BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 27 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 262

Unterschied : Christentum

Erstellt von Wetli, 24.12.2010, 11:41 Uhr · 261 Antworten · 11.703 Aufrufe

  1. #161

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Goldmund Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht gemeint, sondern, dass diese "Diskussion", keinen Zweck hat.
    es hat auch keinen Zweck "Unwissend" über Muslim etwas zu Behaupten bzw. das die Muslime die Muslime sind, die sagen, sie besitzen die Wahrheit... wo doch die Grundlage des Islam lehrt, das nur Gott die Wahrheit hat....und uns (Christen, Juden, Muslime....) erst im Jenseits die Wahrheit verraten wird....
    auch deine "0 Basis"-blabla Vorwürfe, sind Blinde Vorwürfe (ohne Wissen) über Islam....!
    "Das Reich Gottes wird ihnen genommen" heißt es wird den Juden genommen und den Heiden gegeben die Früchte bringen!
    Bravo! da bist Du weiter gekommen, nun beschäftige dich weiterhin mit geschlossenen Bund....was immer wieder Gebrochen wurde, wie zb. Das Jüdische Verlorene Volk, zum weitere mal durch den Messias.... bzw. Jesus kam zu "Verlorene Schafen" des Hauses Israels....(also, als "Erlöser", an den Juden....!) oder kam er wegen Heiden, die aus Früchte Wein machen und sich mit/durch falsche Propheten lehre damit "Im Namen des falschen Prophete/Apostels..." berauschen.... und Schweinefleisch an verschiedene Orten auf Tische mit Frucht-Apfel in Schweine Mund....verzehren? :wink: den der falsche Prophet hebt das Schweinefleisch-verzehr-Verbot ab...(was Jesus nicht getan hat....) u.v.m

  2. #162
    Goldmund
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    es hat auch keinen Zweck "Unwissend" über Muslim etwas zu Behaupten bzw. das die Muslime die Muslime sind, die sagen, sie besitzen die Wahrheit... wo doch die Grundlage des Islam lehrt, das nur Gott die Wahrheit hat....und uns (Christen, Juden, Muslime....) erst im Jenseits die Wahrheit verraten wird....
    auch deine "0 Basis"-blabla Vorwürfe, sind Blinde Vorwürfe (ohne Wissen) über Islam....!
    Alter du hast'n Dachschaden, ich sag's dir ganz ehrlich.

    Jesus Christus ist Gott, und die Wahrheit. "Wer den Sohn leugnet, hat auch den Vater nicht".


    Bravo! da bist Du weiter gekommen, nun beschäftige dich weiterhin mit geschlossenen Bund....was immer wieder Gebrochen wurde, wie zb. Das Jüdische Verlorene Volk, zum weitere mal durch den Messias....
    Es gibt kein Brechen, Jesus gründete die Kirche, welches die Höllenpforte nicht übewältigen wird, er sendete den Heiligen Geist, der auf ewig in der Kirche weilen soll und uns ihn Wahrheit leitet. Die Christen warten auf das 2. Kommen Jesu, und bis dahin sollen sie aufpassen nicht von falschen Propheten verführt zu werden und falschen Christussen.Davor sind wir eindeutig gewarnt, und dein falscher Engel ändert auch nichts daran, von dem wir auch gewarnt sind.

  3. #163

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Goldmund Beitrag anzeigen
    Alter du hast'n Dachschaden, ich sag's dir ganz ehrlich.
    sorry, das dich meine andere Christliche Meinung dazu bewegt so was zu sagen....
    Es gibt kein Brechen, Jesus gründete die Kirche, welches die Höllenpfote nicht übewältigen wird, er sendete den Heiligen Geist, der auf ewig bei der Kirche weilen soll und uns ihn Wahrheit leitet.
    komisch, komisch....

    Apostelgeschichte 17, 24-26:
    Gott, der die Welt erschaffen hat und alles in ihr, er, der Herr über Himmel und Erde, wohnt nicht in Tempeln, die von Menschenhand gemacht sind.

    Die Christen warten auf das 2. Kommen Jesu, und bis dahin sollen sie aufpassen nicht von falschen Propheten verführt zu werden und falschen Christussen.
    das sie bis dahin aufpassen, das falsche Propheten sie nicht verführt, ist nur eine von viele falschen Kirchenlehre....!
    die "Ketzer" waren damals sogar bestraft worden um Kirchenlehre nicht zu widersprechen....(die Geschichten sprechen deutliche Sprache...)

    oder willst Du als Christ Evangelium widersprechen und Kirchen zustimmen?

    Davor sind wir eindeutig gewarnt, und dein falscher Engel ändert auch nichts daran, von dem wir auch gewarnt sind.
    Gott lässt nicht zu, einen Engel oder Propheten "Im Namen Gottes" Falschheit zu erfüllen.... laut AT!

    Jesus Christus ist Gott
    wo steht im NT das Jesus Gott ist? (finde eine stelle wo Jesus klar und deutlich sagt er sei Gott...? )
    In ganze Evangelien gibt es eine Trennung zw. Jesus und Gott und es wird klar und deutlich nirgends das erste Gebot widersprochen!

  4. #164
    Goldmund
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    sorry, das dich meine andere Christliche Meinung dazu bewegt so was zu sagen....
    Du bist kein Christ. Ich weiß nicht welcher Sekte du angehörst.

    "Die Heiligen der Kirche waren voller Mitgefühl gegenüber menschlicher Schwäche, doch völlig unnachgiebig und unbeugsam in Bezug auf das Bekenntnis der Dogmen des Glaubens. Der hl. Nikolaus von Myra schlug Arius mit seiner Faust beim Ersten Ökumenischen Konzil."

    Schon damals empfingen die Heiligen, Lügen über Christus nicht mit Freuden.

    komisch, komisch....

