BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 46 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 457

über den Islam in Kosovo & Albanien

Erstellt von Kryzat, 09.07.2008, 13:24 Uhr · 456 Antworten · 16.550 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Ich bin immer Stolz auf meinem Volk, egal wie die Geschichte unseren Volk beeinflußt hat. Weil mein Volk nie vergessen hat, was uns ausmacht als Albaner Nachfahren der illyrer zu sein! Aber bestimmt nicht die Religionen! Denn erst kommt dein Landsman, dann die Religion deines Landsmanes, und vorallem die herzhafte Brüderlichkeit darauf kommt es an!!!!!
    Du presentierst in meinen Augen nicht davon, weil du das wesentliche des Albanertums vergessen hast?!!!
    Sonst würdest du nicht so einen Müll schreiben!
    Und ich schreibe nicht nur das, weil ich überzeugter MOSLEM bin!
    Wo ab und zu Alkohol trinkt. Aber ich muß nur bei Allah Rechenschaft ablegen, nicht bei euch, genau wie Ihr Christen?
    Noch etwas Shqipe, tue dich mehr mit Albaner abgeben, das du lernst wie wahre Albaner denken. und nicht mit der Scheizer Garde, die im Rom seinen Christen hinter her weinen, weil viele von Ihnen zu Islam konventieren!!!!!
    Alter, du willst mir wirklich erzählen dass die Albaner sagen wir 1834 oder 1703 oder 1629 der Meinung waren, sie seien die Nachfahren der Illyrer? 99% der albanischen Bevölkerung, oder sagen wir besser 99,9999% hatten zu diesen Zeitpunkten unter Garantie noch nie das Wort Illyrer gehört. Das ist genauso lächerlich wie die Behauptung, dass damals die Bevölkerung Griechenlands groß was auf das Hellenentum gehalten hat.

  2. #172

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Alter, du willst mir wirklich erzählen dass die Albaner sagen wir 1834 oder 1703 oder 1629 der Meinung waren, sie seien die Nachfahren der Illyrer? 99% der albanischen Bevölkerung, oder sagen wir besser 99,9999% hatten zu diesen Zeitpunkten unter Garantie noch nie das Wort Illyrer gehört. Das ist genauso lächerlich wie die Behauptung, dass damals die Bevölkerung Griechenlands groß was auf das Hellenentum gehalten hat.

    Glaubst du es hat jemanden im 18 Jahrhundert interessiert was für ein Nachfahre er ist? Ausserdem forschte damals niemand nach Beweisen und Anhaltspunkten etc. was heute z.B anderst ist.

  3. #173
    Avatar von Kryzat

    Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    549
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Ich bin immer Stolz auf meinem Volk, egal wie die Geschichte unseren Volk beeinflußt hat. Weil mein Volk nie vergessen hat, was uns ausmacht als Albaner Nachfahren der illyrer zu sein! Aber bestimmt nicht die Religionen! Denn erst kommt dein Landsman, dann die Religion deines Landsmanes, und vorallem die herzhafte Brüderlichkeit darauf kommt es an!!!!!
    Du presentierst in meinen Augen nicht davon, weil du das wesentliche des Albanertums vergessen hast?!!!
    Sonst würdest du nicht so einen Müll schreiben!
    Und ich schreibe nicht nur das, weil ich überzeugter MOSLEM bin!
    Wo ab und zu Alkohol trinkt. Aber ich muß nur bei Allah Rechenschaft ablegen, nicht bei euch, genau wie Ihr Christen?
    Noch etwas Shqipe, tue dich mehr mit Albaner abgeben, das du lernst wie wahre Albaner denken. und nicht mit der Scheizer Garde, die im Rom seinen Christen hinter her weinen, weil viele von Ihnen zu Islam konventieren!!!!!
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Ich lach mir ein ab
    Du und dein Busenfreund Kryzat.
    Also wenn es nach euch geht, hat das albanische Volk keine weiteren Sorgen, als darauf zu warten, dass mehr Kirchen und Kathedralen gebaut werden damit sie schnell zum " Wahren Glauben" konvertieren können.
    Lustig finde ich besonders Kryzat. Junge, du bist ein Wiederspruch in der Person.Du bist nicht religiös bist aber röm. katholisch und dein Benutzername hat die Bedeutung Kreuzritter. Wen willst du eigentlich hier was vormachen? Dann steh doch wenigstens zu deiner Religion und deinem Glauben.
    Besonders süss Pjeter ist es, der Versuch andere die albanische Sprache zu belehren aber selber nicht schreiben kannst.
    Ich meine welcher albaner sagt " a munesh mem thon"?
    Das ist komplett falsch und erinnert mich an Zigeuner, die meinen albanisch sprechen zu können. Ich mache dir mal ein Beispiel wie es sich anhört und geschrieben wird wenn ein Zigeuner sich mit einem albaner unterhält: "Hej mori, a munesh mem thon ku ka schku Kryzati?
    Me fal, por nuk di fare se ku gjindet Kryzari. Me von kam nje takim,mundem ti le nje porosi qe deshiron?"
    " qy qy, sa mir po fol shqip, shum mir po ja fol shqip.Adi shka, kallxoj Kryzarit edhe thuj net vjen sa ma shpejt, duhet me shku te shkolla per me msu guhen,se valla qeshtu spo bon me fol,se na jena shqiptar e jena katolik e trima."

