BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Vergewaltigungsorgien der west. Muslime

Erstellt von Karadjordje, 28.12.2005, 09:45 Uhr · 67 Antworten · 5.712 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Zitat Zitat von drenicaku
    er bezichtigt menschen anderen glaubens systematisch westliche frauen zu vergewaltigen,
    ist das nach deiner meinung OK?
    meinst du auch, dass alle moslems vergewaltiger sind?
    ich kenne genügend griechen(innen) die mit moslems verheiratet sind,
    sind deswegen die ehegatte(-gattinen) vergewaltiger?

    wenn dieses denken nicht krank ist.....
    Shipo, da macht ihr als Mitglieder des grossartigen Ummets keine Ausnahme...
    Der Spiegel, Nr. 31/1999, S. 46-59:

    "Menschenverachtung, totale Verachtung von Frauen, Fremde sind Nichtmenschen, denen der 'Kopf abgeschnitten wird', Töchter in die Prostitution verkaufen, Kinderprostitution, Das [albanische] 'Balkan-Kartell' [ist] 'normloser und gewalttätiger' als alles andere, was man sich vorstellen kann.
    Selbst für abgebrühte Mafia-Jäger ist die Menschenverachtung der neuen Banden aus Albanien und dem Kosovo außergewöhnlich. 'Ein Menschenleben zählt in den Kreisen rein gar nichts', so ein römischer Ermittler. 'Das Geschäft ist alles.'...
    Eine 'totale Verachtung von Frauen' stellte die Antimafia-Staatsanwältin Maria Sodano immer wieder fest ... Die 'Ware' häufig sind es noch Kinder, wird mit brutalsten Methoden auf den Strich gezwungen: Mädchen, die mit falschen Versprechungen nach Italien gelockt wurden und sich zieren, werden so lange von Bandenmitgliedem vergewaltigt, bis sie gefügig sind. Oder ihnen wird gedroht, der Familie, den jüngeren Geschwistern daheim in den albanischen Dörfern werde etwas zustoßen, wenn sie nicht willig seien.
    ...Familiäre Loyalität stellt nach alter Tradition den höchsten Wert dar ...Das Wohlergehen des Clans hat Vorrang vor Recht und Moral. So kann es sogar geschehen, dass Töchter in die Prostitution verkauft werden ...
    Sie haben sehr wohl ein Unrechtsbewusstsein, aber sie erkennen es nicht an, weil für sie das andere System wichtiger ist’...
    Humane Umgangsformen können Männer aus einer Kultur, in der Gefangene rabiat behandelt und sogar gefoltert werden, nicht beeindrucken. ‘Rechts-staatliches Verhalten der Strafverfolgungsbehörden in Deutschland wurde von kosovo-albanischen Tatverdächtigen oft als Schwäche gewertet’, heißt es im ‘Lagebild’ des Bundeskriminalamts ...
    Kinderprostitution ist auch in Griechenland eine perverse Spezialität, die vor allem Albaner zu bieten haben. Seit die Unruhen 1997 in Albaniens Süden Unmengen von Waffen aus geplünderten Militärdepots unters Volk brachten, sind die Verwandten in der griechischen Unterwelt bis an die Zähne gerüstet und expandieren dynamisch in den Handel mit Drogen, die Verbreitung von Falschgeld und bewaffnete Raub-überfälle ...
    Das [albanische] ‘Balkan-Kartell’ [ist] ‘normloser und gewalttätiger als alles andere, was man sich vorstellen kann ...
    Solange Albaniens Gangsterkultur nicht durch ein funktionierendes Rechtssystem in Schach gehalten wird, solange ... dürfte der kriminelle Druck auf andere Länder anhalten."

  2. #22
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von drenicaku
    er bezichtigt menschen anderen glaubens systematisch westliche frauen zu vergewaltigen,
    Absolut nicht. Die Rede ist von den Einfluss der Saudis, nicht von Serben und Srebrenica. Hast du was dazu zu sagen?

    Zitat Zitat von drenicaku
    meinst du auch, dass alle moslems vergewaltiger sind?
    Nein!

    Zitat Zitat von drenicaku
    ich kenne genügend griechen(innen) die mit moslems verheiratet sind,
    sind deswegen die ehegatte(-gattinen) vergewaltiger?
    ...
    Immer diese Beispiele a la deine Mutter wird von Ali gevögelt. Ich kenne keine einzige Griechin die mit einen Moslem verheiratet ist. Und ich kenne sehr viele Griechen, Albaner und Serben. Die bleiben meistens unter sich oder heiraten - wenn schon - andere Europäer.

    Gruß
    Macedonian

  3. #23

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Hier kann man lesen wie der Held von Srebrenica 1992 - 1995 - Naser Oric und seine Mujahedine - moslemisch Frauen vergewaltigt haben (soso ausgeklügelte serbische Kriegsstrategie Shipo haha):

    "Srebrenica women claimed Mr Oric's men organised prostitution using young Muslim girls who had fled their homes in nearby villages during the Serb ethnic cleansing of 1992."

