BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 42 von 44 ErsteErste ... 3238394041424344 LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 439

Was ist ein Wahabi - Thread

Erstellt von IsudinBosna, 21.01.2011, 14:23 Uhr · 438 Antworten · 15.666 Aufrufe

  1. #411

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    Ich füge noch hinzu:

    [Sure 5, Vers 51]

    O die ihr glaubt, nehmt nicht die Juden und die Christen zu Schutzherren! Sie sind einer des anderen Schutzherren. Und wer von euch sie zu Schutzherren nimmt, der gehört zu ihnen. Gewiß, Allah leitet das ungerechte Volk nicht recht.

    naja, pur dummheit! und zwar existieren solche dummheiten, damit man sieht und erkennt, um Sofort zu handeln bzw. nicht so zu sein wie die "Verblendete"-Wahabiten hier und da sind... du dienst manchen als "Beispiel"-spiegel, für Krankes Verstand!

    was willst Du nich hinzufügen? sie alle zu tötet wo man sie findet? (mach mal...)

    Du Wahabit! lies doch ganze Sure! anstatt bruchteil zu suchen, womit Du deine "Wünsche" Heuchlerisch über Unschuldige-(Frieden&Religionsfreiheit bittende)-Menschen urteilst.... Du nimmst sie nicht zu freunde? gehe und erzähle das den Ausländerbehörde.... oder noch besser pack deine Hadithe ein, und ich zahle dir die Reise nach Saudi! wo Du sie alle zu Freunde nehmen kannst, sie spenden auch für dich, und wirst bestimmt nicht verhungern! verdursten wirst Du auch nicht, da gibt es Arabische CocaCola (Kamelen Pisse! ja die trinken Kamel Pisse!)

    was machst Du überhaupt hier?

    Trotzdem werde ich die Vers erklären, damit manche durch deine "dummheit" auch nicht dumm werden und anständige, vernunftige Muslime von euch (innerlich) trennen, somit nicht veralgeminern...

    es geht um Heuchler! (damals) unter den Christen und Juden! und es geht nicht um diejenigen (von damals) die paar Versen weiter erwähnt werden:
    (Vers 69)
    Diejenigen, die glauben, und diejenigen, die dem Judentum angehören, und die Saabier und die Christen, - (alle) die, die an Gott und den jüngsten Tag glauben und tun, was recht ist, brauchen (wegen des Gerichts) keine Angst zu haben, und sie werden (nach der Abrechnung am jüngsten Tag) nicht traurig sein.
    (siehe auch Sure 2:62.... gute Werke verrichten und sich eines guten Lebenswandels befleißigen, haben ihren Lohn bei ihrem Herrn. Sie brauchen keine Angst zu haben, und sollen nicht traurig sein.)

    also, es geht in dem Vers die Du da für dein Wunschdenken missbrauchst, um Heuchler! die genau so gehandelt haben wie manche heute uner den HadithMuslime! ganz besonders Wahabiten!

    und denke mal nach! warum in Sure 5 (aber auch in Sure 2) "Gedenke der Zeit" oder "damals" mehrere male erwähnt wird!? bzw. denk mal nach, warum das so Muhammad Offenbart wurde.....!

    wenn ich den Koran lese, so "Denke" ich auch an die Zeit wie Muhammad gelebt hat und ihm Sure Offenbart wurde! so wie Gott den Muhammad teil des Früherere Propheten, "Geschichten" und Offenbarungen mit "Gedenk der Zeit" erzählt/Offenbart hat... so lese ich Muhammad Geschichte auch bzw. eine weitere Geschichte/Ezählung, über einen neuen Propheten (Muhammad) und das was er "im Namen Gottes" uns als Offenbarung gebracht hat...
    und nicht so wie ihr verblendete damit umgeht! "heute" und "jetzt" die Versen für eure Irdischstrebende"Wunschdenkende"-Ziele(Eroberung) und das versucht ihr sowohl Politisch als auch Respektlos zu erzielen....! pur missbrauch des Koran! (obwohl Du dir vl. desen nicht Bewusst bist! und Glaubst an Gott! doch Glaube ist nicht alles...Taten werden gezählt!) Islam hat nichts mit Politik oder Eroberung zu tun....! (das wissen manche unter Sunnitische Gelehrten bestens....es wird erzählt das Sunniten so eine Art "Schlüssel" haben, wo mit man Islam von Politik dann trennen kann.... doch diese Tür wird nicht aufgemacht....warum nicht??? )
    (Interessant für dich ist Sure 17 zu lesen! Studiere diese Sure, es reicht schon Vers 53,54, doch lies ganze Sure... und mach dir mal (in ruhe!) Gedanken darüber...Möge Gott Dir Wissen schenken und dich von Satanische Werke/Ziele befreien....!)

