BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Volkszählung Die Schweiz in Zahlen Nr. 2

Erstellt von clerik, 25.08.2011, 13:27 Uhr · 9 Antworten · 598 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    485

    Volkszählung Die Schweiz in Zahlen Nr. 2

    Jeder achte lebt in einer grossen Stadt

    Die Bevölkerung in der Schweiz ist erneut um 1,1 Prozent gewachsen

    Das Schweizer Kreuz als Dach über dem Kopf ist beliebt: Die Einwohnerzahl ist erneut gestiegen. (Bild: Keystone / Dominic Favre)

    7'870'100 Personen: So viele Menschen haben Ende des letzten Jahres in der Schweiz gelebt. Damit wuchs die Bevölkerung um 1,1 Prozent. Auch der Anteil der ausländischen Wohnbevölkerung nahm zu. Jeder vierte Bewohner des Landes kam im Ausland auf die Welt.

    (sda) Die Wohnbevölkerung der Schweiz ist im letzten Jahr um 84'300 Personen oder 1,1 Prozent gewachsen. Ende 2010 zählte das Land 7'870'100 Einwohner. Jede achte Person lebte in einer der fünf Grossstädte Zürich, Genf, Basel, Lausanne und Bern.
    Nicht ganz alle mitgezählt

    Dies geht aus den Ergebnissen der jüngsten Volkszählung hervor, wie das Bundesamt für Statistik (BfS) am Donnerstag mitteilte. Die Zahl von 7'870'100 umfasst – mit Ausnahme von Kurzaufenthaltern und Asylsuchenden, die sich seit weniger als einem Jahr in der Schweiz aufhalten – auch die ausländische Wohnbevölkerung.
    Die Zunahme von 1,1 Prozent sei vergleichbar mit dem Wachstum in den Jahren 2007 und 2008, liege jedoch unter dem Rekordjahr 2008 (1,4 %), schreibt das BfS.
    Wieder mehr Ausländer

    Der Anteil der ausländischen Wohnbevölkerung ist von 22,0 Prozent im Jahr 2009 auf 22,4 Prozent gewachsen. Ende 2010 lebten demnach 1'766'300 Ausländerinnen und Ausländer in der Schweiz (52'300 mehr als 2009). 369'700 von ihnen wurden in der Schweiz geboren, etwa 1,4 Millionen haben ihren Geburtsort im Ausland.
    Fast zwei Drittel (62,4 %) der ausländischen Wohnbevölkerung stammten aus EU/EFTA-Staaten. Italien (16,3 %) stand an der Spitze der Herkunftsländer – vor Deutschland (14,9 %), Portugal (12,0 %) und Serbien (6,9 %).
    Rund ein Viertel im Ausland geboren

    Die Daten der neuen Volkszählung basieren auf der Statistik der Bevölkerung und der Haushalte (Statpop). Zum ersten Mal seit der Volkszählung aus dem Jahr 2000 lieferte Statpop Informationen über das Geburtsort der in der Schweiz wohnhaften Personen.
    So wird ersichtlich, dass 2'075'200 Personen oder 26,4 Prozent der Wohnbevölkerung im Ausland geboren wurden. 32,7 Prozent davon besitzen inzwischen den Schweizer Pass.
    Eine Million in den grossen Städten

    Mit 372'900 Einwohnern war Zürich Ende 2010 die Gemeinde mit der grössten Wohnbevölkerung. Am anderen Ende der Skala stand die Gemeinde Corippo im Kanton Tessin, die 12 Einwohner zählte. Im Vergleich zum Jahr 2000 ist die Zahl der Städte, die mehr als 10'000 Einwohner zählen, um 20 auf 139 gewachsen.
    Insgesamt lebten in den fünf grössten Städten Zürich, Genf, Basel, Lausanne und Bern 975'700 Menschen und somit jeder achte Bewohner der Schweiz. Winterthur knackte als sechste Schweizer Stadt die Marke von 100'000 Einwohnern – Ende 2010 lebten dort 101'3000 Menschen.
    Mit Statpop kann laut BfS auch die Zahl jener ermittelt werden, die in der Schweiz neben einem Hauptwohnsitz zusätzlich einen Nebenwohnsitz hat. Ende 2010 besassen 135'000 Personen einen solchen Nebenwohnsitz, in dem sie sich während mindestens drei Monaten im Jahr aufhielten. Fast die Hälfte von ihnen war zwischen 15 und 29 Jahre alt.

    Jeder achte lebt in einer grossen Stadt (Politik, Schweiz, NZZ Online)

  2. #2

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    warum ist die Zahl der Ausländer so wichtig? wem interessiert das?

  3. #3
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Die Schweizer?

  4. #4
    Baader
    Heil Helvetia!

