BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 25 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 250

Was unterscheidet Jesus Christus von Mohammed und Buddha?

Erstellt von , 14.02.2007, 13:14 Uhr · 249 Antworten · 8.314 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    1.077
    Zitat Zitat von SPQR
    Zitat Zitat von Gugica
    Zitat Zitat von dado2007
    Der Stern wurde von allen Leuten gesehen nicht nur von den dreien!
    Ausserdem nicht jeder kann ein Gottes Buch verstehen!
    Wenn er im Kern von sich selber nicht an Gott glaubt!
    Vielleicht findest du eines Tages wieder zu ihm!
    Ich wünsche es dir!!!!
    Naja...soviel ich weiß wurde der Stern nur von den drei weisen gesehen!
    Der Engel wurde von allen gesehen...aber nicht der stern :wink:
    Nene. Es waren keine drei Weisen, Könige ect. Sondern drei babylonische Astrologen. In ihrem Glauben gab es selbst eine Offenbarung, das wenn ein Spezieller Stern am Himmel erscheint der Messias geboren wird und man ihm Geschenke bringen solle, eben, wie in der Bibel steht: Gold, Myre und Weihrauch. Damals sehr Kostbar. Auch Herodes war dies nicht unbekannt mit dem König, der geboren würde. Darum liess er alle Kinder in seiner Stadt töten. Nicht nur in der Jüdischen Religion wurde die Ankunft des Messias vorhergesagt. Spanend ist auch, das Astrologen bewiesen haben, das es um die Zeit um Jesu Geburt tatsälich so ein Stern über das damalige Palestina war. ... Fernsehdokus zu schauen bringt es.
    JA GENAU, es ist auch erwiesen das der Stern zu der damaligen Zeit
    zu sehen war, oder Komet sogar glaube ich! Der immer wieder kommt. zu bestimmten Jahrhunderten und an der Erde vorbei zieht!!
    Da gabs früher berichte im Fernsehen das stimmt!

  2. #132

    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    1.077
    Hier was zu den Archiven im Vatikan die über 85 Kilometer
    Regale mit Büchern umfassen!
    Und es ist zugänglich für Gelehrte! Also auch Wissenschaftler!
    Das sind alte Bücher, die sind zu wertvoll das jeder Turist, darin rum fummelt mit seinen Fett Fingern und die alten Seiten zerstört!





    EINLEITUNG

    Das dokumentarische Erbe des Vatikanischen Geheimarchivs erweckt weltweit Interesse nicht nur für die Dokumente, die generell die christliche Kultur vom Mittelalter bis in unsere Tage, sondern auch für diejenigen, die die Geschichte der einzelnen Nationen betreffen. Für einige Länder sind die vatikanischen Dokumente sogar die ältesten und bedeuten daher den Beginn ihrer eigenen Nationalgeschichte.

    Heute besitzt das Vatikanische Geheimarchiv mehr als 630 verschiedene Archivbestände in rund 85 Kilometern an Regalen und umfasst einen ununterbrochenen Zeitraum von über 800 Jahren Geschichte.

    Das älteste Dokument geht an das Ende des 8. Jhs. zurück und die Reihe der Dokumente ist ab 1198 fast ununterbrochen erhalten.
    Das Vatikanische Archiv dient allen voran hauptsächlich dem Oberhaupt der Römischen Kirche und seiner Kurie, d.h. dem Heiligen Stuhl (Motuproprio Leos XIII. vom 10. Mai 1884). Auf die Großzügigkeit Leos XIII. hin wurde es 1881 für Gelehrte zugänglich gemacht und somit zu einem der weltweit wichtigsten Zentren historischer Forschung.