    es sind Geschichten! daraus kann man Beispiele finden/ziehen, um als Gottergebener auch so den Weg des Gerechtigkeit und Frieden zu finden/gehen!(=das beste!) doch Frieden und Gerechtigkeit hast Du auch hier! (bzw. GG....Frieden&Religionsfreiheit usw.)....was Du im Herzen oder andere im Herzen tragen... Glauben oder nicht Glauben....das sieht Gott alleine.... und niemand andere....
    Es gibt kein Grund das zu brechen, wo nach Muhammad (zu seiner Zeit) gestrebt hat und sein Leben dafür reskiert hat....(weil ihm und den Gerechten, Unschuldigen Menschen, Religions"freiheit" früher nicht gewährt war, wie uns heute gewährt wird!)
    Du suchst Beispiele von Feinden die Muhammad angegriefen haben, das alles waren doch Agressoren! und nicht alle waren gleich! Gott hat mit dem Wort "Christen" und "Juden" nicht veralgemeinert! (so wie Du und deine Brüder hier und da tun!)...man findet überall im Koran; "manche unter den Schriftbesitzer..." oder "einige unter ihnen..." (steht zb. auch in Sure 2:146 aber auch in Sure 5:73,82 u.v.m ) und das findet man nicht umsonst! bzw. nicht umsonst steht das da geschrieben, was Du da mit deinem Wunschdenken ignorierst...

    Sure 5:8
    O ihr Gläubigen! Haltet Gottes Rechtsbestimmungen ein und seid bei euren Aussagen gerecht!
    Euer Haß gegen einige Menschen soll euch nicht dazu verleiten, ungerecht zu sein.
    Seid gerecht, so kommt ihr der Frömmigkeit am nächsten! Fürchtet Gott! Gott weiß genau, was ihr tut
    .

    Sure 39:18
    Die allem zuhören, was gesagt wird und nur dem Besten folgen
    :
    Das sind die von Gott Rechtgeleiteten, und sie sind es, die Verstand
    haben.


    Sure 25:63
    Die Diener des Barmherzigen sind die, die bescheiden auf der Erde umhergehen,
    und wenn die unwissenden törichten Ungläubigen sie unbotmäßig ansprechen, sagen: "Friede sei mit euch!"


    Wasalam!

  2. #412
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Zitat Zitat von IsudinBosna Beitrag anzeigen

    Was ich hier schon alles gelesen hab:

    - Ein Wahabit ist der, der wieder Prophet Muhammad s.a.v. leben will.
    - Ein Wahabit rasiert sich nicht, und zieht die Hose über die Knöchel.
    - Ein Wahabit nimmt nicht an demokratischen Wahlen teil.
    - Ein Wahabit folgt nicht dem Hanafi Madhab.
    - Die Frau eines Wahabiten ist schwarz verschleiert.
    - Jeder Wahabit baut im Keller Bomben.
    - Ein Wahabit trinkt keinen Alkohol, und isst kein Schweinefleisch
    - Ein Wahabit gibt einer Frau nicht die Hand.
    - Ein Wahabit liest Fatwa nur von Saudis.
    - Ein Wahabit betet 5x am Tag und fastet den kompletten Ramadan.


