BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 102

Vergleicht mal...

Erstellt von Kosova-Republic, 16.04.2009, 02:35 Uhr · 101 Antworten · 3.624 Aufrufe

  1. #91
    Absent
    Zitat Zitat von Dolenjec Beitrag anzeigen
    Sagst Du bzw. der Qur'an. :icon_smile:

    Die Menschen wurden nach dem Ebenbild Gottes erschaffen, zumindest nach der jüdisch-christlichen Lehre. Wie ist es im Qur'an? Gibt es dazu eine Aussage?
    Deshalb ist ein Mensch eben grundsätzlich nicht "nur" ein Mensch. Und Jesus war eben der fleischgewordene Sohn Gottes, der gekommen ist uns zu erlösen. Klar, für einen Moslem unverständlich, wie eine andere Person für meine Sünden gerade stehen kann. Doch nur dadurch können wir das ewige Leben erfahren.
    Klingt jetzt ab und zu arg missionarisch, aber so wird es eben gelehrt.

    Bedeutet dass das wir alle wie Gott aussehen ?
    Sind wir jetzt alles Götter?
    Bedeutet das Jesus für uns gestorben ist und wir frei von jeglicher Sünde sind?

    Das sind jetzt ernst gemeinte Fragen .

  2. #92
    Avatar von Dolenjec

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von Kosova-Republic Beitrag anzeigen
    Das einzige was ich aus deinem beitrag annehmen kann ist das Jesus (a.s) gekommen ist um die Menschen rechtzuleiten...Jesus selbst hat auch zu Gott gebetet Nahrung zu sich genommen etc....Und findest du es auch nicht komisch das Gott sich ein paar tausend Jahre nach Adam(a.s) sich plötzlich Isa(a.s) als Sohn nimmt??? Jesus selbst hat gesagt er ist gekommen um das Prophetentum weiter zuleiten....das heutige Christentum ist ein erfundenes verfälschtes Mönchstum....

    27. Dann ließen Wir Unsere Gesandte ihren Spuren folgen; und Wir ließen Jesus, den Sohn der Maria, (ihnen) folgen, und Wir gaben ihm das Evangelium. Und in die Herzen derer, die ihm folgten, legten Wir Güte und Barmherzigkeit. Das Mönchstum jedoch, das sie sich erfanden - das schrieben Wir ihnen nicht vor - um das Trachten nach Allahs Wohlgefallen; doch sie befolgten es nicht auf richtige Art. Dennoch gaben Wir denen unter ihnen, die gläubig waren, ihren Lohn, aber viele unter ihnen waren ruchlos.
    Mit dem Qur'an zu argumentieren, dass die Inhalte der Bibel falsch sind, ist genauso weiterführend, wie mit der Bibel zu argumentieren, dass der Qur'an irrt. Und Deine Ansichten zum Christentum sind Dir selbstverständlich überlassen.
    Für mich ist es eindeutig die warmherzigerere Religion im Vergleich zu vielen anderen Religionen, auch dem Islam. Für mich unvorstellbar, dass Gott nach der Warmherzigkeit des Christentums wieder zu den brutalen griff. Für mich ist der Islam nur das Werkzeug für Mohammed gewesen Macht aufzubauen und auszuweiten. Er kam wie Jesus aus armen Verhältnissen. Doch erst nach seinem Wegzug aus Mekka, kam es zu den Schwertsuren und anderen brutalen Dingen. Und bis nach seiner militärischen Eroberung Mekkas 2 Jahre vor seinem Tod, gab es viel Greul. Aus meiner Sicht macht das ein wahrer Prophet Gottes zu dieser Zeit nicht mehr, weshalb ich ihn als Propheten nie anerkennen würde.

  3. #93
    Avatar von Dolenjec

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von bihorac Beitrag anzeigen
    Bedeutet dass das wir alle wie Gott aussehen ?
    Sind wir jetzt alles Götter?
    Bedeutet das Jesus für uns gestorben ist und wir frei von jeglicher Sünde sind?