    Apostelgeschichte 17, 24-26:
    Gott, der die Welt erschaffen hat und alles in ihr, er, der Herr über Himmel und Erde, wohnt nicht in Tempeln, die von Menschenhand gemacht sind.
    Nichts ist da komisch, denn unser Leib ist der Tempel Gottes, wo der Heilige Geist (Gott) in uns wohnt. Darum sollten wir ihn auch reinhalten. Alle Mitglieder der Kirche bilden den Leib Christi, dessen Haupt Er selbst ist.

    Wie gesagt, die Kirche gibt es sehr wohl, Jesus gründete sie selber, und in vielen Briefen (zb.Paulus) wird auch die Kirchenordnung beschrieben(wie man sich im Hause Gottes verhält), und die Kirche ist auch die Säule und das Fundament der Wahrheit.

    "Wenn ich aber zögere, damit du weißt, wie man sich verhalten muss im Hause Gottes, das die Gemeinde des lebendigen Gottes ist, die Säule und Grundfeste der Wahrheit" (1.Tim 3,15)

    Hier wird auch extra Haus für "dich" erwähnt, damit du es dir auch physisch vorstellen kannst. Du weißt doch wie ein Haus aussieht ?

    Jesus:"Aber auch ich sage dir: Du bist Petrus, und auf diesem Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Pforten der Unterwelt werden sie nicht überwältigen." Mat 16,18

    Und hier, dass uns der Heilige Geist von Jesus in die künftige Wahrheit leiten wird: Jesus zu den Aposteln:" Noch vieles habe ich euch zu sagen, aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, gekommen ist, wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, wird er reden, und das Kommende wird er euch verkündigen." Joh 16,13

    "Und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Beistand geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit, den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, weil sie ihn nicht sieht noch ihn kennt. Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein." Joh 14,16

    "Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe." Joh 14,26

    So einfach ist das Kollege.


    das sie bis dahin aufpassen, das falsche Propheten sie nicht verführt, ist nur eine von viele falschen Kirchenlehre....!
    die "Ketzer" waren damals sogar bestraft worden um Kirchenlehre nicht zu widersprechen....(die Geschichten sprechen deutliche Sprache...)

    oder willst Du als Christ Evangelium widersprechen und Kirchen zustimmen?
    Ohne Kirche, gebe es nicht mal die Bibel du Genie. Natürlich, du weißt was die falschen Kirchenlehren sind; die Ermahnung, nicht ein anderes Evangelium annzunehmen, steht in der Bibel - auch von keinem Engel,und Lügner und Antichristen sind diejenigen, die den Sohn leugnen.


    Gott lässt nicht zu, einen Engel oder Propheten "Im Namen Gottes" Falschheit zu erfüllen.... laut AT!
    Von richtigen Engeln und Propheten nicht. Aber der Satan hat schon seine Freiheiten hier auf Erden. Mohammed hatte auch keine Bekanntschaft mit Gott selbst gemacht, sondern,mit einer Gestalt die ihn würgte und einschüchternd Heim schickte. Aber wie sich das genau abspielte können wir nicht wissen - wieso ? - weil es 0 Zeugen gab für dieses "Ereigniss". Zeig' mir doch mal die Stelle im AT.

    wo steht im NT das Jesus Gott ist?
    Ich habe dir einige Stellen gezeigt, aber du warst ja nicht mal imstande "Johannes" vom "1.Johannes" zu unterscheiden, wie auch dieses Thema du nicht richtig zuordnen kannst.

    Ach ja, versuche nicht die alte Laier, den Heiligen Geist auf Mohammed zu deuten, solche Unsinnigkeiten sind mir bekannt.

  5. #165

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Goldmund Beitrag anzeigen
    Du bist kein Christ. Ich weiß nicht welcher Sekte du angehörst.
    was für ein Wahrhaftiger Christ Du bist der meine Wörter (ich gehöre zu keiner Sekte) nach mehrere male immer noch zu Sekte verdreht...!


    "Die Heiligen der Kirche waren voller Mitgefühl gegenüber menschlicher Schwäche, doch völlig unnachgiebig und unbeugsam in Bezug auf das Bekenntnis der Dogmen des Glaubens. Der hl. Nikolaus von Myra schlug Arius mit seiner Faust beim Ersten Ökumenischen Konzil."

    Schon damals empfingen die Heiligen Lügen über Christus nicht mit Freuden.
    ja die Heilige Kirche ist wie ein Baum, der Gesunde Früchte hervorgebracht hat....(Die Kirchen Geschichte ist deutlich genug....!)

    Die Ketzer wurden alle bezeichnet, darunter waren auch Kritiker die Kirche nicht anerkennen wollten, hast Du dich damit befasst? aber auch mit (Bekannte) Menschen die Evangelien lebenslang Studiert haben und was sie so als Ergebnis hinterlassen haben? (Die "Ketzer" nicht wahr?)

    Nichts ist da komisch, denn unser Leib ist der Tempel Gottes, wo der Heilige Geist (Gott) in uns wohnt. Darum sollten wir ihn auch reinhalten. Alle Mitglieder der Kirche bilden den Leib Christi, dessen Haupt Er selbst ist.
    bilden den Leib Christi? Ich dachte Du leugnest nicht die Apostelgeschichte...?

    Wie gesagt, die Kirche gibt es sehr wohl, Jesus gründete sie selber, und in vielen Briefen (zb.Paulus) wird auch die Kirchenordnung beschrieben(wie man sich im Hause Gottes verhält), und die Kirche ist auch die Säule und das Fundament der Wahrheit
    hm, ja, der Fundament der Wahrheit....

    "Wenn ich aber zögere, damit du weißt, wie man sich verhalten muss im Hause Gottes, das die Gemeinde des lebendigen Gottes ist, die Säule und Grundfeste der Wahrheit" (1.Tim 3,15)
    in der Apostelgeschichte 17:24-26 steht aber das Gegenteil...

