BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 119

Wahabiten

Erstellt von Frieden, 05.12.2010, 03:30 Uhr · 118 Antworten · 7.796 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Türkiye&Iran

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    weil Frieden es so versteht....

    Koran ist mehrdeutig und nur Gott kennt die Wahrheit...(Sure 3:7)

    wenn Meer/Wasser tinte wäre und alle Bäume schreibrohre wären...für Gottes Worte, wäre es ausgeschöpft, noch bevor Gottes Worte zu Ende gehen, auch wenn Wir es an Masse verdoppeln würden." (Sure 18:109, 31:27)


    ansonsten:
    Die Pluralformen "Uns" und "Wir"

    Ich suche Zuflucht bei Gott vor dem verfluchten Teufel,
    Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen

    In einer Welt, wo die Doktrin der Trinität verbreitet ist, sind einige Leute von Gottes Gebrauch der Pluralformen im Koran fasziniert. Die überwältigende Botschaft des Koran, bei welcher es absolut keinen Kompromiss gibt, ist die Botschaft "GOTT IST EINER" (2:133, 163; 4:171 5:73; 6:19; 9:31; 12:39; 13:16; 14:48, 52; 16:22, 51; 18:110; 21:108; 22:34; 37:4; 38:65; 39:4; 40:16; 41:6; 112:1).

    Wenn die erste Person Plural vom Allmächtigen gebraucht wird, deutet dies ausnahmslos eine Teilnahme anderer Wesenheiten an, wie z.B. den Engeln. Beispiel: die Offenbarung dieses Korans involvierte die Teilnahme des Engels Gabriel und des Propheten Mohammed. Daher der Gebrauch der Pluralform in 15 : 9 : "Wir haben diese Ermahnung herabgesandt, und Wir werden ihr Hüter sein." Die Pluralform reflektiert hier die einfache Tatsache, dass der Engel Gabriel und der Prophet Mohammed im Prozess der Überlieferung des Koran teilgenommen haben.

    Ein weiteres Beispiel befasst sich mit dem Einhauchen des Lebenshauches in Adam und Jesus. Die Schöpfung Adams fand im Himmel statt und Gott blies ihm direkt das Hauch des Lebens ein. Also wird konsequenterweise die erste Person Singularform gebraucht: "und ihm Meinen Geist eingehaucht habe" (15:29, 38:72).

    Die Schöpfung von Jesus andererseits geschah auf Erden und Gabriel übertrug Gottes "Wort" zu Maria. Die Pluralform wird konsequenterweise gebraucht, wenn die Schöpfung Jesu in Betracht gezogen wird (21:91, 66:12). Als Gott zu Moses direkt sprach, ohne die Vermittlung der Engel, sehen wir, dass Gott exklusiv in der Singularform spricht: "Wahrlich, Ich bin Gott. Es ist kein Gott außer Mir; darum diene Mir und verrichte das Gebet zu Meinem Gedenken." (20:14).

    Jedes Mal, wenn die Anbetung von Gott gemeint wird, wird die Singularform gebraucht (51:56).
    quelle: Die Pluralformen "Uns" und "Wir"

    LG,
    Frieden
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    weil es hier nicht um eigentliche WAHRHEIT geht... eher um Personen die Islam für eigene wahrheit missbrauchen und Menschen gehirnwäsche verpassen, geschweige den die Seelen im Paradies Einladen....(wo das doch nur Gott tun kann!)

    daher finde ich Sure 3:7 passend und (sei es Islamkritiker oder der Wahabit...*werauchimmer*) trefflich!
    wie du meinst

    am ende entscheidet gott egal ob moslem christ oder jude

  2. #102

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Türkiye&Iran Beitrag anzeigen
    wie du meinst

    am ende entscheidet gott egal ob moslem christ oder jude
    eben, so meine ich....(Sure 5:48 )


    ich finde es ist Muslim aufgabe die Menschen von Wahabiten zu warnen, daher dieser Thread...

  3. #103

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    ich will auch ins paradies

  4. #104

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    ich will auch ins paradies
    so Gott will...

  5. #105
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    Es ist jedem selbst überlassen, was er glauben will. Dennoch ist jede art von Übertreiben oder Untertreiben Gefährlich, unser Weg ist das Maßhalten.

    Hz Muhammed hat nie einen unschuldigen Menschen umgebracht, nie hat er gelogen, nie gestohlen, er war Rein.

    Und Ja, doch Hz. Muhammed hat einen Nachfahren hinterlassen der von Gott bestimmt war
    der Prophet sagte:
    O Ali, du bist für mich, was Aaron für Moses war, außer dass es nach mir keinen Propheten geben wird."

  6. #106
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Horasan Beitrag anzeigen
    Es ist jedem selbst überlassen, was er glauben will. Dennoch ist jede art von Übertreiben oder Untertreiben Gefährlich, unser Weg ist das Maßhalten.

    Hz Muhammed hat nie einen unschuldigen Menschen umgebracht, nie hat er gelogen, nie gestohlen, er war Rein.

    Und Ja, doch Hz. Muhammed hat einen Nachfahren hinterlassen der von Gott bestimmt war
    der Prophet sagte:
    O Ali, du bist für mich, was Aaron für Moses war, außer dass es nach mir keinen Propheten geben wird."
    Ja ja, fantasiert euch nur weiter was vor.

