BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

VOJVODA NIKOLIC - Die Nerven liegen Blank - Selbsthilfe Gruppe

Erstellt von Ratko, 05.06.2012, 10:35 Uhr · 15 Antworten · 1.153 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Vermutlich wird nicht alles gleich bleiben, Nikolic kann da wichtige Stränge bezüglich des Kosovos ziehen welche Tadic nicht machen konnte da ihm die serbische Bevölkerung Verrat vorgeworfen hat, da ist Nikolic was diesen Punkt betrifft nicht so vorbelastet.
    Ja das sehe ich auch als Vorteil aber grosse Spielräume hat er nicht. Wenn er das Kosovo anerkennt, wars das mit seiner politischen Laufbahn.
    in der Hinsicht würde nur die Hoffnung bleiben das er gut bezahlt wird für diesen Schritt und sich ausserhalb Serbiens ein Leben aufbauen kann.

    Was anderes kann ich mir nur schwer vorstellen.

  2. #12
    PejaniAL
    meinst du, es könnte nach den heutigen Umständen zu einem weiteren Krieg kommen, den Nikolic's Nationalismus anheizen könnte

  3. #13
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Vermutlich wird nicht alles gleich bleiben, Nikolic kann da wichtige Stränge bezüglich des Kosovos ziehen welche Tadic nicht machen konnte da ihm die serbische Bevölkerung Verrat vorgeworfen hat, da ist Nikolic was diesen Punkt betrifft nicht so vorbelastet.
    Der Spielraum für Nikolic ist in diesem Bereich so gering das ich kaum Möglichkeiten sehe. Erst ein völliges Umdenken beider Seiten über Jahre mit den richtigen Personen an der Spitze kann meiner Meinung Ergebnisse bringen und neue Möglichkeiten aufzeigen. Mit den gegenwärtigen kosovo Politikern und Nikolic sehe ich da eher wenig Chancen.

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen

    Ich persönlich sehe in dem Sieg von Nikolic eine Art von Lethargie der serbischen Gesellschaft.
    Ich denke dass viele in Serbien durch die EU Kriese nicht wissen welcher Weg gut ist, den Hoffnungsschimmer EU verloren und dadurch politisch ein wenig resigniert haben.
    Dadurch konnte Nikolic sicher profitieren.

    Andererseits sollte man nicht vergessen das Nikolic bei Wahlen immer gut abgeschnitten hat und letztendlich auch durch Beharrlichkeit gewonnen hat. Das ist in dem Sinne schon eine Leistung, denn wer übersteht schon eine Parteispaltung. Ich hab jetzt nicht alle Wahlergebnisse im Kopf, aber soweit ich mich erinnern kann, hatte Nikolics Partei (damals SRS) die meisten Stimmen bei den Wahlen und konnte nur durch eine Koalition der meisten anderen Parteien vom Regieren abgehalten werden. Irgendwann muss man denn auch loslassen und sagen: "Ok ihr wollt ihn, hier habt ihr ihn und jetzt schauen wir mal was er bringt"

    Die Vorteile von Nikolics Sieg könnten in einem erneuten erwachen derer liegen die seinen Weg nicht gut heissen. Sprich das liberale Serbien könnte sich neu formieren.
    Auch in Serbien wird das Ergebnis ein wenig erschrocken verarbeitet. Bekannte sind gerade aus Serbien gekommen und haben von der Stimmung berichtet.
    Man macht sich darüber lustig das Nikolic, ein man ohne Fakultät, an die Macht gekommen ist, und man macht sich über die eigene wirtschaftliche Situation Gedanken.

    Irgendwelche Eroberungskriege werden gar nicht in Betracht gezogen.
    Nikolics Wahlsieg ist auch eine Reaktion auf die wirtschaftlichen Verhältnisse in Serbien.
    Das Problem ist dann aber 4-5 Jahre einen kontroversen Mann an der Spitze zu haben, ohne Fakultät wie du sagst, so dass das liberale Serbien erst in einigen Jahren zum Zuge kommen könnte, wobei jetzt schon die Kacke am dampfen ist im Bereich Wirtschaft.