    Hier wird auch extra Haus für "dich" erwähnt, damit du es dir auch physisch vorstellen kannst. Du weißt doch wie ein Haus aussieht ?
    nä weisst Du ich bin dumm, so dumm zu Glauben das Gott keine Haus braucht.... wenn ich mir anschaue was für ein Meisterwerk (Universum) er erschaffen kann, geschweige den, er hätte nötig sich von den Menschen eine "Haus" bauen zu lassen, wo er mit Päpste oder Kirchenlehrer und deren Gegossenen als Wahrheit zusammen wohnt und wein trinkt...! dann weiss ich nicht ob solche Christen noch richtig ticken! oder ob sie Schwul sind und besondere innerliche Beziehung zu Jesus erleuchten.....(man weiss es ja nicht es gibt zu viele verrückter auf dieser Welt!)

    Deine Vorstellung über Gott ist komisch.... (hast Du Matthäus 5:17 und das erste Gebot vergessen?)

    Jesus:"Aber auch ich sage dir: Du bist Petrus, und auf diesem Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Pforten der Unterwelt werden sie nicht überwältigen." Mat 16,18
    wie gesagt, die Evangelien sind verfälscht! und eine Vers widerspricht die andere....
    was sagst Du zu Nächste Vers 22-23
    Und Petrus nahm ihn zu sich, fuhr ihn an und sprach: HERR, schone dein selbst; das widerfahre dir nur nicht! Aber er wandte sich um und sprach zu Petrus: Hebe dich, Satan, von mir! du bist mir ärgerlich; denn du meinst nicht was göttlich, sondern was menschlich ist.

    Und hier, dass uns der Heilige Geist von Jesus in die künftige Wahrheit leiten wird: Jesus zu den Aposteln:" Noch vieles habe ich euch zu sagen, aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, gekommen ist, wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, wird er reden, und das Kommende wird er euch verkündigen." Joh 16,13

    "Und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Beistand geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit, den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, weil sie ihn nicht sieht noch ihn kennt. Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein." Joh 14,16
    wie gesagt, dies richtet sich alles an Juden, den er wurde nur an "Verlorene Schafen" des Hauses Israels gesandt,(schon vergessen?) und nicht gesandt um Kirchen für Heiden zu bauen, sondern als "Versuchung", als der Messias für/an Juden! (der Erlöser!)

    Ohne Kirche, gebe es nicht mal die Bibel du Genie.
    was ist die Bibel? aus ca. mehr als 50 Evangelien (so viele existierten damals!), das von Kirche ausgesuchte?

    Natürlich, du weißt was die falschen Kirchenlehren sind; die Ermahnung, nicht ein anderes Evangelium annzunehmen, steht in der Bibel.
    Damit wurde nur das Jüdische Volk Ermahnt!

    Auch von keinem Engel - und Lügner und Antichristen sind diejenigen, die den Sohn verleugnen.
    Wie gesagt, der Antichrist war für Hitler sogar das gesamte Jüdische Volk, wegen solche bescheuerte, teuflische lehre!
    aber auch viele Jahre Zuvor, fanden die Kirchenergebene immer einen Antichrist....diesmal bist Du und die Evangelikalen dran... und denkst den Antichrist gefunden zu haben....wer wird es nach Islam sein?
    Das ist bescheuerte daran, die angebliche Wahrheit "Kirche" findet seit Ewigkeit den Antichrist nicht, vl. finden die sich irgendwann selbst...! (erst dann haben die den BINGO! Antichrist gefunden! die Päpste und deren Kirchen!)

    Die Hingabe an den einen Gott-lehre ist angekommen, und die Kirchen werden leer, die Kirchenchristen weniger.... der BINGO löst sich von selbst auf!

    "Die Kirche ist exakt das, wogegen Jesus gepredigt hat."

    (Friedrich Nietzsche)

  6. #166
    Goldmund
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    was für ein Wahrhaftiger Christ Du bist der meine Wörter (ich gehöre zu keiner Sekte) nach mehrere Male immer noch zu Sekte verdreht...!
    Gut, dann bist du Moslem, und gehörst dem Islam an.


    ja die Heilige Kirche ist wie ein Baum, der Gesunde Früchte hervorgebracht hat....(Die Kirchen Geschichte ist deutlich genug....!)

    Die Ketzer wurden alle bezeichnet, darunter waren auch Kritiker die Kirche nicht anerkennen wollten, hast Du dich damit befasst? aber auch mit (Bekannte) Menschen die Evangelien lebenslang Studiert haben und was sie so als Ergebnis hinterlassen haben? (Die "Ketzer" nicht wahr?)
    Nochmal: Die Heilige Schrift kommt aus dem Schoße der Kirche, Kirche und Heilige Schrift sind nicht zu trennen. Auch die Apostel haben damals ( in der Bibel nachzulesen), ein Konzil einberufen um darüber im Heiligen Geist gemeinsam zu entscheiden ob die Heiden beschnitten werden sollen.Bei den ersten Ök. Konzilien, wurde die Bibel kanonisiert und das Glaubensbekenntnis geschrieben.Es gab immer wieder einen, der mit den Entscheidungen der Kirche nicht einstimmte und die Entscheidungen der Konzilien nicht annahm, diese werden mit dem Anathema belegt und sind nicht mehr Teil der Kirche.

    bilden den Leib Christi? :iconbiggrin: Ich dachte Du leugnest nicht die Apostelgeschichte...?
    Keine Ahnung was das jetzt mit Apg. zu tun hat.Ja Leib Christi."Ihr aber seid der Leib Christi und jeder einzelne ist ein Gleid an Ihm"1.Kor 12,27
    hm, ja, der Fundament der Wahrheit....