    http://asv.vatican.va/de/doc/1_doc.htm

  3. #133

    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    1.077
    Zitat Zitat von Balkan-Boy
    Zitat Zitat von dado2007
    Zitat Zitat von saaadi
    keine frage erschüttert jemanden der den koran und die hadithe kennt
    da sei dir sicher
    lerne die bibel altes testament neues testament und alles was dazu gehört
    du würdest staunen

    finde unterschiede heraus und befasse dich damit
    es reicht nicht nur von etwas zu reden was du mal gehört hast oder bei rtl 2 gesehen hast oder noch schlimmer hier von irgendwem liest
    der
    propheten und menschen beleidigt ohne ende
    die menschen zu beleidigen ist eine große sünde
    menschen die einem nix getan haben

    denn der mensch is gottes "größte" schöpfung
    beleidigt man seine schöpfung ohne grund so beleidgt man Gott stakverullah

    naja ich wollt ja nix schreiben
    is der falsche ort hier
    Im Koran sind aber nicht alle gleich!
    In dem Koran kommt 2000000 mal das Wort ungläubiger vor!
    Sag das Mohamed das alle gleich sind!

    Ihr dürft keine ungläubige Heiraten wir schon!
    Bei uns wird die ungläubige geheiligt wenn sie mit einem gläubigen zusamme lebt, damit die Kinder die geboren nicht
    unheilig sind!
    Bei euch nicht! Das zum Thema Tolleranz im Kuran!!!
    Wollt ja nix mehr sagen
    WAS?? klar dürfen wir anders gläubige heiraten. Wenn der Lebenspartner dann auch noch die Religion wechselt und Moslem wird ist es umso besser.
    Aber du hasst den Islam so sehr das du sogar LÜGEN über ihn verbreitest. Du solltest deine Zeit nicht damit vergolden den Islam schlecht machen zu wollen, denn du wirst eh nie einsehen das der Islam friedlich ist. Das die Menschen aber so grausam sind kannst nicht dem Islam die Schuld geben.
    sr 1, 221

    Heiratet keine Ungläubigen, bis sie an Gott glauben! Eine gläubige Leibeigene ist besser als eine ungläubige Freie, die euch gefallen könnte. die euch gefallen könnte. Verheiratet (die unter eurer Obhut stehenden) Frauen nicht mit ungläubigen Männern, bis sie an Gott glauben! Ein gläubiger Leibeigener ist besser als ein ungläubiger Freier, der euch gefallen könnte. Die Ungläubigen verführen zu Lastern, die einen in die Hölle bringen. Gott aber lädt euch zum Paradies und zur Vergebung durch Seine Gnade ein. Er macht den Menschen Seine offenbarten Zeichen klar, damit sie Seiner gedenken.

    sure 1, 10

    10 O ihr Gläubigen! Wenn gläubige Frauen als Auswanderer zu euch kommen, sollt ihr sie auf Wahrhaftigkeit hin prüfen. Gott allein weiß, wie es um ihren Glauben steht. Wenn ihr feststellt, daß sie gläubig sind, sollt ihr sie nicht zu den Ungläubigen zurückschicken. Sie sind ihnen als Ehefrauen nicht erlaubt, und die ungläubigen Männer sind ihnen als Ehemänner nicht erlaubt. Den ungläubigen Ehemännern erstattet aber die seinerzeit geleistete Morgengabe zurück! Ihr dürft sie heiraten, wenn ihr ihnen die Morgengabe gebt. Ihr sollt den Ehebund mit ungläubigen Frauen (die in der Stadt der Ungläubigen - Dar asch-Schirk - bleiben) nicht aufrecht erhalten. Fordert eure Morgengabe zurück! Die ungläubigen Ehemänner dürfen ebenfalls ihre Morgengabe zurückfordern. Das ist Gottes Urteil. Gott urteilt zwischen euch. Gott ist allwissend, allweise.

    Bei euch müssten die Frauen erst Moslem werden

    und bei uns muss man nicht den glauben des anderen annehmen:

    1 Corinthians 7, 12

    12 Den übrigen aber sage ich, nicht der Herr: Hat ein Bruder eine ungläubige Frau, und sie willigt ein, mit ihm zu leben, so entlasse er sie nicht. 13 Und hat eine [gläubige] Frau einen ungläubigen Mann, und er willigt ein, mit ihr zu leben, so entlasse sie den Mann nicht. 14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durch die [gläubige] Frau, und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den Bruder; sonst wären ja eure Kinder unrein, nun aber sind sie heilig. 16 Ist aber der Anbruch heilig, dann auch der Teig, und ist die Wurzel heilig, dann auch die Zweige.


