BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 27 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 262

Unterschied : Christentum

Erstellt von Wetli, 24.12.2010, 11:41 Uhr · 261 Antworten · 11.684 Aufrufe

  1. #211

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen

    Du kannst garkein Serbe sein. Jeder Serbe den ich kenne, kann viel besser Deutsch sprechen als du!
    Greko verschwinde hier oder schreib was zum Thema! (ich bitte Mods diesen Spinner aus diesem Thread raus zunehmen!)

  2. #212

    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    4
    Die Unterschiede zwischen Katholiken, Protestanten und Orthodoxen sind extrem gering und irrelevant. Sie unterscheiden sich nur in sehr wenigen Details und haben alle die wirklichen Lehren von Jesus Christus verfälscht und mit dem jüdischen Alten Testament vermischt, und den satanischen Briefen von Paulus(welcher die wirklichen Anhänger von Jesus folterte und ermordete). Es gab allerdings einmal ECHTE CHRISTEN auf dem BALKAN und das ist ein Grund sehr sehr sehr stolz zu sein. Informiert euch über die Bogomilen(aber nicht bei der Kirche/Wikipedia – die erzählen Lügen über die Bogomilen) und glaubt den geschichtsverfälschenden Kirchen kein Wort!

    Lest euch auch noch meinen Artikel im Jesus Thread durch:


    Wer war Jesus?

  3. #213
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    na? wenn das dein Problem ist und Du wegen viel Schaf-Wohle um die Augen trotzdem in Kleinschrift lesen kannst ... bitte schön!
    lol - wie du willst - wie du meinst. Nett bist du gerade jedenfalls nicht und mir entgegenkommen ist dir damit auch fremd, was? Dann diskutieren wir halt nicht weiter. Wobei ich das ja garnicht wollte. Wie gesagt, mir ging's darum dir zu zeigen, dass dich andere Religionsanhänger immer ablehnen werden -- da du alles vermischt und sogesehen ein Unversalist bist.

    Und bevor du über den Talmud Scheisse laberst: informier dich erstmal was der Talmud eigentlich ist:
    ----------------------------------------------
    Es ist eine Diskussionsplattform, mit verschiedenen Meinungen und was Diebstahl angeht: solltest du dir die Geschichte von Shimeon Ben Shetach anschauen.

    Simeon ben Shetach - Wikipedia, the free encyclopedia (Fairness zB)

    Es gibt schließlich gute und schlechte Menschen bzw. Rabbiner -- das auch im Judentum - welch Überraschung, was?

    Außerdem ist es nunmal so, laut der hebräischen Bibel, laut dem jüdischen Glauben, dass das Volk Israel (Judentum) von Gott auserwählt wurde. Damals am Sinai - am Horeb. Das ist der wichtigste Beweis was für ihren 'Glauben' zählt.


    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Greko verschwinde hier oder schreib was zum Thema! (ich bitte Mods diesen Spinner aus diesem Thread raus zunehmen!)
    Ach, jetzt ist er sogar ein Spinner für dich? Na lustig. Scheinst ja richtig aggro zu sein, mh?

  4. #214

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Wie gesagt, mir ging's darum dir zu zeigen, dass dich andere Religionsanhänger immer ablehnen werden
    die das tun, sind auch nicht Ewig-und-Hoffnungsgeber.......! (und ich habe dir auch gesagt warum ich das tue! für mich...nicht für irgendjemandem, die Verloren sind und Religionen für Poltische Zwecke missbrauchen...)

