BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 29 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 281

Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert

Erstellt von Bambi, 24.01.2009, 14:42 Uhr · 280 Antworten · 13.676 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.059
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    das liegt hauptsächlich an der rundumversorgung des deutschen sozialstaates.

    in amerika sind solche integrationskatastrophen unbekannt. wer dort kein englisch spricht und sich nicht anstrengt schläft auf der strasse. nach der 1-ten generation sind schon alle integriert.
    nein! in den usa ob mans glaubt oder nicht beherrscht ein großteil kein fliessendes englisch, da zum einen viele illegale einwanderer z.b. aus mexiko sich nicht richtig in der arbeitswelt integrieren können mit der angst wieder ausgewiesen zu werden und somit nur "sklavenarbeit" verrichten oder man ist von geburt an ebenfalls vom wohnumfeld her schon so stark segregiert, dass man mit der kultur seiner vorfahren aufwächst! geh mal nach washington dort haben viele schwarze aus den ghettos das weisse haus noch nie live gesehen oder nach los angeles da waren viele hispanos auch noch nie in hollywood! obwohls in beiden fällen nen katzensprung entfernt ist!

  2. #12
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Na die leben in ihrer eigenen Gesellschaft. Die haben ihre Lebensmittelläden, ihre eigenen einkaufsstrassen, ihren ganzen türkischen Bekanntenkreis. Das einzige wo die deutsch können müssen sind eventuelle Amtswege und da nehmen die sich halt auch einfach einen Dolmetscher mit und gut ist. Arbeiten tun die ja in ihrem eigenen Obstladen oder bei einem betrieb eines türkischen bekannten usw...: Also vorallem die älteren türkischen Frauen, da kann vielleicht nur ein Bruchteil gebrochenes deutsch. Die meisten können noch nicht mal ein Wort oder sowas. Das find ich schon extrem, wenn man schon 20 jahre in Österreich oder Deutschland usw...lebt und dann weiss man noch nichtmal was guten Tag heisst. Ich glaub das trifft aber nur auf die älteren zu, bei den jüngeren ist die Sprache kein problem und auch so sind sie integrierter.
    nicht nur die frauen, auch viele türkische ältere männer können kaum deutsch. bei den frauen ist das aber extremer. soviel ich weiss gibt es seit nicht so langer zeit ein gesetz in deutschland das eine frau die nach deutschland will erst in ihrer heimat deutsch lernen muss und dann erst nach deutschland kommen kann, wenn sie zb. heiratet. in ks ist das so, aber wer das passende kleingeld hat und ein paar leute kennt der kriegt auch seine frau nach deutschland ohne das sie deutsch kann. ich habe aber auch schon von fällen gehört das manche es einfach nicht geschafft haben deutsch zu lernen und derjenige nicht die leute kannte wo das mit geld kein problem wäre, also hat er sich dann scheiden lassen. auch männer müssen natürlich deutsch lernen um nach deutschland kommen zu können.

  3. #13

    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    54
    wieso sollten sie sich integrieren wenn sie hervorragend in einer parallelgesellschaft leben können.. bei den balkanesen ist halt der unterschied das die meisten frauen arbeiten gehen "dürfen".. wir haben ja auch ganze strassen und viertel unter unserer "herrschaft".. sh. Ottakringerstrasse in wien.. eine ex-yu lokal nach dem anderen

  4. #14
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Luigj Beitrag anzeigen
    nicht nur die frauen, auch viele türkische ältere männer können kaum deutsch. bei den frauen ist das aber extremer. soviel ich weiss gibt es seit nicht so langer zeit ein gesetz in deutschland das eine frau die nach deutschland will erst in ihrer heimat deutsch lernen muss und dann erst nach deutschland kommen kann, wenn sie zb. heiratet. in ks ist das so, aber wer das passende kleingeld hat und ein paar leute kennt der kriegt auch seine frau nach deutschland ohne das sie deutsch kann. ich habe aber auch schon von fällen gehört das manche es einfach nicht geschafft haben deutsch zu lernen und derjenige nicht die leute kannte wo das mit geld kein problem wäre, also hat er sich dann scheiden lassen. auch männer müssen natürlich deutsch lernen um nach deutschland kommen zu können.
    keine ahnung wie das in deutschland ist, in österreich muss man hier auch einen Deutschkurs besuchen. Aber die bringen sich auch wenig, wenn man einen Deutschkurs besucht und aber nach den zwei Stunden wieder nach hause geht, nicht arbeiten geht, keine deutschen bekannten hat usw...da ist der deutschkurs dann auch für die katz weil man alles wieder danach vergisst. Das beste find ich ja immernoch diese Idioten die wenn man sie fragt: pse spe dish gjuhen....die darauf...burri jem/gruja jeme e di gjuhen skam nevoj me msu...leben aber in österreich :