    1 Corinthians 7, 13

    13 Und hat eine [gläubige] Frau einen ungläubigen Mann, und er willigt ein, mit ihr zu leben, so entlasse sie den Mann nicht. 14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durch die [gläubige] Frau, und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den Bruder; sonst wären ja eure Kinder unrein, nun aber sind sie heilig.
    15 Will jedoch der Ungläubige sich trennen, so mag er sich trennen; denn nicht gebunden ist der Bruder oder die Schwester in solchen Fällen; in Frieden hat Gott euch berufen. 16 Denn was weißt du, Frau, ob du den Mann retten wirst? Oder was weißt du, Mann, ob du die Frau retten wirst?

  4. #134
    Avatar von Balkan-Boy

    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von dado2007
    Zitat Zitat von Balkan-Boy
    Zitat Zitat von dado2007
    Zitat Zitat von saaadi
    keine frage erschüttert jemanden der den koran und die hadithe kennt
    da sei dir sicher
    lerne die bibel altes testament neues testament und alles was dazu gehört
    du würdest staunen

    finde unterschiede heraus und befasse dich damit
    es reicht nicht nur von etwas zu reden was du mal gehört hast oder bei rtl 2 gesehen hast oder noch schlimmer hier von irgendwem liest
    der
    propheten und menschen beleidigt ohne ende
    die menschen zu beleidigen ist eine große sünde
    menschen die einem nix getan haben

    denn der mensch is gottes "größte" schöpfung
    beleidigt man seine schöpfung ohne grund so beleidgt man Gott stakverullah

    naja ich wollt ja nix schreiben
    is der falsche ort hier
    Im Koran sind aber nicht alle gleich!
    In dem Koran kommt 2000000 mal das Wort ungläubiger vor!
    Sag das Mohamed das alle gleich sind!

    Ihr dürft keine ungläubige Heiraten wir schon!
    Bei uns wird die ungläubige geheiligt wenn sie mit einem gläubigen zusamme lebt, damit die Kinder die geboren nicht
    unheilig sind!
    Bei euch nicht! Das zum Thema Tolleranz im Kuran!!!
    Wollt ja nix mehr sagen
    WAS?? klar dürfen wir anders gläubige heiraten. Wenn der Lebenspartner dann auch noch die Religion wechselt und Moslem wird ist es umso besser.
    Aber du hasst den Islam so sehr das du sogar LÜGEN über ihn verbreitest. Du solltest deine Zeit nicht damit vergolden den Islam schlecht machen zu wollen, denn du wirst eh nie einsehen das der Islam friedlich ist. Das die Menschen aber so grausam sind kannst nicht dem Islam die Schuld geben.
    sr 1, 221

    Heiratet keine Ungläubigen, bis sie an Gott glauben! Eine gläubige Leibeigene ist besser als eine ungläubige Freie, die euch gefallen könnte. die euch gefallen könnte. Verheiratet (die unter eurer Obhut stehenden) Frauen nicht mit ungläubigen Männern, bis sie an Gott glauben! Ein gläubiger Leibeigener ist besser als ein ungläubiger Freier, der euch gefallen könnte. Die Ungläubigen verführen zu Lastern, die einen in die Hölle bringen. Gott aber lädt euch zum Paradies und zur Vergebung durch Seine Gnade ein. Er macht den Menschen Seine offenbarten Zeichen klar, damit sie Seiner gedenken.