    Und bevor du über den Talmud Scheisse laberst: informier dich erstmal was der Talmud eigentlich ist:
    was das ist? NICHTS ist das!
    Es gibt schließlich gute und schlechte Menschen bzw. Rabbiner -- das auch im Judentum - welch Überraschung, was?
    habe ich das Gegenteil behauptet, das Du mir jetzt so eine Antwort lieferst?
    Außerdem ist es nunmal so, laut der hebräischen Bibel, laut dem jüdischen Glauben, dass das Volk Israel (Judentum) von Gott auserwählt wurde. Damals am Sinai - am Horeb. Das ist der wichtigste Beweis was für ihren 'Glauben' zählt.
    das wichtigste Beweis habe ich dir oben gepostet! das Beweist das Bibel (in Sachen Bund) nur verfälscht sein kann! den sonst gäbe es nicht diese Widerspruch zw. Isaak und Isamel! das hat mich (damals) dazu gebracht, den Islam anzunehmen! (hat aber länger gedauert bis ich es verstanden habe, da ich verblendet war von Bucharie & Co. und Koran erst später Studiert habe...)

    Übrigens, nach AT hat Gott nicht nur Judentum (die sich nach Judah nannten) auserwählt, sondern das Volk Abrahams hat Gott auserwählt! (Logisch: den das Volk Abrahams, sind Monotheisten! und nicht Götzendiener!)
    Sure 16:123
    Wir gaben dir dann ein: "Folge der Lehre Abrahams, der sich jeglicher Irrlehre fernhielt und nicht zu den Götzendienern gehörte, die Gott Gefährten beigesellen.

    Friede!

  5. #215
    Goldmund
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen

    wer war sein erster Sohn Isaak oder Ismael? (richtig Ismael!)

    Genesis 22:1,2
    Nach diesen Ereignissen stellte Gott Abraham auf die Probe. Er sprach zu ihm: Abraham! Er antwortete: Hier bin ich.
    Gott sprach: Nimm deinen Sohn, deinen einzigen, den du liebst, Isaak, geh in das Land Morija und bring ihn dort auf einem der Berge, den ich dir nenne, als Brandopfer dar.

    hier ist klar und deutlich eine Fälschung und die Sure 37 sagt mehr als ich dir sagen kann! der Koran bestätigt, (zu Recht!) das die Juden ihre Schrift verfälschten! m.M da wo ISMAEL stand, haben die in Isaak umgeschrieben! den der erste Sohn ist Ismael, wie man aus diese Versen herauslesen kann:
    Genesis 17: ...
    Diese Stelle kann man vielfach interpretieren. Hier steht nicht deinen einzigen Sohn, sondern deinen einzigen Sohn den du liebst. Ismael wurde zu der Zeit schon verstoßen mit seiner Mutter, da er nicht miterben sollte und in Isaak soll die Nachkommenschaft Abrahams berufen werden.


    Auch was Ismael angeht, erhöre ich dich. Ja, ich segne ihn, ich lasse ihn fruchtbar und sehr zahlreich werden. Zwölf Fürsten wird er zeugen und ich mache ihn zu einem großen Volk.
    Genau, er macht ihm zum großen Volk, das ist sein Segen, das versprach er auch Isaak. ABER:

    Meinen Bund aber schließe ich mit Isaak, den dir Sara im nächsten Jahr um diese Zeit gebären wird.
    Den Bund ABER schließt Gott mit Isaak.

  6. #216

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    @Goldmund, es ist Sinnlos darüber noch zu Diskutieren... Du schreibst; den Bund schliesst Gott mit Isaak, ich sage aber das diese Bund verfälscht wurde! (aus gutem Grund! Gott widerspricht sich nicht! )

    Friede!

  7. #217
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    die das tun, sind auch nicht Ewig-und-Hoffnungsgeber.......! (und ich habe dir auch gesagt warum ich das tue! für mich...nicht für irgendjemandem, die Verloren sind und Religionen für Poltische Zwecke missbrauchen...)
    was das ist? NICHTS ist das!
    Wenn es NICHTS ist -- dann halt die Schnauze und verbreite deinen Bullshit über andere Religionen. Du nervst mit deinem Anti-Judaismus!

