BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 126

Vollschleier-Verbot Frankreich

Erstellt von Fan Noli, 26.01.2010, 18:02 Uhr · 125 Antworten · 10.016 Aufrufe

  1. #111
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    wer redet was von aufzwingen, musst du das tragen oder diese frauen. oh man wenn du zu blöd bist meine texte zu verstehen dann sprich mich garnicht mehr an mir reichts langsam dass du mir ständig was unterstellst

    ich hab gesagt wer freiwillig wie ein ninja rumlaufen will der soll das tun und gut ist. wer das nicht will dem soll man helfen. aber wer gezwungen wird eine burka zu tragen dem wird mit einem verbot nicht viel geholfen werden und wahrscheinlich werden diese frauen jetzt einfach zuhause eingesperrt weil sie ohne schleier nicht rausdürfen. Und mich nervt dass dann viele Politiker meinen man würde diesen frauen damit helfen wenn man ihnen sowas verbietet weil das einfach nicht stimmt und das ist heuchelei pur, weil diese frauen allen im grunde scheissegal sind und alle drauf scheissen was sie zuhause erleben solange sie keine burka auf der straße sehen.

    wenn meine tochter eine burka tragen würde wäre ich auch nicht sonderlich begeistert, weil das für mich persönlich einfach eine einschränkung der lebensqualität ist. Aber würde ich zu dem schluss kommen dass sie so leben WILL und zwar AUS FREIEN STÜCKEN dann würd ich auch nicht rumlaufen und sagen "hilfe gestörtes frauenbild reisst ihr den fetzen runter"

    aber egal, hauptsache was von emanzipation und gestörtes frauenbild labern...zu typisch für so linksgerichtete spinner die einen auf tolerant machen.

    und nur so zu deiner information...eine burka ist kein gebot von allah, wie oft denn noch...scheisse so unverständlich drück ich mich doch garnicht aus ihr opfer
    Besser was zu tun, als nichts zu tun. Von Nichts kommt Nichts!

  2. #112
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Besser was zu tun, als nichts zu tun. Von Nichts kommt Nichts!
    Lies meinen beitrag nochmal, wenn du diskutieren willst dann ohne unterschwellige provokationen und kommentare ansonsten schreib mich nicht an, danke.

  3. #113
    Fan Noli
    Kann man eigentlich einer Frau helfen, die man gar nicht sehen kann? Vielleicht gibt es hunderte Kampuschs die wir nicht sehen, nicht weil sie irgendwo unbekannt versteckt sind, sondern weil sie direkt unter uns versteckt sind. Also ich finde den Gedanken nicht gut was da alles möglich ist, weil man diese Frauen so verstecken kann..

    Würde man das nicht religiös begründen, würden viele die das auf die eine oder andere Art verteidigen, sagen, die spinnen doch. Insbesondere Shan De Li ist Weltmeister bei dieser Art von Doppelmoral. Gerne kritisiert sie patriarchische Vorstellungen die vermeintlich völkisch/Kulturell/traditionell begründet sind. aber wehe die sind irgendwie durch den islam begründet, da scheut sie sich nicht lächerlich hochzehn zu machen. Also zu Beginn ihrer Forenziet zum Beispiel wusste sie nicht das Steinigung islamisch begrüdnet wird, da hat sie es noch im Zusammenhang mit so praktizierten Ehrenmorde aufs schärfste verurteilt. Nachdem sie es erfahren hatte, auf einmal ganz andere Meinung. Die Blutrache hat sie stets als primitiv etc.. abgestempelt. Als ich gezeigt habe das es sowas auch nache dem Islam gibt..hat man sowas von ihr nicht mehr gehört. Die Liste könnte man etlichen weiteren Beipielen weiterführen....Eigentlich wusste sie zu Begin nicht viel über den Islam, sie wusste nur das sie dem Islam zu gehorchen hat. Zu gehorchen war ihr nicht neu, kannte sie ja von Kindheitsbeinen schon. ..............Ja und einem Selbstmordattentäter bringt man eigentlich im Grunde auch nur bei das das von der Religion so gewollt ist bzw. richtig gesehen wird.... Also wenn man sich auf diese Logik einlässt ist viels möglich.^^

    Für mich ist sowas nicht ernst zu nehmen. Und mir tun ehrlich gesagt Leute leid die sich nicht trauen bei sowas eine eigene Meinung zu bilden und sich zu Sklaven machen. Na ja immerhin wissen sie wie das Gefühl ist sich jemandem wie eine Sklavin unterzuordnen. Aus der Sicht kann man natürlich auch die Vollverschleierung verstehen, ein Sklave versteht den anderen Sklaven.

  4. #114
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Kann man eigentlich einer Frau helfen, die man gar nicht sehen kann? Vielleicht gibt es hunderte Kampuschs die wir nicht sehen, nicht weil sie irgendwo unbekannt versteckt sind, sondern weil sie direkt unter uns versteckt sind. Also ich finde den Gedanken nicht gut was da alles möglich ist, weil man diese Frauen so verstecken kann..

