BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Tugenden eine(r)s praktizierenden Muslimin/Muslim?

Erstellt von Gaia, 04.07.2006, 15:39 Uhr · 30 Antworten · 2.074 Aufrufe

  1. #21
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Sind wir so zivilisiert dass wir mit unseren sexuellen Trieben umgehen können oder nicht.
    Also wenn du mich fragst, tendiere ich zu einem NEIN.

    LG
    Gaia

    PS: Meine Person ausgeschlossen!!! :wink:
    Also wenn du mich fragst, ist eine unbegründet dargelegte Meinung fast so aussagekräftig wie eine überhaupt nicht geäusserte Meinung. :wink:

    Hahahahahahahahahahaha

    Findest du??

    Das NEIN sagt doch eigentlich alles aus, was es dazu zu sagen gibt.... *FRECHGRINS*

    Aber guter Versuch!!!!!! :wink:

    Und da ich mal nicht so sein will, bekommste jetzt natürlich auch eine Begründung.... *SCHMUNZEL*

    Erste Frage: Wer setzt wieder die Maßstäbe und legt fest, was zivilisiert ist?

    Ok, ist mal wieder einer meiner typischen Fragen und lassen wir diese mal ausser acht und nehmen einfach unsere heutige Gesellschaft als zivilisiert an.

    Ich für meinen Teil, glaube nicht an die Treue. Ich will damit nicht sagen, dass es sie gar nicht gibt, schließlich gibt es immer Ausnahmen, zum Glück. Ich kann in diesem Punkt auch nur von meinen Erfahrungen ausgehen. Bitte jetzt nicht den Grundgedanken aufbauen, dass man meine Wenigkeit eventuell schon betrogen hat. Dieses ist nicht der Fall, oder besser gesagt, zumindestens weis ich nichts davon. Bin ich auch nicht traurig drüber, weil ich mir meine ganz persönliche Einstellung zu dieser Thematik gebildet habe. Welche natürlich wieder mal nicht von ungefähr kommt. Ich habe in diesem Punkt einfach schon zu viel gesehen, erlebt und gehört, immer aus erster Hand, wie man so schön sagt. Weiterhin muss ich dazu sagen, dass mein Freundes- und Bekanntenkreis eine Mehrzahl an Männern ist. Warum? Ist ein anderes Thema...
    Meinen Glauben an die Treue hat die Männerwelt selbst zerstört und wenn man Dinge erfährt oder sie eventuell sogar mitbekommt, von Menschen, wo man denken würde, niemals, dann ist das schon heftig! Eines meiner Motto's deshalb auch: Man soll nie NIE sagen!!! Und weist du was, das schlimme an der ganzen Sache ist, ich kann es verstehen. Manchmal denke ich, vielleicht habe ich zu viel Verständnis, keine Ahnung, aber ich musste mich sehr oft damit auseinandersetzen (natürlich irgendwie auch freiwillig) obwohl ich eigentlich nichts im geringsten damit zu tun hatte.
    Ach, auch so ein Thema, wo ich einen Roman über diese Erlebnisse schreiben könnte....

    Ich bin an einem Punkt angelangt, wo mich eigentlich nichts mehr schockieren kann. Eventuell noch der Tod und der müsste dann allerdings plötzlich kommen.

    Ist diese kleine Erläuterung so ok??? *grins* :P

    LG
    deine Gaia
    Also eigentlich glaubte ich dass deine Anmerkungen im direkten Zusammenhang mit dem islam gemeint waren, deshalb auch meine Afforderung dir gegenüber dich doch ("bitte") zu begründen.