    Wenn du diskutieren willst - du Troll - dann geh auf andere Leute und deren Argumente ein!

    das wichtigste Beweis habe ich dir oben gepostet! das Beweist das Bibel (in Sachen Bund) nur verfälscht sein kann! den sonst gäbe es nicht diese Widerspruch zw. Isaak und Isamel! das hat mich (damals) dazu gebracht, den Islam anzunehmen! (hat aber länger gedauert bis ich es verstanden habe, da ich verblendet war von Bucharie & Co. und Koran erst später Studiert habe...)
    Alter... der Quran ist sowas von uninteressant für Christen und Juden und alle anderen. Hast du es schonmal mit Historik versucht? Es liegen Jahrhunderte nach Tanakh (AT) und Evangelium (NT) als der Quran erschien.

    ES IST EIN FÜR MICH NICHT ERNSTZUNEHMENDES RELIGIÖSES WERK!

    Es gibt kein Widerspruch - Ende! Lern lesen, oder so! Juden- und Christentum kamen gut ohne Islam klar und haben das AT bestens verstanden.


    Übrigens, nach AT hat Gott nicht nur Judentum (die sich nach Judah nannten) auserwählt, sondern das Volk Abrahams hat Gott auserwählt! (Logisch: den das Volk Abrahams, sind Monotheisten! und nicht Götzendiener!)
    Sure 16:123
    Wir gaben dir dann ein: "Folge der Lehre Abrahams, der sich jeglicher Irrlehre fernhielt und nicht zu den Götzendienern gehörte, die Gott Gefährten beigesellen.
    OMG -- hör doch endlich auf Sachen aus dem Kontext zu bringen! Laut Judentum muss man garnicht Jude sein um von Gott akzeptiert zu werden! Das steht im AT, ja! In der Gesetzgebung was die Fremdlinge im Land angeht! Ger Tzedek und Ger Toshav und Noachiden nennt man diese heute -- Nichtjuden die dem Volk Israel Respekt erweisen und nach ihrer Leitung suchen und die Anleitung ist die Torah!

    Das heißt aber nicht den Quran zu akzeptieren, das NT, noch irgendwas, sondern man wäre damit ein Ben Noach, ein Noahide!

    Noahidism - Wikipedia, the free encyclopedia


    Das Volk Israel wurde von Gott auserwählt um die Torah den Nicht-Juden näherzubringen. Als Licht für die Völker - wie es so nach Prophezeiung heißt. Um ihnen Gott näherzubringen. Dazu war NIE der Quran nötig, noch das Evangelium der Christen!

    Und was Abraham's VOOOOLK betrifft - hab ich dir vorhin zu erklären versucht! Ist dir mal wieder entgangen und wie immer ignorierst du all das Wesentliche was ich dir schreibe - omg!! Lern Deutsch, echt!

  8. #218

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    @Iljiah, dein Vorwurf mit Ant-Judismus, kannst Du dir sonst wo stecken...!
    Alter... der Quran ist sowas von uninteressant für Christen und Juden und alle anderen.
    weiss ich(nicht umsonst steht, die Meisten glauben nicht...) denn ihr seit ja, das Auserwählte Volk und Gottes Söhne... die so viel Unheil auf Erde gebracht haben wie keine andere Völker auf dieser Planet!

    von Sex leben des Päpsten (einer davon eröffnete sogar Bordell:
    Papst Johannes XII. (955 bis 963) und wurde vom Ehemann einer seiner Gesegneten Schlampen... zu recht erstochen...! ....bis hin zu Innozenz VIII. (1484 bis 1492), der sich an seinen acht Töchtern befriedigt hat, wie Julius III. (1550 bis 1555) an seinen zwei Söhnen.....)