    Quelle: http://www.telegraph.co.uk/htmlConte...1/wbos211.html
    "At the start of April1994 the Serbs in Bratunac were surprised by the arrival of two teenage Muslim girls who had fled from the enclave, claiming that they had been raped repeatedly by Oric and his men. One of the girls was pregnant. They declared that they had reported the rapes to the Muslim police in Srebrenica who had not taken their complaints seriously, saying that they had consented willingly. Both girls returned to the enclave later that month after having made a few statements in front of the local press and Bosnian Serb television.[5] Even though there was the long succession of negative characterizations which can be found in the documentation of the NGOs and the UN, some people also reported otherwise, such as the Canadian unit Commander, Major Bouchard. Despite the fact that Oric controlled the black market and prostitution, earning a lot of money in the process, Bouchard also described him as an outstanding military leader. What is more, Oric took good care of the population, Bouchard said; no one died of starvation.[6]"

    Quelle: http://213.222.3.5/srebrenica/toc/p2_c07_s003_b02.html

  4. #24

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Hier noch was zum Thema Vergewaltigung aus dem tages-anzeiger vom 07.05.1999:

    "Junge Frauen, die aus Kosovo geflüchtet sind, werden nach Angaben der Uno-Hochkommissarin [Sagato Ogata] insbesondere in Albanien von Banden zur Prostitution gezwungen. Gerade in Albanien seien Menschenhändler eine ernsthafte Bedrohung, hiess es in einem schriftlichen Bericht Ogatas an den Uno-Sicherheitsrat. Die Banden hätten schon damit begonnen, Flüchtlinge über die Adria nach Italien und von dort in andere Staaten der Europäischen Union zu transportieren. Diese Entwicklung werde noch zunehmen, wenn nicht umgehend und mit aller Macht dagegen vorgegangen werde."
    Ich verstehe es nicht. Wie kann man seine Flüchtlinge zuerst als Albaner vor CNN als armes Opfer präsentieren und es dann nachher auf den Strich schicken :?:

  5. #25

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von drenicaku
    er bezichtigt menschen anderen glaubens systematisch westliche frauen zu vergewaltigen,
    Absolut nicht. Die Rede ist von den Einfluss der Saudis, nicht von Serben und Srebrenica. Hast du was dazu zu sagen?

    Zitat Zitat von drenicaku
    meinst du auch, dass alle moslems vergewaltiger sind?
    Nein!

    Zitat Zitat von drenicaku
    ich kenne genügend griechen(innen) die mit moslems verheiratet sind,
    sind deswegen die ehegatte(-gattinen) vergewaltiger?
    ...
    Immer diese Beispiele a la deine Mutter wird von Ali gevögelt. Ich kenne keine einzige Griechin die mit einen Moslem verheiratet ist. Und ich kenne sehr viele Griechen, Albaner und Serben. Die bleiben meistens unter sich oder heiraten - wenn schon - andere Europäer.

    Gruß
    Macedonian
    sind saudis/araber nicht auch menschen?!
    können europäer nicht auch moslemischen glaubens sein?
    und das griechen/albaner/serben/usw auch mit ausländern verheiratet sein können wirst du auch erfahren haben....

  6. #26

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Zitat Zitat von Macedonian
    Absolut nicht. Die Rede ist von den Einfluss der Saudis, nicht von Serben und Srebrenica. Hast du was dazu zu sagen?
    Wenn es jemanden interessiert was dieses ganze Theater am Balkan (Zerschlagung Serbiens, Dämoniserungskampagnen, etc.) soll...[web:27591500d1]http://www.rp-online.de/news/politik/2002-0701/balkan_armee.html[/web:27591500d1]
    Macht die Augen auf!

  7. #27

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    thread bitte schließen, da er nur dazu dient eine religion schlecht dar zustellen.

  8. #28

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Zitat Zitat von drenicaku
    thread bitte schließen, da er nur dazu dient eine religion schlecht dar zustellen.
    Es ist ein ganz normaler Artikel.

    Ja weg damit wenn es bremslig wird.

  9. #29

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Die Opfer wehren sich ...







    12. Dezember 2005

    AUSTRALIEN

    Rassenunruhen gehen weiter

    Die brutalen Prügeleien bei Sydney, an der sich mehr als 5000 Menschen beteiligten, haben in Australien Entsetzen ausgelöst. Politiker nannten die Ausschreitungen gegen arabische Einwanderer "ekelerregend". Unterdessen randalierten Jugendliche den zweiten Abend in Folge.

    Sydney - Wie der Sender 2GB berichtete, wurden heute die Schaufenster von Geschäften eingeschlagen und Fahrzeuge beschädigt. Schauplatz war wieder der am Strand gelegene Stadtteil Cronulla, wo sich schon gestern mehrere tausend weiße Jugendliche Kämpfe mit Gleichaltrigen arabischer Abstammung sowie mit der Polizei geliefert hatten, angeblich um gegen einen Angriff von Libanesen auf zwei Rettungsschwimmer zu protestieren.