    in der Apostelgeschichte 17:24-26 steht aber das Gegenteil...
    Ja, Fundament. In Apg. steht,dass Gott keine Tempel braucht die von Menschenhand sind, Menschen sind von Gottes Hand, und der Tempel für den Hl. Geist.
    nä weisst Du ich bin dumm, so dumm zu Glauben das Gott keine Haus braucht.... wenn ich mir anschaue was für ein Meisterwerk (Universum) er erschaffen kann, geschweige den, er hätte nötig sich von den Menschen eine "Haus" bauen zu lassen, wo er mit Päpste oder Kirchenlehrer und deren Gegossenen als Wahrheit zusammen wohnt und wein trinkt...!
    Das Gottes Haus ist ja auch für die Menschen und nicht als irgendeine Genugtuung od. Zufriedenstellung für Gott. Die Arche Noah wurde auch für die Rettung damals der Menschen gebaut, die Gott vertrauten. Sünde ist eine Krankheit und der Herr heilt uns von dieser Krankheit.Das Krankenhaus dafür - ist die Kirche- sein heiliger Leib.

    wie gesagt, die Evangelien sind verfälscht! und eine Vers widerspricht die andere....
    Ist ein Blödsinn und völlig sinnfrei.Schon alleine die alten Qumranschriften die gefunden wurden, und in Jesaja noch immer die Prophezeiung über Jesus' Leiden für uns Sünder und Tod und Auferstehung enthalten.All das fehlt dem Koran und Mohammed, nämlich die Prophezeiung über ihn, die Wunder zur Bestätigung seiner Sendung, Kontakt mit Gott ( und nicht mit einem gefallenen Engel), Zeugnis über diese Erscheinung (Für Moses und Jesus, stehen Augenzeugen ein, zumindest kann man das bei Jesus noch zurückverfolgen), der Sinn seines Kommens - denn den hat er nicht, Jesus wurde schon gleich nach dem Sündenfall im Garten Eden als Retter der Menschheit prophezeit, und alles im AT war eine Vorbereitung auf Ihn.Wie gesagt, der Kuran basiert auf nichts, ist eine große Täuschung, Gott hat den ewigen Bund mit Isak geschlossen, Ismael durfte nicht miterben und musste verstoßen werden.

    Deine Vorstellung über Gott ist komisch.... (hast Du Matthäus 5:17 und das erste Gebot vergessen?)
    Ich habe die Vorstellung von Gott, die uns offenbart wurde und philosphiere nicht sebst herum und stelle nicht Vermutungen und leere Theorien auf.

    In Matth. 5, 17, erfüllte Jesus genau all dies. Zuallerst erfüllte Er alles was die Propheten über Ihn prophezeiten, darum schreiben auch die Evangelisten oft "Damit erfüllt werde was von den Propheten vorausgesagt wurde...". Ebenso erfüllte Er alle gesetzlichen Satzungen, denn "der keine Sünde getan hat, auch ist kein Trug in seinem Mund gefunden worden." 1.Petr 22. Er wurde auch nach dem jüd. Gesetz beschnitten am 8. Tag. und auf andere Weise hat Er das Gesetz erfüllt, das Gesetz sagt : " Du sollst nicht töten" , Jesus füllt das ganze noch aus und sagt " Ihr sollt auch nicht einmal zürnen.", und eine ganze Menge auf solche Weise.

    Das erste Gebot ist an den einen Gott zu glauben, wie auch das christliche Glaubensbekenntnis gleich am Anfang aussagt "Ich glaube an den einen Gott..."



    was sagst Du zu Nächste Vers 22-23
    Und Petrus nahm ihn zu sich, fuhr ihn an und sprach: HERR, schone dein selbst; das widerfahre dir nur nicht! Aber er wandte sich um und sprach zu Petrus: Hebe dich, Satan, von mir! du bist mir ärgerlich; denn du meinst nicht was göttlich, sondern was menschlich ist.
    Soll ich dir jetzt die ganze Bibelschrift auslegen ? Wie kommst du jetzt auf diesen Vers, wo ist der Bezug ?

    Als Christus ihnen seinen Leidensweg, Tod und Auferstehung offenbarte, hatten sie noch nicht das Mysterium der Auferstehung verstanden."Und sie verstanden nichts von diesen Worten, und diese Rede war vor ihnen verborgen, und sie begriffen das Gesagte nicht." Lk 18,34

    Satan heißt Widersacher.Es war nämlich das Verlangen des Widersachers, Christus möge nicht leiden."Weiche von mir Satan" soll heißen. "Widersetze dich nicht, sonder Folge meinem Willen nach".Petrus legte an diese Sache nur den menschlichen und irdischen Maßstab an und dachte, dass es sich für den Herrn nicht geziemt zu leiden, daraufhin macht ihn Jesus gerade aufmerksam, dass es des Teufels Absicht entspricht, dass er nicht leide; und er[Petrus] nicht verstehe, dass gerade durch dieses Leiden Er das Menschegeschlecht rettet und gerade Seine Aufgabe darin besteht und es sich Ihm sehr wohl geziemt.

    wie gesagt, dies richtet sich alles an Juden, den er wurde nur an "Verlorene Schafen" des Hauses Israels gesandt,(schon vergessen?) und nicht gesandt um Kirchen für Heiden zu bauen, sondern als "Versuchung", als der Messias für/an Juden! (der Erlöser!)
    Du verstehst wircklich gar nicht die Heilige Schrift. Zuerst, die Rede richtet sich an die Apostel zu dene Jesus auch sagte :" Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe! Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters." Math 28,19

    und

    "Aber ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch gekommen ist; und ihr werdet meine Zeugen sein, sowohl in Jerusalem als auch in ganz Judäa und Samaria und bis an das Ende der Erde." Apg 1,8

    Das Heil sollte auch zuerst zu den Juden kommen und dann erst zu den Heiden. Die Juden haben aber den Messias abgelehnt, und somit hat sich die Reihenfolge geändert,und die ZWEITEN wurden ERSTE. Das Heil geht nun durch ihr Versagen zuerst den Heiden über.

