BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 27 ErsteErste ... 1521222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 262

Unterschied : Christentum

Erstellt von Wetli, 24.12.2010, 11:41 Uhr · 261 Antworten · 11.692 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Lieber Frieden, du hast mich sehr enttäuscht, früher warst du tolerant, irgendwie hast du dich verändert jetzt nennst du andere verlorene Schafe usw.

    Du hast mich wirklich enttäuscht....

  2. #242

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Lieber Frieden, du hast mich sehr enttäuscht, früher warst du tolerant, irgendwie hast du dich verändert jetzt nennst du andere verlorene Schafe usw.

    Du hast mich wirklich enttäuscht....
    Sorry "Verlorene Schafe" weil Jesus sagte; er ist nur zu den Verlorenen Schafen gekommen... (zu den Juden)... der eine sagt aber, er kam um Menschen-Sünden auf sich zu nehmen, natürlich wenn man diese "Kirchenlüge" als Christus-Bekenntnis annimmt....

    etwas passendes zum Thema:









    wie Paulus die Lehren Jesu verfälschte....







    vl. versteht man dann; "Unterschiede im Christentum" etwas besser...


    LG,
    Frieden

  3. #243
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    G n o s t i z i s m u s = F A I L

  4. #244

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    G n o s t i z i s m u s = F A I L
    hm, ja die bösen Ketzer....

  5. #245
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    hm, ja die bösen Ketzer.... richtig ist, sich der Kirche zu ergeben um "Selbst Erkenntnis"
    Sind bzw. waren sie ja. Nicht nur böse sondern total verblödet und gestört.

    Bestes Beispiel ist das Judas-Evangelium, über das wir damals diskutiert haben.

    Da es Polytheismus bis zum geht nicht mehr enthält, wie scheinbar andere Schriften der Gnostiker, ist es ein großes Versagen für alle mono- bzw. henotheistischen Christen und erstrecht traditionellen Juden.


    Alles nicht ernstzunehmend. Wenn du aber ein Heide sein willst - have fun! xD

  6. #246

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Sind bzw. waren sie ja. Nicht nur böse sondern total verblödet und gestört.
    naja, aus meiner Sicht, war der Paulus der gestörte und verblödet, der mit der (von ihm gebrachte) Dogma.... nur Unheil gebracht hat...
    Bestes Beispiel ist das Judas-Evangelium, über das wir damals diskutiert haben.
    das ist nur eine (von viele) Fund(e) (Schriften die älter sind, als NT... somit, die Lehren von Jesus näher....) die sich in "Gottes Sohn" u.v.m nicht widersprechen... (so bestätigen diese (Funde) Schriften, auch das was im Koran steht....)

    Wenn du aber ein Heide sein willst - have fun! xD
    nein Danke... bin ein Freiwilliger Gottergebener....

    Shalom!

  7. #247
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Jaaaa komm .. Unheil. Du arme Drama-Queen. Nur weil du Paulus nicht verstehen willst. Aber wenn dir paar verschissene Koferim wie die Gnostiker lieber sind, die scheinbar Vielgötterei zur Ansicht hatten, statt Paulus -- HAVE FUN!

    lol - den Lehren Jesu näher? WTF! Wenn Jesus die Torah halten wollte, dann hätte er nie so eine polytheistische Scheisse wie im Judasevangelium gelehrt. Du scheinst keine Ahnung zu haben was du da für einen sektiererischen Müll verteidigst. Anscheinend hab ich den GANZEN SCHROTT von Pseudo-Evangelium damals umsonst zitiert und näher erklärt - bei dir geht nix in den Kopf rein. Du pickst dir die gewisse Sachen aus und sagst: "So! Das ist es! Die Wahrheit, juhu!" ignorierst aber alles andere; den ganzen verdammten Kontext. Hauptsache es zweifelt und kritisiert das NT an; hauptsache es zweifelt das Christentum an -- dann gefällt es dir nämlich. Selbst wenn es von Anton Lavey stammen würde - selbst das würdest du ernstnehmen. Sogar den UFO-Spasti Billy Meier und sein Talmud Jmmanuel nimmst du ja ernst. xD