    Der australische Premierminister John Howard verurteilte den Gewaltausbruch scharf: "Menschen wegen ihrer Rasse, ihres Aussehens, ihrer Herkunft anzugreifen, ist völlig inakzeptabel", sagte Howard heute. Er betonte, er sehe keine unterschwelligen rassistischen Strömungen in der australischen Gesellschaft. Polizeiminister Carl Scully räumte ein, dass den Unruhen ein Gebaren weißen Überlegenheitsdenkens zugrunde gelegen habe. Polizeichef Ken Moroney sprach von der schlimmsten Gewalt, die er in seiner 40-jährigen Dienstzeit gesehen habe.

    Die überwiegend betrunkenen Randalierer hatten australische Fahnen geschwenkt und nationalistische und rassistische Sprüche skandiert. Sie waren einem per E-Mail und Handy-Kurznachrichten verbreiteten Appell gefolgt, in dem dazu aufgerufen wurde, Libanesen und andere Menschen aus dem Nahen Osten zusammenzuschlagen. Entsprechend griffen die Jugendlichen Passanten mit fremdländischem Aussehen an. Einer muslimischen Frau wurde das Kopftuch heruntergerissen, sie musste in einem Kiosk Schutz vor den Angreifern suchen.

    Unter den mehr als 30 Verletzten waren auch 6 Polizisten, die versuchten, die Gewalt zu stoppen, sowie 2 Rettungssanitäter. Das Fernsehen zeigte Bilder, auf denen die Polizei einen Krankenwagen schützte, der von der Menge mit Bierflaschen beworfen wurde. Andere Jugendliche trampelten auf Polizeifahrzeugen herum. Die Sicherheitskräfte setzten Schlagstöcke und Pfefferspray ein. 16 Personen wurden festgenommen.

    Howard weist Schuld von sich

    Bei Vergeltungsaktionen von rund 60 Jugendlichen aus dem Nahen Osten in benachbarten Vororten wurden in der Nacht 2 Jugendliche durch Messerstiche verletzt und rund 40 Fahrzeuge mit Baseball-Schlägern beschädigt.

    Der Strand von Cronulla ist ein beliebter Treffpunkt muslimischer Jugendlicher aus Sydney. Eine Woche vor den Ausschreitungen sollen dort zwei freiwillige Rettungsschwimmer attackiert worden seien. Zudem gab es Gerüchte über die Belästigung von Anwohnerinnen.

    Howard wies Vorwürfe zurück, die Ausschreitungen stünden in Zusammenhang mit seinen eigenen Äußerungen vom November zu möglichen Terroranschlägen in Australien. Howard hatte damals erklärt, es gebe Hinweise auf Planungen für terroristische Anschläge von in Australien aufgewachsenen Attentätern. Alles, was er gesagt habe, sei "vollkommen gerechtfertigt" gewesen, erklärte er vor Journalisten. Mögliche Reaktionen innerhalb der Bevölkerung auf diese Warnungen hätten jedoch nicht vorhergesagt werden könnnen. Anfang November hatte die Polizei 18 islamistische Terrorverdächtige australischer Herkunft festgenommen.

    "Ekelerregende" Gewaltexzesse

    Die Ausschreitungen zählen zu den schwersten rassistischen Unruhen in der Geschichte des Landes. Unter den rund 20 Millionen Australiern gibt es rund 300.000 Muslime. Der Vorsitzende des Arabischen Rates in Australien, Roland Jabbour, sagte: "Arabische Australier mussten schon seit einigen Jahren mit Herabwürdigung, Rassismus, Beschimpfungen und der Angst vor rassistischer Unterdrückung leben, aber diese Unruhen werden die Angst noch verstärken." Der Premierminister von New South Wales, Morris Iemma, bezeichnete die Ausschreitungen als "ekelerregend". Er kündigte die Bildung einer Sondereinsatzgruppe der Polizei an, die die Anstifter festnehmen solle.



    Erste Versöhnungsversuche: Eine Vertreterin des Islamischen Rats von Australien spricht nach den Unruhen mit Surfern und Badegästen


    Friedensgeste: Vertreter von muslimischen Organisationen treffen sich mit Mitgliedern der Surfclubs

  10. #30
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von drenicaku
    sind saudis/araber nicht auch menschen?!
    Biologisch funktionieren wir alle - ob nun mehr oder weniger - gleich. Kulturell und mental jedoch sind wir absolut verschieden. Das ist nicht Rassismus sondern eine logische Feststellung.

    Zitat Zitat von drenicaku
    können europäer nicht auch moslemischen glaubens sein?
    Klar! Jeder Mensch kann glauben WAS ER WILL, in Europa zumindest.

    Zitat Zitat von drenicaku
    und das griechen/albaner/serben/usw auch mit ausländern verheiratet sein können wirst du auch erfahren haben....
    Richtig, jedoch bleibt die absolute Mehrheit unter sich. Das finde ich richtig, denn ich glaube nicht das alle Kulturen, Menschen und Ideologien gleich sind.

Ähnliche Themen

  1. Wien West - Das wir Ihr Jahr
    Von Pjetër Balsha im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 21:59
  2. West Ham želi Ronaldinha
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 12:30
  3. Bili?: West Ham me sad ne zanima
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 12:00
  4. West-östlicher Divan
    Von Combat im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 16:31
  5. Mission OST WEST
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 02:34