BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Der vielleicht überwältigendste TV-Anruf aller Zeiten!

Erstellt von Ciciripi, 26.02.2013, 15:45 Uhr · 12 Antworten · 1.037 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085

    Der vielleicht überwältigendste TV-Anruf aller Zeiten!

    Vallah sie hat in allen Punkten recht .


  2. #2
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    985
    Wahhabiten sind eine kleine Gemeinde, die allen Sunniten ihre wahre Religion unterbreiten wollen.Man muss fairerweise sagen, dass die meisten Araber in den Golfstaaten das akzeptieren oder über sich erdulden lassen.Manchmal glaube ich aber auch es handelt sich bei dieser Sekte um eine Erfindung der Usa wie die Briten mit der Ahmadiyya.

  3. #3
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Es gibt keinen Widerstand gegen die Zerstörung der Islamischen Kultur durch die Saudfamilie und es wird keinen geben, und selbst wenn das wird es schon zu spät sein, allein was die in Mekka und Medina machen ist kranker Wahnsinn.

    - - - Aktualisiert - - -



    Wer findet so was schön?

  4. #4
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Ademus Papa Beitrag anzeigen
    Wahhabiten sind eine kleine Gemeinde, die allen Sunniten ihre wahre Religion unterbreiten wollen.Man muss fairerweise sagen, dass die meisten Araber in den Golfstaaten das akzeptieren oder über sich erdulden lassen.Manchmal glaube ich aber auch es handelt sich bei dieser Sekte um eine Erfindung der Usa wie die Briten mit der Ahmadiyya.
    So lange das Öl fließt wird auch die Sauud Familie in Arabien herrschen ...

  5. #5
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Ich glaube die haben auch Mcdonalds, KFC und Starbucks in Mekka reingelassen. Die sollen dann in dem Megahotel untergebracht werden + zig Büros und Luxusunterkünfte. Damit tun sie die Heilige Städte zweckentfremden und machen so eine art Themenpark daraus.

    - - - Aktualisiert - - -

    Paris Hilton ist auch schon in Mekka mit dabei.

    Muslime erzürnt über Paris-Hilton-Shop in Mekka

    Paris Hilton hat eine Boutique im saudischen Mekka eröffnet. Muslime sehen die heilige Stätte dadurch entweiht. In den sozialen Netzwerken lassen sie ihrem Ärger darüber freien Lauf. http://www.welt.de/vermischtes/article111355286/Muslime-erzuernt-ueber-Paris-Hilton-Shop-in-Mekka.html

  6. #6
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Es gibt keinen Widerstand gegen die Zerstörung der Islamischen Kultur durch die Saudfamilie und es wird keinen geben, und selbst wenn das wird es schon zu spät sein, allein was die in Mekka und Medina machen ist kranker Wahnsinn.

    - - - Aktualisiert - - -



    Wer findet so was schön?
    Darüber bin ich selbst als Christ empört. Eventuell liegt es daran, dass ich mich für Geschichte, historische Karten, antike Funde u.s.w interessiere.

    Ich erinnere an dieser Stelle auch an:
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Ich finde es nicht schön, dass dieses gigantische Hotel direkt neben der großen Moschee der Muslime gebaut wurde.
    Die Stadt hat nun irgendwas von Dubai an sich und ist für mich irgendwie nicht mehr das religiöse Mekka. Reiche muslimische Frauen, Diamanten, Gold u.s.w.
    Paris Hilton und solche ''Einkaufzentren'' in dieser Größenordnung haben dort eigentlich nichts zu suchen. Und das nicht nur weil sie schon einen Pornofilm gedreht hat.
    ...
    Also selbst hier bei mir im langweiligen Bielefeld / Ost-Westfalen gibt es Bauvorschriften, welche vorschreiben wie hoch ein Gebäude um die Sparrenburg (Wahrzeichen Bielefelds) sein darf, damit das potentielle neue Gebäude nicht zu hoch wird und das gute alte Panorama der Burg dadurch zerstört wird.

    Diese aggressive, raubtierkapitalistische, provokante Art und weise, wie um die große Moschee der Muslime in Mekka gebaut wird, ist ein kulturelles Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Ein Verbrechen gegen den guten Geschmack. Auf die religiösen Gefühle der Muslime möchte ich nicht eingehen - sofern sie diese Entwicklungen ebenfalls nicht gut heißen - da es ihre Sache ist, aber wie gesagt ist das alles schon im Prinzip falsch.

    Mekka ist nicht Marktkauf oder FootLocker! Genau so wie das Taj Mahal in Indien. Man sollte bestimmte Sachen so lassen wie sie sind.











    Macedonian

  7. #7
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    985
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Es gibt keinen Widerstand gegen die Zerstörung der Islamischen Kultur durch die Saudfamilie und es wird keinen geben, und selbst wenn das wird es schon zu spät sein, allein was die in Mekka und Medina machen ist kranker Wahnsinn.

    - - - Aktualisiert - - -



    Wer findet so was schön?
    Darüber gelesen habe ich auch schon einiges.Da wurden heilige Gebäude zerstört und angeblich eine Toilette über dem Grab des Propheten gebaut.


    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    So lange das Öl fließt wird auch die Sauud Familie in Arabien herrschen ...
    Es gibt doch bestimmt einen Nationalen Entwicklungsplan für die Zeit nach dem Öl.

  8. #8
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Darüber bin ich selbst als Christ empört. Eventuell liegt es daran, dass ich mich für Geschichte, historische Karten, antike Funde u.s.w interessiere.

    Ich erinnere an dieser Stelle auch an:


    Also selbst hier bei mir im langweiligen Bielefeld / Ost-Westfalen gibt es Bauvorschriften, welche vorschreiben wie hoch ein Gebäude um die Sparrenburg (Wahrzeichen Bielefelds) sein darf, damit das potentielle neue Gebäude nicht zu hoch wird und das gute alte Panorama der Burg dadurch zerstört wird.

    Diese aggressive, raubtierkapitalistische, provokante Art und weise, wie um die große Moschee der Muslime in Mekka gebaut wird, ist ein kulturelles Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Ein Verbrechen gegen den guten Geschmack. Auf die religiösen Gefühle der Muslime möchte ich nicht eingehen - sofern sie diese Entwicklungen ebenfalls nicht gut heißen - da es ihre Sache ist, aber wie gesagt ist das alles schon im Prinzip falsch.

    Mekka ist nicht Marktkauf oder FootLocker! Genau so wie das Taj Mahal in Indien. Man sollte bestimmte Sachen so lassen wie sie sind.











    Macedonian
    Wir Muslime sind selbst Schuld, wo kein Kläger da kein Richter.

  9. #9
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543



  10. #10
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Ademus Papa Beitrag anzeigen
    Darüber gelesen habe ich auch schon einiges.Da wurden heilige Gebäude zerstört und angeblich eine Toilette über dem Grab des Propheten gebaut.




    Es gibt doch bestimmt einen Nationalen Entwicklungsplan für die Zeit nach dem Öl.
    Nein, über den Ruinen des Hauses vom Propheten as wurde eine Öffentliche Toilette gebaut.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die besten filmszenen aller zeiten...
    Von allesineinem im Forum Film
    Antworten: 697
    Letzter Beitrag: 29.11.2017, 22:28
  2. Der beste Fußballer aller Zeiten.
    Von triumf im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 16:22
  3. Dämlichster Mod aller Zeiten!!
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 00:15
  4. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 22:46
  5. Jüngster Raucher aller Zeiten!
    Von Cobra im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 23:51