    sure 1, 10

    10 O ihr Gläubigen! Wenn gläubige Frauen als Auswanderer zu euch kommen, sollt ihr sie auf Wahrhaftigkeit hin prüfen. Gott allein weiß, wie es um ihren Glauben steht. Wenn ihr feststellt, daß sie gläubig sind, sollt ihr sie nicht zu den Ungläubigen zurückschicken. Sie sind ihnen als Ehefrauen nicht erlaubt, und die ungläubigen Männer sind ihnen als Ehemänner nicht erlaubt. Den ungläubigen Ehemännern erstattet aber die seinerzeit geleistete Morgengabe zurück! Ihr dürft sie heiraten, wenn ihr ihnen die Morgengabe gebt. Ihr sollt den Ehebund mit ungläubigen Frauen (die in der Stadt der Ungläubigen - Dar asch-Schirk - bleiben) nicht aufrecht erhalten. Fordert eure Morgengabe zurück! Die ungläubigen Ehemänner dürfen ebenfalls ihre Morgengabe zurückfordern. Das ist Gottes Urteil. Gott urteilt zwischen euch. Gott ist allwissend, allweise.

    Bei euch müssten die Frauen erst Moslem werden

    und bei uns muss man nicht den glauben des anderen annehmen:

    1 Corinthians 7, 12

    12 Den übrigen aber sage ich, nicht der Herr: Hat ein Bruder eine ungläubige Frau, und sie willigt ein, mit ihm zu leben, so entlasse er sie nicht. 13 Und hat eine [gläubige] Frau einen ungläubigen Mann, und er willigt ein, mit ihr zu leben, so entlasse sie den Mann nicht. 14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durch die [gläubige] Frau, und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den Bruder; sonst wären ja eure Kinder unrein, nun aber sind sie heilig. 16 Ist aber der Anbruch heilig, dann auch der Teig, und ist die Wurzel heilig, dann auch die Zweige.


    1 Corinthians 7, 13

    13 Und hat eine [gläubige] Frau einen ungläubigen Mann, und er willigt ein, mit ihr zu leben, so entlasse sie den Mann nicht. 14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durch die [gläubige] Frau, und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den Bruder; sonst wären ja eure Kinder unrein, nun aber sind sie heilig.
    15 Will jedoch der Ungläubige sich trennen, so mag er sich trennen; denn nicht gebunden ist der Bruder oder die Schwester in solchen Fällen; in Frieden hat Gott euch berufen. 16 Denn was weißt du, Frau, ob du den Mann retten wirst? Oder was weißt du, Mann, ob du die Frau retten wirst?

    lol
    damit ist gemeint, dass man dann auch nicht Schweinefleisch oder Alkohol etc. im Haus zu haben braucht.
    aber du kapierst es eh nie

  5. #135
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    dado:

    das ist doch ein schlechtes zeichen das ihr nicht wollt das andere eure religion nehmen!

    wir wissen dass wir die richtige religion haben und wollen allen menschen die größte gabe die wir von Gott bekommen haben weiter geben!
    ihr sagt sozusagen schon selber dass ihr die falsche religion habt!

  6. #136

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    @bigbaba
    bei dir noch alles roger im kopf?

    @archive
    die archive sind nicht allen zugängich. manche teile sogar nur dem papst und einigen auserwählten.

  7. #137

    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    1.077
    Zitat Zitat von BigBaba
    dado:

    das ist doch ein schlechtes zeichen das ihr nicht wollt das andere eure religion nehmen!

    wir wissen dass wir die richtige religion haben und wollen allen menschen die größte gabe die wir von Gott bekommen haben weiter geben!
    ihr sagt sozusagen schon selber dass ihr die falsche religion habt!
    ja ihr wisst nur eins! Das ihr einem Visioner folgt!
    Der seine Macht halten wollte damals!
    Und der ein Mörder war und eine 9 Jährige als Frau nahm!
    Und das soll die wahre Religion sein!!!!
    Ich lach morgen mal
    Hahahahah
    Voll der Witz ist das!!!!

