BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Vater der Islamischen Atombombe

Erstellt von EnverPasha, 17.05.2011, 12:28 Uhr · 7 Antworten · 744 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780

    Vater der Islamischen Atombombe

    Die Bombe als Stabilitätsfaktor


    Abdul Qadeer Khan verkaufte sein Know-how auch an den Iran, Libyen und Nordkorea.



    Der Vater des pakistanischen Atomprogramms, Abdul Qadeer Khan, sieht die Bombe als Schutz seines Landes vor ausländischen Interventionen. "Länder, die keine Atomwaffen hatten, sind Opfer von Angriffen, Besetzungen oder gar territorialen Veränderungen geworden", sagte der Atomwissenschaftler dem US-Nachrichtenmagazin "Newsweek".
    "Wären der Irak und Libyen Atommächte gewesen, wären sie nicht zerstört worden, wie es jüngst geschehen ist." Der Besitz der Atombombe habe insbesondere den Ausbruch eines Krieges mit dem Rivalen Indien verhindert, sagte Khan, der dem Nachbarland vorwarf, selbst ein "massives" Atomprogramm zu verfolgen.
    Khan wird in seinem Heimatland als Held verehrt. Er hatte eine führende Rolle bei der Entwicklung des Atomprogramms in Pakistan, das als erstes muslimisches Land in den Kreis der Atommächte aufstieg. Khan wird aber dafür kritisiert, Atomtechnik an den Iran, Libyen und Nordkorea weitergegeben zu haben. Die pakistanische Regierung führte deswegen Ermittlungen, begnadigte ihn letztlich aber.


    Khan lobt Pakistans Atomprogramm: Die Bombe als Stabilitätsfaktor - n-tv.de

  2. #2
    Theodisk
    Der Titel ist sehr unklug gewählt . Kritiker überfallet ihn.

  3. #3
    Dadi
    Verkauf an den ungläubigen Kommunisten? Ncncnc...

  4. #4
    Wildfox
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Die Bombe als Stabilitätsfaktor


    Abdul Qadeer Khan verkaufte sein Know-how auch an den Iran, Libyen und Nordkorea.



    Der Vater des pakistanischen Atomprogramms, Abdul Qadeer Khan, sieht die Bombe als Schutz seines Landes vor ausländischen Interventionen. "Länder, die keine Atomwaffen hatten, sind Opfer von Angriffen, Besetzungen oder gar territorialen Veränderungen geworden", sagte der Atomwissenschaftler dem US-Nachrichtenmagazin "Newsweek".
    "Wären der Irak und Libyen Atommächte gewesen, wären sie nicht zerstört worden, wie es jüngst geschehen ist." Der Besitz der Atombombe habe insbesondere den Ausbruch eines Krieges mit dem Rivalen Indien verhindert, sagte Khan, der dem Nachbarland vorwarf, selbst ein "massives" Atomprogramm zu verfolgen.
    Khan wird in seinem Heimatland als Held verehrt. Er hatte eine führende Rolle bei der Entwicklung des Atomprogramms in Pakistan, das als erstes muslimisches Land in den Kreis der Atommächte aufstieg. Khan wird aber dafür kritisiert, Atomtechnik an den Iran, Libyen und Nordkorea weitergegeben zu haben. Die pakistanische Regierung führte deswegen Ermittlungen, begnadigte ihn letztlich aber.


    Khan lobt Pakistans Atomprogramm: Die Bombe als Stabilitätsfaktor - n-tv.de
    Signatur'nu begendim

  5. #5
    El Hefe
    Wären der Irak und Libyen Atommächte gewesen, wären sie nicht zerstört worden,...
    Verdammt schade ja, gerade der Irak oder Lybien waren ja Vorbildsnationen, ich hätte ihnen den 'Stabilitätsfaktor Atombombe' so gegönnt....

  6. #6
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    Verdammt schade ja, gerade der Irak oder Lybien waren ja Vorbildsnationen, ich hätte ihnen den 'Stabilitätsfaktor Atombombe' so gegönnt....

    Ja, jeder Mensch soll das Recht auf eine Atombombe haben

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Der Vater des pakistanischen Atomprogramms, Abdul Qadeer Khan, sieht die Bombe als Schutz seines Landes vor ausländischen Interventionen. "Länder, die keine Atomwaffen hatten, sind Opfer von Angriffen, Besetzungen oder gar territorialen Veränderungen geworden", sagte der Atomwissenschaftler dem US-Nachrichtenmagazin "Newsweek".
    sagen wirs mal so, sein elendes Land ist mit oder ohne Atombombe eine einzige Katastrophe

  8. #8
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    sagen wirs mal so, sein elendes Land ist mit oder ohne Atombombe eine einzige Katastrophe
    Die USA müssen sich nicht mal bedroht fühlen von ihren Bomben, sie können in Pakistan spazieren wie sie wollen. Logischerweise auch lassen was sie wollen, ein paar Bomben u.ä. würden genügen.

Ähnliche Themen

  1. Die eigentliche iranische Atombombe
    Von Marcin im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 01:46
  2. Atombombe auf dem Balkan
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 15:19
  3. Die USA und die Atombombe
    Von Hercegovac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 19:43
  4. Anleitung für Atombombe im Internet
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 14:11
  5. Atombombe auf Mekka?
    Von Pislam im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 12:40