BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 109

Vater Albaner, Mutter Schweizerin, welche Religion?

Erstellt von Qazimi, 06.06.2010, 23:53 Uhr · 108 Antworten · 7.601 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    brauchst du überhaupt eine religiöse Identität?

  2. #22

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Eines steht fest:
    NUR die Mutter ist mit Sicherheit bekannt

  3. #23
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Plötzlich gedenke ich an die Chasaren .. sie konnten sich nicht entscheiden welche Staatsreligion sie haben sollten bzw. der König konnte es nicht. Im Westen gab's das Christentum und im Südosten den Islam -- also dachte man an's Judentum (Mittelpunkt, irgendwo zwischen den Beiden; allerdings das Original wenn man's so sieht) und konvertierte angeblich in Massen zum Judentum selbst.

    Aber wie auch immer ... das muss nicht sein. Du bist schließlich albanischer Schweizer, so in etwa. Es gibt ja auch christliche Albaner, wenn auch leider in der Minderheit. Also, wenn du dich von der Masse abheben willst; werd christlicher Albaner. Ich denke andere christliche Albaner würden sich freuen; selbst ich natürlich als Nicht-Albaner; sie könnten halt Unterstützung gebrauchen. xD ^^ Das Christentum; je nach dem, kennt nicht irgendwelchen Reinheit/Unreinheit-Kram, es verlangt keine 5 malige Gebete oder sowas. Auch keine Pilgerfahrten oder Alkohol wie Schweinefleischverbot. Es geht einfach viel lockerer zu. Alle Sünden werden einem vergeben; zumindest von Gott.


    Andernfalls: du kannst Noachide werden. Und dafür musst du nicht viel tun - nur glauben; wie im Christentum. Es kommt auf Glaube statt den Werken an. Natürlich verlangt man auch 'gute' Taten; aber die sind selbstverständlich - siehe weiter unten was das Speisegesetz angeht. Wenn man so will: Noachide = simpler Monotheist. Weder christlich noch islamisch; ebenso im Mittelpunkt. Du betest nur einen einzigen Gott an, den Gott des Judentums bzw. Israels. Den Gott der Götter, den König der Könige. Der lebendige Gott - der Lebendige (JHWH) ist sein Name.

    Noachidische Gebote ? Wikipedia -- hier gibt's Infos.
    Bnai Noach Torah Institute: Sharing Judaism and Spirituality -- hier auch; auf Englisch allerdings.
    Bnei Noach -- hier auch; auf Deutsch diesmal.



    Im Talmudtraktat Sanhedrin 56a/b werden die folgenden sieben noachidischen Gebote definiert:
    Die einzigen Speisegesetze wären, dass du kein Blut trinkst oder ißt. Kein Fleisch mit dem Blut essen, kein rohes Fleisch. Blutwurst ist zu 100% verboten. Keine Rohwurst mehr, es sei denn sie ist koscher zubereitet (spezielle Verarbeitung der Wurst - wurde auch schon beim jiddischen Metzger erfunden). Bestimmte Fette solle man angeblich auch nicht verzehren.

    Das wär's aber auch schon ... Schweinefleisch ist erlaubt; wenn du Bock auf Katzen hast, kannst du das auch essen ... *räusper* aber sowas ist eher in bestimmten Teilen Chinas und dem Osten verbreitet statt hier in EU.

    Viel Glück auf deinem Weg! Hoffe geholfen zu haben.

  4. #24
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Qazimi Beitrag anzeigen
    Ich bin 17
    nun ich denke ich sollte mich einer religion anschliessen weil ich mich manchmal ''unvollkommen'' fühle
    naja, wir sind bloß Menschen und damit automatisch unvollkommen, das hat nichts mit Religion oder Alter zu tun. Aber auch Unvollkommenheit hat Vorteile, man macht z.B. einen Fehler und kann sich diesen auch selbst verzeihen, verstehst

    Wie wirkt sich denn aus deiner Sicht deine Unvollkommenheit aus?

  5. #25
    Magic
    Laß Buddha in Dein Herz,er schenkt Dir kraft,glück,zufriedenheit,Kung Fu,mehrere leben auf der erde und wenn es passt kommst du ins nirvana(paradies) ansonsten wende dich den thrakischen und illyrischen göttern die heute als hellenische bekannt sind zu,vor allem Zot=Zeus

  6. #26
    Avatar von albo

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    1.421
    Zitat Zitat von Qazimi Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen
    also komme ich direkt zum THema mein Vater ist Albaner und meine Mutter Schweizerin.
    Mein vater ist moslem ( wie der grösste Teil der Albaner)
    und meine Mutter Christ
    Nun ich habe noch keine Religion aber ich bin mir nicht sicher welcher religion ich mir anschliessen sollte oder ob es möglich ist beides zu sein?
    Oder ob es überhaupt wichtig ist eine Religion zu haben was meint ihr?
    bitte um vorschläge!!
    ich bin der meinung, dass mann dieselbe religion wie sein vater haben sollte.
    egal ob er moslem oder christ ist. eine andere entscheidung wäre pussyhaft.

  7. #27
    Avatar von Pelinkovac

    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    1.791
    alles nur nicht Zeuge Jehovas ^^

  8. #28

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Pelinkovac Beitrag anzeigen
    alles nur nicht Zeuge Jehovas ^^
    Die Base des Ratzinger ist es, was spricht dagegen?

  9. #29
    Bushido
    du musst auf dein herz hören bruder...

    ich schlage dir den Islam (Sunniten) vor..

  10. #30
    Lopov
    Lauf weg, solange du noch kannst!!! Lass dich von keiner Religion einlullen!!! Wähle die Freiheit und lass die Religion hinter dir!!! Sie bringt dir eh nichts.




Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 14:20
  2. Begriffe Mutter und Vater werden abgeschafft
    Von Bushido im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 17:03
  3. Welche Religion habt ihr
    Von Hajduk Mijat Tomic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 12:11
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 04:41
  5. Welche ist die Religion Gottes?
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 23:26