    .
    bauen bombem im keller wtf .... deren sippe gehört weggebombt

  3. #413
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    Ich füge noch hinzu:

    [Sure 5, Vers 51]

    O die ihr glaubt, nehmt nicht die Juden und die Christen zu Schutzherren! Sie sind einer des anderen Schutzherren. Und wer von euch sie zu Schutzherren nimmt, der gehört zu ihnen. Gewiß, Allah leitet das ungerechte Volk nicht recht.


    So ist es Akhi vielen dank für den Vers.

  4. #414
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    folgst Du nur deine Wünsche? Veralgemeinerung, und Ungerechtes umgehen mit dem Koran, macht dich (und die andere hier, die genau so wie Du von Hadith Propaganda begeistert sind) ähnlich wie diejenigen erwähnten in Sure 2....!

    wenn Du denkst das die "heutige" Juden und Christen nicht mit dir zufrieden sind, dann zu recht!

    Sure 2 erzählt eine Geschichte! das was Du tust, haben damals (manche) unter den (schein)Juden und (schein)Christen auch gemacht! bzw. sie haben sich von Gottes Offenbarung abgewendet! und Gottergebenen (Muhammad und seinen Anhänger) war verwehrt die Glaube Frei zu praktizieren! bzw. ihnen war Religionsfreiheit nicht gestattet.....! (Vers 114) und das ist mit heutige Christen und Juden nicht gleich zu setzen!

    ca 1400 Jahre Später, also Heute ist das anders, die HadithMuslime sind genau so wie die erwähnten, die sich gegen Muhammad (damals als scheinChristen und scheinJuden) gewendet haben! den ihr legnet klare (Sure)Zeichen (durch Hadithe) ....den Koran! ihr (manche unter HadithMuslime) folgt/wünscht andere Rechtsbestimmungen durch Hadithe, als die Rechtsbestimmungen von Gott! (was zum "Vernunft" leitet...)

    In den sogennannte "Islamic Republic"-Länder, werden Christen und Juden genau so verfolgt, wie Muhammad und seine Anhänger damals verfolgt, verjagt, versklavt...worden sind....!!!

    heute ist das anders und im GG ist Religionsfreiheit verankert! das "gilt" heute als Vertrag zw. Muslim und GG! (ganz anders als wie vor ca. 1400 Jahre....!) ob die Menschen hier Glauben oder nicht, das ist nicht deine Sache, sondern Gott richtet darüber....!

    Sure 2 erzählt eine geschichte! über Menschen die das Gegenteil folgten, als wie die Menschen von heute!

    was willst Du hier? gefählt dir das System nicht? dann gehe doch in Frieden da wo Du "Frieden" und "Sicherheit" hast... in Hadith-Islamic-Republic.... dahin wo durch Hadithe Gottes Worte verdreht werden...! (wie diejenigen damals mit Thora) und Gebote/Verbote praktizieren, die nicht von Gott Offenbart worden sind....

    Vers 59
    Die Ungerechten ersetzten die ihnen vorgeschriebenen Worte durch andere. Da wurden sie wegen des begangenen schwerwiegenden Unrechts durch eine vom Himmel herabgesandte qualvolle Strafe gemaßregelt.


    ich sehe kein unterschied zw. HadithMuslime (bzw. die da Regieren und das ganze Verwalten....über die Menschen!) und zw. diejenigen (von damals) erwähnten in Sure 2!

    siehe zb. Vers 44
    Wie könnt ihr von den anderen verlangen, Gutes zu tun, während ihr es nicht tut. Ihr habt euch selbst vergessen, ihr, die ihr die Thora lest. Bedient euch doch des Verstandes!

    so bedienen sich manche HadithMuslime nicht mit dem Verstand wenn die Koran lesen! sondern mit Teflische Bücher wie Bucharie & Co.! davon sind die Verblendet! und basteln sich Feinde! (wie man an dir und deine Versen Missbrauch sieht!). Du suchst dir aus einer (....es geht um Feinde...) Geschichte nur paar Zeilen aus (Sure 2 hat 286 Versen! ) die ca. 1400 Jahre alt ist, und handelst mit dein Wunschdenken! gegen "Religionsfreiheit"...."Frieden" bietenden Menschen!