    Für dich Kofer und Min gibt's Milchâmâh - nix Shâlom. ;D

  8. #248

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Jaaaa komm .. Unheil. Du arme Drama-Queen. Nur weil du Paulus nicht verstehen willst.
    Doch ich verstehe ihm:
    Römer 7:14-25
    Denn wir wissen, daß das Gesetz geistlich ist; ich bin aber fleischlich, unter die Sünde verkauft. Denn ich weiß nicht, was ich tue. Denn ich tue nicht, was ich will; sondern, was ich hasse, das tue ich. So ich aber das tue, was ich nicht will, so gebe ich zu, daß das Gesetz gut sei. So tue ich nun dasselbe nicht, sondern die Sünde, die in mir wohnt. Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleische, wohnt nichts Gutes. Wollen habe ich wohl, aber vollbringen das Gute finde ich nicht. Denn das Gute, das ich will, das tue ich nicht; sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich. So ich aber tue, was ich nicht will, so tue ich dasselbe nicht; sondern die Sünde, die in mir wohnt. So finde ich mir nun ein Gesetz, der ich will das Gute tun, daß mir das Böse anhangt. Denn ich habe Lust an Gottes Gesetz nach dem inwendigen Menschen. Ich sehe aber ein ander Gesetz in meinen Gliedern, das da widerstreitet dem Gesetz in meinem Gemüte und nimmt mich gefangen in der Sünde Gesetz, welches ist in meinen Gliedern. Ich elender Mensch! wer wird mich erlösen von dem Leibe dieses Todes? Ich danke Gott durch Jesum Christum, unserm HERRN. So diene ich nun mit dem Gemüte dem Gesetz Gottes, aber mit dem Fleische dem Gesetz der Sünde.

    da hat er aber mit dem Fleisch gesündigt, der Elender Mensch Namens Paulus....! so schau:







    die verstehen ihm doch (besser als ich und du) auch, findest Du nicht?

    Aber wenn dir paar verschissene Koferim wie die Gnostiker lieber sind, die scheinbar Vielgötterei zur Ansicht hatten, statt Paulus -- HAVE FUN!
    Die lehrten von einem Allmächtigen Gott.... (erschaffer des Universum!, "...so sprach ER sei und es ist..." )
    lol - den Lehren Jesu näher?
    Stimmt das etwa nicht?
    willst Du etwa sagen, das die urChristen (?), (die Jesus näher waren) (geschweige den Paulus hat Jesus persönlich mal gesprochen...), Gnostisch geprägter waren? da stimme ich dir zu! aber auch Theologen, Kirchen Experten und viele andere...
    (....jede andere Evangelien, (die Paulus nicht verändern könnte, weil die urChristen es vom Unheil, versteckten...) lehren, das Gegenteil vom "Sohn Gottes" ... PUNKT!)

    aber, gut, du hast ja Ahnung....

    Shalom!

  9. #249
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Doch ich verstehe ihm:
    Römer 7:14-25
    Denn wir wissen, daß das Gesetz geistlich ist; ich bin aber fleischlich, unter die Sünde verkauft. Denn ich weiß nicht, was ich tue. Denn ich tue nicht, was ich will; sondern, was ich hasse, das tue ich. So ich aber das tue, was ich nicht will, so gebe ich zu, daß das Gesetz gut sei. So tue ich nun dasselbe nicht, sondern die Sünde, die in mir wohnt. Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleische, wohnt nichts Gutes. Wollen habe ich wohl, aber vollbringen das Gute finde ich nicht. Denn das Gute, das ich will, das tue ich nicht; sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich. So ich aber tue, was ich nicht will, so tue ich dasselbe nicht; sondern die Sünde, die in mir wohnt. So finde ich mir nun ein Gesetz, der ich will das Gute tun, daß mir das Böse anhangt. Denn ich habe Lust an Gottes Gesetz nach dem inwendigen Menschen. Ich sehe aber ein ander Gesetz in meinen Gliedern, das da widerstreitet dem Gesetz in meinem Gemüte und nimmt mich gefangen in der Sünde Gesetz, welches ist in meinen Gliedern. Ich elender Mensch! wer wird mich erlösen von dem Leibe dieses Todes? Ich danke Gott durch Jesum Christum, unserm HERRN. So diene ich nun mit dem Gemüte dem Gesetz Gottes, aber mit dem Fleische dem Gesetz der Sünde.

    da hat er aber mit dem Fleisch gesündigt, der Elender Mensch Namens Paulus....! so schau:
    Denn es heißt, dass jeder Mensch sündigt, angefangen mit Adam und darum geht's hier - tu nicht so als wärst du was besseres, du arrogantes Etwas.


    die verstehen ihm doch (besser als ich und du) auch, findest Du nicht?
    Steck dir die Videos sonstwohin. Das sind nichts weiter als irgendwelche Vögel die Aufmerksamkeit wollen.