    Würde man das nicht religiös begründen, würden viele die das auf die eine oder andere Art verteidigen, sagen, die spinnen doch. Insbesondere Shan De Li ist Weltmeister bei dieser Art von Doppelmoral. Gerne kritisiert sie patriarchische Vorstellungen die vermeintlich völkisch/Kulturell/traditionell begründet sind. aber wehe die sind irgendwie durch den islam begründet, da scheut sie sich nicht lächerlich hochzehn zu machen. Also zu Beginn ihrer Forenziet zum Beispiel wusste sie nicht das Steinigung islamisch begrüdnet wird, da hat sie es noch im Zusammenhang mit so praktizierten Ehrenmorde aufs schärfste verurteilt. Nachdem sie es erfahren hatte, auf einmal ganz andere Meinung. Die Blutrache hat sie stets als primitiv etc.. abgestempelt. Als ich gezeigt habe das es sowas auch nache dem Islam gibt..hat man sowas von ihr nicht mehr gehört. Die Liste könnte man etlichen weiteren Beipielen weiterführen....Eigentlich wusste sie zu Begin nicht viel über den Islam, sie wusste nur das sie dem Islam zu gehorchen hat. Zu gehorchen war ihr nicht neu, kannte sie ja von Kindheitsbeinen schon. ..............Ja und einem Selbstmordattentäter bringt man eigentlich im Grunde auch nur bei das das von der Religion so gewollt ist bzw. richtig gesehen wird.... Also wenn man sich auf diese Logik einlässt ist viels möglich.^^

    Für mich ist sowas nicht ernst zu nehmen. Und mir tun ehrlich gesagt Leute leid die sich nicht trauen bei sowas eine eigene Meinung zu bilden und sich zu Sklaven machen. Na ja immerhin wissen sie wie das Gefühl ist sich jemandem wie eine Sklavin unterzuordnen. Aus der Sicht kann man natürlich auch die Vollverschleierung verstehen, ein Sklave versteht den anderen Sklaven.
    ach herrje, ich hab doch schon x-mal hier geschrieben dass man das tragen einer burka islamisch nicht begründen kann, es ist im Islam nicht vorgeschrieben.

    Und ja blutrache und ehrenmorde sind primitiv da steh ich heute noch dazu, und würde sowas auch nie befürworten, so jetzt hast du es gehört obwohl du mir gezeiht hast dass dies angeblich im islam erlaubt ist. :

    Und ich hab auch was gegen doppelmoral wo frauen wie gesagt in eine rolle GEZWUNGEN werden. Wer ein burka zwangsweise tragen muss, da bin ich dagegen, wer das tragen will da hab ich nix dagegen, was genau verstehst du jetzt daran nicht?

    und das mit der steinigung dass ich das befürwortet hab steh ich auch heute noch dazu dass ich das geschrieben hab, ich hab das nie geleugnet oder versucht zurechtzurücken, vonwegen ich hab das nicht so gemeint oder

    aber im grunde kannst weder du noch ich 100% sagen was es mit dieser steinigung auf sich hat, da es allein schon im koran erstens nicht drinn steht und zweitens sogar ein hadith es fragwürdig erscheinen lässt ob steinigung erlaubt ist oder nicht weil er auf eine sure im koran verweist.

    Egal, so ein langer text und nur angriffe und beleidigungen, in keinster weise hast du dir meinen rat in meinem vorigen beitrag zu herzen genommen, also habe ich fertig mit dir.

  5. #115

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    europa wacht langsam auf... italien und dänemark gehen auch gegen burka vor

    "Burka ist kein religiöses Symbol", sagt Italiens Frauenministerin Mara Carfagna. Muslimen solle die Staatsbürgerschaft verweigert werden, wenn sie ihre Frauen zwingen, einen Schleier zu tragen.
    Auch Italien will Gesichtsschleier verbieten « DiePresse.com


    Die Vollverschleierung hat auch in Dänemark "keinen Platz". Ein Verbot wird es nicht geben, jedoch legt die Regierung Einschränkungen für Frauen mit Burka fest.
    Dänemark geht gegen die Burka vor « DiePresse.com




    wurde auch mal zeit dagegen vorzugehen

  6. #116

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    165
    Schätzungsweise 5 Millionen Muslime leben in Frankreich. Davon tragen, so konnte man es einem Artikel der Welt von letzter Woche entnehmen, ca. 2.000 muslimische Frauen solch einen "Vollschleier".
    Angesichts solcher Verhältnismäßigkeiten springt einem die Dringlichkeit dieses Problems geradezu ins Auge.


