BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Verhalten das Auswirkungen auf Dritte hat

Erstellt von Lucky Luke, 08.02.2007, 23:59 Uhr · 26 Antworten · 1.367 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von skenderbegi
    hi gaia ,

    ja wo warst denn so lange ??'

    gehts gut dir....

    gruzz
    Danke ausgezeichnet!

    Und dir?

    Ich konnte irgendwie diese Fragen von Lucky nicht ignorieren!

    Desweiteren diese Knalltüte hier ohne Aufsicht zu lassen, zeugt ja auch nicht gerade von Verantwortungsbewusstsein......deshalb nur kurz mal vorbei geschaut.....aber er muss ja schließlich auch irgendwann mal lernen auf eigenen Beinen zu stehen...... :P

    LG
    Gaia
    soweit nicht schlecht ........
    bin zufrieden hier in zürich.....

    nur das manchmal denke ich werde auch bald von hier verschwinden ansonsten laufe gefahr noch schlimmer zu werden als die grössten nationalisten die sich hier bewegen......

    übrigens mein ANGEBOT hat immer noch gültigkeit. :wink:

  2. #12
    Lucky Luke

    Re: Verhalten das Auswirkungen auf Dritte hat

    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Ich frage mich inwieweit es Menschen bewusst ist wie ihr Verhalten das Leben anderer beeinflusst oder beeinflussen kann / oder wie sehr es sie interessiert bzw. sie es für wichtig halten??

    Wenn sie es wissen würden, dann würden sie sich verantwortungsbewusst verhalten!

    Das hört sich vielleicht zuerst etwas abstrakt an, doch wenn man sich mal genau vergegenwärtigt wie menschliches Handeln zusammenwirkt und Situationen schafft, kann man sehen wie das Handeln des einen (oder Guppe) das Leben des anderen oder einer Gruppe beeinflussen (bis zu bestimmen) kann.

    Das funktioniert nur, wenn eine Seite unwissend ist. Manipulation ist Gang und Gebe, wer versteht, der erkennt jedoch das dahinter......

    Das heisst des Leiden des einen oder einer ganzen Gruppe kann dadurch verursacht sein, weil ein anderer oder Gruppe dies verursacht hat. Dies verursachen können vielleicht weil es ihnen einfach egal war was für Konsequenzen ihr Handeln auf Dritte hat oder haben kann. Wieso? Ich meine, wieso kann es mir nicht so wichtig erscheinen ob mein Handeln negative Folgen für andere hat (haben kann)?

    Weil man sich seiner vielleicht nicht bewusst ist? Zum Thema Verursacher und Schuldfrage, wer nicht anfängt bei sich selbst zu suchen, der wird auch nicht verstehen. Ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Leid und Glück ist das, was jeder selbst für sich erzeugt. Noch hinzu kommt die Definition, desweiteren, was für den einen vielleicht Glück ist, ist des anderen Leids. Also wer darf hier festlegen?

    PS: Hierin ist keine Geheime Botschaft für jemand bestimmtes versteckt, es sind einfach Gedanken die ich zum Thema machen möchte um interessante Gedanken anderer dazu hören zu können.

    :? Warum denkst du, dass das jemand denken könnte??
    Hallo Lucky,

    dein PS ist lustig!

    LG
    Gaia
    Du denkst es ist eine Frage des Unwissens? Leute die sich der Auswirkungen bewußt sind machen es nicht?

  3. #13

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173

    Re: Verhalten das Auswirkungen auf Dritte hat

    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Du denkst es ist eine Frage des Unwissens? Leute die sich der Auswirkungen bewußt sind machen es nicht?
    löl.....auf die Frage habe ich gewartet.

    Ja, genau!

    Lucky, das es Menschen gibt, die wissen wie sie manipulieren und welche Hebel sie in Gang setzen müssen, sprich die Macht, die sie haben auch ausnutzen, in meinen Augen, ist ganz klar Fakt!

    Doch heißt das nicht gleich automatisch, dass sie auch 100 % um die Auswirkungen, bzw. Konsequenzen wissen!!!

    LG
    Gaia

  4. #14

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von skenderbegi
    soweit nicht schlecht ........
    bin zufrieden hier in zürich.....

    nur das manchmal denke ich werde auch bald von hier verschwinden ansonsten laufe gefahr noch schlimmer zu werden als die grössten nationalisten die sich hier bewegen......

    übrigens mein ANGEBOT hat immer noch gültigkeit. :wink:
    skendi, was genau regt dich eigentlich auf und macht dich wütend??

    Wenn ich wütend werde, dann weiß ich, liegt das immer an mir selbst!

    Danke, ich habe es noch nicht vergessen und das Jahr ist noch lang! :wink:

    LG
    Gaia

  5. #15
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von skenderbegi
    soweit nicht schlecht ........
    bin zufrieden hier in zürich.....

    nur das manchmal denke ich werde auch bald von hier verschwinden ansonsten laufe gefahr noch schlimmer zu werden als die grössten nationalisten die sich hier bewegen......

    übrigens mein ANGEBOT hat immer noch gültigkeit. :wink:
    skendi, was genau regt dich eigentlich auf und macht dich wütend??

    Wenn ich wütend werde, dann weiß ich, liegt das immer an mir selbst!

    Danke, ich habe es noch nicht vergessen und das Jahr ist noch lang! :wink:

    LG
    Gaia
    er ist charakterlich sehr schwach und labil und wäre gerne etwas wozu er kein moralisches denken verfügt, begleitet mit der fehlenden kraft um dies ins positive umzusetzten. die folgerung dieser zusammensetzung, wandelt sich in fustration die zu hass auf nationale verallgemeinerungen führt.