    Die lehrten von einem Allmächtigen Gott.... (erschaffer des Universum!, "...so sprach ER sei und es ist..." )
    Quellenangabe, bitte. Sie lehrten was ganz anderes und was solltest du selbst nachlesen. Weiter unten hab ich Zitate und Links bereitgestellt.

    Denn genau das lehrten sie nicht. Außerdem waren die Gnostiker in mehreren Sekten zersplittert.

    Stimmt das etwa nicht?
    willst Du etwa sagen, das die urChristen (?), die Jesus näher waren, (geschweige den Paulus hat Jesus nie persönlich gesprochen...), Gnostisch geprägter waren als die Christen die Paulus selbst "Christen" ernannt/getauft hat? da stimme ich dir zu! aber auch Theologen, Kirchen Experten und viele andere...( und weisst DU auch warum? weil jede andere Evangelien , das Gegenteil vom "Sohn Gottes" lehren... PUNKT!)
    S E K T E -- geht's endlich in dein Schädel rein? Es ist klar, dass sie vom Gegenteil lehren! Es gibt keinen Grund dass solche Evangelien 'authentischer' wären.

    Denn: Genau da, wo Polytheismus gelehrt wird und das taten die Gnostiker, weil so manche ihrer Grüppchen meinten dass diese Welt ein Gefängnis wär und nicht vom höchsten Gott erschaffen; genau da hört es auf irgendwas mit Jesus, einem angeblichen traditionellen Juden, zu tun. Genau da ist es Schluss mit Lustig.

    Denn das hat mit einer RIESENWAHRSCHEINLICHKEIT, SELBST LAUT QURAN(!!), nichts mehr mit Jesus und seiner Lehre zu tun!

    *edit*
    Wenn du mir schon antworten willst -- dann berücksichtige meine Aussage, denn so diskutiert man definitiv nicht! Wenn du aber mit dir selbst reden willst; bitteschön. Aber mich nur zu 'belehren' geht nicht!

    LIES MAL SELBST WAS DA STEHT! HIER NOCHMAL AUS MEINEM ALTEN BEITRAG:
    Zitat Zitat von Ilijah
    Alles in Rot (und teils Schwarz) ist das Judas-Evangelium das folgt:
    Und dort erschien eine leuchtende Wolke. Er sprach: 'Erschaffe mir einen Engel als Diener.'
    Ein großer Engel, der erleuchtete göttliche Ewige, erschien aus dieser Wolke.

    Der Ewigesprach: [48] 'Lasse [...] entstehen [...]', und es entstand [...]. Und er erschuf das erste Gestirn, ihn zu beherrschen. (hierbei scheint nicht ein höchster Gott gemeint zu sein, sondern eben ein Engel wie oben geschrieben)

    "Adamas war in der ersten leuchtenden Wolke, die kein Engel jemals unter all jenen, die 'Gott' genannt werden, gesehen hat. Er [49] [...] das [...] Bild [...] und nach dem Bilde dieses Engels. Er ließ das unbestechliche Geschlecht Seth erscheinen [...] (Jetzt erschafft ein anderer 'Gott'-Engel namens Adamas das Geschlecht Seth - völlig schwachsinnige Namen; völlig sinnlos aus der Hebräischen Bibel entnommen, werden hier verwendet)

    "Die Vielzahl dieser Unsterblichen wird vom Vater Kosmos genannt - das heißt Verderben, und ebenso die zweiundsiebzig Gestirne, die mit dem Ewigen sind, und seine zweiundsiebzig Zeitalter. In ihm erschien der erste Mensch mit seinen unbestechlichen Kräften. Und das Zeitalter, das mit diesem Geschlecht anbrach, das Zeitalter, in welchem die Wolke des Wissens und der Engel existiert, wird [51] [...] genannt [...] Zeitalter [...] danach [...] sagte: 'Lasse zwölf Engel erscheinen, die das Chaos und die Unterwelt beherrschen.' Und siehe, aus der Wolke erschien ein Engel, auf dessen Angesicht Flammen zuckten und dessen Erscheinung mit Blut besudelt war. Sein Name war Nebro, was 'Rebell' bedeutet. Andere nennen ihn Yaldaboth. Ein anderer Engel, Saklas, kam ebenfalls aus dieser Wolke. So erschuf Nebro sechs Engel – sowie Saklas - als Diener, und diese schufen zwölf Engel in den Himmeln, wobei jeder einen Teil der Himmel empfing" (Saklas wurde also auch nur irgendwie 'erschaffen' oder aus jener Wolke geboren -- ***oder Saklas wurde laut englischer Übersetzung von Yaldabaoth erschaffen ihm Diener zu sein- genauso wie Yaldabaoth und trotzdem erschaffen sie selbst Dinge statt Gott wie in der Bibel oder im Qur'an und Yaldabaoth sogar mit 'Blut' besudelt - ganz schön widerlich)

    ***He comes from heaven, his “face flashed with fire and whose appearance was defiled with blood”. Nebro creates six angels in addition to the angel Saklas to be his assistants. These six in turn create another twelve angels “with each one receiving a portion in the heavens.”