    Ich würde nicht viel überlegen, sondern dich Sofort abschieben! und (falls Du da überlebt hast) dich nach 10 Jahre wieder hierher holen...! (hier wärst Du im Gefägnis sogar sicherer! und würdest nicht verhungern, sogar da gibt es organisierte "Spenden"....)

    oder aber Du schaltest dein Verstand, verbrennst alle Hadithe.... und Studierst (geduldig) den Koran (Gottes Wort!) in ruhe! damit Du das Respektierst, wonach Muhammad (Im Namen Gottes) erkämpfen musste...!

    Vers 285, 286
    Der Gesandte glaubt an das, was von seinem Herrn (als Offenbarung) zu ihm herabgesandt worden ist, und (mit ihm) die Gläubigen. Alle glauben an Gott, seine Engel, seine Schriften und seine Gesandten - wobei wir bei keinem von seinen Gesandten (den anderen gegenüber) einen Unterschied machen. Und sie sagen: Wir hören und gehorchen. (Schenk uns) deine Vergebung, Herr! Bei dir wird es (schließlich alles) enden.
    Gott fordert von keinem Menschen mehr als er tun kann und rechnet ihm zu seinem Vorteil an, was er Gutes leistet und zu seinem Nachteil, was er Böses tut. Die Gläubigen beten zu Gott: "Nimm es uns nicht übel, wenn wir vergessen oder wenn wir Fehler begehen! Unser Herr, bürde uns keine schwere Last auf, wie Du es mit den Menschen vor uns getan hast, und fordere von uns nichts, was wir nicht schaffen können! Begnadige uns! Vergib uns! Nimm uns in Deine Barmherzigkeit auf! Du bist unser Beschützer. Hilf uns gegen die Ungläubigen!"(damals Feinde!) und heute sind diese Vers deutlich...!

    Wasalam!

    Rede kein Unsinn!

    Allah sagz klar und deutlich,dass die Religion bei Allah der Islam und das mit uns weder Christen noch Juden zufrieden sein werden.Allah sagt nicht einige Christen und Juden nein.Er meint die Meisten Christen und Juden damit und wir können heute sehen keiner von denen akzeptiert jedes Wort im Koran.Wie soll jemand der den Koran nicht anerkennt (Juden und Christen) laut Islam überhaupt ins Paradies?


    Zeig du mir erst einmal Juden und Christen die sich mit dem Islam und Koran identifizieren.Stattdesen beharren die Juden und Christen auf ihre Bücher und akzeptieren den Koran nicht.Und du weißt bestimmt was die Strafe für einen Menschen ist der den Koran und den letzten Propheten leugnet und der lüge bezichtigt?

  5. #415
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Rede kein Unsinn!

    Allah sagz klar und deutlich,dass die Religion bei Allah der Islam und das mit uns weder Christen noch Juden zufrieden sein werden.Allah sagt nicht einige Christen und Juden nein.Er meint die Meisten Christen und Juden damit und wir können heute sehen keiner von denen akzeptiert jedes Wort im Koran.Wie soll jemand der den Koran nicht anerkennt (Juden und Christen) laut Islam überhaupt ins Paradies?


    Zeig du mir erst einmal Juden und Christen die sich mit dem Islam und Koran identifizieren.Stattdesen beharren die Juden und Christen auf ihre Bücher und akzeptieren den Koran nicht.Und du weißt bestimmt was die Strafe für einen Menschen ist der den Koran und den letzten Propheten leugnet und der lüge bezichtigt?
    nein, Juden und Christen sind wenig beeindruckt von deinem Geschwafel, und Milliarden Buddhisten und Hindus interessieren sich noch weniger dafür ... wahrlich, wer wie du Milliarden Menschen so arrogant droht sollte sich Horst nennen

  6. #416

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    @Ts61

    wer bist Du das Du den Christen und Juden sagst, was sie zu Akzeptieren haben und was nicht? Prophet? nicht mal Prophet dürfte das tun!