  6. #16
    Lucky Luke

    Re: Verhalten das Auswirkungen auf Dritte hat

    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Du denkst es ist eine Frage des Unwissens? Leute die sich der Auswirkungen bewußt sind machen es nicht?
    löl.....auf die Frage habe ich gewartet.

    Ja, genau!

    Lucky, das es Menschen gibt, die wissen wie sie manipulieren und welche Hebel sie in Gang setzen müssen, sprich die Macht, die sie haben auch ausnutzen, in meinen Augen, ist ganz klar Fakt!

    Doch heißt das nicht gleich automatisch, dass sie auch 100 % um die Auswirkungen, bzw. Konsequenzen wissen!!!

    LG
    Gaia
    Ich glaub ich weiss was du meinst: Wenn sie sich der Auswirkungen im klaren wären, indem sie sich in die Situation "des Dritten" hineinfühlen würden als wären es sie selber.

    Also müsste man zwischen formal wissen und selbstreflektiert nachempfinden können etwas unterscheiden.

    Aber was ist wenn man ein Arschloch ist oder kann man nur ein Arschloch sein weil man sich nicht in die Lage des anderen hineinversetzen kann?

  7. #17
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von skenderbegi
    soweit nicht schlecht ........
    bin zufrieden hier in zürich.....

    nur das manchmal denke ich werde auch bald von hier verschwinden ansonsten laufe gefahr noch schlimmer zu werden als die grössten nationalisten die sich hier bewegen......

    übrigens mein ANGEBOT hat immer noch gültigkeit. :wink:
    skendi, was genau regt dich eigentlich auf und macht dich wütend??

    Wenn ich wütend werde, dann weiß ich, liegt das immer an mir selbst!

    Danke, ich habe es noch nicht vergessen und das Jahr ist noch lang! :wink:

    LG
    Gaia
    ja mit wütend hast nicht unrecht.....

    aber es ist etwas anders wenn man sich aufregt.... :wink:

    es ist immer wieder das gleiche muster bei einigen das alles abgestritten wird grundsätzlich........
    dann diese verherrlichigung von kriegsverbrecher und ihre taten.

    gruzz

  8. #18

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173

    Re: Verhalten das Auswirkungen auf Dritte hat

    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Ich glaub ich weiss was du meinst: Wenn sie sich der Auswirkungen im klaren wären, indem sie sich in die Situation "des Dritten" hineinfühlen würden als wären es sie selber.

    Es geht schon in die Richtung, die ich meine. Ich muss etwas schmunzeln gerade, weil mir die Frage kommt: Wie weit du eigentlich darum weisst?? 8) Einfach nur mein Gedanke gerade gewesen....

    Also müsste man zwischen formal wissen und selbstreflektiert nachempfinden können etwas unterscheiden.

    Die aller erste Unterscheidung hier, wäre, dass das Wissen nicht gleich der Erfahrung ist! Als zweites kommt ganz klar die Reflexion ins Spiel. Tasten wir uns mal langsam heran.....
    Ich frage einfach mal, was du denkst, was wird benötigt, damit man jemanden manipulieren kann??


    Aber was ist wenn man ein Arschloch ist oder kann man nur ein Arschloch sein weil man sich nicht in die Lage des anderen hineinversetzen kann?

    Was denkst du? Ich lasse diese mal erstmal von mir noch unbeantwortet.
    LG
    Gaia

  9. #19

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Secondos
    er ist charakterlich sehr schwach und labil und wäre gerne etwas wozu er kein moralisches denken verfügt, begleitet mit der fehlenden kraft um dies ins positive umzusetzten. die folgerung dieser zusammensetzung, wandelt sich in fustration die zu hass auf nationale verallgemeinerungen führt.
    Ich weiß ja, das du fleißig zu hörst und lernst, aber Schatz, nicht jeder steckt mit dir in der gleichen Entwicklungsphase! :wink:

    LG
    deine Gaia :P

  10. #20
    Lucky Luke

    Re: Verhalten das Auswirkungen auf Dritte hat

    [quote="Gaia"]
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Ich glaub ich weiss was du meinst: Wenn sie sich der Auswirkungen im klaren wären, indem sie sich in die Situation "des Dritten" hineinfühlen würden als wären es sie selber.

    Es geht schon in die Richtung, die ich meine. Ich muss etwas schmunzeln gerade, weil mir die Frage kommt: Wie weit du eigentlich darum weisst?? 8) Einfach nur mein Gedanke gerade gewesen....
    Wie weit ich worum weiss? Ich kann dir jetzt nicht ganz folgen.

    Also müsste man zwischen formal wissen und selbstreflektiert nachempfinden können etwas unterscheiden.

    Die aller erste Unterscheidung hier, wäre, dass das Wissen nicht gleich der Erfahrung ist! Als zweites kommt ganz klar die Reflexion ins Spiel. Tasten wir uns mal langsam heran.....
    Ich frage einfach mal, was du denkst, was wird benötigt, damit man jemanden manipulieren kann??
    Man muss ihn durchschauen können, seine Schwächen ausnutzen..

    Aber was ist wenn man ein Arschloch ist oder kann man nur ein Arschloch sein weil man sich nicht in die Lage des anderen hineinversetzen kann?

    Was denkst du? Ich lasse diese mal erstmal von mir noch unbeantwortet.
    Ich weiss es nicht. Da müsste ich mir erst ein paar Gedanken darüber machen...

    PS: ich muss weg. Komm später nochmal darauf zurück..

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neo-Liberalismus und seine Auswirkungen
    Von Ivo2 im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 17:56
  2. Unsportliches Verhalten
    Von DZEKO im Forum Sport
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 09:32
  3. Pascha-Verhalten
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 02:09
  4. Die Auswirkungen einer Atombombe
    Von Bloody im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 14:22