    Ansonsten ist es natürlich schwer mit jemanden zu diskutieren der nicht mit offenen Karten spielt. Eine Grundeinstellung von mir ist; lieber für die eigenen Fehler haften als wegen der Fehler anderer. Ich mein, die Freiheit des Handels verbirgt natürlich auch negative Auswirkungsmöglichkeiten (wobei je nachdem wie verantwortlich man damit umgeht). Aber lieber ruinier ich mein leben auf Grund meines eigenen Unvermögens, als die eigene Freiheit aufzugeben und mich in fremde Hände zu begeben

  2. #22

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Also eigentlich glaubte ich dass deine Anmerkungen im direkten Zusammenhang mit dem islam gemeint waren, deshalb auch meine Afforderung dir gegenüber dich doch ("bitte") zu begründen.

    He, sorry!!

    Für mich war deine Aussage eher für die Allgemeinheit. Ist einfach ein Punkt, wo ich nicht nur auf den Islam ansprechen würde.


    Ansonsten ist es natürlich schwer mit jemanden zu diskutieren der nicht mit offenen Karten spielt.

    Warum so etwas gereizt?? Wollte niemanden kränken und dich schon gar nicht. Im übrigen sehe ich die Frauenwelt genauso. War ein Fehler mich nur auf die Männer zu beruhen!!! Dickesmefalni!!!


    Eine Grundeinstellung von mir ist; lieber für die eigenen Fehler haften als wegen der Fehler anderer. Ich mein, die Freiheit des Handels verbirgt natürlich auch negative Auswirkungsmöglichkeiten (wobei je nachdem wie verantwortlich man damit umgeht). Aber lieber ruinier ich mein leben auf Grund meines eigenen Unvermögens, als die eigene Freiheit aufzugeben und mich in fremde Hände zu begeben
    Ich möchte deine Zeilen nicht falsch verstehen, deswegen wäre es nett, wenn du bitte direkter wirst. Deine Sätze sitzen ganz schön und das tief, wenn du verstehst, welches ich annehme.
    Ich gestehe, du hast mich und was du sagst geht nah. Warum? KA oder vielleicht doch......
    Mit diesen Sätzen bin ich jetzt offener als ich es hier normalerweise je werden würde. Ich halte mein Wort!!!! Ich werde alles erklären, da du mich nur so verstehen und nachvollziehen kannst.

    Aus irgendeinem Grund waren dir meine Sätze nicht egal. Ich mag mich jetzt irren, aber ich fühle gerade so. Klingt vielleicht wieder komisch, ist aber so. Ich sag jetzt nur noch DITO!

    PN!

    deine Gaia

  3. #23
    Lucky Luke
    Also, Gaia, deine Texte haben etwas von einem Schachspiel. Im Schach steht der Weg zu einem Ziel im Mittelpunkt. Und um so weiter man den Weg zum Ziel ziehen kann, um so besser ist der Schachspieler der dahinter steckt. Wenn unsere allgemeine Unterhaltung ein Schachspiel gewesen wäre, hätte ich wahrscheinlich aufgegeben, obwohl ich eigentlich ungerne im Schach kapituliere.

  4. #24

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Also, Gaia, deine Texte haben etwas von einem Schachspiel. Im Schach steht der Weg zu einem Ziel im Mittelpunkt. Und um so weiter man den Weg zum Ziel ziehen kann, um so besser ist der Schachspieler der dahinter steckt. Wenn unsere allgemeine Unterhaltung ein Schachspiel gewesen wäre, hätte ich wahrscheinlich aufgegeben, obwohl ich eigentlich ungerne im Schach kapituliere.
    Wieso hättest du aufgegeben???

    Ok. Ich habe verstanden. Bin nur froh, weil es zum Glück nicht darum geht, dass hier einer als Sieger heraus geht.