    Du bist ein zurück gebliebener 25 Jähriger! der nicht mal sein Leben verstanden hat, geschweige den, die "mehrheit" der Christen und Juden...(Auuserdem lautet die richtige übersetzung für Christen im Koran: "Nazarener"....)

    was willst Du dann hier? bist Du hier nicht Akzeptiert? nein? denk "einmal" nach, warum Du nicht Akzeptiert sein solltest? :

    Nochmal:
    die Wörter die Du in Sure 2 oder in Sure 5 liest, die sich an Christen und Juden richten, haben mit heutige Christen und Juden nichts zu tun!
    Du liest nicht den ganzen Kapitel, sondern bruchteil und mit dein Verständnis intepretierst Du dann welche Christen und Juden da gemeint sind...(das ist Dummheit!) somit ignorierst Du ganze Kapitel bzw. "Gottes Wort" den Autor des Koran und machst dich selbst zum Autor, der das Gegenteil vom Vernunft lehrt...

    So wie Du denkst, wirst Du immer Probleme haben (....innere Frieden für dich finden!) da Du die Menschen nach Glaube/Unglaube(=unsichtbar)-blind berurteilst... damit kannst Du nicht nur Du dir selbst schaden, sondern anderen auch....

    Du hast Islam nicht verstanden und bist verloren! (m.M)

    Schade!

    EDIT:

    irgend wie tust Du mir leid, bzw. ich habe das Gefühl deine "Dummheit" mehr zu verurteilen, als du bereits durch "Verlorenheit" (Irrelehre) verurteilt bist.....daher erkläre ich dir nochmal:

    Wie soll jemand der den Koran nicht anerkennt (Juden und Christen) laut Islam überhaupt ins Paradies?
    kannst Du das wirklich nicht verstehen? Wie soll jemand, der "Gottes Wort" (trotzt deutliche Zeichen!) nicht anerkennt, ins Paradies kommen? (es gibt im Koran ein untereschied, zw. "Bewssut"-leugnen und "Unbewusst"-leugnen! und diejenige die bestraft werden, sind die "Bewusste" ableugner! die das Rechtmäßige verbieten das Unrechtmäßige gebieten bzw. keine Gute Werke vereichten! (bzw. Spenden nicht (und wenn, dann auf Ungerechter weise!) gegener des Religionsfreiheit und Friedens usw.)

    Gottes-Wort=Thora, Evangelium, Koran!

    die Juden, Christen werden (im Koran) nur ermahnt, sich an das zu halten was Gott zuvor an sie herabgesandt hat!(Gottes Wort ist Gottes Wort!) und zwar nur wegen einer Sache: Gerecht über Menchen zu urteilen!

    (die Muslime werden genau so ermahnt! als "Schriftbesitzer!))

    Ich brauch nicht viel nachdenken wer hier Gerecht, Ungerecht mit falsche (nicht von Gott Offenbarte) Gebote/Verbote über Menschen urteilt! und wer hier Spendet, Religionsfreiheit, Frieden.... (alg.) Gerechtigkeit und Vernunft biettet/spiegelt! (ausgenommen sind "minderheit"; Nationalisten, Rassisten und Radikale Fundementalisten! also die nicht zu "Rechtschaffenen" gehören! egal ob unter Christen, Juden oder Muslime!)

    Sure 5:47
    Denen, die das Evangelium besitzen, befahlen Wir, nach den darin von Gott herabgesandten Geboten und Verboten zu urteilen. Wer nicht nach der von Gott herabgesandten Offenbarung urteilt, das sind die übeltäter.

    und was hat Jesus laut Evangelium und Koran gelehrt? welche Rechtsbestimmungen Gottes hat Jesus mit seine Lehre bestätigt? das steht nicht nur in Matthäus 5, sondern in viele andere Evangelien Versen!

    wir Diskutieren aber über Inhalt des Koran und schau was Gottes Wort über Jesusund über diejenigen sag, (sie ihm: Jesus Weisheit folgen!) sagt:

    1. Jesus lehrte (im Namen Gottes) Weisheit, Evangelium und Thora (Sure 5:110) (siehe auch Sure 43:63)

    2. laut Sure 3:55 sprach Gott; ...Und ich werde bewirken, daß diejenigen, die dir(Jesus) folgen, den Ungläubigen bis zum Tag der Auferstehung überlegen sind. Dann (aber) werdet ihr (alle) zu mir zurückkehren. Und ich werde zwischen euch entscheiden über das, worüber ihr (im Erdenleben) uneins waret."