    Naja ich hoffe dieser Nikolic bringt wenigstens viele russische und chinesische Investitionen ins Land.

  4. #14
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Eine Frage, die mir keine Ruhe lässt seit den Wahlen und deren Ausgang:

    Der serbische Präsident trägt den Mädchennamen meiner Mutter. Bin ich dann mit dem verwandt? Und falls ja, hab ich dann jetzt schwer was zu sagen in Serbien?
    Karadzic war auch mit Milosevic entfernt verwandt und der hatte 'ne Menge zu sagen, also nur zu, stell dich bei Nikolic vor, vllt bietet er dir 'nen Posten an

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    meinst du, es könnte nach den heutigen Umständen zu einem weiteren Krieg kommen, den Nikolic's Nationalismus anheizen könnte
    Ich halte es für unwahrscheinlich weil man in Serbien weiß das dieser Krieg nur mit einem Wunder zu gewinnen wäre.
    Nikolic halte ich für einen Mann der gerne mal seinen Gefühlen freien lauf lässt. Die Jahre in der Opposition haben ihn aber in seinem Enthusiasmus deutlich gebremst.
    Er weiß das Serbien finanziell von der EU abhängt und nach den Jahren in der Opposition ist er jetzt endlich mal am Drücker.
    Diese Chance wird er sicher nicht so schnell verspielen wollen.

    Ich denke Nikolics wirken wird sich mehr auf die serbische Innenpolitik konzentrieren. Themen wie Korruption usw.
    Er wird ausenpolitisch offenere Worte wählen als man es bisher gewohnt war. Wie beispielsweise Srebrenica war kein Genozid... usw.

    Das ist halt seine Meinung die darf er in dem Sinne auch Kundtun solange er keine realpolitischen Massnahmen trifft die die Region destabilisieren.

    Vielleicht wird im Norden Kosovos härter gepokert aber es wird seitens Serbiens kein wirklicher Krieg angezettelt werden weil das zur folge haben könnte das die restlichen Serben das Kosovo verlassen.
    Die sind ja da in der Minderheit.

    Nichts desto trotz besteht eine Gefahr in der Reizbarkeit Nikolics. Er ist so etwas wie ein Heißsporen und man könnte versuchen ihn zur Dummheit zu provozieren.
    Darin liegt die größte Gefahr. Aber letztendlich... wenn die USA da keinen Krieg haben wollen wird es auch keinen geben.

    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen

    Das Problem ist dann aber 4-5 Jahre einen kontroversen Mann an der Spitze zu haben, ohne Fakultät wie du sagst, so dass das liberale Serbien erst in einigen Jahren zum Zuge kommen könnte, wobei jetzt schon die Kacke am dampfen ist im Bereich Wirtschaft.

    Naja ich hoffe dieser Nikolic bringt wenigstens viele russische und chinesische Investitionen ins Land.
    Ich denke Serbien muss da halt in den sauren Apfel beissen. Nikolic ist ja irgendwo auch ein Spathieträger, sprich die Leute wollen ihn, dann müssen sie ihn auch ertragen können.
    Wer ihn nicht will muss sich politisch mobilisieren.

    Mal schauen was er als Alternative zur EU aufbauen kann. Investoren sind meist an Sicherheit interessiert und ob Nikolic das besser gewährleisten kann als Tadic bezweifle ich.

  6. #16
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Karadzic war auch mit Milosevic entfernt verwandt und der hatte 'ne Menge zu sagen, also nur zu, stell dich bei Nikolic vor, vllt bietet er dir 'nen Posten an

    Meinst du?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr gute Nerven.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 22:44
  2. Nichts für schwache Nerven
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 23:04
  3. Nichts für leichte Nerven
    Von ALB-EAGLE im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:44
  4. Wer hat Eier und Nerven?
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 19:37
  5. Brazzo, Slowene und die Nerven Sägen
    Von lupo-de-mare im Forum Rakija
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 16:07