BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 25 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 250

Was unterscheidet Jesus Christus von Mohammed und Buddha?

Erstellt von , 14.02.2007, 13:14 Uhr · 249 Antworten · 8.309 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von hahar
    Zitat Zitat von Gugica
    Ich weiß eigentlich garnicht wieso ihr euch alle deswegen streitet...beide bücher sind doch schwachsinnig und in sich wiedersprüchlich!!!

    Also die perfekten anleitungen dafür, was man schonmal nicht glauben sollte!!!

    richtig !
    abow wenn ihr ungläubige seit also ateisten ja, wieso geht ihr dann genau immer in die threads wo von Mohamed saws Jesus as Gott usw die rede ist um allen zu sagen wie schwachsinnig das ist? lasst es doch wenn es euch net intresiert ok

  2. #172
    Zitat Zitat von DonBosancero
    Zitat Zitat von dado2007
    Wo hast du das denn her!!!!
    Der Koran wurde aufgeschrieben nach Mohemds Visionen!
    Sure für Sure!!
    Erkundige dich mal auf euren Islam seiten
    der kuran is aber geblieben wie er war als er vom propheten muhammed geschrieben wurde.

    aber die bibel wurde von den christen immer und immer wieder geändert.
    Was an der Bibel erstaunlich ist, ist, das sie schon seid über 200Jahren Theologen, Wissenschaftlern ect. frei zur erforschung steht. Und seid 200Jahren hat man noch heute nichts wiedersprüchliges finden können.

    Den Koran zu erforschen ist noch heute verboten. Sogar ist es verboten den ältesten, noch existierenden Koran nur zu öffen um zu schauen was da drin steht.

    "Die Frage der Koranfälschung ist eine umstrittene Sache unter den muslimischen Gelehrten. Einige meinen, der heutige Korantext sei derselbe wie der urspüngliche. Der vollständige Koran ist der Koran von Ali [Muhammads Schwiegersohn und Neffe] und (Muhammad) zusammen. Jibra’il (Gabriel) hat Muhammad nur dann die Koranverse inspiriert, wenn der Führer der Gläubigen (Ali) dabei war. Deshalb hat Ali alle Koranverse auswendig gelernt.

    Eigentlich hat Ali den Koran schon vor der Geburt Adams gekannt und auswendig gelernt… Muhammad besaß das Buch (den Koran als Materie), während Ali den Koran auswendig gelernt hat… Muhammad hat den Koran empfangen, Ali hat den Koran niedergeschrieben bzw. aufbewahrt. Beide, Sunniten und Schiiten, sind sich über diese Tatsache einig.

    Nach dem Tod Muhammads hat Ali den Koran in einem Buch gesammelt. Er nahm dieses mit zur Moschee. Er sprach: ‘Hier ist der Koran’, sie (die anderen Muslime) erwiderten: ‘Wir wollen deinen Koran nicht’… Ali antwortete: ‘Ihr werdet diesen Koran nie wieder sehen, bis der Mahdi wieder kommt’.

    Der richtige Koran wurde vom Führer der Gläubigen (Ali) an seine Söhne al-Hassan und al-Hussein weitergereicht. Momentan befindet er sich bei [dem in der Verborgenheit lebenden] Imam al-Mahdi. Der Koran, den wir jetzt besitzen, ist ein respektabler Koran, aber er wurde geändert. Einige muslimische Gelehrte sagen, er sei nicht vollständig, er beinhalte ein Drittel des ursprünglichen Korans. "


    Soviel zu vie Bibel wurde geändert der Koran nicht.

  3. #173

    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    1.077
    Zitat Zitat von BigBaba
    Zitat Zitat von hahar
    Zitat Zitat von Gugica
    Ich weiß eigentlich garnicht wieso ihr euch alle deswegen streitet...beide bücher sind doch schwachsinnig und in sich wiedersprüchlich!!!

    Also die perfekten anleitungen dafür, was man schonmal nicht glauben sollte!!!

    richtig !
    abow wenn ihr ungläubige seit also ateisten ja, wieso geht ihr dann genau immer in die threads wo von Mohamed saws Jesus as Gott usw die rede ist um allen zu sagen wie schwachsinnig das ist? lasst es doch wenn es euch net intresiert ok
    Ja genau, ganz meine Meinung auch!!!!!!! :wink:

  4. #174
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ..

    SPQR , wenn du schon müll schreibst , dann erwähne auch um welche mülldeponie es sich handelt ...QUELLE ...

    das würd mich mal interessieren ...

    ehm ..wieviele testamente gibt es ?? wieviele formen von bibeln gibt es , die die menschen verändert haben ??

    nimm stellung dazu ...