    (bedenke, das (Ungläubige)=Kafir bestimmte eingeschaften haben! Spenden nicht, sind gegen Religionsfreiheit, Streitsüchtige, können Krieg anzetelln usw. also nicht gleich "nicht Muslime" die heute in Spenden Rekord brechen!, Religionsfreiheit, Frieden.... -"wählen" usw.)

    3. die leute der Schrift (also, auch die Jesus folgen und bis zum Tag der Aufersteheung den "Kafirs" überlegen sind...!) sindin Sure 3:113 erwähnt:
    Die Schriftbesitzer sind nicht alle gleich. (das meinte ich mit Gott veralgemienert nicht! sondern Du tust das! und erzähle Du kein Unsinn!) Unter ihnen gibt es eine Gruppe von Menschen, die rechtschaffen Gottes offenbarte Zeichen bis in die tiefe Nacht vortragen und sich betend niederwerfen. (und wer das ist kannst Du mit dem Wort "Christ" oder "Jude" und mit dein ca. 7% aktiviertem Verstand nicht "wissen" sondern nur blind "Vermuten"!)
    (Vers 114) Sie glauben an Gott und den Jüngsten Tag, gebieten das Rechtmäßige und verbieten das Unrechtmäßige und beeilen sich, gute Werke zu verrichten. Das sind die Rechtschaffenen. (= das sind die, die Religionsfreiheit, Frieden, und "schutz" bieten! also, nicht alle sind gleich!)
    (Vers 115) Alles Gute, das sie tun, wird nicht unbelohnt bleiben. Gott kennt die Gottesfürchtigen genau.

    das müsste reichen um es zu verstehen....!

    und wer von den ins Paradies oder in Hölle kommt, das ist hier nicht "Fraglich".... sondern rette Du deine Seele! (den jeder ist für sich selbt verantwortlich!)

    Wasalam!

  7. #417
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    @Ts61

    wer bist Du das Du den Christen und Juden sagst, was sie zu Akzeptieren haben und was nicht? Prophet? nicht mal Prophet dürfte das tun!

    Du bist ein zurück gebliebener 25 Jähriger! der nicht mal sein Leben verstanden hat, geschweige den, die "mehrheit" der Christen und Juden...(Auuserdem lautet die richtige übersetzung für Christen im Koran: "Nazarener"....)

    was willst Du dann hier? bist Du hier nicht Akzeptiert? nein? denk "einmal" nach, warum Du nicht Akzeptiert sein solltest? :

    Nochmal:
    die Wörter die Du in Sure 2 oder in Sure 5 liest, die sich an Christen und Juden richten, haben mit heutige Christen und Juden nichts zu tun!
    Du liest nicht den ganzen Kapitel, sondern bruchteil und mit dein Verständnis intepretierst Du dann welche Christen und Juden da gemeint sind...(das ist Dummheit!) somit ignorierst Du ganze Kapitel bzw. "Gottes Wort" den Autor des Koran und machst dich selbst zum Autor, der das Gegenteil vom Vernunft lehrt...

    So wie Du denkst, wirst Du immer Probleme haben (....innere Frieden für dich finden!) da Du die Menschen nach Glaube/Unglaube(=unsichtbar)-blind berurteilst... damit kannst Du nicht nur Du dir selbst schaden, sondern anderen auch....

    Du hast Islam nicht verstanden und bist verloren! (m.M)

    Schade!

