BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 29 ErsteErste ... 11171819202122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 281

Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert

Erstellt von Bambi, 24.01.2009, 14:42 Uhr · 280 Antworten · 13.620 Aufrufe

  1. #201
    Crane
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ja aber ein jüdischer generall der oberen schicht, könnte keinen aufstand anzetteln.
    da im das kanonenfutter fehlt.
    Das ist doch leicht zu besorgen...

  2. #202
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Integrier dich gefälligst...
    O ne lan Amcik.

  3. #203
    Franz_Hose
    ich finds mit der mangelnden integration eigentlich auch sehr schade. wenn ich als deutscher hier in oberhausen draussen bin ist man immer zielscheibe des spotts der türk. jugendlichen oder schlimmer( sind ja nicht nur türken). dabei können die ganz anders sein wenn man mit ihnen alleine redet. das muss aber nicht immer so sein. wenn ich an der hochhaussiedlung wo die familie meiner freundin wohnt vorbeigehe werd ich auch grundsätzlich dumm angeglotzt. aber manche wissen eben dass ich zur familie gehör und verkneifen sich dann mal nen kommentar. was mich nur schockiert ist wenn ich sehr kleine 6-8 jahre alte kinder dann sachen sagen höre wie: "alte schlampe" etc. das fängt schon sehr früh an. aber bei den geschwistern meiner freundin ist es nicht anders. ob es jetzt jugos, türken, serben oder sonst wer sind. dabei können diese leute so anders sein. naja zwischen mir und meiner freundin herrscht ja auch zeitweise kampf der kulturen. da fängt es schon an. es gibt noch viel zu tun. auf jeden fall müssen diese parallelgesellschaften verschwinden. die eltern meiner freundin hassen uns deutsche wie die pest. aber da kann ich nix dran ändern. nicht mal wenn ich zum islam konvertieren würde. aber ich kann ihnen ihr misstrauen nicht übel nehmen...

  4. #204

    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    279
    die deutschen lassen sch halt auf der nase herum tanzten

  5. #205
    Franz_Hose
    das stimmt! aber auch sowohl politisch als auch persönlich. es gibt nur sehr wenige die sich wehren. und in der politik ist man in sachen ausländer meistens immer vorsichtig weil es sonst oft seitenhiebe aus der öffentlichkeit gibt. traurig ist dass dadurch die rechten kräfte immer mehr zuwachs bekommen. die tendenz zu rechts wächst immer mehr durch den hass auf die ausländer. und das schlimme ist wenn rechtes gedankengut von anzunehmenden intellektuellen ausgeht. da denkt man doch dass diese leute normalerweise einigermaßen gescheit sein sollen. aber auch bildung schützt eben nicht immer davor. aber wenn man mit türken selber nicht groß wird ist das auch ein zusätzliches problem. ein kollege von mir meinte vor 5 jahren mal zu mir dass er sich überlege die dvu zu wählen da die ja so gute prinzipien hätten und nicht so extrem wie die npd wären. hab ihm erstmal klar gemacht wie dumm es ist und das er lieber vorsichtig sein solle mit dem was er tut. aber diese intention die dvu zu wählen kam glaube ich aus dem gedanken heraus, dass er türken nicht gut leiden kann. aber aus solchen gründen die dvu zu wählen ist einfach dumm. wollte hier nur mal zeigen wozu das unter anderem führen kann wenn integration fehlschlägt und somit der hass untereinander auch wächst. mal sehen ob ich das noch erlebe dass ausländer und deutsche normal miteinander leben. hoffen wir's...

  6. #206

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Ich kriege das oft mit wie Deutsche von Ausländer (ich sag jetzt speziell nicht, Türken) angemacht werden ohne Grund und manch mal tuen Sie mir auch ein bisschen leid.

    Ich selber war Nie so und vllt komm ich deshalb auch mit deutschen sehr gut klar.

    Ein Vorteil hat es aber Südländisch auszusehen hier in DE...hehe...keiner traut sich ein Wort zu sagen, wenn man durch eine 6 Mann Klicke, ob ausländisch oder deutsch, hindurch rast in der Stadt - die deutschen würden einen Bogen machen und vielleicht ist das auch Ihr Schwachpunkt.

  7. #207
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Türken sind nicht schlechtere/bessere Menschen als alle anderen auch.
    Es ist immer die größte Ausländergruppe die am schlechtesten im Land integriert ist. Türken in Deutschland, Latinos in USA, Maroks in Holland, Inder/Pakis in England und so weiter.

    Und sabbert gar nicht so rum mit euren Opfergeschichten "ich war ganz friedlich auf einmal kamen 50 Türken und haben mich vergewaltigt". Jugos sind knapp nach den Törken 2. Platz geworden.


    Es hat also gar nix mit der Kultur, Erziehung und so an sich zu tun, sondern einfach wie stark einzelne Gruppen im Land vertreten sind.