  7. #107
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    weiß viele sunniten erkennen es nicht an, wir glauben aber daran

  8. #108

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Horasan Beitrag anzeigen
    Und Ja, doch Hz. Muhammed hat einen Nachfahren hinterlassen der von Gott bestimmt war
    der Prophet sagte:
    O Ali, du bist für mich, was Aaron für Moses war, außer dass es nach mir keinen Propheten geben wird."
    das haben (laut Autor des Koran) auch frühere Völker "Vermutet":
    Sure 40:34
    Joseph kam einst mit den Beweiszeichen zu euch. Doch ihr zweifeltet an dem, was er vorbrachte. Als er starb, sagtet ihr: "Nach ihm wird Gott keinen Gesandten mehr schicken." So führt Gott diejenigen irre, die vermessen und zweifelnd sind.


    Sure 3:81
    Und da nahm Gott von den Propheten (Nabiy) den Bund (misak) entgegen: "Ich werde euch das Buch und die Weisheit geben, dann wird zu euch ein Gesandter (Rasoul) kommen und das bestätigen, was ihr habt. Wahrlich, ihr sollt ihm glauben und sollt ihm helfen." Er sprach: "Erkennt ihr das an und nehmt ihr die Verantwortung an?" Sie sagten: "Wir erkennen es an." (Darauf Gott: ) "So bezeugt es, und Ich will mit euch unter den Zeugen sein.

    so wie ich diese Vers verstehe: im diesem Leben wird immer ein Gesandter kommen, der "im Namen Gottes" das bestätigt was davor den Propheten (von Gott auserwählter Menschen, die "Gottes Wort" sprachen/offenbarten.... siehe, Sure 46:9, Sure 18:110... also, wie Muhammad, oder Jesus....) gegeben worden ist. Der Koran ist bestätigung desen, was davor da war (also; Thora und Evangelium...)
    oder siehe auch hier:
    http://alrahman.de/koran/fehler-in-koranuebersetzungen/4-mohammed-ist-der-letzte-prophet?showall=1

    Nebenbei:
    Interessant ist auch die trennung zw. "Gesandter" und "Prophet"!

    "Gehorcht dem Gesandtem" bedeutet nicht: "Gehorcht Muhammad..." (deswegen ist im Koram nirgends "Gehorcht Muhammad/Propheten" zu finden, sondern nur "Gehorcht dem Gesandtem"..!)
    Diese Missverstädnis ist (m.M) der Hauptgrund für die Spaltung im Islam...! so auch im Christentum! und davor im Judentum... in der Sure (23) "Die Gläubige= die Gott Dankbare" steht auch geschrieben
    (mehrere male lesen und nachdenken!):
    49 Wir gaben Moses die Schrift (die Thora) auf daß sich sein Volk rechtleiten lassen möge.
    50 Wir machten den Sohn Marias und seine Mutter zu einem Zeichen, und Wir gewährten ihnen sichere Zuflucht auf einer Anhöhe mit gutem Boden und Wasser.
    51 """Ihr Gesandten (alle)! Eßt von den guten Dingen (die euch erlaubt sind) und tut, was recht ist! Ich weiß Bescheid über das, was ihr tut."
    52 Eure Religionsgemeinschaft ist eine einheitliche, (sind doch die Offenbarungen im Grunde gleich) und Ich bin allein euer Herr. Darum sollt ihr nur Mich fürchten.
    53 Aber sie wurden uneins untereinander und teilten sich in Gruppen. Jede Gruppe betrachtet freudig das, was sie hat, als das einzig Richtige.
    54 Laß sie nur machen! Sie mögen noch eine Zeitlang in ihrem Abgrund der Verblendung und Selbstgefälligkeit verharren.
    55 Meinen sie denn, wenn wir sie reichlich mit Vermögen und Söhnen versorgen,
    56 würden wir uns beeilen, ihnen Gutes zu tun? Aber sie merken es nicht.
    57 Nein! Diejenigen, die sich aus Furcht vor ihrem Herrn ängstigen,
    58 und die an die Zeichen ihres Herrn glauben,
    59 Ihrem Herrn keine Gefährten beigesellen
    60 und beim Spenden von Gottes Gaben Schauder im Herzen verspüren, weil sie am Jüngsten Tag zu ihrem Herrn zurückgeführt werden,
    61 die sind es, die (im Streben) nach den guten Dingen wetteifern und dabei gewinnen.

    (Gänsehaut....!)

    das Unsichtbare in Propheten Herzen bzw. der "Gesandter" wird in Evangelium von Jesus als "Schwert" bezeichnet, womit, das eine: "Wahr" von: "Lüge" getrennt wird....!

    Matthäus 10:34 wird als "Sympolisch-gemeint" verstanden, doch wenn man alle Offenbarungen liest/studiert, und an Gott wirklich glaubt, erst dann wird man das "Symbolische-Schwert" verstehen...

    Friede in liebe!

  9. #109

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    kommen auch leute ins paradiese die an gott glauben aber keine religion haben ?

  10. #110
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    Hz Muhammed ist der letzte Prophet, aber es wird Menschen geben die uns führen werden(Ehli-beyt) am Jüngsten Tag wird Hz. Mehdi kommen und Hz. Jesus wird hinter ihm Beten und die ungerechtigkeit besiegen.


    keine Angst, spaltung mache ich nicht.

    Haci Bektas Veli sagte dazu wir haben alle 72 Gruppen mit einem Auge betrachtet.

    Bruder, das sind endlange texte zum lesen, muss morgen früh noch aufstehen )
    lass uns mal per pn unterhalten, ok.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wahabiten greifen US Botschaft an
    Von LuckyLuke im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 16:26
  2. Salafisten/Wahabiten bald ein ENDE/VERBOT!
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 19:42
  3. Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 21:16
  4. Balkan-Wahabiten von Saudies finanziert
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 23:59
  5. Imam von Wahabiten im Kosovo geschlagen
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 16:56