BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 21 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 202

Wahabitische Scheichs

Erstellt von Frieden, 09.09.2011, 13:41 Uhr · 201 Antworten · 9.447 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Du bringst die Belege doch selber(die ich dir schon x mal zuvor gepostet habe). Hier allein dieser Vers den du postest spricht gegen dich.
    nur deine blinde Kommentare nichts weiter... die gepostete Versen sind klar und deutlich...

    Wenn der Prophet saws. nur dem folgt was ihm offenbart wird und du angeblich auch dieser Offenbarung folgst, wieso ist der Islam den du lebst so weit entfernt von dem den unser Prophet saws. gelebt hat.
    und hier ist der Punkt! weil der Muhammad anders beschrieben wird, als wie der Muhammad im Koran!
    der Muhammad in Hadithe entstand ca. 200 Jahre später und gleicht nicht dem Muhammad der nur das folgte was ihm Offenbart wurde! (heute der Koran!)

    (siehe auch: Mohammed vs. sunnitischer Mohammed )

    Du und deine Sekte ihr leugnet historisch 100% Fakten wie die 5 Gebete pro Tag und das Fasten an Ramadan.
    nein, sondern wir halten uns an Koran! und wir verbreiten nicht, das nur wir die Wahrheit haben und nicht die anderen! (weil nur Gott die Wahrheit hat, die wir alle erst im Jenseits erfahren...) im Islam ist die Offenbarung Gottes die Wahrheit, die jeder für sich innerlich/im Herzen trägt...! wir urteilen auch nicht, wer in Hölle und wer in Paradies kommt....=keine Sekte!

    alles was Sunniten im Islam widerspricht ist eine Sekte nicht nur,sie werden sogar mit Apostasie bedroht... so enstand der Sunnismus mit Zwang und Unvernunft bis heute überlebt...!

    außerdem erkennt man das Du gerne Versen übersiehst und mich ignorierst! kommst immer mit gleiche Thema und wiedermal ohne richtige Belege! wie man ab hier: Nur muslime oder hier: Nur muslime oder hier: Grundlage des Islam sieht...

    immer das gleich von dir, ohne klare Belegen zu liefern...!

    immer das gleiche! Gebet blablabla! Mensch für "Muslim" steht da 3x Täglich ist Pflicht!

    1. Morgendämmerung (Fadschr) 11:114;24:58
    2. Mittleres Gebet (Vusta) 2:238
    3. Abenddämmerung (Ischaa) 11:114;17:78;24:58

    was die Generationen danach erfunden haben, ändern nicht an die Pflichte die Gott für uns klar gemacht hat! (auch die früheren Monotheisten haben 3x Täglich gebetet....)

    Das wurde von einer gesammten Generation überliefert und ist 100% richtig ohne Frage.
    die Generationen danach, haben auch Sklaverei, Spaltung, Hass und Kriege geliefert...! nicht nur reformierte/veränderte Religion Abrahams!

    Nun wenn dem so ist, wie kommt es nun, dass euer Sekten-Islam so sehr von dem Islam abweicht den unser Prophet saws. gelebt hat.
    weil wir uns von der Irrelehre fernhalten!

    Sure 31:21
    Wenn ihnen gesagt wird: "Folgt dem, was Gott herabgesandt hat!" sagen sie: "Wir folgen dem, woran unsere Väter glaubten." Tun sie das auch, wenn der Satan sie zu solcher Irrlehre einlädt, die in die qualvolle Strafe der Hölle führt?
    (zu Erinnerung: siehe Sure 16:123 die Lehre Abrahams, die sich jegliche Irre-lehre fernhält!)


    Und wie kommt es, dass eure Sekte und eure Ansichten erst so viele Jahrhunderte nach unserem Propheten saws. entstanden ist und eure Meinung zuvor völlig unbekannt war.
    nur-Koran ist keine Sekten Name! bedeutet so viel: weil wir uns nur an Koran (im Islam) halten! und keine Unterschiede zw. Gesandten machen! ...wir trennen uns von Sunnismus die andere Quellen (Buchari&Co.) anerkennen und auch so "Muslim(a)" aufzwingen wollen im Kopf manipulieren wollen...! und wenn die Betroffene das so nicht annehmen, dann sagen sie (wie ihr hier...) ohne HadithSunnah geht nicht...blablabla ! mit nur-Koran distanzieren wir uns von hadithMuslime!


    nochmal: alles was Sunniten im Islam widerspricht ist eine Sekte : nicht nur,sie werden sogar mit Apostasie bedroht... so entstand der Sunnismus mit Zwang und Unvernunft und bis heute überlebt...!

    Sure 43:43,44
    Also halte denn an dem fest, was dir offenbart worden ist(Koran); denn du bist auf dem geraden Weg.
    Und es ist wahrlich eine Ermahnung für dich und für dein Volk
    , und ihr werdet zur Rechenschaft gezogen werden.

    Sure 7:169-170
    "Es folgten ihnen dann Nachkommen, die die Schrift erbten; sie greifen aber nach den armseligen Gütern dieser niedrigen (Welt) und sagen: ""Es wird uns verziehen werden."" Doch wenn (abermals) derartige Güter zu ihnen kämen, griffen sie wiederum danach. Wurde denn der Bund der Schrift nicht mit ihnen geschlossen, damit sie von Allah nichts als die Wahrheit aussagen sollten? Und sie haben gelesen, was darin steht. Aber die Wohnstätte im Jenseits ist besser für die Gottesfürchtigen. Wollt ihr es denn nicht begreifen?"
    Und diejenigen, die an der Schrift festhalten und das Gebet verrichten - Wir lassen den Rechtschaffenen den Lohn nicht verlorengehen.