    Das sind jetzt ernst gemeinte Fragen .
    1. Ja
    2. Nein, wie kommst Du darauf?
    3. Es bedeutet, dass uns unsere Sünden vergeben werden. Das war zuvor recht schwierig. Als Beispiel folgende Erzählung, die vielleicht sogar auch im Qur'an wiedergegeben wird. Weiß ich nicht genau.
    2.Mose 32,29-35: Bedingte Vergebung
    29 Und Mose sprach: Füllet heute eure Hände dem HERRN, ein jeder für seinen Sohn und für seinen
    Bruder, daß heute der Segen über euch gegeben werde!
    30 Am Morgen sprach Mose zum Volk: Ihr habt eine große Sünde getan! Und nun will ich zu dem HERRN
    hinaufsteigen, vielleicht kann ich Vergebung erlangen für eure Sünde.
    31 Als nun Mose wieder zum HERRN kam, sprach er: Ach, das Volk hat eine große Sünde getan, daß sie
    sich goldene Götter gemacht haben!
    32 Und nun vergib ihnen doch ihre Sünde; wo nicht, so tilge mich aus deinem Buch, das du geschrieben
    hast!
    33 Der HERR sprach zu Mose: Ich will den aus meinem Buche tilgen, der an mir sündigt!
    34 So gehe nun hin und führe das Volk dahin, wovon ich dir gesagt habe. Siehe, mein Engel soll vor dir
    hergehen. Aber am Tage meiner Heimsuchung will ich ihre Sünde an ihnen heimsuchen!
    35 Also plagte der HERR das Volk wegen dessen, was sie mit dem Kalb getan, welches Aaron gemacht
    hatte.

  4. #94
    Absent
    Zitat Zitat von Dolenjec Beitrag anzeigen
    1. Ja
    2. Nein, wie kommst Du darauf?
    3. Es bedeutet, dass uns unsere Sünden vergeben werden. Das war zuvor recht schwierig. Als Beispiel folgende Erzählung, die vielleicht sogar auch im Qur'an wiedergegeben wird. Weiß ich nicht genau.

    2. Naja da wir so wie Gott sein sollen dann Wären wir ja Götter
    3. Das heisst ich könnte tun und lassen Glauben oder nicht glauben und es ist mir Vergeben.
    Ich will keinen Christen beleidigen oder so aber das Mit Vater GOTT Mutter Mensch und sie kriegen einen Sohn , erinnert mich irgendwie an Hercules war es bei dem auch nicht irgendetwas ähnliches.

    Ach ja Ist Jesus auf die Erde kommen um zu Sterben.
    Und wenn ja was wen die Römer ihr nicht töten wollten.

  5. #95
    Avatar von Dolenjec

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von bihorac Beitrag anzeigen
    Ich hab niemals behauptet das der Muslim Perfekt ist.
    Ich hab dir nicht die Schuld gegeben, du brauchst nicht etwas zu behaupten was nicht der Wahrheit entschpricht.
    Denn du sagtest wir sollten uns ans Thema halten, also halte dich gefälligst an das Thema. Und das Thema war die Bibel, und dann war es der Kuran und dann wie gefährlich die Muslime für Europa sind . Die schweifst immer weiter ab.
    Und ich habe niemals gesagt das ich mich hier über das Hauptthema reden ich wollte nur nicht das hier zu viel Propaganda von dir verbreitet wird.




    Und jetzt alle zurück auf das Hauptthema.
    Wie lange willst Du das Spielchen treiben?
    Hast nicht Du behauptet, haben andere getan und ich habe auch nicht gesagt, dass Du das warst, dass im Islam alles toll ist.
    Ich sagte nicht, dass wir uns an das Thema halten sollen (Du meinst sicher das Thema des Threads), ich sagte, Du sollst etwas themenbezogenes schreiben. Und in dem Moment ging es nun mal um den Islam. Aber auch zu dem Threadthema etwas von Dir zu lesen, wäre natürlich gut gewesen, was Du ja jetzt auch tust.
    Und die Gefährlichkeit der Muslime für Europa ist ein Beispiel gewesen, dass eben nicht alles toll ist. Wo darin ein weiteres Abschweifen zu erkennen ist, bleibt mir verschlossen.
    Und was Du Propaganda nennst, nenne ich die offensichtliche Gefahr, die versucht wird zu verschweigen, damit die Bürger weiterhin an Friede, Freude, Eierkuchen denken, wenn es um Islam geht und das ist falsch. Da kannst Du noch so viel auf mich schimpfen, dazu stehe ich genauso, wie Du zu Deinen Aussagen und Ansichten über mich und was auch immer stehst.

