BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Vater muss für zwei Ohrfeigen 800 Euro zahlen

Erstellt von Fan Noli, 14.04.2010, 07:36 Uhr · 31 Antworten · 2.001 Aufrufe

  1. #1
    Fan Noli

    Vater muss für zwei Ohrfeigen 800 Euro zahlen

    Ein 46-Jähriger schlug seine kleine Tochter, als sie auf dem Wochenmarkt verschwand. Er wurde wegen Körperverletzung verurteilt.
    Anzeige

    Ein stolzer Vater sei er, sagte der Angeklagte. Seine Tochter habe „die Priorität“ in seinem Leben. Keiner im Saal bezweifelte das. Doch auf einem Wochenmarkt hatte der 46-Jährige die Nerven verloren. Weil das damals vierjährige Mädchen plötzlich verschwunden und er in Panik war, weil sie dann ihm die Schuld an ihren Alleingang gab. „Ich habe ihr eine geknallt“, gab er zu. Er bedauere das. Für das Verfahren, das durch einen Passanten ins Rollen gekommen war, hatte der Vater aber wenig Verständnis.

    Sein Blick ging an jenem Tag im Juli 2008 über Tomaten, Salat und Gurken, als Nina (Namen geändert) von seiner Seite wich. Es war eine Sache von Sekunden. „Ich lief hysterisch über den Markt, schrie und suchte sie“, sagte der Angeklagte. In der Nähe seines Fahrzeugs sah er die Kleine. Unbekümmert meinte sie: „Du hast doch gesagt, dass ich zum Auto gehen soll.“ Da holte Gunnar Z. aus. Diese Schelle gab er zu. Ein anderer Besucher des Marktes auf dem Hermann-Ehlers-Platz in Steglitz aber will mehr beobachtet haben: „Er setzte das Kind ins Auto, es schrie, er holte wieder aus.“

    Der Zeuge ist 32 Jahre alt. Ein Bankkaufmann mit türkischen Wurzeln. Er sprach am Auto den Vater an: „Jetzt reicht es!“ Gunnar Z. reagierte gereizt: „Misch dich nicht ein!“ Der Markt sei voll gewesen, sagte der Zeuge. „Andere Menschen schritten aber nicht ein – das ist wohl Wegguck-Mentalität.“ Er rief die Polizei. Von der Anzeige wurde auch das zuständige Jugendamt informiert. Bis dahin war die Familie dort nicht bekannt. Der Vater wurde vorgeladen. Er sagte, er sei voller Angst um seine Tochter gewesen, habe die Kontrolle verloren und sie das erste Mal geschlagen.

    „Der Fall ist weit weg von dem, was hier sonst verhandelt wird“, argumentierte der Verteidiger. Z. sei in einem emotionalen Ausnahmezustand gewesen. „Es gibt kein Züchtigungsrecht von Eltern“, hielt die Anklägerin dagegen. Seit dem Jahr 2000 ist auch die einzelne Ohrfeige verboten. Der Richter war überzeugt, dass der Vater seinem Kind mindestens zwei Schellen verpasste. Die zweite, weil es sich nicht anschnallen lassen wollte und schrie. Wegen Körperverletzung wurde Z. zu einer Geldstrafe von 800 Euro (40 Tagessätze zu je 20 Euro) verurteilt.

    Vater muss für zwei Ohrfeigen 800 Euro zahlen

    -----------

    Ich bin sicher das wird ein heisses Thema hier (insbesondere unter Balkanesen).^^

  2. #2

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    wenn man schon nicht seinem eigenen kind eine schelle geben darf........

    wo leben wir eigentlich?

  3. #3
    Arvanitis
    Lächerlich ist das. Ne Schelle hatt noch niemanden geschadet.

  4. #4
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    find ich voll okay so.

  5. #5
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    übrigens ist mir aufgefallen, dass Ausländer bei solchen Sachen oft eher dazwischengehen. Dreimal wurde ich bisher in der Bahn wirklich übertrieben belästigt, obwohl ich deutlich sagte "nee komm, is nich" und JEDES Mal hat ein Türke eingegriffen und mit dem betreffenden Typen Tacheles geredet.

  6. #6
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Wäre eher ein Fall für die Supernanny gewesen als für das Gericht. Die hätte dem Papa dann beigebracht wie man in solchen Situationen angemessen reagiert.

    BTW: mir ist das auch mal passiert, dass meine Tochter (3) im Supermarkt plötzlich wie vom Erdboden verschluckt war. Ich bin auch panisch durch die Mall gehechtet, hab nach ihr gerufen, mit nem dicken Kloß im Hals, Tränen in den Augen und Bildern von Kindesentführung und Schlimmerem im Kopf. Nach gut zehn Minuten fand ich sie vor dem Regal mit Barbie-Spielsachen Ich konnte sie einfach nur in die Arme nehmen, heulen und ihr erklären, sie soll nie, nie, niemals nie wieder von meiner Seite weichen.

  7. #7
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Wer bekommt denn das Geld? Die Tochter

  8. #8
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    übrigens ist mir aufgefallen, dass Ausländer bei solchen Sachen oft eher dazwischengehen. Dreimal wurde ich bisher in der Bahn wirklich übertrieben belästigt, obwohl ich deutlich sagte "nee komm, is nich" und JEDES Mal hat ein Türke eingegriffen und mit dem betreffenden Typen Tacheles geredet.
    Die Türken sind einfach Helden.

  9. #9

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Eine gesunde Ohrfeige gehört dazu, und so werde ich auch meine Kinder erziehen.

    Villeicht hat dieser mann allerdings mit voller wucht zugeschlagen und das ist nicht OK, wie gesagt die ohrfeige soll gesund sein.

  10. #10
    Ferdydurke
    Als erklätre Ohrfeigengegnerin finde ich die ganze Sache panne. Erizehung ist kein leichtes Brot, und Eltern machen Fehler. Was eine Geldstrafe hier bewirken soll, ist mir shleierhaft- das Geld wird ja der Familie entzogen, es entsteht zusätzlicher Streß... und was der Familie schadet, schadet letztendlich auch dem Kind. Ich hätte den Vater vor die Wahl gestellt- teilnahme an einem Erziehungstraining zum erlernen gewaltfreier Strategien, oder Geldstrafe.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beleidigung - Kool Savas muss zahlen
    Von Bambi im Forum Peoples - Stars & Stories
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 17:00
  2. Dr. Vuvuzela muss zahlen
    Von Grizzly im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 16:18
  3. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 12:03
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 13:10
  5. RS muss 64,7 Millionen Mark zahlen
    Von SarayBosna im Forum Politik
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 14:11