BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Türkischer Regisseur boykottiert Filmfestival wegem Serbischen

Erstellt von DZEKO, 09.10.2010, 21:01 Uhr · 62 Antworten · 5.088 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034

    Türkischer Regisseur boykottiert Filmfestival wegem Serbischen

    Der Türkische Regiesseur Semih Kaplanoglu will nicht nach Antalya kommen zum Film Verleih der goldenen Orange.

    Grund dafür ist das der Serbische Regiesseur Emir Kusturica (einst Moslem gewesen jetzt umgetauft zum Ortodoxen) in der Jury sitzt.

    Semih wirft dem Emir vor den Genozid in Srebrenica zu unterschätzen und nicht zu anerkennen.

    Er will nicht da sein wo jemand sitzt der den Genozid verteidigt.

    Turska: Kusturičin mentalitet verbalno legalizuje zločine protiv čovječnosti, genocid i silovanja!?



    24SI - Semih Kaplanoglu, ugledni turski režiser i osvajač nagrade "Zlatni medvjed", odlučio je da bojkotuje filmski festival u Turskoj zbog toga što su organizatori pozvali Emira Kusturicu da bude član žirija.

    Nagrađivani režiser, koji je, sa svojim posljednjim ostvarenjem "Med", gostovao i na ovogodišnjem "Sarajevo Film Festivalu", saopštio je da ni on ni njegovi radnici neće prisustvovati filmskom festivalu "Zlatna narandža" u Antaliji.

    Kaplanoglu na taj način protestvuje protiv poziva Kusturici, za koga smatra da podcjenjuje genocid u Srebrenici, pišu srbijanski mediji. U pisanoj izjavi turski režiser je naveo da su "događaje u BiH između 1992. i 1996. međunarodni sudovi definisali kao genocid i zločin protiv čovječnosti, a da su učesnici u tim zločinima osuđeni i procesuirani".

    "Boli nas što menadžment AKSAV-a (Kulturne i umjetničke fondacije Antalije) podržava "umjetnika" koji brani ove zločine. Ne kritikujemo ničije etničko porijeklo niti uvjerenja, ali odbijamo da branimo mentalitet koji verbalno legalizuje zločine protiv čovječnosti, genocid i silovanja. Jedini kriterijum koji nas ujedinjuje protiv rata i ratnih zločina je ljudski identitet. Umjetnici su neodvojivi od čovječanstva", navodi se u obrazloženju koje citiraju turski mediji.

    Emir Kusturica je u više navrata prozivan zbog podrške Slobodanu Miloševiću u toku i nakon rata u BiH.

    24sata.info - Turska: Kusturi


  2. #2
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Kusturica äußerte sich in verschiedenen Interviews zu seiner Identität, die immer wieder Ausgangspunkt heftiger Diskussionen und politischen Streits zwischen konservativer muslimischer wie auch neoliberaler serbischer Lager auf der einen Seite und konservativer serbischer und liberalerer muslimischer Lager auf der anderen Seite auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien hervorruft. Nachdem er sich mit der politischen Führung um Alija Izetbegović in den 1990er Jahren öffentlich überworfen und mit der jugoslawischen politischen Führung mit Slobodan Milošević medienwirksam gutgestellt hatte, bekannte er sich bis zu seiner Taufe 2005 zum serbisch-orthodoxen Christen offen als Jugoslawen und später als zum Islam konvertierten Serben, was ihn aufgrund der damals wie heute noch vorherrschenden politischen Situation in Bosnien und Herzegowina, der unterschwellig brodelnden Problematik zur Identität der Bosniaken (früher ethnische Muslime), sehr starke und auch lebensbedrohende Feindseligkeiten in seiner ehemaligen Heimat, wie auch in Serbien durch die neoliberale Szene, aussetzt. Auch in der westlichen Welt wird seine frühere politische Nähe zur Politik Slobodan Miloševićs genau wie die seines Freundes Peter Handke kritisiert.[2]

    Kritisiert wird er auch wegen seines Liedes Ko ne voli Radovana, ne viđeo Đurđevdana (dt. Wer Radovan nicht liebt, hat den Đurđevdan nicht gesehen), mit dem Radovan Karadžić gemeint ist.[3]

    Emir Kusturica

  3. #3

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    sein persönliches Recht oder?

  4. #4

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    Was für ein Freak dieser Möchtegern Serbe,

    warum er in Antalya in der Jury sitzt, kann ich nicht verstehen,.

    Schande über meine Landsleute, die so einen WIchser unterstützen.

  5. #5

    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    266

  6. #6
    Fan Noli
    Hört sich für mich irgendwie an wie Kustunica.^^

  7. #7
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Amen.

  8. #8
    Fan Noli
    PS:
    Meiner Meinung nach kann man nicht so tief sinken wie dieser Kusturica.

  9. #9
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    muss man jetzt um orthodox zu werden den genozid in srebrenica leugnen und karadzic hochleben, oder wie??

  10. #10
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Der hat sich doch verabschiedet.. Kritik war wohl zu heftig.. Wieso hat man den überhaupt eingeladen war bestimmt einer von Erdogan´s leuten.

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbischer Regisseur inszeniert österreichischen Klassiker am Volkstheater Wien!
    Von volkstheater wien im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 18:39
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 00:22
  3. Pontosmovie von australischen Regisseur
    Von Karadeniz-Pontos-S.Meer im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 19:38
  4. Bin Laden ist besorgt wegem Klimawandel
    Von DZEKO im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 17:39
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 22:33