  8. #138

    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    1.077
    Zitat Zitat von Balkan-Boy
    Zitat Zitat von dado2007
    Zitat Zitat von Balkan-Boy
    Zitat Zitat von dado2007
    Zitat Zitat von saaadi
    keine frage erschüttert jemanden der den koran und die hadithe kennt
    da sei dir sicher
    lerne die bibel altes testament neues testament und alles was dazu gehört
    du würdest staunen

    finde unterschiede heraus und befasse dich damit
    es reicht nicht nur von etwas zu reden was du mal gehört hast oder bei rtl 2 gesehen hast oder noch schlimmer hier von irgendwem liest
    der
    propheten und menschen beleidigt ohne ende
    die menschen zu beleidigen ist eine große sünde
    menschen die einem nix getan haben

    denn der mensch is gottes "größte" schöpfung
    beleidigt man seine schöpfung ohne grund so beleidgt man Gott stakverullah

    naja ich wollt ja nix schreiben
    is der falsche ort hier
    Im Koran sind aber nicht alle gleich!
    In dem Koran kommt 2000000 mal das Wort ungläubiger vor!
    Sag das Mohamed das alle gleich sind!

    Ihr dürft keine ungläubige Heiraten wir schon!
    Bei uns wird die ungläubige geheiligt wenn sie mit einem gläubigen zusamme lebt, damit die Kinder die geboren nicht
    unheilig sind!
    Bei euch nicht! Das zum Thema Tolleranz im Kuran!!!
    Wollt ja nix mehr sagen
    WAS?? klar dürfen wir anders gläubige heiraten. Wenn der Lebenspartner dann auch noch die Religion wechselt und Moslem wird ist es umso besser.
    Aber du hasst den Islam so sehr das du sogar LÜGEN über ihn verbreitest. Du solltest deine Zeit nicht damit vergolden den Islam schlecht machen zu wollen, denn du wirst eh nie einsehen das der Islam friedlich ist. Das die Menschen aber so grausam sind kannst nicht dem Islam die Schuld geben.
    sr 1, 221

    Heiratet keine Ungläubigen, bis sie an Gott glauben! Eine gläubige Leibeigene ist besser als eine ungläubige Freie, die euch gefallen könnte. die euch gefallen könnte. Verheiratet (die unter eurer Obhut stehenden) Frauen nicht mit ungläubigen Männern, bis sie an Gott glauben! Ein gläubiger Leibeigener ist besser als ein ungläubiger Freier, der euch gefallen könnte. Die Ungläubigen verführen zu Lastern, die einen in die Hölle bringen. Gott aber lädt euch zum Paradies und zur Vergebung durch Seine Gnade ein. Er macht den Menschen Seine offenbarten Zeichen klar, damit sie Seiner gedenken.

    sure 1, 10

    10 O ihr Gläubigen! Wenn gläubige Frauen als Auswanderer zu euch kommen, sollt ihr sie auf Wahrhaftigkeit hin prüfen. Gott allein weiß, wie es um ihren Glauben steht. Wenn ihr feststellt, daß sie gläubig sind, sollt ihr sie nicht zu den Ungläubigen zurückschicken. Sie sind ihnen als Ehefrauen nicht erlaubt, und die ungläubigen Männer sind ihnen als Ehemänner nicht erlaubt. Den ungläubigen Ehemännern erstattet aber die seinerzeit geleistete Morgengabe zurück! Ihr dürft sie heiraten, wenn ihr ihnen die Morgengabe gebt. Ihr sollt den Ehebund mit ungläubigen Frauen (die in der Stadt der Ungläubigen - Dar asch-Schirk - bleiben) nicht aufrecht erhalten. Fordert eure Morgengabe zurück! Die ungläubigen Ehemänner dürfen ebenfalls ihre Morgengabe zurückfordern. Das ist Gottes Urteil. Gott urteilt zwischen euch. Gott ist allwissend, allweise.