    So sprach auch Paulus:

    "Paulus aber und Barnabas sprachen freimütig: Zu euch musste notwendig das Wort Gottes zuerst geredet werden; weil ihr es aber von euch stoßt und euch selber des ewigen Lebens nicht für würdig haltet, siehe, so wenden wir uns zu den Nationen." Apg 13,46

    Und aufpassen wenn er hier sagt ZUERST Euch und nicht "NUR Euch".

    Paulus :"Ich sage nun: Sind sie etwa gestrauchelt, damit sie fallen sollten? Auf keinen Fall! Sondern durch ihren Fall ist den Nationen das Heil geworden, um sie zur Eifersucht zu reizen." Röm 11,11

    "Ich sage nun: Hat Gott etwa sein Volk verstoßen? Auf keinen Fall! Denn auch ich bin ein Israelit aus der Nachkommenschaft Abrahams, vom Stamm Benjamin. Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er vorher erkannt hat" Röm 11,1

    was ist die Bibel? aus ca. mehr als 50 Evangelien (so viele existierten damals!), das von Kirche ausgesuchte?
    Das ist schön für dich. Die Bibel wurde durch die Heiligen Väter kanonisiert. Auch der Koran wurde kanonisiert, wo für jede aufgeschrieben Sure,zwei Zeugen dafür einstehen haben müssen.Um die Entstehung des Koran, ist auch so eine Geschichte.
    Damit wurde nur das Jüdische Volk Ermahnt!
    Damit wurde jeder ermahnt der Christus nachfolgt und an Ihn glaubt, und ein Teil der Kirche ist.
    Wie gesagt, der Antichrist war für Hitler sogar das gesamte Jüdische Volk, wegen solche bescheuerte, teuflische lehre!
    Genau, jetzt haben wir auch noch Hitler den Vorwand gegeben um die Juden zu töten, du hast sie nicht mehr alle.Diese Aussage bezieht sich auf deinen falschen Propheten, der den Sohn Gottes leugnet und sich gegen Christus stellt.
    aber auch viele Jahre Zuvor, fanden die Kirchenergebene immer einen Antichrist....diesmal bist Du und die Evangelikalen dran... und denkst den Antichrist gefunden zu haben....wer wird es nach Islam sein?
    Das ist bescheuerte daran, die angebliche Wahrheit "Kirche" findet seit Ewigkeit den Antichrist nicht, vl. finden die sich irgendwann selbst...! (erst dann haben die den BINGO! Antichrist gefunden! die Päpste und deren Kirchen!)
    Du verstehst da was wieder nicht. Antichrist hat zwei Bedeutungen: Es bedeutet entweder gegen Christus, in dem Sinne es auch hier steht:" Kinder, es ist die letzte Stunde, und wie ihr gehört habt, dass der Antichrist kommt, so sind auch jetzt viele Antichristen aufgetreten" 1. 2,18

    und es hat die Bedeutung an Stelle von Christus, ein falscher Christus, welcher seinen Platz einnimmt. Und dieser Antichrist ist noch nicht gekommen, auf den warten noch die Christen. Dieser wird wenn ich mich nicht irre im wiederaufgebauten Salomon Tempel der Juden auftauchen und sich als Christus präsentieren. - ich kann aber dafür nicht garantieren ob ich mir das richtig in Erinnerung behalten habe, werde nochmal nachschauen nachher.

    Die Hingabe an den einen Gott-lehre ist angekommen, und die Kirchen werden leer, die Kirchenchristen weniger.... der BINGO löst sich von selbst auf!
    Von der orth. Kirche kann man das nicht behaupten.

    "Die Kirche ist exakt das, wogegen Jesus gepredigt hat."
    (Friedrich Nietzsche)
    Da sprach er sich gegen die westl. Kirche aus. Nietzsche ist doch Philosoph gewesen, nicht ?

    "Gebt acht, dass euch niemand mit seiner Philosophie und falschen Lehre verführt, die sich nur auf menschliche Überlieferungen stützen und sich auf die Elementarmächte der Welt, nicht auf Christus berufen" (Kol2,8 )

    Unbeachtet dessen, ist es mir egal was Nietsche sagt.

  7. #167
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Orthodox is best ^^ Katholiken wollen die ganze Welt katholisch machen
    Und doch sind sie sich garnicht so fern....

  8. #168
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    nicht nur...
    Vers 11 Ja, mit stammelnder Lippe und fremder Zunge / redet er künftig zu diesem Volk.
    Das kann man aber auch anders interpretieren mein Freund, Jesus sprach hauptsächlich Aramäisch, also könnte dies auch als fremde Zunge gedeutet werden.

  9. #169

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Das kann man aber auch anders interpretieren mein Freund, Jesus sprach hauptsächlich Aramäisch, also könnte dies auch als fremde Zunge gedeutet werden.
    nein, Aramäisch war für Israeli nicht fremd...

  10. #170

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Nochmal: Die Heilige Schrift kommt aus dem Schoße der Kirche, Kirche und Heilige Schrift sind nicht zu trennen.
    richtig es kommt von Kirchenväter (von diejenigen, die damalige "Kritiker", die "Ketzer" nannten und bestraften...)

    Auch die Apostel haben damals ( in der Bibel nachzulesen), ein Konzil einberufen um darüber im Heiligen Geist gemeinsam zu entscheiden ob die Heiden beschnitten werden sollen.Bei den ersten Ök. Konzilien, wurde die Bibel kanonisiert und das Glaubensbekenntnis geschrieben.Es gab immer wieder einen, der mit den Entscheidungen der Kirche nicht einstimmte und die Entscheidungen der Konzilien nicht annahm, diese werden mit dem Anathema belegt und sind nicht mehr Teil der Kirche.
    das ist auch ein Beispiel, wie manche Entscheidungen treffen...