  6. #96
    Avatar von Dolenjec

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von bihorac Beitrag anzeigen
    2. Naja da wir so wie Gott sein sollen dann Wären wir ja Götter
    3. Das heisst ich könnte tun und lassen Glauben oder nicht glauben und es ist mir Vergeben.
    Ich will keinen Christen beleidigen oder so aber das Mit Vater GOTT Mutter Mensch und sie kriegen einen Sohn , erinnert mich irgendwie an Hercules war es bei dem auch nicht irgendetwas ähnliches.
    Wir sind nicht Gott. Wir haben das Aussehen Gottes, der uns nach seinem Ebenbild erschaffen hat. Genauer gesagt Adam.
    Die Geschichte mit der jungfreulichen Empfängnis gibt es öfters. Frage mich jetzt aber nicht genau in welchen Religionen bzw. Glaubensgemeinschaften. Du wirst aber sicher fündig im Netz.

    Edit: Ich bin jetzt weg, weil todmüde.

  7. #97
    Absent
    Du bist doch nicht so Bl...(nicht schlecht gemeint) wie ich gedacht habe wenigstens weisst du viel über deine Religion.
    Das ist gut so kann ich dir Fragen stellen wenn ich etwas wissen will.
    Denn ich Interessiere mich auch für andere Religionen , um zu sehen wo der Unterschied ist.

    Was ist der Heillige Gral höre ich öffters im Fernseher.

  8. #98

    Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    301
    Zitat Zitat von bihorac Beitrag anzeigen
    Du bist doch nicht so Bl...(nicht schlecht gemeint) wie ich gedacht habe wenigstens weisst du viel über deine Religion.
    Das ist gut so kann ich dir Fragen stellen wenn ich etwas wissen will.
    Denn ich Interessiere mich auch für andere Religionen , um zu sehen wo der Unterschied ist.

    Was ist der Heillige Gral höre ich öffters im Fernseher.
    Lass es einfach einen Ungläubigen kann man nicht bekehren..außer gott will es so..und mit ihm zu reden ist wie ein durstiges Kamel anzusprechen..

  9. #99
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Dolenjec Beitrag anzeigen
    Ist auch ok, wenn Du zu Deinen Worten stehst. Tue ich auch und dennoch beleidigst Du statt was beizutragen.
    Dass Du mir Hetze vorwirfst, ist nicht das erste Mal, weshalb ganz offensichtlich ist, dass Du der Wahrheit nicht ins Auge sehen kannst. Ansonsten würdest Du nicht immer rumheulen, sondern Dich sachlich auseinandersetzen wie es z.B. Masar macht. Fakten und Ansichten zu den Themen, nicht rumheulen, wie es Zhan Si Min auch immer tut mit ihrer Oberintelligenz, die sie nicht müde wird zu betonen. Aber auch sie kann keine Gegenbeweise erbringen. Und weil wir gerade dabei sind, wann habe ich jemals etwas aus Wiki raus genommen? Aber Du hast schon letztes Mal nix schlaues zu sagen gehabt, außer wie schlau Du doch selbst bist, indem Du anderen die Intelligenz absprichst, die Du selber nicht hast.
    Offensichtlich haben vor allem Anhänger des Islams ein gestörtes Verhältnis zu Fakten, weshalb jede Auseinandersetzung zu negativen Fakten als Hetze zu bewerten ist und die "Ungläubigen" eben nur "Affen und Schweine" (Bezeichnung für Juden und Christen im Islam) ohne Intelligenz sind. Ihr könnt nichts dafür, steht halt so im Qur'an.

    Islam = Frieden (sobald es nur noch Moslems gibt)
    Was erwartest du von mir, soll ich jedes mal immer und immer wieder auf deine Beiträge eingehen wo immer wieder dieselben Koranabschnitte drinn sind und wo du immer und immerwieder eine antwort erhalten hast aber immer und immerwieder ausweichst wenn man dir eine antwort gibt.

    Oder soll ich zum 100. mal in diesem Forum auf dieses Youtube video da eingehen. Wie lange spielen wir das spielchen jetzt schon ein oder zwei jahre (jaja du bist erst seit märz hier, wers glaubt ).

    Du kommst hier immer mit denselben Fragen, wenn man dir eine Antwort gibt, dann reagierst drauf erst garnicht sondern gibst nur ein paar blöde kommentare und stellst es so hin als wärst du hier der einzige der einen durchblick hat.

