEL auf türkisch gedruckt haben und sie Kostenlos an die Bürger verteilt haben.

    Natürlich wollten sie damit die Analphebetenrate in der Gemeinde reduzieren.

    ist das also so in der Türkei dass jede Religion so ihre Gebiete erobert hat und da dürfen keine mitglieder anderer Religionen nicht betreten? so wie Gangs in verschieden Stadtteilen?

    also deine Begründung (wenn das als solches überhaupt gelten darf) ist echt schwach.

  9. #9
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    diesmal keine Russen...
    --

    Im April 2007 wurden in der türkischen Gemeinde Malatya drei Christen ermordet. Dem deutschen Tilman Geske und seinen türkischen Kollegen Necati Aydin und Ugur Yuksel wurden die Kehlen durchtrennt.

    Bei der letzten Gerichtsverhandlung am 13. diesen Monats hatten die Nebenkläger unter anderem den Chef der Gendarmerie (M. Ulger) vorgeladen. Ulger steht im Verdacht an den Morden involviert gewesen zu sein.


    Auch der islamische Geisteswissenschaftler R. Abat wurde vorgeladen. Laut einem anonymen Schreiben war Ulger der Initiator der Morde. Ulger soll des Weiteren Abat nahegelegt haben Beweismittel gegen die angebliche Missionierung aufzulisten

    --

    ausführlicher kann man alles hier nachlesen:
    idea.de - Nachrichten des Tages - Detailartikel[tt_news]=74307&tx_ttnews[backPid]=18&cHash=70783e545c

    die beiden ermordeten ließen die Bibel auf türkisch drucken. Einigen Extremisten war das anscheinend zu viel und folterten sie tagelang ehe ihnen die Kehlen durchgeschnitten wurden. Ich versteh nicht, wie man so vernarrt in etwas sein kann, um jemanden aufgrund einer anderen Überzeugung umzubringen.

    es soll keine legitimierung der gewalt gegen andersgläubige sein, aber das was in malatya passierte war nicht rein religiös motiviert, der geistige nährboden für solche taten, ist bei den missionseifrigen christen ebenfalls zu suchen. dieser bestialische mord ist nicht zu verteidigen, aber die eifrige missionierung der christen, sollte weiter verboten werden.


    anbei, wöchentlich werden in der türkei einheimische menschen durch terroristen getötet, ermordet oder in die luft gesprengt, im westen interessiert es kein schwein, keine einzige nennenswerte bemerkung in den nachrichten, kein einziger nennenswerter satz. wenn aber irgendwelche durchgeknallte nationalisten gewisse christliche missionare töten ist der aufschrei gross. wie erklärt man sich das?

  10. #10
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ist das also so in der Türkei dass jede Religion so ihre Gebiete erobert hat und da dürfen keine mitglieder anderer Religionen nicht betreten? so wie Gangs in verschieden Stadtteilen?

    also deine Begründung (wenn das als solches überhaupt gelten darf) ist echt schwach.
    in der türkei leben mehr religiöse institutionen unter einem dach, als auf dem ganzen balkan zusammen, dort findest du türkische tengristen, schamanen, juden, schiiten, christen, sunniten, alawiten, aleviten, atheisten etc. es gibt in der türkei keine no-go areas für bestimmte religionsgruppierungen, das gab es zu keiner zeit in der türkei.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 22:39
  2. Möglicherweise Videos mit Verbrechen Arkans aufgetaucht?
    Von Mastakilla im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 01:53
  3. EU beteiligt sich an Kidnapping
    Von Alina im Forum Politik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 10:56
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 16:28
  5. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 22:59