    Und erkennst du den Unterscheid?
    ich mache auch im deutschen schreib fehler
    und du hast recht ich mache jmd. vor
    soll ich jetzt den namen um ändern?

    und noch habe auch nicht die absicht albanisch untericht zu nehmen
    es reicht mir wenn ich die sprache verstehe

  4. #174
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    haben bogani und diser kryzat, eine liebesaffaire????

  5. #175
    Avatar von Kryzat

    Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    549
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    haben bogani und diser kryzat, eine liebesaffaire????
    was solll diese scheiss frage

    ich bin nicht schwul du vollpfosten

  6. #176
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Alter, du willst mir wirklich erzählen dass die Albaner sagen wir 1834 oder 1703 oder 1629 der Meinung waren, sie seien die Nachfahren der Illyrer? 99% der albanischen Bevölkerung, oder sagen wir besser 99,9999% hatten zu diesen Zeitpunkten unter Garantie noch nie das Wort Illyrer gehört. Das ist genauso lächerlich wie die Behauptung, dass damals die Bevölkerung Griechenlands groß was auf das Hellenentum gehalten hat.
    Sorry, aber du bist ein komischer Kauz,denn ich zu nicht´s zuordnen kann?
    Was für ein Landsman bist du überhaupt?
    Also so in die Materie, wie du, gehe ich nicht, was im 16..-18..bla,bla Jahrhunderte die Leute gewusst haben oder nicht.
    Aber eins ist sicher wie das Amen in der Kirche, oder Amin in der Moschee.
    Egal im welchen Jahrhundert, sich ein Albaner, mit einen anderen getroffen hat, es kommt gleich zu einen herzlichen Begrüssung, egal, was für einen Dialekt er sprach, oder noch welcher Konfession er angehörte.
    Weil Wir immer das Problem hatten, immer fast in kriegerischer Feindschaft mit unseren Nachbarn zu leben. So das wir uns, wie wir verstreut waren, und noch sind, eine enge Brüderlichkeit zu pflegen versuchen, auserdem ist es uns von den Ahnen so beigebracht worden. Das hat sich in Jugoslawien gehalten, bis wir als Gastarbeiter ausgewandert sind, sogar als die Albaner aus Albanien kammen, würde das so gelebt, die haben mir sogar mehr beigebracht, in Sache Zusammenhalt, als meine albanischen Verwandte. Nur die kommende Generationen, nicht nur bei den Albaner, sondern auch Türken, Griechen sowieso, nehmen die Mentalität von denn Westeuropern an. Und haben aber fast nie, die verbundene Einheit der Albaner kennen gelernt. Nur vom hören und sagen, aber das ist es nicht, wenn man es selber nicht erlebt hat. Auserdem es kann nur einer aus dem Balkan das verstehen was ich meine, aber ich glaube das du, auch so eine Kartoffel. bis.Und seit ich denken kann, kenne ich den Namen Ilir, und ich weiß das den schon immer gegeben hat, woher der kommt muß ich dir nicht schreiben oder!!