    Habe geantwortet, hoffe der Weg zur langsamen Klarheit ist jetzt geebnet!
    Ich würde es mir zumindestens wünschen. Vielmehr dein Verständnis für meine Schachzüge....

    deine Gaia

  5. #25
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Also, Gaia, deine Texte haben etwas von einem Schachspiel. Im Schach steht der Weg zu einem Ziel im Mittelpunkt. Und um so weiter man den Weg zum Ziel ziehen kann, um so besser ist der Schachspieler der dahinter steckt. Wenn unsere allgemeine Unterhaltung ein Schachspiel gewesen wäre, hätte ich wahrscheinlich aufgegeben, obwohl ich eigentlich ungerne im Schach kapituliere.
    Wieso hättest du aufgegeben???
    Du bist gut. Weisst du was eine Selbsterkenntnis ist: Wenn man jemanden für naiv hält und dabei selber der naive ist. Aber ich muss sagen es war die eine Möglichkeit, die man in Betracht gezogen hat und ausgedrückt hat. Für möglich hält man ja viel, auch wenn man nicht alles was man für möglich hält zum Ausdruck gebracht hat......

    Ok. Ich habe verstanden. Bin nur froh, weil es zum Glück nicht darum geht, dass hier einer als Sieger heraus geht.
    Es gibt auch sowas wie eine "Win-Win-Situation" Der "Sieg" des einen bedingt nicht die "Niederlage" des anderen, vielmehr können auch beide davon profitieren. ..



    Habe geantwortet, hoffe der Weg zur langsamen Klarheit ist jetzt geebnet!
    Ich würde es mir zumindestens wünschen. Vielmehr dein Verständnis für meine Schachzüge....deine Gaia
    Wie findest du eigentlich das Zitat aus meiner Signatur: "In jeden Vorteil steckt ein Nachteil und in jeden Nachteil ein Vorteil" ???

    Fällt mir jetzt grad so ein...


    PS: Aber du kannst kein Schach spielen oder? .

  6. #26

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Wieso hättest du aufgegeben???
    Du bist gut. Weisst du was eine Selbsterkenntnis ist: Wenn man jemanden für naiv hält und dabei selber der naive ist. Aber ich muss sagen es war die eine Möglichkeit, die man in Betracht gezogen hat und ausgedrückt hat. Für möglich hält man ja viel, auch wenn man nicht alles was man für möglich hält zum Ausdruck gebracht hat......

    *SCHMUNZEL*



    Es gibt auch sowas wie eine "Win-Win-Situation" Der "Sieg" des einen bedingt nicht die "Niederlage" des anderen, vielmehr können auch beide davon profitieren. ..

    Ich hoffe, du hast Recht! Genau das wäre mein Wunsch.....


    Wie findest du eigentlich das Zitat aus meiner Signatur: "In jeden Vorteil steckt ein Nachteil und in jeden Nachteil ein Vorteil" ???

    Fällt mir jetzt grad so ein...

    Beschreibt das Leben irgendwie und ein bissl die Situation gerade.... Ähnlich wie, wenn sich ein Türchen schließt, öffnet sich ein anderes, man muss diese nur nehmen....


    PS: Aber du kannst kein Schach spielen oder? .

    Ich bin eine gute Mühlespielerin...

    [/quote]

    deine Gaia

  7. #27

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Hallo alle zusammen,

    seid gegrüßt.

    Würdet ihr so gut sein und diesen mit dem Thread von absolut... zusammenlegen??

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...=12068&start=0

    Ich habe vor längerem schon einmal diese Frage gestellt und ich finde, die beiden sollten zusammengefaßt werde.

    Ich danke euch und hoffe absolut relativ hat nichts dagegen!

    In diesem Sinne

    LG
    eure Gaia

  8. #28
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo zusammen , ich grüsse euch ...

    nein gaia , ich habe nichts dagegen , ganz im gegenteil , ich freue mich die gelegenheit zu haben , dem westen die falschen aussagen über unseren propheten auf den tisch zu legen und das gegenteil zu BEWEISEN !!!