  5. #15
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Luigj Beitrag anzeigen
    nicht nur die frauen, auch viele türkische ältere männer können kaum deutsch. bei den frauen ist das aber extremer. soviel ich weiss gibt es seit nicht so langer zeit ein gesetz in deutschland das eine frau die nach deutschland will erst in ihrer heimat deutsch lernen muss und dann erst nach deutschland kommen kann, wenn sie zb. heiratet. in ks ist das so, aber wer das passende kleingeld hat und ein paar leute kennt der kriegt auch seine frau nach deutschland ohne das sie deutsch kann. ich habe aber auch schon von fällen gehört das manche es einfach nicht geschafft haben deutsch zu lernen und derjenige nicht die leute kannte wo das mit geld kein problem wäre, also hat er sich dann scheiden lassen. auch männer müssen natürlich deutsch lernen um nach deutschland kommen zu können.
    Diese Regelung ist in Deutschland aber neu, die gibt es höchstens seit einem Jahr oder so. Ich habe gehört die Durchfallquote soll bei über 80 Prozent in der Türkei liegen. Türken haben mir ezählt viele hätten jetzt voll die Probleme ihre Frauen nach Deutschland zu kriegen.

    Übrigens dieses Test kann man zwar mit einigem Geld "kaufen" (wie man hört), wobei das auch nicht so leicht ist und manche damit aufgeflogend sind. Wie dem auch sei, in Deutschland sind weitere Tests Pflicht die noch schwerer sind um die Aufenthaltserlaubnis zu verlängern.

  6. #16
    Lucky Luke
    PS: Übrigens könnte diese Regelung zumindest teilweise vor dem Bundesverfassungsgericht wieder gekippt werden. Da hier eventuell gegen das im GG verankerte Gleichheitsprinzip verstossen wird, es gibt da viele Ungleichbehandlungen bei der Anwendung dieses Verfahrens. Abgesehn von der unterschiedlichen handhabe je nach Land wo der Ehepartner herkommt, wird auch zwischen Leuten mit Deutscher Staatsbürgerschaft differenziert und das geht ja eigentlich nicht. Ein Deutscher Staatsbürger ist ein Deutscher Staatsbürger ("mit den gleichen Rechten und Pflichten"), ob der jetzt Mehmet oder Olaf heisst. Mal schauen was das Bundesverfassungsgericht dazu sagen wird.

  7. #17
    Bambi
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Wäre natürlich interessant die ganzen Ergebnisse dieser Studie zu sehen.

    PS: bambi, fühlst du dich mit dieser Studie in deinem Bild bestätigt??

    Hab ich hier je ein türkenfeindliches Bild vermittelt?!
    Ich fands einfach nur interessant und dachte mir, es ist nen Thread wert.

  8. #18
    phαηtom
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    halt halt halt, bitte keine Klischees und derartiges hier, ernsthaft mal überlegen, woran das liegen könnte und vor allem keine Hetze!
    das liegt daran, dass die Türken in den Schulen hauptsächlich unter sich sind. man muß die ganzen Immigranten mit Deutschen mischen, dass am Ende was ordentliches dabei raus kommt.

    Immigranten nur unter sich...et voilá.

  9. #19

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    das liegt daran, dass die Türken in den Schulen hauptsächlich unter sich sind. man muß die ganzen Immigranten mit Deutschen mischen, dass am Ende was ordentliches dabei raus kommt.

    Immigranten nur unter sich...et voilá.
    Das hat wirklich nichts mehr mit Notwehr zu tun. Es geht nicht um sein Leben wenn der Täter Geld oder etwas Materielles will. Ausserdem trägt nicht jeder normal-Deutsche ein Messer bei sich. Die Reaktionen sind aber vollkommen asozial..

  10. #20

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    nein! in den usa ob mans glaubt oder nicht beherrscht ein großteil kein fliessendes englisch, da zum einen viele illegale einwanderer z.b. aus mexiko sich nicht richtig in der arbeitswelt integrieren können mit der angst wieder ausgewiesen zu werden und somit nur "sklavenarbeit" verrichten oder man ist von geburt an ebenfalls vom wohnumfeld her schon so stark segregiert, dass man mit der kultur seiner vorfahren aufwächst! geh mal nach washington dort haben viele schwarze aus den ghettos das weisse haus noch nie live gesehen oder nach los angeles da waren viele hispanos auch noch nie in hollywood! obwohls in beiden fällen nen katzensprung entfernt ist!
    und trotzdem sehen die sich als amerikaner an

Seite 2 von 29 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche sind die besten und schlechtesten?
    Von Melvin Gibsons im Forum Rakija
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 18:25
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 12:18
  3. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 22:07
  4. Angepasste Ausländer sind nicht unbedingt gut integriert
    Von skenderbegi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 08:34