    MfG

    Tare

  7. #117
    ardi-
    Zitat Zitat von Tare Beitrag anzeigen
    Schätzungsweise 5 Millionen Muslime leben in Frankreich. Davon tragen, so konnte man es einem Artikel der Welt von letzter Woche entnehmen, ca. 2.000 muslimische Frauen solch einen "Vollschleier".
    Angesichts solcher Verhältnismäßigkeiten springt einem die Dringlichkeit dieses Problems geradezu ins Auge.


    MfG

    Tare
    dann ist es ja kein problem wenn es verboten wird,
    nicht?
    da ja so oder so die wenigstens davon betrofen sind :icon_smile:

  8. #118
    Lopov
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    wer redet was von aufzwingen, musst du das tragen oder diese frauen. oh man wenn du zu blöd bist meine texte zu verstehen dann sprich mich garnicht mehr an mir reichts langsam dass du mir ständig was unterstellst
    Wer hier blöd ist, ist Interpretationssache Unterstellt wird dir gar nix, du bildest dir ständig irgendwas ein. Dafür kann ich aber nichts.

    ich hab gesagt wer freiwillig wie ein ninja rumlaufen will der soll das tun und gut ist. wer das nicht will dem soll man helfen. aber wer gezwungen wird eine burka zu tragen dem wird mit einem verbot nicht viel geholfen werden und wahrscheinlich werden diese frauen jetzt einfach zuhause eingesperrt weil sie ohne schleier nicht rausdürfen. Und mich nervt dass dann viele Politiker meinen man würde diesen frauen damit helfen wenn man ihnen sowas verbietet weil das einfach nicht stimmt und das ist heuchelei pur, weil diese frauen allen im grunde scheissegal sind und alle drauf scheissen was sie zuhause erleben solange sie keine burka auf der straße sehen.
    Natürlich hilft man ihnen dabei. Wie hilft man ihnen jetzt? Wie wird ihnen geholfen, wenn nur zugesehen wird, während sie unterdrückt werden? Mit einem Verbot wird wenigstens ein Zeichen gesetzt. Ein Zeichen gegen Unterdrückung und für die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Es muss ein Bewusstsein dafür geschaffen werden. Und wenn es anders nicht geht, dann muss ein Gesetz her.

    wenn meine tochter eine burka tragen würde wäre ich auch nicht sonderlich begeistert, weil das für mich persönlich einfach eine einschränkung der lebensqualität ist. Aber würde ich zu dem schluss kommen dass sie so leben WILL und zwar AUS FREIEN STÜCKEN dann würd ich auch nicht rumlaufen und sagen "hilfe gestörtes frauenbild reisst ihr den fetzen runter"
    Deine Tochter würde sowas niemals freiwillig anziehen.

    aber egal, hauptsache was von emanzipation und gestörtes frauenbild labern...zu typisch für so linksgerichtete spinner die einen auf tolerant machen.
    Halt doch einfach deine dumme Klappe! Egal was man sagt, man wird von dir beleidigt. Egal, ob links oder rechts, du bist immer Recht. Du bist angeblich gegen die Burka, aber verteidigst sie eisern, als wär sie dein Augapfel. Spar dir deine Heuchelei!

    und nur so zu deiner information...eine burka ist kein gebot von allah, wie oft denn noch...scheisse so unverständlich drück ich mich doch garnicht aus ihr opfer
    Wir sind Opfer??:: Wie genial. Was ist mit euch? Ihr labert doch ständig andere Scheiße. Sogar in den Nachrichten hat eine Muslima stolz erzählt, dass Allah ihr gesagt hat, sie muss sich verschleiern. Und du erzählst hier das Gegenteil. Bitte, einigt euch endlich ihr Opfer!!!

  9. #119

    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von Sumi0508 Beitrag anzeigen
    Und was ist mit den Frauen die es freiwillig tragen?
    Ehrlich gesagt kann ich mir nur schwer vorstellen, dass es Frauen gibt, die so 'ne Burka freiwillig tragen... Weiß nicht!

    Die Frau im Video redet dauernd von Unterdrückung und erzählt, dass man sowas nicht verurteilen soll und sie nicht diskriminieren soll und gleichzeitig zieht sie über Frauen her, die sich gerne schminken und so weiter... Logik?

    Ich kann verstehen, wenn Frauen sagen "Ich trage gerne Kopftuch" ... Da kenne ich auch 564565634643556543 Mädchen und ich glaube es denen auch, aber 'ne Burka? Ich weiß echt nicht was ich da denken soll.

    Das hat doch auch nichts mehr mit dem Islam zutun, oder?

  10. #120
    Kelebek

Ähnliche Themen

  1. Frankreich: Burka-Verbot trotz Terror-Drohungen
    Von Albion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 03:01
  2. Minirock-Verbot
    Von Posavac im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 23:42
  3. Frankreich beschließt Burka-Verbot
    Von Pucko im Forum Politik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 13:15
  4. Frankreich hat Burka Verbot beschlossen
    Von ALB-EAGLE im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 14:18