  5. #175
    Popeye
    Der Bibel wurde an einer Stelle geändert...Wie kann man einen Buch das Gott gehört einfach so ändern? Und dann sagt ihr ihr seit Christen glaubt an Gott...Der Koran wurde noch nie geändert nicht eine buchstabe...Wenn man eine Buchstabe ändern würde wäre die ganze bedeutung am arsch ein ganzer satz

  6. #176

    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    154
    Zitat Zitat von Istanbul
    Der Bibel wurde an einer Stelle geändert...Wie kann man einen Buch das Gott gehört einfach so ändern? Und dann sagt ihr ihr seit Christen glaubt an Gott...Der Koran wurde noch nie geändert nicht eine buchstabe...Wenn man eine Buchstabe ändern würde wäre die ganze bedeutung am arsch ein ganzer satz

  7. #177
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von BigBaba
    abow wenn ihr ungläubige seit also ateisten ja, wieso geht ihr dann genau immer in die threads wo von Mohamed saws Jesus as Gott usw die rede ist um allen zu sagen wie schwachsinnig das ist? lasst es doch wenn es euch net intresiert ok
    Nur weil ich ein atheist bin und die bibel genauso wie den Koran verachte, heißt das nicht das ich kein interesse an diesem thema hab!

    Du musst unterscheiden zwischen desinteresse, abneigung und gegnerschaft!

    Wenn ich mich nicht dafür interessiere, dann juckts mich ja nicht was dort vorsich geht!

    Wenn ich ne abneigung gegen die kirche hab, dann juckts mich nicht was die machen und befass mich nicht damit!

    Wenn ich religionsGEGNER bin, dann muss ich wissen was ich gegen die kirche unternehmen kann!
    Und es heißt ja "Kenne deine Feinde besser als deine Freunde"!

  8. #178
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von Gugica
    Zitat Zitat von BigBaba
    abow wenn ihr ungläubige seit also ateisten ja, wieso geht ihr dann genau immer in die threads wo von Mohamed saws Jesus as Gott usw die rede ist um allen zu sagen wie schwachsinnig das ist? lasst es doch wenn es euch net intresiert ok
    Nur weil ich ein atheist bin und die bibel genauso wie den Koran verachte, heißt das nicht das ich kein interesse an diesem thema hab!

    Du musst unterscheiden zwischen desinteresse, abneigung und gegnerschaft!

    Wenn ich mich nicht dafür interessiere, dann juckts mich ja nicht was dort vorsich geht!

    Wenn ich ne abneigung gegen die kirche hab, dann juckts mich nicht was die machen und befass mich nicht damit!

    Wenn ich religionsGEGNER bin, dann muss ich wissen was ich gegen die kirche unternehmen kann!
    Und es heißt ja "Kenne deine Feinde besser als deine Freunde"!
    ach es heist auch "ein indianer kennt kein schmerz" und die ganze schajze...njux, das sind nur sprichwörter!

    kuck ma hier versuchen leute sich über ihren glauben zu unterhalten, (sollten) versuchen "beweise", thesen und anderes hier reinzubringen um dem anderen vllt die religion näher zubringen und der Verständlichkeit wegen!

    Aber , wirklich nix gegen dich persönlich ich kenn dich ja net, dann kommen so leute wie du und sagen: alles schei.sse! es gibt kein Gott aoudhubillah alles nur gelogen!

    sag Wozu soll das führen? zu einer diskussion? zum "kennen lernen der feinde"?? schön das du Interesse am Thema hast, nur das kannst du auch anders bekundigen als "religion ist schei.sse" zu sagen

  9. #179
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    gugica , wie wärs zur abwechslung mit etwas mehr tolleranz gegenüber den gläubigen ???

    verachte bitte keine sache , welches über 1,3 milliarden menschen nachgehen ....ISLAM ( KORAN )

    danke dir

  10. #180

    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    1.077
    Hier mal was für alle die nicht an Gott glauben und denken alles
    ist Wissenschaftlich beweisbar. Ist es nähmlich überhaupt nicht!!!!!!!!

    Das Übel existiert in Wahrheit nicht!

    Ein Universitätsprofessor forderte seine Studenten mit folgender Frage heraus:

    "Gott schuf alles, was existiert?"

    Ein Student antwortete mutig: "Ja, er schuf alles!"

    "Gott hat alles erschaffen?", fragte von neuem der Professor.