    Keine Ahnung was das jetzt mit Apg. zu tun hat.Ja Leib Christi."Ihr aber seid der Leib Christi und jeder einzelne ist ein Gleid an Ihm"1.Kor 12,27
    Ja, Fundament. In Apg. steht,dass Gott keine Tempel braucht die von Menschenhand sind, Menschen sind von Gottes Hand, und der Tempel für den Hl. Geist.
    Das Gottes Haus ist ja auch für die Menschen und nicht als irgendeine Genugtuung od. Zufriedenstellung für Gott. Die Arche Noah wurde auch für die Rettung damals der Menschen gebaut, die Gott vertrauten. Sünde ist eine Krankheit und der Herr heilt uns von dieser Krankheit.Das Krankenhaus dafür - ist die Kirche- sein heiliger Leib.
    dann hat; "Gott braucht kein Tempel" nichts mit "Gottes Haus" zu tun, sondern "die Menschen brauchen Tempel" um sich zu Versammeln um "Inspiration" zu spüren, und das Gefühl zu haben, sie sind dem Gott nah... ::wink:
    Ist ein Blödsinn und völlig sinnfrei.Schon alleine die alten Qumranschriften die gefunden wurden, und in Jesaja noch immer die Prophezeiung über Jesus' Leiden für uns Sünder und Tod und Auferstehung enthalten.
    hast Du ein Beleg dafür? denn "Auferstehung" taucht in frühere Schriften nicht auf, willst Du Beleg dafür?

    Die rede ist nirgends für "Sünden der Heiden/Griechen/Römer!" (auch in Funde nicht! eher das Gegenteil! selbst in aktuellem NT steht das Jesus an Juden gesandt ist um sie zu lehren...! (nicht um deine Sünde zu nehmen bzw. eine neue Religion zu schaffen, sondern die Propheten zu Bestätigen....! zu erfüllen... um Juden vom Verlogenheit und das Verlorenem zu befreien, was bedeutet das? eben, nichts anderes, als um sie von Sünden zu befreien, laut Koran (Sure 2:101,102), die Sünden, die Juden seit Salomo begangen haben... das alles passt zusammen!)

    Tischendorf ist dir bereits bekannt.... bei Wikipedia steht:

    Unter
    Lesart versteht man ein Wort oder eine Wortgruppe des griechischen Textes des NT, wie es in einer Handschrift bezeugt ist. Es gibt zur Zeit etwa 5000 Handschriften des NT und 200.000 verschiedene Lesarten. Benutzt man aber nur die älteren (bzw. jüngeren) Texte bis zum 5. Jahrhundert, und da nur die, die über 50 % biblischen Text enthalten, dann ist dieses Wirrwarr schnell gelichtet.
    Hierzu gehören die Codices Sinaiticus (S), Alexandrinus (A), Vaticanus (B), Ephraemi (C). Der „S“ ist der einzig vollständige Text und es ergeben sich gegenüber A und B noch keine 3000 Abweichungen. Von diesen sind weniger als 300 von Bedeutung, da es sich bei den anderen um Wortverstellungen, unterschiedliche Namensschreibung und unbedeutende Weglassungen oder Hinzufügungen handelt. Für die 8000 Verse des NT ergeben sich also ca. 300 Lesarten von mehr oder geringerer Bedeutung. Gemessen an der Versanzahl sind das 4 % und somit entsteht ein großer Sicherheitsgrad.
    Beispiele:

    • Joh 1,4 EU: A, B, C und andere schreiben: „in ihm war Leben“. S und ein anderer Codex schreiben: „in ihm ist Leben“.
    • Joh 1,18 EU: A und R (=Rezeptus, ein Mix aus einigen wenigen Handschriften, der unsere Übersetzungen von 1600 bis 1900 beeinflusst hat) schreiben: „der alleingewordene Sohn“; S, B, C schreiben: „der alleiniggewordene Gott“.

    Auch die Tatsache, dass der Sinaiticus den ganzen Text des Neuen Testaments enthält, macht ihn zu einem der wichtigsten Textzeugen.

    • Bei A fehlt: Matthäus 1,1–25,6; Johannes 6,50–8,52; 2. Korinther 4,13–12,6.
    • Bei B fehlt: Hebräer 9,14–13,35; 1. und 2. Timotheus; Titus, Philemon; Offenbarung.
    • Bei C fehlt: 2. Thessalonicher und 2. Johannes und Teile aus allen Büchern des NT.

    Codex Sinaiticus

    ...

    Zum Septuaginta-Teil des Codex Sinaiticus gehören auch Bücher, die nicht zur jüdischen Bibel gehören und in der protestantischen Tradition als apokryph betrachtet werden, wie beispielsweise das Zweite Buch Esra, die Bücher Tobit, Judith, das Erste und Vierte Buch der Makkabäer, die Bücher Weisheit und Jesus Sirach. Im Anhang zum Neuen Testament finden sich der Brief des Apostels Barnabas und der „Hirte“ von Hermas....quelle:Codex Sinaiticus - Bedeutung



    (was man aber auch bedenken sollte, das "Codex Sinaiticus" um 450 n. Chr. entstanden ist....)

    was fehlt den noch? und was ist nun richtig oder falsch?
    Wann und warum wurde, dann (Hunderte von Jahre) später etwas dazu hinzugefügt? Es ist so wie ich dir sage, die Bibel wurde an Trinität/Kirche-lehre angepasst!
    Es beweist das da Fälschungen auftauchen und es ist kein Geheimnis das Kirche etwas geheim hält!
    Natürlich habe ich Verständnis dafür, denn (mal ehrlich), was würde passieren wenn die Gläubige Christen.... die vertrauten und Kirchen..-Treuer...erfahren, das vieles nicht so ist wie Kirche ihnen verkauft und gelehrt hat?
    nochmal ein neuer Wandeln im Christentum? Traurig ist das...!