    "Die zwölf Herrscher sprachen zu den zwölf Engeln: 'Lasst einen jeden von [52] [...] und lasst sie [...] Geschlecht [...]' [eine Zeile fehlt] Engel':
    Der erste ist [S]eth, welcher Christus genannt wird.
    Der [zweite] ist Harmathot, welcher [...] .
    Der [dritte] ist Galila.
    Der vierte ist Yobel.
    Der fünfte [ist] Adonaios.
    Dies sind die fünf, die über die Unterwelt herrschten und vor allem über das Chaos."

    "Dann sprach Saklaszu seinen Engeln: 'Lasst uns nach dem Bilde ein menschliches Wesen schaffen.' Sie formten Adam und sein Weib Eva, die in der Wolke Zoe genannt wird. Denn mit diesem Namen suchen alle Geschlechter den Mann, und jedes von ihnen ruft die Frau bei diesem Namen. Nun aber [...] Sakla [...] tat nicht [...] [53] komm[andieren ...] außer [...] die Gesch[lechter ...] das [...] . Und der [Herrscher] sagte zu Adam: 'Du wirst mit deinen Kindern lange leben.'"
    Nach dem selben Prinzip wurde zB das Apokryphon des Johannes geschrieben: Die Erschaffung Adams

    Auch hier wird der bööööse, finstere Gott Yaldabaoth erwähnt - hier aber scheint Saklas nur ein weiterer Name von ihm zu sein:
    Der Archon nun, der krank ist, hat drei Namen. Der erste ist Jaldabaoth, der zweite ist Saklas, und der dritte ist Samael. Und er ist frevelhaft in seiner Unwissenheit, die in ihm ist. Denn er sagte: (20) ,Ich bin Gott, und es gibt keinen anderen Gott neben mir.`
    Über die Hervorbringung der Mächte des Jaldabaoth

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    aber, gut, du hast ja Ahnung....

    Shalom!
    Ich kann lesen - du scheinbar nicht. Sonst hättest du dir die Zitate gemerkt und hättest definitiv mehr Ahnung über diese Gnostiker-Idioten.

    Min bleibt Min.

  10. #250

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    und? glaubst Du das bringt mich den Paulus zu folgen?

    es geht nicht um Schöpfungsgeschichte...! und ob "Gott"-Engel in der Übersetzungen richtig ist, das bezweifele ich....


    wichtig sind diese stellen für mich:
    Einst war er bei seinen Jüngern in Judäa und fand sie bei Tische in frommer Andacht. Als er auf sie zuging, wie sie bei Tische versammelt waren und im Gebet für das Brot dankten, lachte er. Die Jünger sprachen zu ihm: "Meister, warum lachst du über [unser] Dankgebet? Wir haben getan was rechtens ist." Er antwortete und sprach zu Ihnen: "Ich lache nicht über euch. [Ihr] habt dies nicht aus eigenem Antrieb getan, sondern zum Lobe eures Gottes". Sie sprachen: "Meister, du bist [...] der Sohn unseres Gottes." Jesus sprach zu ihnen: "Woher kennt ihr mich? Wahrlich, [ich] sage euch, es ist kein Menschengeschlecht unter euch, das mich kennen wird." Als seine Jünger dies vernahmen, wurden sie sehr zornig und begannen, ihn im Herzen zu verfluchen. Als Jesus ihren Mangel an [Verständnis] sah, [sprach] er zu ihnen: "Warum seid ihr so zornig? Euer Gott, der bei euch ist und [...] [35] hat [in] eurer Seele Zorn hervorgerufen. [Lasst] einen jeden von euch, der unter den Menschen stark genug ist, den vollkommenen Menschen hervorbringen und vor mein Angesicht treten." Sie alle sprachen: "Wir haben die Kraft."
    Doch ihr Geist war zu schwach, vor ihn zu treten - außer Judas Iskariot. Er konnte vor Jesu Angesicht treten, ihm aber nicht in die Augen blicken, und er wandte den Blick ab. Judas [sprach] zu Jesus: "Ich weiß wer du bist und woher du gekommen bist. Du kommst aus dem ewigen Reich Barbelo, und ich bin es nicht wert, den Namen dessen zu nennen, der dich gesandt hat."


    darum geht es mir...

    es gibt da auch verschiedene Übersetzungen von Judasevangelium.....!

    ist aber egal, Du bist mir zu Zornig und von Paulus verblödet...(ist wie ein Virus), der da Jesus Namen missbrauchte, und die Priester (Kirchen), die auch Jesus Namen missbrauchten.....die Prophezeiung passt ganz genau!