    Bei euch müssten die Frauen erst Moslem werden

    und bei uns muss man nicht den glauben des anderen annehmen:

    1 Corinthians 7, 12

    12 Den übrigen aber sage ich, nicht der Herr: Hat ein Bruder eine ungläubige Frau, und sie willigt ein, mit ihm zu leben, so entlasse er sie nicht. 13 Und hat eine [gläubige] Frau einen ungläubigen Mann, und er willigt ein, mit ihr zu leben, so entlasse sie den Mann nicht. 14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durch die [gläubige] Frau, und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den Bruder; sonst wären ja eure Kinder unrein, nun aber sind sie heilig. 16 Ist aber der Anbruch heilig, dann auch der Teig, und ist die Wurzel heilig, dann auch die Zweige.


    1 Corinthians 7, 13

    13 Und hat eine [gläubige] Frau einen ungläubigen Mann, und er willigt ein, mit ihr zu leben, so entlasse sie den Mann nicht. 14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durch die [gläubige] Frau, und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den Bruder; sonst wären ja eure Kinder unrein, nun aber sind sie heilig.
    15 Will jedoch der Ungläubige sich trennen, so mag er sich trennen; denn nicht gebunden ist der Bruder oder die Schwester in solchen Fällen; in Frieden hat Gott euch berufen. 16 Denn was weißt du, Frau, ob du den Mann retten wirst? Oder was weißt du, Mann, ob du die Frau retten wirst?

    lol
    damit ist gemeint, dass man dann auch nicht Schweinefleisch oder Alkohol etc. im Haus zu haben braucht.
    aber du kapierst es eh nie

    Ja nachdem Mohamed einen gesoffen hatte und im besoffenen zustand jemand umbrachte hat er dann den ALkohol verboten!
    Und Schweinfleisch wurde verboten, weils damals keine Kühlschränke gab! Und das Schweinfleisch am schnellsten kaputt geht!
    Der Moahemd hat es bestimmt gegessen vorher, genau wie er ALkohol trank und es dann verboten!!!
    Ihr kapiert es nie!
    Wahre Religion lach mich tot!
    Einem Visioner glauben!
    Der Nachrichten vom Engel, wohl möglich von einem gefallen Engel auch noch! Ex-Teufels Engel!
    Ach komm Erzähl sowas jemand anderem!!!

  9. #139

    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    1.077
    Wir wollen keinem die Religon aufzwängen!
    SIehtste nicht was ich geschickt hab eure Suren!
    Bei euch muss man Moslem werden um jemand zu Heiraten
    der Moslem ist!
    Bei uns nicht!
    Wir zwingen niemand!
    Bei uns reichts wenn einer glaubt, trotzdem ist die Frau dann geheiligt und die Kinder!
    Kuck doch Bosnien, die wurden alle gezwungen Zwangs Islamiesiert!
    War überall so im Osmanischen reich!
    Die Syrer waren früher Christen waren usrprünglich Aramäer!
    Jetzt sind die Syere Moslems seit dem Osmanischen reich!
    Türke macht Papst Attentat!
    Suniten töten Schiiten im Irak, war wieder vor paar Tagen, sprengen
    sich gegenseitig die Moscheen in die Luft
    In der Türkei wird eine Armenier getötet weil er die Wahrheit über
    den Völkermord an den Christen offen gelegt hat usw.
    Ja alles im nahmen ALLahs!

  10. #140

    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    1.077
    Marokkaner hassen Algerier sagen die sind nicht gläubig
    Türken hassen Iraner und umgekehrt sagen die sind nicht gläubig
    Alle anderen Moslems sagen die Bosnier sind nicht gläubig
    Türken sagen Aleviten sind nicht gläubige genug!
    Suniten mögen keine Shihiten !!
    usw. usw.
    Kommt erst mal selber klar!!!

Ähnliche Themen

  1. Jesus Christus (as) und Muhammad (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 04:14
  2. Ist Jesus Christus für unsere Sünden gestorben?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 11:05
  3. Muslimen erscheint Jesus Christus auf dem Weg nach Mekka
    Von România im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 12:52
  4. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 14:34