BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 83

Ultraorthodoxe vergleichen Israel mit Nazi-Reich

Erstellt von kewell, 01.01.2012, 14:26 Uhr · 82 Antworten · 4.972 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    4.203
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    ich bin stolzer Jünger des Ostgottes Hare "Biggod" Krishna
    a joj kannst du nicht einfach auf meine frage antworten ganz normal

  2. #72
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Slovenia Beitrag anzeigen
    a joj kannst du nicht einfach auf meine frage antworten ganz normal
    ich bin konfessionslos

  3. #73

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    4.203
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    ich bin konfessionslos
    War doch garnicht so schwer oder

  4. #74

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    sind das nicht die freaks, die gegen den staat israel sind, mit der begruendung, dass es kein israel geben darf, solange nicht ein prophet erscheint ?? daher auch die sympatie fuer die mullahs im iran ?? wie kann man etwas von einem staat fordern, den man die daseinsberechtigung abspricht ?

  5. #75
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    sind das nicht die freaks, die gegen den staat israel sind, mit der begruendung, dass es kein israel geben darf, solange nicht ein prophet erscheint ?? daher auch die sympatie fuer die mullahs im iran ?? wie kann man etwas von einem staat fordern, den man die daseinsberechtigung abspricht ?
    Das geht so:

    Zitat Zitat von Wikipedia
    In seiner Haltung zum Staat Israel ist das ultraorthodoxe Judentum, sowohl in Israel wie außerhalb, gespalten. Manche Gruppierungen lehnen den Staat Israel in seiner heutigen Form ab, da ihrer Ansicht nach nur der Messias einen jüdischen Staat wiedererrichten kann, wie Neturei Karta und die in der Organisation Edah HaChareidis zusammengeschlossenen Gruppierungen; andere beteiligen sich trotz ihrer Ablehnung des säkularen Zionismus aktiv an der israelischen Politik wie Agudat Jisra’el und Degel haTora; wieder andere, besonders sephardische Charedim, befürworten den Zionismus. In Israel üben ultraorthodoxe Gruppierungen und Parteien, sowohl zionistische wie nicht-zionistische, einen bedeutenden politischen Einfluss aus. Aufgrund dieser Tatsachen gibt es Überlegungen des israelischen Staates, gewisse ultraorthodoxe Gruppierungen (z. B. die Gruppe Lev Tahor) zu verbieten, da sie die Menschenrechte zu stark einschränken (z. B. Zwangsheirat).

    Quelle: Ultraorthodoxes Judentum

  6. #76
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    finde es ziemlich interessant, was israel angeht darf man ja bloss keine falschen worte verwenden oder kritisieren, weil die so viel leid etc. durchgemacht haben. was die ultra orthodoxen angeht ist man geteilter meinung im sinne von sind psychopathen verätter und und und aber eben..., aber fals jemand was über unterdrückte muslime postet oder so wird sofort kritisiert die sind terroristen talibans sind doch selber schuld und alles mögliche. ich will nicht die islamopfer karte ausspielen nur sehen manche leute vor lauter ungerechtfertigtem hass alles schlechte in jedem. ich habe selber jüdische freunde sind normale menschen wie wir alle nett, lieb freundlich aber was den staat israel angeht, die sympatisanten dieses staates und deren politik haben was im leben nicht verstanden, egal ob albaner serbe bosnier----katholik moslem budhist---

  7. #77
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    finde es ziemlich interessant, was israel angeht darf man ja bloss keine falschen worte verwenden
    Zum Beispiel? Mir fallen einerseits akzeptable Begriffe zur Formulierung von Kritik gegenüber Israel als auch inakzeptable. Wie sieht das bei dir aus?

    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    oder kritisieren, weil die so viel leid etc. durchgemacht haben.
    Tja... Sagen wir mal so: Der Ton macht u.a. die Musik. Wer Israel mit den Nazis gleichsetzt, will hetzen, nicht diskutieren. Wer wie der Präsident des Staates, mit dem du dich laut Länderflagge in deinem Profil identifizierst, den Holocaust leugnet, der will ebenfalls nur hetzen, nicht sinnvoll kritisieren.