  7. #177
    Avatar von Kryzat

    Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    549
    einfach nicht hinhören was schreiber sagt

  8. #178

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Sorry, aber du bist ein komischer Kauz,denn ich zu nicht´s zuordnen kann?
    Was für ein Landsman bist du überhaupt?
    Also so in die Materie, wie du, gehe ich nicht, was im 16..-18..bla,bla Jahrhunderte die Leute gewusst haben oder nicht.
    Aber eins ist sicher wie das Amen in der Kirche, oder Amin in der Moschee.
    Egal im welchen Jahrhundert, sich ein Albaner, mit einen anderen getroffen hat, es kommt gleich zu einen herzlichen Begrüssung, egal, was für einen Dialekt er sprach, oder noch welcher Konfession er angehörte.
    Weil Wir immer das Problem hatten, immer fast in kriegerischer Feindschaft mit unseren Nachbarn zu leben. So das wir uns, wie wir verstreut waren, und noch sind, eine enge Brüderlichkeit zu pflegen versuchen, auserdem ist es uns von den Ahnen so beigebracht worden. Das hat sich in Jugoslawien gehalten, bis wir als Gastarbeiter ausgewandert sind, sogar als die Albaner aus Albanien kammen, würde das so gelebt, die haben mir sogar mehr beigebracht, in Sache Zusammenhalt, als meine albanischen Verwandte. Nur die kommende Generationen, nicht nur bei den Albaner, sondern auch Türken, Griechen sowieso, nehmen die Mentalität von denn Westeuropern an. Und haben aber fast nie, die verbundene Einheit der Albaner kennen gelernt. Nur vom hören und sagen, aber das ist es nicht, wenn man es selber nicht erlebt hat. Auserdem es kann nur einer aus dem Balkan das verstehen was ich meine, aber ich glaube das du, auch so eine Kartoffel. bis.Und seit ich denken kann, kenne ich den Namen Ilir, und ich weiß das den schon immer gegeben hat, woher der kommt muß ich dir nicht schreiben oder!!

    Also soweit ich weiß waren die Albaner bis in das 19. Jahrhundert hinein zu einem großen Teil in verfeindete Sippen und Stämme unterteilt, die oft heftig verfehdet waren. Stichwort Blutrache und so weiter und so fort. Und da willst du mir erzählen, dass jeder Albaner jeden Albaner als Bruder gesehen hat? Das ist doch irgendwie unrealistisch, oder?

    Ich wette ihr wart von 100 Jahren nicht viel brüderlicher als wir Kartoffeln.

  9. #179
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Also soweit ich weiß waren die Albaner bis in das 19. Jahrhundert hinein zu einem großen Teil in verfeindete Sippen und Stämme unterteilt, die oft heftig verfehdet waren. Stichwort Blutrache und so weiter und so fort. Und da willst du mir erzählen, dass jeder Albaner jeden Albaner als Bruder gesehen hat? Das ist doch irgendwie unrealistisch, oder?

    Ich wette ihr wart von 100 Jahren nicht viel brüderlicher als wir Kartoffeln.
    Das stimmt schon, und es ist heute noch Unehrenhaft, denn anderen Albaner die Tochter zu entführen, auch wenn es aus liebe geschied, und bei einem Streit, einem den Sohn ab zu stechen! das gilt bis heute. Weil wir in Sippen gelebt haben, und keinen Rechtstaat hatten, würde das so von den ältesten geregelt. Was du heute in Anatolien oder Kreta findest, aber ansonsten wenn nicht´s angefallen ist. War dann die Brüderlichkeit gang und gebe. Und was für einer bist du "Deutsch"

  10. #180

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon, und es ist heute noch Unehrenhaft, denn anderen Albaner die Tochter zu entführen, auch wenn es aus liebe geschied, und bei einem Streit, einem den Sohn ab zu stechen! das gilt bis heute. Weil wir in Sippen gelebt haben, und keinen Rechtstaat hatten, würde das so von den ältesten geregelt. Was du heute in Anatolien oder Kreta findest, aber ansonsten wenn nicht´s angefallen ist. War dann die Brüderlichkeit gang und gebe. Und was für einer bist du "Deutsch"
    Na schön.

    Sowas ähnliches, Österreicher.

Ähnliche Themen

  1. videos über den islam
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 19:41
  2. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  3. Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 08:27
  4. Äußerungen über den Islam ...
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 01:01
  5. Islam in Albanien
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 21:22