    Sie [sagten: "Wir sahen] ein großes [Haus mit einem großen] Altar [darin]; zwölf Männer – wohl die Priester – und einen Namen. Und eine Menschenmenge wartete an jenem Altar, [bis] die Priester ... [und ...] die Gaben [empfingen]. Doch wir warteten weiter."
    [Jesus sprach]: "Wie waren [die Priester]?"
    Sie [sagten: "Einige ...] zwei Wochen. [Einige] opferten ihre eigenen Kinder, andere ihre Ehefrauen als Zeichen des Lobes und der Demut. Einige schliefen mit Männern. Einige waren an Metzeleien beteiligt. Einige begingen eine Vielzahl von Sünden und Rechtsbrüchen. Und die Männer, die [vor] dem Altar standen, riefen deinen [Namen] an [39], und bei all diesen Untaten wurden die Opfer dargebracht. [...]" Nachdem sie dies gesagt hatten, schwiegen sie, denn sie waren sehr betrübt.


    Jesus sprach zu ihnen: "Warum seid ihr betrübt? Wahrlich ich sage euch, alle Priester, die vor dem Altar standen, rufen meinen Namen an. Und wiederum sage ich euch, dass mein Name geschrieben steht auf diesem [...] der Geschlechter der Sterne durch alle Menschengeschlechter hindurch. [Und sie] pflanzten in meinem Namen schändlich Bäume, die niemals Frucht tragen würden." Jesus sprach zu ihnen: "Jene, die ihr am Altar Gaben empfangen saht, seid ihr selbst; und ihr seid auch die zwölf Männer, die ihr gesehen habt. Die Tiere, die - wie ihr saht - zur Opferung gebracht wurden, sind die vielen Menschen, die ihr vom rechten Weg abgebracht habt [40] vor diesem Altar. [...] wird stehen und meinen Namen so gebrauchen, und Generationen von Frommen werden ihm treu bleiben. Nach [...] wird dort ein anderer der Hurenböcke stehen und ein anderer der Kindermörder und ein anderer von denen, die mit Männern schlafen, und von denen, die enthaltsam leben, und der übrigen Menschen, die sich der Besudelung, Gesetzlosigkeit und Verfehlung hingeben und die, die sagen: 'Wir sind wie Engel.' Sie sind die Sterne, die alles zur Vollendung bringen. Denn den Menschengeschlechtern wurde gesagt: 'Siehe, Gott hat dein Opfer aus den Händen eines Priesters empfangen, das heißt eines Priesters der Verfehlung. Doch es ist der Herr, der Herr des Universums, welcher verheisst: Am jüngsten Tag wird Schande über sie kommen.'" [41] Jesus sprach zu ihnen: "Lasst ab vom Opf[ern] welche ihr habt [...] über den Altar, da sie über euren Sternen und euren Engeln sind und dort bereits zur Vollendung gelangt sind. [Schützt euch] vor ihnen und entsagt ihnen [etwa 15 Zeilen fehlen] Geschlechter [...] . Ein Bäcker kann nicht die ganze Schöpfung [42] unter dem Himmel ernähren. Und [...] zu ihnen [...] und [... ] zu uns und [...]." Jesus sprach zu ihnen: "Hört auf, mit mir zu ringen. Jeder von euch hat seinen eigenen Stern und jeder [ungefähr 17 Zeilen fehlen] [43] in [...] der gekommen ist [... Frühling] für den Baum [...] dieser Welt [...] für eine Zeit [...] doch muss er kommen, Gottes Paradies zu gießen und das [Geschlecht], das bestehen bleiben wird, da [er] den [Gang des Lebens dieses] Geschlechtes nicht besudeln wird, aber [...] bis in alle Ewigkeit.


    ....glaube an was Du willst....!

    Shalom!

Ähnliche Themen

  1. Unterschied 2
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 22:08
  2. Unterschied
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 21:07
  3. Der Unterschied..
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 19:01
  4. Unterschied???
    Von Shpresa im Forum Rakija
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 23:18
  5. Unterschied zwischen...
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 22:20