    Jesaja 45:20-22
    Versammelt euch, kommt und tretet alle heran, ihr Entronnenen der Völker! Unverständig sind, die sich mit dem Holz der Götzenbilder abschleppen und zu einem Gott flehen, der nicht helfen kann. Legt dar und bringt vor! Sie mögen sich beraten allzusammen:
    Wer hat das vor langer Zeit verkündet, es von alters her kundgetan?
    Nicht ich, JAHWE? Denn keinen Gott gibt es außer mir, dem gerechten Gott und dem Retter, keinen neben mir.
    Darum wendet euch zu mir und laßt euch retten, all ihr Enden der Erde! DENN ICH BIN GOTT UND KEINER SONST!


    Lies alles was hier steht:
    King-James-Bibel

    Die Bibel wurde verfälscht! nicht nur im 19 Jahrhundert, sondern auch viel früher... aber auch die verschiedene Funde widersprechen sich nicht gegenseitig! sondern alle Funde widersprechen heutigen NT+Kirchenlehre! und zwar nur besondere(von der Kirche später hinzugefügten)-stellen, Wörter wie zb. "Eingeborenen..." (Zufall? ).

    Aber auch Funde wurden verfälscht, so zb. Judasevangelium...!

    Da Jesus wegen "Verlorene Schafen" gesandt war, und auch (laut Evangelien) bestätigte, das die Verlorene Schafen Gottesrechtsbestimmungen(also, die Thora) veränderten/verfälscht haben und weil das NT, -was viele Jahre später, nach Jesus Tod (mit Hilfe des AT) entstanden ist, so sind Fälschungen auch im NT zu finden! sowohl in der Prophezeiungen, aber auch in dem was Jesus angeblich sagte! (dies alles wurde zb. mit Jesaja passend gemacht um Kirchenlehre somit zu unterstützen! den warum sonst haben die AT für das NT benutzt? ::wink: )
    (also, von wegen das ist Blödsinn...)

    Es gibt auch mehrere Christliche Gelehrten die dir das bestätigen, entweder Du glaubst Kirchenväter (der den Jesus nie Persönlich getroffen/gesprochen hat...sondern Paulus Behauptete selbst, Jesus ist ihm erschien...in einer Gestalt was ziemlich widerspenstig klingt...!), die dir das Geheime (und andere Christen) nicht veröffentlichen wollen.... oder Du machst dich selbst auf der Suche (ohne Leichtgläubig zu sein....).

    Es gibt viele Christen die neugierig waren und sich auf dem Weg der Suche gemacht haben...bis hin zum Weg des Islam so gefunden haben, und zwar nur weil das erwähnte im Koran, wie; "sie haben die Schrift Gottes verfälscht" oder; "sie verkauften es für geringen Preis" geschrieben steht und erkannt haben, da das nichts weiter bedeutet (im Sinne des Bibelfälschung) als bestätigte Wahrheit (durch Christliche Gelehrten und Kirchliche Geschichten....) ist!

    Einer davon ist der User "DasChristentum" bei Youtube:
    YouTube - DasChristentum's Channel

    All das fehlt dem Koran und Mohammed, nämlich die Prophezeiung über ihn, die Wunder zur Bestätigung seiner Sendung, Kontakt mit Gott ( und nicht mit einem gefallenen Engel), Zeugnis über diese Erscheinung (Für Moses und Jesus, stehen Augenzeugen ein, zumindest kann man das bei Jesus noch zurückverfolgen), der Sinn seines Kommens - denn den hat er nicht, Jesus wurde schon gleich nach dem Sündenfall im Garten Eden als Retter der Menschheit prophezeit, und alles im AT war eine Vorbereitung auf Ihn.Wie gesagt, der Kuran basiert auf nichts, ist eine große Täuschung, Gott hat den ewigen Bund mit Isak geschlossen, Ismael durfte nicht miterben und musste verstoßen werden.
    Warum redest Du vom etwas (Islam) wovon Du keine Kenntnis hast? soll ich dich noch ernst nehmen?

    1.Mose 21, 9-13
    Und Sarah sah, daß der Sohn der Hagar, der ägyptischen Magd, den sie dem Abraham geboren hatte, Mutwillen trieb.
    Da sprach sie zu Abraham: Treibe diese Magd hinaus mit ihrem Sohn; denn der Sohn dieser Magd soll nicht erben mit meinem Sohn Isaak!
    Dieses Wort mißfiel Abraham sehr um seines Sohnes willen.
    Aber Gott sprach zu Abraham: Es soll dir nicht leid tun wegen des Knaben und wegen deiner Magd! Höre in allem, was Sarah dir sagt, auf ihre Stimme! Denn in Isaak soll dir ein Same berufen werden.
    Doch ich will auch den Sohn der Magd zu einem Volk machen, weil er dein Same ist.