    Herr Deschner:
    Nicht nur, um dem sexuellen Missbrauch den Boden zu entziehen, denn der geistige ist oft noch viel schlimmer – sie sollte verschwinden…
    Quelle:http://hpd.de/node/9114

    und die guten (schein)Juden, die ihren Holocoast immer wieder erwähnen müssen, und immer wieder kommt es in Medien, damit das nicht vergessen werden soll bzw. das man Respekt nicht vergessen soll! was dem "Auserwähltem Volk" angetan wurde! doch eigene Gebote (wie Du sollst nicht Morden!+Gaza) nicht befolgen, als "Auserwählte Volk"! (gemeint ist die scheinJudische Regierung, die euch wie Dumme Verlorene Schafe behandeln.....!)

    so seit ihr denen Ergeben....!

    Friede!

  9. #219
    Goldmund
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen

    Genesis 15:18
    An dem Tage machte der HERR einen Bund mit Abram und sprach: Deinem Samen will ich dies Land geben, von dem Wasser Ägyptens an bis an das große Wasser des Euphrathes.
    Da hatte Abraham noch keinen Sohn, und Gott gab ihm dieses Versprechen für seine Nachkommen. Isaak ist der rechtmäßige Erbe und nach ihm soll Abrahams Nachkommenschaft benannt werden.1.Mos 21,13 denn der Sohn der Magd darf nicht miterben und wurde verstoßen.



    1.Mose 21: 9-13
    Und Sarah sah, daß der Sohn der Hagar, der ägyptischen Magd, den sie dem Abraham geboren hatte, Mutwillen trieb.
    Da sprach sie zu Abraham: Treibe diese Magd hinaus mit ihrem Sohn; denn der Sohn dieser Magd soll nicht erben mit meinem Sohn Isaak!
    Dieses Wort mißfiel Abraham sehr um seines Sohnes willen.
    Aber Gott sprach zu Abraham: Es soll dir nicht leid tun wegen des Knaben und wegen deiner Magd! Höre in allem, was Sarah dir sagt, auf ihre Stimme! Denn in Isaak soll dir ein Same berufen werden.
    Doch ich will auch den Sohn der Magd zu einem Volk machen, weil er dein Same ist.
    Ja dieses 'zum großen Volk machen' ist ein schöner Segen, hat aber nichts mit dem ewigen Bund zu tun den Gott mit Isaak schloss.

    Deuteronomy 21:15-17
    Wenn jemand zwei Weiber hat, eine, die er lieb hat, und eine, die er hasset, und sie ihm Kinder gebären, beide die liebe und die feindselige, daß der Erstgeborene der feindseligen ist, und die Zeit kommt, daß er seinen Kindern das Erbe austeile, so kann er nicht den Sohn der liebsten zum erstgeborenen Sohn machen für den erstgeborenen Sohn der feindseligen, sondern er soll den Sohn der feindseligen für den ersten Sohn erkennen, daß er ihm zwiefältig gebe alles, das vorhanden ist; denn derselbe ist seine erste Kraft, und der Erstgeburt Recht ist sein.

    laut Biblische Überlieferung bekommt der Erstgeborene also doch die Erbe... oder meinst Du Abra(ha)m hat sich daran nicht gehalten? :iconbiggrin: oder Glaubst Du Gott hat den Bund (siehe Genesis 15:18 ) mit Abra(ha)m und sein Samen, nicht eingehalten? (das kann man nicht Leugnen!)
    Och, jetzt glaubt er nur wieder bestimmten biblischen Überlieferungen, mei wie süß.

    Das ist schön für dich. Nur spricht vieles dagegen, schon alleine,dass diese Gesetz nach Abrahams Tod und Ereignis ausgesprochen wurde. Abraham hatte außerdem eine Frau, die andere war seine Magd. Und zu guter Letzt entschied Gott selber: „Und Abraham sagte zu Gott: Möchte doch Ismael vor dir leben! Und Gott sprach: Nein, (sondern) Sara, deine Frau, wird dir einen Sohn gebären. Und du sollst ihm den Namen Isaak geben! Und ich werde meinen Bund mit ihm aufrichten zu einem ewigen Bund für seine Nachkommen nach ihm.“ 1.Mos17,18 Oder willst du hier Gott jetzt widersprechen ?

