BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

"Der verfälschte Islam"

Erstellt von Frieden, 06.03.2011, 20:37 Uhr · 13 Antworten · 2.246 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen


    Es gibt Hadithe die den Propheten mit Attributen ausstatten die eigentlich nur Gott zustehen (wie Unfehlbarkeit), Hadithe welche die Araber als heiliges Volk darstellen, oder die arabische Sprache als heilig deklarieren und vieles mehr was im Widerspruch zum Koran steht.
    Ich weiß welche Hadithe du meinst und die meisten davon sind nicht glaubwürdig und auch nicht als solche eingestuft und man sollte sie vernichten. Wenn man aber gegen diese Hadithe ist, wird man als Wahabite beschimpft...

    Als Gläubiger sollte es für dich dabei dann keine Rolle spielen, ob der Hadith mit "Sahih" oder "Hasan" bewertet wurde sondern in erster Linie ob diesermit den Inhalten der Leitlinie des Islam, dem Koran, übereinstimt.
    Wie schon oben beschrieben, wird ein Hadith niemals als sahih eingestuft wenn dieser im Widerspruch zum Quran steht.

    Eine andere Erklärung wäre ansonsten das der Koran nicht original ist da er Hadithen widerspricht. Aber da die Sammlungen und Bewertungen von Buchari und Muslim erst 200 Jahre nachdem Tode Muhammads stattfanden, vermute ich hier die größere Fehlerquelle.
    Versteh es nicht falsch, es ist nicht Quran und Sunnah, sondern die Sunnah ist der Quran. Sie erläutert ihn. Der Prophet saws. hat den Quran gelebt. Und deswegen sagt man man betrachtet den Quran so wie der Prophet es getan hat. Und der Prophet hat dem Quran nie widersprochen, womit wir wieder bei dem oben angesprochenen wären.


    Das Buch jedenfalls lohnt sich zu lesen, natürlich sollte man auch bei Öztürk wenigstens mit einem kritischen Auge mitlesen.
    Nicht nur bei Öztürk sondern bei allem was man liest oder hört. Und damit meine ich auch die Hadithe von denen ich rede genauso wie die Bücher von Leuten die mit Meinungen kommen, die ganz neu sind.

  2. #12
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Masar

    Ich verstehe was du meinst...naja ich bin von Natur aus Kritiker, ich stehe sowohl Koran als auch Sunna kritisch gegenüber....aber du hast recht es lohnt sich alles zu lesen
    Es kommt ja auf die Absicht an

  3. #13

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Kuran = von gott an das volk gegeben
    hadith = vom propheten, der gottes gesandter ist, sprich das von gott gegebene verdeutlicht, da wäre ein widerspruch ja unlogisch

    siehst du die verbindung ???
    Koran (auch ein Hadith, mit einem (im Glaube) großen Unterschied, es ist) von Gott und Muhammad folgte nur das was er von Gott Offenbart bekommen hat...also, nur das was man im Inhalt des Koran heute findet...
    (das ganze steht auch (zb.) in Sure 46:9...)

    Bucharie & Co. sind Sammlungen, von Menschen, die (angeblich) gehört/gesehen was (angeblich) Muhammad gemacht hat... um ihm damit so Gehorchen zu können, wurde das ganze aufgeschrieben....

    Der Widerspruch besteht darin das der Lebendige Muhammad, nicht gleich der Muhammad ist, was der dritte uns über ihm gebracht haben, das ist nicht sein leib....(jeder Mensch kann lügen und andere Absichten (Ziele) haben...)

    das "besondere" daran ist, das der Autor des Koran uns genau so ermahnt....inkl. den Propheten:

    Sure 33:3
    Prophet! Fürchte Allah und gehorche nicht den Ungläubigen und Heuchlern (munaafiquun)! Allah weiß Bescheid und ist weise.
    Und folg dem, was dir von deinem Herrn (als Offenbarung) eingegeben wird! Wahrlich, Allah ist Allwissend, Allweise.
    Und vertrau auf Allah! Er genügt als
    Beschützer/Sachwalter/
    Hüter.

    Es steht nirgends, das wir uns daran halten sollen/müssen was der dritte uns mit seinem Verstädnis über Muhammad und Gott in Schrifte und Wörter gibt.... sondern, das was von Gott ist und nur auf IHM ist der verlass bzw. IHM kann man als Muslim vertrauen... und niemanden mehr! (im Glaube an den einen Gott.)


    das andere ist, das Muhammad nicht der Gründer des Islam ist, sondern Abraham..., wo ist dann sein Hadith über ihm und seiner Religion? (richtig, der Koran! Sure 16:123)

    (u.v.m)

    auserdem, gibt es sahih hadithe... die nicht Authentisch sind...=jeder Mensch kann Lügen und Fehler machen....und da es um etwas "Allmächtiges" geht, kann man sich gewaltig (im Glaube) Irren, und glaube in taten umwandeln, weil der andere/dritte "König" von uns (vl.) etwas anderes verlangt, als das was Gott uns, als Pflichte und einen (Gottes)-Weg (Sunnah!) Offenbart hat.. man kann sich Irren und dem nächsten schaden, hass... kriege... als schlechte-"Vorbild" hinterlassen, anstatt "Frieden&Vernunft".... )

    Wasalam!

  4. #14

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    na wenn der die gebete echt von 5 auf 3 abgestuft hat, dann kann da schonmal was nicht stimmen, ironisch dass dann genauso einer irgendwas über verfälschten islam erzählt.
    oder hat der dritte, die 3 gebete einfach auf 5 aufgestuft....?

    laut Koran sind 3 gebete....

    aber darum geht es eigentlich nicht, soll jeder doch Beten wie er will... hab nichts dagegen! finde schön das man Gott Dankt...ich Danke auch mit...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. "Tötet die Ungläubigen!" - Die grössten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 23:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 14:00
  3. Islam-Professor Mouhanad Khorchide: "Ich sehe mich als Brückenbauer"
    Von machiavelli4life im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 02:55
  4. Neuer Film als Antwort auf Anti-Islam-Video "Fitna"
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 02:16