    Wenn du unbedingt meinst dass der Islam eine gewalttätige Religion ist, dann von miraus. Ich und noch ein paar andere hier sind der lebende beweis dass man als moslem glauben kann ohne das verlangen alles nichtislamische niederzumetzeln. Und da kannst du noch sooft hier Koranverse reinposten und YouTube videos von irgendwelchen verwirrten zeigen, weder wirst du hier damit irgeneinen moslem dazu bewegen den islam scheisse zu finden noch einen davon überzeugen dass er nur dann ein gläubiger ist wenn er sich einen bombengürtel umschnallt weil es ja so im Koran steht Wenn das deine Ansicht vom Islam ist dann ist es wie gesagt deine Sache, aber erwarte von uns nicht dass wir deine verwirrten Gedankengänge übernehmen.

    Zitat Zitat von Dolenjec Beitrag anzeigen
    Soll ich jetzt "Sie" sagen?


    Ganz recht, aber es gibt genug Suren, die darlegen was passiert, wenn man bei dem anderen Glauben bleibt. Es ist also immer deutlich eine Drohung dabei, wenn die eigene Religion zugestanden wird.
    ja ganz recht es ist immer eine drohung dabei, aber nur so eine was im jenseits passiert. Nirgends wo steht dass man alle andersgläubigen grundlos töten soll. Und (zum x-ten mal) stehen doch Verse drinn wo es erlaubt ist menschen zu töten, dann nur zur verteidigung wenn man angegriffen wird, aber wem erzähl ich das.
    Jede Religion beansprucht für sich die richtige zu sein und jede bringt dir nahe was dich im jenseits erwartet wenn du nicht an eben genau diese religion glaubst, und genauso ist es im islam auch, wo genau ist jetzt dein problem

    Klar kann man da auch immer Verteidigung hineininterpretieren. Aber auch vieles mehr. Für Dich als Moslem gibt es sicher keine schlechten Suren. Für mich als "Affe und Schwein" kann es aber ggf. blöd ausgehen.
    wie es für dich nach dem tod ausgeht kann dir doch egal sein, du glaubst doch sowieso nicht an das ganze.

  10. #100
    Leila
    Zitat Zitat von Kosova-Republic Beitrag anzeigen
    1. Weil der Islam den Glauben an die vorherigen Offenbarungsreligionen fordert und damit eine Erweiterung dieser Religionen darstellt.

    2.Weil der Islam eine Verbindung zwischen dem Menschen und seinem Herrn bezüglich aller Angelegenheiten aufbaut.

    3. Weil der Islam als Religion für ale Menschen endsadt wurde.

    4. Weil der Islam die Religion ist, die keinen Änderungen oder Hinzufügungen unterliegt.

    5. Weil der Islam die vollkommene Religion ist, welche alle Einzelheiten des Lebens und des Glaubens beinhaltet. Der Islam vernachlässigt nicht einmal die kleinste Sache im Leben des Muslims.

    6. Weil der Islam die Religion ist, welche die seelischen und körperlichen Bedürfnisse der Menschen in einem erstaunlichen Gleichgewicht hält, indem er jegliche Art von Übertretungen ablehnt und damit das Leben des Menschen in einem wunderbaren Gleichgewicht hält und ordnet.

    7. Weil der Islam die Religion ist, die im Einklang mit der gesunden natürlichen Veranlagung ist.

    8. Weil der Islam die vorherigen Bekenntnisse verfolständigt mit den was Juden und Christen wegließen.

    9. Weil der Islam den Menschen lehrt wie er zu leben hat und wie er Erfolg erzielen kann.

    10. Weil ein jeder Mensch durch den Islam ins Paradies gelangt...



Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FPÖ-Chef Strache vergleicht Burschenschaftler mit verfolgten Juden
    Von Yunan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 18:47
  2. Eliot Engel vergleicht Berisha mit Eisenhower
    Von Dardania im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 23:17
  3. Eliot Engel vergleicht Berisha mit Eisenhower
    Von Bloody im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 20:17
  4. Vergleicht mal...
    Von Kosova-Republic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 02:34
  5. wer diese situation mit kosova vergleicht der ist dumm......
    Von skenderbegi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 14:34