    Das Abendland muss immer noch einen Schritt vorwärts gehen, um die größte Wirklichkeit über Muhammad (a.s.s.) zu entdecken, nämlich, dass er der wahre und letzte Prophet Gottes für die ganze Menschheit ist. Trotz seiner Objektivität und Aufgeklärtheit unternahm das Abendland keinen aufrichtigen und objektiven Versuch,um das Prophetentum von Muhammad (a.s.s.) zu verstehen. Es ist sehr merkwürdig, dass ihm sehr warme Hochachtung bezeugt wurde für seine Rechtschaffenheit und Leistung, aber sein Anspruch darauf, der Prophet Gottes zu sein, wurde ausdrücklich oder stillschweigend abgelehnt. An dieser Stelle ist eine Erforschung des Herzens erforderlich und eine Nachprüfung der so genannten Objektivität notwendig.

    dazu hole ich mir ein paar auszüge von berühmten persönlichkeiten , aber aus dem westen...


    Meine Wahl von Muhammad für die Anführung der Liste der einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt könnte manche Leser überraschen und andere könnten sie in Frage stellen, aber im höchsten Grade sowohl in der religiösen als auch in der weltlichen Richtung war er erfolgreich.

    (M.H.Hart, "The 100: A. Ranking of the Most Influential Person in History", New York: Hart Publishing Company, Inc. 1978, S.33).

    Seine Bereitschaft, für seinen Glauben Verfolgung zu erdulden, der hohe moralische Charakter der Menschen, die an ihn glaubten und auf ihn als ein Leitpfad blickten, und die Größe seines vollendeten Werkes - all dies beweist seine fundamentale Rechtschaffenheit. Die Vermutung, dass er ein Schwindler sei, verursacht mehr Probleme, als sie zu lösen. Darüber hinaus wurde keine der großen Persönlichkeiten der Geschichte so dürftig im Abendland gewürdigt wie Muhammad.

    (W. Montgomery Watt, "Muhammad at Mecca", Oxfort 1953, S.52.)


    Er war Kaiser und Papst in einem: aber er war ein Papst ohne Anmaßung, ein Kaiser ohne die Legionen: ohne ein stehendes Heer, ohne Leibwache, ohne einen Palast und ohne ein festes Staatseinkommen; wenn irgendein Mann das Recht zu sagen hätte, dass er von Gottes Gnaden regierte, dann war es Muhammad, weil er die ganze Macht ohne ihre Instrumente und ohne ihre Stütze besaß.

    (Bosworth Smith, "Mohammad and Mohammadanism", London 1874, S.92)



    ich denke das sollte reichen.....


    in diesem sinne

    biba

  9. #29
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo zusammen , ich grüsse euch ...

    dann noch eine sache zu meinen vorschreibern...wo steht , dass unser prophet 10 frauen hatte ? hatte er diese zeitgleich ? bitte beweise her , wenn ihr jedoch keine habt , dann erbarme euch jemand !!!

    was war damals zu jener zeit ein kind , was er geheiratet hatte ? welches verständnis hatte man damals zur kindheit und welche heute ? vergessen wir nicht , dass noch bis vor 50 jahren kinderarbeit legitim in europa war !!! und was würde man heute dazu sagen ??

    zu jener zeit gewährte er den frauen soviele rechte , die heute noch niemand einem zugesteht !!!

    also entweder wir unterhalten uns seriös und schreiben anhand belegter fakten oder wir lassen es sein , denn ich mag keine erfinder und heuchler sowieso nicht !!!

    in diesem sinne

    biba

  10. #30

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Gaia
    Hallo alle zusammen,

    seid gegrüßt.

    Würdet ihr so gut sein und diesen mit dem Thread von absolut... zusammenlegen??

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...=12068&start=0


    Ich habe vor längerem schon einmal diese Frage gestellt und ich finde, die beiden sollten zusammengefaßt werde.

    Ich danke euch und hoffe absolut relativ hat nichts dagegen!

    In diesem Sinne

    LG
    eure Gaia
    LG
    Gaia

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 11:33
  2. Junger Christ liebt Muslimin
    Von Fan Noli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 20:05
  3. Muslimin in Basel auf offener Strasse attackiert.
    Von GOJIM im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 23:16
  4. Attacke in Schule: Kopftuch von Muslimin angezündet
    Von Babo.Hadžiya im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 19:32
  5. Wird Britney jetzt Muslimin?
    Von Luli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 20:04