BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Tugenden eine(r)s praktizierenden Muslimin/Muslim?

Erstellt von Gaia, 04.07.2006, 15:39 Uhr · 30 Antworten · 2.073 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173

    Tugenden eine(r)s praktizierenden Muslimin/Muslim?

    Hallo alle zusammen,

    jetzt habe ich auch mal eine Frage.

    Besonders an die praktizierenden Muslimen unter uns.

    Was zeichnet einen Moslem eurer Meinung nach aus?? Und was gehört dazu, um den Islam nach eurer Ansicht vorbildlich zu praktizieren??

    Ich möchte diese Frage allerdings auch an die Anders- oder Nichtgläubigen wenden. Da mich ebenfalls interessieren würde, wenn es alleine um die Vorstellung bei euch gehen würde, welche Tugenden ein Muslime inne haben sollte!

    Bedanke mich schon mal für eure ehrlichen Meinungen!!

    Bitte keine sinnlosen Diskussionen, es geht lediglich um die einzelnen Meinungen!!!

    In diesem Sinne

    LG
    eure Gaia

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    HIer sind Alles nur Sünder. Woher soll jemand hier wissen, wie sich ein praktizierender Katholik, Orthoxe, oder gar Muslim verhällt.

    Es lebe die Türkische "Löwen Milch" dem Türkischen National Getränk! Es wird unter dem Namen Raki bekanntlich verkauft und in Griechenland heisst es Ouzo.

    Und alle Katholiken, welche Sex vor der Ehe haben, oder gar Kondome nehmen, werden wohl dann Ex-Kommuniziert.

  3. #3

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    695
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    HIer sind Alles nur Sünder. Woher soll jemand hier wissen, wie sich ein praktizierender Katholik, Orthoxe, oder gar Muslim verhällt.

    Es lebe die Türkische "Löwen Milch" dem Türkischen National Getränk! Es wird unter dem Namen Raki bekanntlich verkauft und in Griechenland heisst es Ouzo.

    Und alle Katholiken, welche Sex vor der Ehe haben, oder gar Kondome nehmen, werden wohl dann Ex-Kommuniziert.
    werden katholiken von der kirche verbannt wenn sie kondome benutzen?

  4. #4

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    HIer sind Alles nur Sünder. Woher soll jemand hier wissen, wie sich ein praktizierender Katholik, Orthoxe, oder gar Muslim verhällt.

    Es lebe die Türkische "Löwen Milch" dem Türkischen National Getränk! Es wird unter dem Namen Raki bekanntlich verkauft und in Griechenland heisst es Ouzo.

    Und alle Katholiken, welche Sex vor der Ehe haben, oder gar Kondome nehmen, werden wohl dann Ex-Kommuniziert.
    Lupo,

    ich sagte doch ehrliche und sachliche Meinungen!!!!

    Also alles Auslegungssache oder wie?? Ist wie überall das verkäuferliche Talent gefragt?

    Traurig genug, nicht wahr?

    Zurück zum Thema, es ging mir ja um die Meinungsbildung jedes Einzelnen hier, also auch um die der Sünder, nach deiner Wortwahl. Was auch immer für dich ein Sünder ist! Wäre vorab ja auch erstmal zu klären!!!

    LG
    Gaia






    Deine Scherze....lol

  5. #5
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von TanushTopia
    werden katholiken von der kirche verbannt wenn sie kondome benutzen?
    Verbannt werden sie nicht gerade, aber es wird unter kirchlichen leuten nicht gern gesehen weil es für sie eine gewisse art von "mord" darstellt.

    Du weist ja, der samen und die eizelle...und dadurch, das daß kondom den samen von der eizelle (bewusst) weghält, wird ein neues "leben" nicht zugelassen.

    Naja...kirche eben

  6. #6
    Lucky Luke

    Re: Tugenden eine(r)s praktizierenden Muslimin/Muslim?

    Zitat Zitat von Gaia
    Hallo alle zusammen,

    jetzt habe ich auch mal eine Frage.

    Besonders an die praktizierenden Muslimen unter uns.

    Was zeichnet einen Moslem eurer Meinung nach aus?? Und was gehört dazu, um den Islam nach eurer Ansicht vorbildlich zu praktizieren??
    Fragt sich ob der "Prophet" Mohammed den Islam vorbildlich praktiziert hat? Demzufolge die Grundsatzfrage inwieweit man den Islam überhaupt vorbildlich praktizieren kann, wenn man sich an den Islam halten tut so wie er tatsächlich ist und nicht etwa so wie man ihn am besten verkaufen kann.

    Machen wir es mal etwas konkret, Gaia. Wie sieht die Rolle einer Frau in der moslemischen Gemeinschaft aus. Einer der es schön verkaufen will, würde versuchen dir weiss zu machen, dass die Frau im Islam eigentlich gleichgeberechtigt ist, nur halt auf einer anderen Art die ihrem weiblichen Wesen gerechter wird. Vielleicht untermauert mit Zitaten aus dem Koran wo bsp. die Rolle der Mutter geschätzt wird. Wer aber ehrlich ist, wird dir explicite Stellen aus dem koran zeigen können wo Frau und Mann als nicht gleichberechtigt "definiert" werden Er wird dir zeigen, dass die Aussage einer Frau vor Gericht nur halb so viel Wert hat wie die eines Mannes. Ja der islam kennt überhaupt gar nicht die Selbständigkeit der Frau. Sie steht stets unter der Obhut eines Mannes. Sei es der vater, Bruder, mann ... Sicherlich kann man auch im Islam glück haben und einen anständigen Mann finden, der einen nichtsdestotrotz nett behandelt. Aber hat man auf der anderen Seite pech, kann einen der eigenen Ehemann im schlimmsten Fall sogar beziehend auf den Koran vergewaltigen....

  7. #7

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Es werden Werte sein, die universell (d. h. für alle) gelten.

    Ich bin mittlerweile (nach langem Überlegungsprozess) "draußen", weil es zuviele Aspekte gibt, die ich nicht mehr mittragen kann, ohne dass sie gegen Vernunft und Gewissen verstossen (Heirat des Propheten mit einem Kind, Mehrehe, Schächtung, Legitimierung von Gewalt, Hard-Core-Fasten etc.).

    Ich glaube trotz allem an Gott und möchte auch ans Jenseits glauben, aber Moslem bin ich nicht mehr.

  8. #8
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Bin positiv überrascht, Prediger!

  9. #9

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Ich werde mich jedoch nicht einer anderen Religion zuwenden, weil es wohl keine gibt, die auf die Probleme von heute entsprechende Antworten hat.
    Zumindest ist mir nichts davon bekannt.
    Man kann an eine höhere Macht, ans Jenseits auch ohne Religionszugehörigkeit glauben.

    Sollte es hier einen Thread "Welcher Religion gehört Ihr an?" geben, so bitte ich um die Umänderung meiner Angabe in "religionsungebunden".

    Aber Saumagen esse ich trotzdem nicht.

  10. #10
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Prediger
    Aber Saumagen esse ich trotzdem nicht.
    Ich auch nicht.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 11:33
  2. Junger Christ liebt Muslimin
    Von Fan Noli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 20:05
  3. Muslimin in Basel auf offener Strasse attackiert.
    Von GOJIM im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 23:16
  4. Attacke in Schule: Kopftuch von Muslimin angezündet
    Von Babo.Hadžiya im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 19:32
  5. Wird Britney jetzt Muslimin?
    Von Luli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 20:04