    EDIT:

    irgend wie tust Du mir leid, bzw. ich habe das Gefühl deine "Dummheit" mehr zu verurteilen, als du bereits durch "Verlorenheit" (Irrelehre) verurteilt bist.....daher erkläre ich dir nochmal:

    kannst Du das wirklich nicht verstehen? Wie soll jemand, der "Gottes Wort" (trotzt deutliche Zeichen!) nicht anerkennt, ins Paradies kommen? (es gibt im Koran ein untereschied, zw. "Bewssut"-leugnen und "Unbewusst"-leugnen! und diejenige die bestraft werden, sind die "Bewusste" ableugner! die das Rechtmäßige verbieten das Unrechtmäßige gebieten bzw. keine Gute Werke vereichten! (bzw. Spenden nicht (und wenn, dann auf Ungerechter weise!) gegener des Religionsfreiheit und Friedens usw.)

    Gottes-Wort=Thora, Evangelium, Koran!

    die Juden, Christen werden (im Koran) nur ermahnt, sich an das zu halten was Gott zuvor an sie herabgesandt hat!(Gottes Wort ist Gottes Wort!) und zwar nur wegen einer Sache: Gerecht über Menchen zu urteilen!

    (die Muslime werden genau so ermahnt! als "Schriftbesitzer!))

    Ich brauch nicht viel nachdenken wer hier Gerecht, Ungerecht mit falsche (nicht von Gott Offenbarte) Gebote/Verbote über Menschen urteilt! und wer hier Spendet, Religionsfreiheit, Frieden.... (alg.) Gerechtigkeit und Vernunft biettet/spiegelt! (ausgenommen sind "minderheit"; Nationalisten, Rassisten und Radikale Fundementalisten! also die nicht zu "Rechtschaffenen" gehören! egal ob unter Christen, Juden oder Muslime!)

    Sure 5:47
    Denen, die das Evangelium besitzen, befahlen Wir, nach den darin von Gott herabgesandten Geboten und Verboten zu urteilen. Wer nicht nach der von Gott herabgesandten Offenbarung urteilt, das sind die übeltäter.

    und was hat Jesus laut Evangelium und Koran gelehrt? welche Rechtsbestimmungen Gottes hat Jesus mit seine Lehre bestätigt? das steht nicht nur in Matthäus 5, sondern in viele andere Evangelien Versen!

    wir Diskutieren aber über Inhalt des Koran und schau was Gottes Wort über Jesusund über diejenigen sag, (sie ihm: Jesus Weisheit folgen!) sagt:

    1. Jesus lehrte (im Namen Gottes) Weisheit, Evangelium und Thora (Sure 5:110) (siehe auch Sure 43:63)

    2. laut Sure 3:55 sprach Gott; ...Und ich werde bewirken, daß diejenigen, die dir(Jesus) folgen, den Ungläubigen bis zum Tag der Auferstehung überlegen sind. Dann (aber) werdet ihr (alle) zu mir zurückkehren. Und ich werde zwischen euch entscheiden über das, worüber ihr (im Erdenleben) uneins waret."

    (bedenke, das (Ungläubige)=Kafir bestimmte eingeschaften haben! Spenden nicht, sind gegen Religionsfreiheit, Streitsüchtige, können Krieg anzetelln usw. also nicht gleich "nicht Muslime" die heute in Spenden Rekord brechen!, Religionsfreiheit, Frieden.... -"wählen" usw.)

    3. die leute der Schrift (also, auch die Jesus folgen und bis zum Tag der Aufersteheung den "Kafirs" überlegen sind...!) sindin Sure 3:113 erwähnt:
    Die Schriftbesitzer sind nicht alle gleich. (das meinte ich mit Gott veralgemienert nicht! sondern Du tust das! und erzähle Du kein Unsinn!) Unter ihnen gibt es eine Gruppe von Menschen, die rechtschaffen Gottes offenbarte Zeichen bis in die tiefe Nacht vortragen und sich betend niederwerfen. (und wer das ist kannst Du mit dem Wort "Christ" oder "Jude" und mit dein ca. 7% aktiviertem Verstand nicht "wissen" sondern nur blind "Vermuten"!)
    (Vers 114) Sie glauben an Gott und den Jüngsten Tag, gebieten das Rechtmäßige und verbieten das Unrechtmäßige und beeilen sich, gute Werke zu verrichten. Das sind die Rechtschaffenen. (= das sind die, die Religionsfreiheit, Frieden, und "schutz" bieten! also, nicht alle sind gleich!)
    (Vers 115) Alles Gute, das sie tun, wird nicht unbelohnt bleiben. Gott kennt die Gottesfürchtigen genau.