    "Ja, Herr Professor", antwortete der Jugendliche.

    Der Professor fuhr fort: "Wenn Gott alles erschaffen hat, dann schuf er auch das Böse, denn das Böse existiert, und gemäß der Annahme, daß unsere Werke uns selbst widerspiegeln, ist Gott böse."

    Der Student blieb stumm nach dieser Antwort, und der Professor, triumphierend, rühmte sich, einmal mehr bewiesen zu haben, daß der Glaube ein Mythos ist.

    Ein anderer Student hob seine Hand und sagte:

    "Kann ich eine Frage stellen, Herr Professor?"

    "Natürlich", antwortete der Professor.

    Der junge Mann erhob sich und fragte:

    "Professor, existiert die Kälte?"

    "Was soll das für eine Frage sein? Natürlich existiert sie. Ist Ihnen etwa noch nie kalt gewesen?"

    Der Student antwortete:

    "In der Tat, Herr Professor, die Kälte existiert nicht. Nach den Gesetzen der Physik ist das, was wir als kalt empfinden, in Wirklichkeit Fehlen von Wärme. Jeder Körper oder Gegenstand kann untersucht werden, wenn er Energie hat oder abgibt. Wärme ist was besagtem Körper Energie verleiht. Der absolute Nullpunkt ist die totale Abwesenheit von Wärme. Alle Körper werden träge, reaktionsunfähig, aber die Kälte gibt es nicht. Wir haben diesen Ausdruck erfunden, um zu beschreiben, wie wir uns ohne Wärme fühlen. Und existiert die Dunkelheit?", fragte der Student weiter.

    Der Professor antwortete: "Natürlich!"

    Der Student sagte darauf: "Sie irren sich wieder, Herr Professor. Die Dunkelheit existiert ebenso wenig. Sie ist in Wirklichkeit Mangel an Licht. Das Licht läßt sich untersuchen, die Dunkelheit nicht. Wir kennen das Prisma von Michols, um weißes Licht in die verschiedenen Farben zu zerlegen, aus denen es zusammengesetzt ist, mit der jeweils verschiedenen Wellenlänge. Ein einfacher Lichtstrahl bricht die Dunkelheit und erhellt die Oberfläche, auf der sein Schein endet. Wie kann man angeben, wie dunkel ein bestimmter Raum ist? Aufgrund der Lichtmenge, die in diesem Raum präsent ist. Nicht wahr?? Dunkelheit ist ein Begriff, den der Mensch entwickelt hat, um zu beschreiben, was vor sich geht, wenn kein Licht vorhanden ist."

    Schlußendlich fragte der Jugendliche den Professor:

    "Herr Lehrer, existiert das Böse??"

    Der Professor antwortete:

    "Natürlich existiert es, wie ich anfangs erwähnt habe, wir sehen Gewalt und Verbrechen auf der ganzen Welt. Diese Dinge sind böse."

    Worauf der Student antwortete:

    "Das Böse existiert nicht, Herr Professor. Oder wenigstens nicht aus sich selbst. Das Böse ist schlicht die Abwesenheit Gottes, ist - genau wie die vorigen Beispiele - ein Begriff, den der Mensch erfunden hat, um diese Abwesenheit Gottes zu beschreiben. Gott hat nicht das Böse geschaffen. Es verhält sich damit nicht wie mit dem Glauben oder der Liebe, die existieren wie die Wärme oder das Licht.
    Das Böse ist das Ergebnis dessen, daß der Mensch Gott nicht in seinem Herzen gegenwärtig hat. So wie er es kalt empfindet, wenn Wärme fehlt oder dunkel, wenn kein Licht da ist."

    Darauf nickte der Professor mit dem Kopf und schwieg.


    Der junge Student nannte sich Albert Einstein ...

    Einstein: �Durch die Mathematik weiss ich, dass es Gott gibt, aber mit der Mathematik kann ich Gott nicht finden. Ich glaube an einen Gott, der sich durch die Harmonie alles Bestehenden geoffenbart hat."

    Über Jesus Christus sagte der Jude: �Es gibt nur einen Ort auf der Erde, wo keine Finsternis ist: Das ist in der Person Jesu Christi. In ihm erscheint Gott am deutlichsten."

Ähnliche Themen

  1. Jesus Christus (as) und Muhammad (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 04:14
  2. Ist Jesus Christus für unsere Sünden gestorben?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 11:05
  3. Muslimen erscheint Jesus Christus auf dem Weg nach Mekka
    Von România im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 12:52
  4. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 14:34