    In Isaak und seinen Nachkommen ist das auserwählte Volk durch, dass sich Gott offenbart, seine Propheten auferweckt,aus der auch der Messias kommen soll.



    Lies diese schöne Bestätigung im NT, die du letztes mal einfach ignoriertest:"Wie es geschrieben steht, dass Abraham zwei Söhne hatte, der eine von einer Sklavin [Ismael], der andere von einer Freien [Isaak]. Aber der, der durch die Sklavin geboren wurde, war vom Fleisch [Ismael]; aber der, der Feien kam durch die Verheißung [Isaak]. Diese Dinge sind eine Allegorie: diese zwei sind die zwei Bündnisse, der eine vom Berg Sinai, welcher in die Gebundenheit führt, welcher ist von Hagar [Ismael-Mohammed]. Denn Hagar ist der Berg Sinai in Arabien, entspricht aber dem jetzigen Jerusalem, denn sie ist mit ihren Kindern in Knechtschaft; aber das Jerusalem droben ist frei, welches unsere Mutter ist (Isaac-Christus). Ihr aber, Brüder seid, gleichwie Isaak, Kinder der Verheißung. Aber so wie damals der nach dem Fleische Geborene den nach dem Geiste Geborenen verfolgte, also auch jetzt.Aber was sagt die Schrift? "Stoße die Magd und ihren Sohn hinaus! Denn der Sohn der Magd soll nicht mit dem Sohn der Freien erben." Daher, Brüder, sind wir nicht Kinder einer Magd, sondern der Freien." Galater 4, 22


    Klar wie Kloßbrühe. Die eine führt sogar in Gebundenheit (da Sohn der Magd), und die andere in Freiheit.

  10. #220
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    @Iljiah, dein Vorwurf mit Ant-Judismus, kannst Du dir sonst wo stecken...!
    lol - lies doch mal den Mist die du schreibst. Du erzählst Scheisse über den Talmud, über die Religion; ergo = Anti-Judaismus.

    weiss ich, denn die sind ja das Auserwählte Volk und Gottes Söhne...
    die so viel Unheil auf Erde gebracht haben wie keine andere Völker auf dieser Planet!
    lol - du bist so kaputt im Schädel mit deiner Verallgemeinerung. Ein richtiger Fanatiker und Hetzer bist du.

    von Sex leben des Päpsten (einer davon eröffnete sogar Bordell:
    Papst Johannes XII. (955 bis 963) und wurde vom Ehemann einer seiner Gesegneten Schlampen... zu recht erstochen...! ....bis hin zu Innozenz VIII. (1484 bis 1492), der sich an seinen acht Töchtern befriedigt hat, wie Julius III. (1550 bis 1555) an seinen zwei Söhnen.....)

    und die guten (schein)Juden, die ihren Holocoast immer wieder erwähnen müssen, und immer wieder kommt es in Medien, damit das nicht vergessen werden soll bzw. das man Respekt nicht vergessen soll! was dem "Auserwähltem Volk" angetan wurde! doch eigene Gebote (wie Du sollst nicht Morden!+Gaza) nicht befolgen, als "Auserwählte Volk"! (gemeint ist die scheinJudische Regierung, die euch wie Dumme Verlorene Schafe behandeln.....!)
    Was hat das jetzt damit zu tun?! Das alle Christen und Juden schlecht sind?? WTF???

    Mein Hitler-Vergleich hat also, was dich angeht, gestimmt. Dir ist nimmer zu helfen, mit deinem Hetz- und Verschwörungswahn.

    Scheiß auf deine Verallgemeinerungen.

Ähnliche Themen

  1. Unterschied 2
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 22:08
  2. Unterschied
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 21:07
  3. Der Unterschied..
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 19:01
  4. Unterschied???
    Von Shpresa im Forum Rakija
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 23:18
  5. Unterschied zwischen...
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 22:20