    das müsste reichen um es zu verstehen....!

    und wer von den ins Paradies oder in Hölle kommt, das ist hier nicht "Fraglich".... sondern rette Du deine Seele! (den jeder ist für sich selbt verantwortlich!)

    Wasalam!


    Diese Juden und Christen die nach dem Gesetz Allahs gelebt haben gab es durchaus in der Zeit des letzten Propheten.Auch wenn es nicht viele gewesen sind.Diese brauchen auch keine Angst haben richtig.


    Wie sieht es aber heute aus Frieden?

    Der Koran ist die Botschaft von Allah das an die gesamte Menscheit gerichtet ist.Jeder der den Koran nicht als Gottes Wort akzeptiert und den Propheten Mohammed(SaV) als letzten Propheten akzeptiert muss Angst haben.

    1.Kann der Jude und Christ ins Paradies ohne an den Koran und an den letzten Propheten zu glauben?

    2.Muss der Jude und Christ an die Botschaft Allahs im Koran glauben oder reicht es nur an die Thora und Bibel von heute zu glauben?

    3.Sind die Bücher der Juden und Christen unberührt von Fälschungen geblieben und enthalten nur die Wahrheit?

  8. #418
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Diese Juden und Christen die nach dem Gesetz Allahs gelebt haben gab es durchaus in der Zeit des letzten Propheten.Auch wenn es nicht viele gewesen sind.Diese brauchen auch keine Angst haben richtig.


    Wie sieht es aber heute aus Frieden?

    Der Koran ist die Botschaft von Allah das an die gesamte Menscheit gerichtet ist.Jeder der den Koran nicht als Gottes Wort akzeptiert und den Propheten Mohammed(SaV) als letzten Propheten akzeptiert muss Angst haben.

    1.Kann der Jude und Christ ins Paradies ohne an den Koran und an den letzten Propheten zu glauben?

    2.Muss der Jude und Christ an die Botschaft Allahs im Koran glauben oder reicht es nur an die Thora und Bibel von heute zu glauben?

    3.Sind die Bücher der Juden und Christen unberührt von Fälschungen geblieben und enthalten nur die Wahrheit?
    ist es denn der Koran?

  9. #419
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Die Juden und Christen kommen in die Hölle!
    Die Kuffar alle kommen in die Hölle!
    Jeder, der nicht an Allah subhana wa ta ala und nicht an Muhammad (s.a.w.) glaubt, kommt in die Hölle!




    @Frieden: Du bist ein Kafir! Du folgst den Satan.......

    Der Prophet Muhammad (s.a.s.) sagte:

    Bei Dem, in Dessen Hand meine Seele ist (Ich schwöre bei Allah),
    jeder Mensch, ob Jude oder Christ, der von mir hört und
    stirbt, ohne an das zu glauben, womit ich gesandt wurde (wer den Islam nicht animmt), wird ein Bewohner des Höllenfeuers sein


    So der Hadith ist sahih!!!!!!!

  10. #420
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    und was wenn der buddhismus die wahre religion ist, dann kommt ihr koranjünger in die hölle

    euer geschwafel ist an dummheit nicht zu überbieten ahlirgendwas und trottelsunit61 (ts61)

Ähnliche Themen

  1. Hip-Hop & Rap Thread
    Von Kelebek im Forum Musik
    Antworten: 1702
    Letzter Beitrag: 02.12.2017, 21:30
  2. Thread 1
    Von Ivankov im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 23:54
  3. Thread 3
    Von Ivankov im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 23:45
  4. Der Fun Thread
    Von Südslawe im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 21:29