    Franz_Hose, die freschesten Kinder sind immer noch Deutsche. Ein zB türkisches Kind macht mir sofort sein Platz frei in der Bahn, sagt Guten Tag und alles. Bei deutschen Kindern kannst du vergessen. Ich hab gar nix gegen Deutsche, im Gegenteil, aber wenn manche anfangen rassisstisch rumzulügen, dann muss man die Sache wieder ins wahre Licht rücken ja.

  8. #208

    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    21
    "scheiß politisches wortspiel" ... am schlechtesten integriert --> das ist eine lüge
    die türken in deutschland sind integriert, d. h. sie überleben im gleichen umfeld wie die deutschen, nur anders.
    das problem dass die deutschen haben ist sie sind nicht angepasst. dass wäre auch zu schön. die gleichen sprachkenntnisse, die gleichen moralischen werte ideal wären ja noch die gleichen politischen ansichten (daran wird hartnäckig gearbeitet)

    doch die türken sind stark, sie legen die unangenehmen seiten ihrer heimat ab, wie extremistischer islam etc. und leben ein neues "türke sein"

    sie wissen das essen schmecken kann, aber in D tut es das nicht, also leiden sie
    sie wissen das arbeit nicht mehr wert ist als familie, also leiden sie
    sie wissen das der genuss des lebens mehr wert ist als der beruf, also leiden sie

    weil sie leiden beschweren sie sich
    sie protestieren auf ihre weise gegen eine welt die nicht besser ist als ihr, sie ist nur anders

    das problem sind nicht die türken, balkaner oder sonst wer, das problem sind die deutschen - sie nehmen ihre welt als standard und wollen dass alle sich ANPASSEN

    dass der rest der welt auch was zu bieten hat wissen die deutschen nicht und wenn sie es erfahren schwärmen sie von ihrem letzten urlaub (zwei wochen, dann wieder schön buckeln)

    die tyrannen des mittelalters waren dafür bekannt jeden 5. sack getreide für sich beansprucht zu haben - in D wollen sie nur 19% (MwSt) aber nachdem dein gehalt schon um 30% geköpft wurde. ES LEBE DIE DEMOKRATIE

  9. #209

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von BigBaba Beitrag anzeigen
    Türken sind nicht schlechtere/bessere Menschen als alle anderen auch.
    Es ist immer die größte Ausländergruppe die am schlechtesten im Land integriert ist. Türken in Deutschland, Latinos in USA, Maroks in Holland, Inder/Pakis in England und so weiter.

    Und sabbert gar nicht so rum mit euren Opfergeschichten "ich war ganz friedlich auf einmal kamen 50 Türken und haben mich vergewaltigt". Jugos sind knapp nach den Törken 2. Platz geworden.


    Es hat also gar nix mit der Kultur, Erziehung und so an sich zu tun, sondern einfach wie stark einzelne Gruppen im Land vertreten sind.



    Franz_Hose, die freschesten Kinder sind immer noch Deutsche. Ein zB türkisches Kind macht mir sofort sein Platz frei in der Bahn, sagt Guten Tag und alles. Bei deutschen Kindern kannst du vergessen. Ich hab gar nix gegen Deutsche, im Gegenteil, aber wenn manche anfangen rassisstisch rumzulügen, dann muss man die Sache wieder ins wahre Licht rücken ja.
    Stammt die Statistik von dir?

    Latinos in der USA haben ein Anrecht auf Land dort und haben auch das Recht sich auch so benehmen, wie Sie es wollen. Bei den Marokkaner und Inder ist es andersrum, waren mal ne Kolonie.

    Jetzt sagt Ottoman (der einzige Türke hier), wir sollten Türkisch lernen in Deutschland, wenn wir hier weiterleben wollen. Was gibt Ihn das Recht dazu? Sie sind auch Ausländer wie wir.

    Von mir aus können die Deutschen türkisch lernen, aber was interessiert mich das als Nichttürke?

  10. #210
    pqrs
    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Stammt die Statistik von dir?

    Latinos in der USA haben ein Anrecht auf Land dort und haben auch das Recht sich auch so benehmen, wie Sie es wollen. Bei den Marokkaner und Inder ist es andersrum, waren mal ne Kolonie.

    Jetzt sagt Ottoman (der einzige Türke hier), wir sollten Türkisch lernen in Deutschland, wenn wir hier weiterleben wollen. Was gibt Ihn das Recht dazu? Sie sind auch Ausländer wie wir.

    Von mir aus können die Deutschen türkisch lernen, aber was interessiert mich das als Nichttürke?
    Falsch, Marokko war nie niederländische Kolonie, immer nur Spanien und Frankreich.

    Aber das du Bildungslücken hast erstaunt das hier keinem.

Ähnliche Themen

  1. Welche sind die besten und schlechtesten?
    Von Melvin Gibsons im Forum Rakija
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 18:25
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 12:18
  3. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 22:07
  4. Angepasste Ausländer sind nicht unbedingt gut integriert
    Von skenderbegi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 08:34