    Bestätigung:

    Genesis 15:18
    An dem Tage machte der HERR einen Bund mit Abram und sprach: Deinem Samen will ich dies Land geben, von dem Wasser Ägyptens an bis an das große Wasser des Euphrathes.

    welche Länder sind da gemeint? (überprüfe und Du bekommst Saulusinisches Kopfschmerzen :iconbiggrin: )

    Nach Judaismus ist der Erstgeborene der die Erbe: Land, von dem Wasser Ägyptens an bis an das große Wasser des Euphrathes. bekommen wird, der Erstgeborene (sein Samen) war Ismael! (und schau wie Groß das Volk ist die da "Im Namen Gottes" Offenbarung bekommen haben...!)

    aber auch hier findest Du Bestätigung und Klarheit:

    Deuteronomy 21:15-17
    Wenn jemand zwei Weiber hat, eine, die er lieb hat, und eine, die er hasset, und sie ihm Kinder gebären, beide die liebe und die feindselige, daß der Erstgeborene der feindseligen ist, und die Zeit kommt, daß er seinen Kindern das Erbe austeile, so kann er nicht den Sohn der liebsten zum erstgeborenen Sohn machen für den erstgeborenen Sohn der feindseligen, sondern er soll den Sohn der feindseligen für den ersten Sohn erkennen, daß er ihm zwiefältig gebe alles, das vorhanden ist; denn derselbe ist seine erste Kraft, und der Erstgeburt Recht ist sein.

    laut Biblische Überlieferung bekommt der Erstgeborene also doch die Erbe... oder meinst Du Abra(ha)m hat sich daran nicht gehalten? :iconbiggrin: oder Glaubst Du Gott hat den Bund (siehe oben Genesis 15:18 ) mit Abra(ha)m und sein Samen, nicht eingehalten? (das kann man nicht Leugnen!)

    Sure (Abraham) 14:39, 46, 59
    Gott sei gelobt, Der mir im Alter Ismael und Isaak geschenkt hat. Mein Herr erhört die Bittgebete.
    ...
    Die Ungläubigen haben heimlich hinterlistige Pläne geschmiedet, die Gott kennt. Damit wollten sie Gottes felsenfeste Offenbarung zunichte machen.

    ...
    Diese Offenbarung ist eine Botschaft an die Menschen und eine Warnung. Sie sollen wissen, daß Gott nur Einer ist. Darüber sollen diejenigen nachdenken, die sich ihres Verstandes bedienen.

    Sure 3:84
    Sprich: "Wir glauben an Gott, an die Offenbarung, die Er uns herabgesandt hat, an das, was Er Abraham, Ismael, Isaak, Jakob und dessen Nachkommen herabgesandt hat, und an die Offenbarungen, die Moses, Jesus und die Propheten von ihrem Herrn bekommen haben. Wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen und sind Gott ergeben."

    Wo ist die Antwort auf die frage ob Jesus ein Vater hatte? bzw. Nachkommenschaft von Davids Söhne....Abraham ist?

    In Matth. 5, 17, erfüllte Jesus genau all dies. Zuallerst erfüllte Er alles was die Propheten über Ihn prophezeiten
    da ist keine Rede von Prophezeiung, sondern wie in die nächste Vers 19 zu lesen ist um Gebote:
    Wer nun eines von diesen kleinsten Geboten auflöst und lehrt die Leute also, der wird der Kleinste heißen im Himmelreich; wer es aber tut und lehrt, der wird groß heißen im Himmelreich.

    aber auch in Vers 21 steht nichts von "Prophezeiung", sondern:
    Ihr habt gehört, daß zu den Alten gesagt ist: "Du sollst nicht töten; wer aber tötet, der soll des Gerichts schuldig sein."

    verdrehen solltest Du nicht, denn dann können wir gleich die Thema beenden!

    darum schreiben auch die Evangelisten oft "Damit erfüllt werde was über die Propheten vorausgesagt wurde..."
    das ist Interpretation und hat wenig mit Matthäus 5:17 bis ... zu tun!

    Es steht klar und deutlich das er nicht gekommen ist um Propheten aufzulösen, das heisst auch deren Gebote/Verbote zu ändern, sondern zu bestätigen/erfüllen! bzw. Jesus widersprach damit nicht die alte Gesetze:
    5. Mose 4:1,2
    Und nun höre, Israel, die Gebote und Rechte, die ich euch lehre, daß ihr sie tun sollt, auf daß ihr lebt und hineinkommet und das Land einnehmet, das euch der HERR, eurer Väter Gott, gibt.
    Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf daß ihr bewahren möget die Gebote des HERRN, eures Gottes, die ich euch gebiete.


    Jesus widersprach dem was sie verfälschten, so zb. dem Täter sollte man besser Verzeihen anstatt zu strafen! oder "Fremdgehen" zu Steinigen, was er nicht getan hat...
    diese beide Sachen werden auch im Koran bestätigt, den es lehrt, das "Verzeihung" bessere tat ist! und das Steinigung nicht Gottesrechtsbestimmung ist, sondern Götzen/Satan-Gebot ...!

    Das erste Gebot ist an den einen Gott zu glauben, wie auch das christliche Glaubensbekenntnis gleich am Anfang aussagt "Ich glaube an den einen Gott..."
    Friede Bruder! :iconbiggrin:
    Soll ich dir jetzt die ganze Bibelschrift auslegen ? Wie kommst du jetzt auf diesen Vers, wo ist der Bezug ?
    Keine Ahnung warum Jesus den Petrus so beschimpfte, vl. hat Jesus in diesem Moment als er sagte "Satan..." die Zukunft gesehen und die Kirchenväter....!

    "Und sie verstanden nichts von diesen Worten, und diese Rede war vor ihnen verborgen, und sie begriffen das Gesagte nicht." Lk 18,34
    Richtig sie begriffen das Gesagte nicht....! Heute immer noch...!

    Du verstehst wircklich gar nicht die Heilige Schrift. Zuerst, die Rede richtet sich an die Apostel zu dene Jesus auch sagte :" Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe! Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters." Math 28,19
    Ja, Ja, Trinität mal wieder.....und plötzlich regte sich der Petrus auf und stritt mit Paulus, nicht wahr? und aufeinmal war auch der Petrus vom Paulus Werke (andere Volk zu lehren) überzeugt.... :iconbiggrin:

    LG,
    Frieden

Ähnliche Themen

  1. Unterschied 2
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 22:08
  2. Unterschied
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 21:07
  3. Der Unterschied..
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 19:01
  4. Unterschied???
    Von Shpresa im Forum Rakija
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 23:18
  5. Unterschied zwischen...
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 22:20