    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    was die ultra orthodoxen angeht ist man geteilter meinung im sinne von sind psychopathen verätter und und und aber eben...,
    Wie ich gerade gezeigt habe, gibt es nicht "die Ultraorthodoxen", sondern verschiedene Abstufungen und Gruppierungen, die sich auch in ihrer Haltung gegenüber Israel unterscheiden.
    Da ich nichts von religiösem Fanatismus halte, mag ich jedoch weder die antiisraelischen Ultraorthodoxen von Neturei Karta, noch die Ultraorthodoxen, die zwar keinen Finger für die Gemeinschaft krumm machen, aber fleißig Kindergeld kassieren, noch die orthodoxen Siedler, die palästinensisches Land rauben. Siehst du? Man kann sehr wohl manche Aspekte der israelischen Politik kritisieren, ohne dass man sich zum Judenfeind machen muss...

    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    aber fals jemand was über unterdrückte muslime postet oder so wird sofort kritisiert die sind terroristen talibans sind doch selber schuld und alles mögliche.
    Du kritisierst Verallgemeinerungen, verallgemeinerst aber selbst, dass es nur so kracht...

    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    ich will nicht die islamopfer karte ausspielen
    Dafür gelingt es dir aber sehr gut!

    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    nur sehen manche leute vor lauter ungerechtfertigtem hass alles schlechte in jedem.
    Oh ja, dafür fallen mir massig Beispiele ein...

    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    ich habe selber jüdische freunde sind normale menschen wie wir alle nett, lieb freundlich
    Nette Juden?!? Wow, was es nicht alles gibt!

    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    aber was den staat israel angeht, die sympatisanten dieses staates und deren politik haben was im leben nicht verstanden, egal ob albaner serbe bosnier----katholik moslem budhist---
    Könnte ich jetzt auch über die ganzen von Israel besessenen Hater da draußen sagen, die vor lauter Hass auf Israel nichts anderes in der Welt mehr sehen...

  8. #78
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    erstmal zu dieser fahne die ich habe, stört dich was dran ?? habe ich gesagt diese politik ist die beste oder die wahre oder sonst was ??

    ich will gar nicht disskutieren sonder sage nur meine meinung, hasse ich griechen oder den vatikan oder sonst was weil ich moslem bin ? ich finde den staat israel nicht korrekt und das sage ich auch so

    eine frage hätte ich, bist du serbe ?? musst nicht beantworten falls es zu persönlich ist

  9. #79
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    erstmal zu dieser fahne die ich habe, stört dich was dran ?? habe ich gesagt diese politik ist die beste oder die wahre oder sonst was ??
    Ich farge mich halt, warum du dich mit Iran identifizierst. Es gibt schließlich z.B. Perser, die sich nicht mit der Islamischen Republik Iran identifizieren wollen, und umgekehrt Menschen, die sich gerade wegen der islamistischen, antiwestlichen, antijüdischen Politik der Islamischen Republik Iran mit diesem Staat solidarisieren, obwohl sie selbst keine Iraner sind.

    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    ich will gar nicht disskutieren sonder sage nur meine meinung, hasse ich griechen oder den vatikan oder sonst was weil ich moslem bin ? ich finde den staat israel nicht korrekt und das sage ich auch so
    Was genau findest du an Israel nicht korrekt?
    Seine Existenz?
    Seine Besatzungspolitik?
    Andere Aspekte seiner Politik...?

    Zitat Zitat von Ba.I Beitrag anzeigen
    eine frage hätte ich, bist du serbe ?? musst nicht beantworten falls es zu persönlich ist
    Nein, ich bin kein Serbe. Darf ich im Gegenzug fragen, ob du Iraner bist?

  10. #80
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    ich bin kein vefürworter israels, was aber nicht heisst das ich juden nicht mag etc im gegenteil! ja viele aspekte ihrer politik und die vorgehensweisse ihrer politik, und das amerika als weltpolizei die befehle israels audführen muss und keine kritik oder sonstiges zulässt weil israel ja so korrekt und unschuldig ist. was der iran macht kann jeder seine eigene meinung dazu bilden, ich sage nicht iran ist toll und perfekt, üperhaupt nicht wen man kritik verteil das sollte man zuerst sich gegenüber kritisch sein deshalb, aber ahmedinedjad finde ich als person und seine denksweise in gewisser weise faszinierend und einfach nur erlich was manche leute nicht verstehen!!

    nein bin kein iraner

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Byzantinisches Reich vs Osmanisches Reich
    Von Gjakshqiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:02
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 17:01
  3. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 18:29
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 08:24