  5. #5

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Die Schweizer?
    warum?

  6. #6

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    485
    Für was ist denn eine Volkszählung sonst gut?

  7. #7
    El Hefe
    Zitat Zitat von clerik Beitrag anzeigen

    Der Anteil der ausländischen Wohnbevölkerung ist von 22,0 Prozent im Jahr 2009 auf 22,4 Prozent gewachsen. Ende 2010 lebten demnach 1'766'300 Ausländerinnen und Ausländer in der Schweiz (52'300 mehr als 2009). 369'700 von ihnen wurden in der Schweiz geboren, etwa 1,4 Millionen haben ihren Geburtsort im Ausland.
    Massenhysterie in SVP-Kreisen. +0.4 %...52'300 weitere Ausländer

  8. #8

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    Massenhysterie in SVP-Kreisen. +0.4 %...52'300 weitere Ausländer
    Warum die sind aus dem EU/EFTA Raum gut ausgebildet das ist kein Problem.
    Probleme machen nur die Bildungsunterschicht die in den 90er kamen und deren Kinder.

  9. #9
    El Hefe
    Zitat Zitat von clerik Beitrag anzeigen
    Warum die sind aus dem EU/EFTA Raum gut ausgebildet das ist kein Problem.
    Probleme machen nur die Bildungsunterschicht die in den 90er kamen und deren Kinder.
    Generell regt mich die SVP mit ihrem krankhaften Ausländerfetisch auf, auf das wollte ich anspielen. Nahezu alles dreht sich im Grunde um die Ausländerthematik, dass man nur die kriminellen oder gar nur die Südländer im Visier habe, zieht nicht und ist nur ein Alibi...Dem Durchschnittsbünzli aus der Schweiz stehen doch schon bei Deutschen oder Ösis die Haare zu Berge. Der SVP-Befürworter ist generell einfach nur engstirnig und rassistisch.-Und hat Angst.

    Und in einer Podiumsdiskussion wird der obige Punkt gerne ausgeblendet, 100 % wird irgend ein Vertreter der Bauernpartei der Zahl doch irgendwie eine negative Färbung verleihen oder sie missbräuchlich im schwarzmalerischen Kontext einbetten.
    Bsp: Die Schlagzeile 'Zuzug von 30'000 Hochqualifizierten ausländischen Arbeitskräften' stilisiert man zu einem '30'000 neue Migranten- Das Land hat eine ganze Kleinstadt voller Ausländer mehr' runter.

  10. #10

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    485
    Ich denke nicht das es ein Ausländerfetisch ist denn es ist doch so das die SVP auch von Bevölkerungsteilen Unterstützung erhält bei Wahlen und Volksabstimmung die nicht typische SVP Wähler sind
    .
    Die SVP nimmt wahre Sorgen der Bürger wahr und übertreibt ohne ende aber sie nimmt die Sorgen wahr wenn sich die Anderen Parteien dieser Probleme und Sorgen annehmen würde und nicht nur wegschauen wie die SP die letzten 20 Jahre hätte die SVP auch nicht einen solchen Auftrieb.

    Wenn du sagst das alle die die SVP unterstützen engstirnig und rass........ sind zeigt doch das nur das du genau genau so engstirnig bist.

    Auch unter Menschen aus dem Balkan machen sich Sorgen breit weil auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt ein Druck auf die Leute entsteht da Arbeiter aus Deutschland meist besser ausgebildet sind.

    Du solltest dich auch mal fragen wer bei der Wohnung suche mehr Chancen auf eine Wohnung hat Müller, Meier, Seegert oder Maric, Durek, Muhadri.

    Durch den Zugang zu Arbeitskräften aus dem EU Raum werden oft existenzen vorallem unter den Schlecht ausgebildeten bedroht.
    Soll aber nicht heissen das ich gegen die Personenfreizügigkeit bin absolut nicht.
    Aber man sollte verstehen warum Konservative Parteien wie die SVP Zulauf haben und es sind nicht nur Schweizer und Bauern es sind oft auch Bauarbeiter und Serviceangestellte.

    Wo die anderen wegschauen und es tot-reden springt halt die SVP ein.

    Es wäre auch schön wenn eine CVP sich mehr für die Arbeiter im Lande kümmern würde und nicht nur wie Wirtschaftsparteien die besten und gleichzeitig die Billigsten aus dem unterstützen

Ähnliche Themen

  1. Volkszählung
    Von Kenan im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 16:46
  2. Volkszählung in Bulgarien
    Von Idemo im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 19:06
  3. Die Schweiz in Zahlen!
    Von clerik im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 13:35
  4. Volkszählung in Serbien
    Von SRB_boy im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 14:50
  5. Volkszählung
    Von Brcak im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 00:01