    Sure 2:62-64
    Die Gläubigen, Juden, Christen, Sabäer und diejenigen, die an Gott und den Jüngsten Tag glauben und gute Werke verrichten und sich eines guten Lebenswandels befleißigen, haben ihren Lohn bei ihrem Herrn. Sie brauchen keine Angst zu haben, und sollen nicht traurig sein.
    Gedenkt der Zeit, als Wir euer Gelöbnis entgegennahmen und den Berg (Sinai) hoch über euch ragen ließen.
    Wir sprachen: "Haltet fest an den von Uns herabgesandten, euch zugedachten Offenbarungen!
    Denkt stets daran, und befolgt sie in der Hoffnung, vor Strafe geschützt zu werden!"
    Ihr habt euch dann abgewandt.
    Wenn Gott euch nicht mit Huld und Barmherzigkeit bedacht hätte, wäret ihr unter den Verlierern.
    (=weil wir aus frühere Fehlern lernen!)

    siehe mehr: Nur muslime

    Wieso ist euer Islam so weit weg von dem Islam den unser Prophet saws. gelebt hat.
    weil wir keine Buchari&Co. Brille tragen, und zb. das nicht übersehen:
    Sure 5:104
    Wenn ihnen gesagt wird: "Kommt, hört auf die Offenbarung, die Gott herabgesandt hat, und hört auf die Ermahnung des Gesandten!" sagen sie: "Wir begnügen uns mit dem, woran unsere Väter geglaubt haben." Wie können sie so etwas äußern, da ihre Väter um die Wahrheit nicht wußten und den rechten Weg nicht kannten?

    Frieden

  2. #102
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Muslim ist man für Gott... wer Muslim ist, weißt Gott alleine!


    Frieden
    Also dann weißt du selber nicht, ob du muslim bist......

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    nur deine blinde Kommentare nichts weiter... die gepostete Versen sind klar und deutlich...

    und hier ist der Punkt! weil der Muhammad anders beschrieben wird, als wie der Muhammad im Koran!
    der Muhammad in Hadithe entstand ca. 200 Jahre später und gleicht nicht dem Muhammad der nur das folgte was ihm Offenbart wurde! (heute der Koran!)
    hahahahahahhaahahahhahahahahahahaah lachflash hahaha

  3. #103

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    lach lach... nutzt aber nicht für eine Sachliche Diskussion über Islam.
    Also dann weißt du selber nicht, ob du muslim bist......
    ganze Leben ist versuch, richtig? "Gottergebener" das versucht man ganzes Leben zu sein, bis zum letzten Atem...!

    ich bin Gottergebener! (und kein Araber!) (Gottergeben = ist eine Sache zw. Gott und meiner Seele) da hat weder die 4 Rechtschulen zu suchen, geschweige den diejenigen die mir sagen welchen Weg ich als Gottergebener (im Glaube) folgen soll, damit ich rechtgeleitet werde...

    Sure 6:164
    "Sprich: ""Sollte ich einen anderen Herrn als Allah suchen, wo Er doch der Herr aller Dinge ist?"" Und keine Seele wirkt, es sei denn gegen sich selbst, und keine lasttragende (Seele) soll die Last einer anderen tragen. Zu eurem Herrn werdet ihr dann heimkehren, und Er wird euch über all das belehren, worüber ihr uneins waret."

    Sure 17:15
    Wenn sich einer rechtleiten läßt, tut er das zu seinem eigenen Vorteil, und wenn einer irregeht, zu seinem eigenen Nachteil. Und keiner wird die Last eines anderen tragen. Und wir hätten nie (über ein Volk) eine Strafe verhängt, ohne vorher einen Gesandten (zu ihm) geschickt zu haben.

    (uvm.)

    meine Seele wird sich selbst rechtfertigen dafür was ich selbst im diesseits begangen habe... da sind mir die Gelehrten und all die 4 Rechtschulen überflüssig! (für die Hingabe an den einen Gott!)

    Frieden

  4. #104
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    lalalala du munafiq hahahaha

  5. #105

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    lalalala du munafiq hahahaha
    was ich für Wahabiten/Sunniten bin ist für Gott und meine Seele eben so überflüssig und bedeutungslos...

    dein Benehmen ist echt Wahabitisch/Sunnitisch... Kompliment für dich

    Frieden

  6. #106

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Masar und Sandzaklija

    Es ist wirklich komisch mit euch,
    ihr beiden lenkt mit voller absicht vom Thema ab, aber wollt selbst fragen beantwortet haben aber sobald fragen an euch kommen gibt es dazu kein antwort(andre Threads).

    Aber nun gut kommen wir doch wider zum Thema Wahabitische Scheichs.

    Prominentester Wahabitensprecher Saudi Arabiens, Abdulaziz Al Sheikh : "Wir hoffen bald in der Lage zu sein, die Grabstätte des Propheten Mohammad(saas) zerstören zu können."
    Ein Pamphlet veröffentlicht im Jahr 2007 auf geheis des Saudischen Ministerium für islamische Angelegenheiten

    und hier ein paar sahen wo die Wahabiten zerstören wollen:

    1. Die Zerstörung des Geburtsortes des Propheten
    2. Die Zerstörung des Grabes von Amina bin Wahib (die Mutter des Propheten)
    3. Die Sperrung des heiligen Berges Jabal Al Rahma (der Berg der Gnade) in der Nähe von Arafat bei Mecca. Die Pilger begeben sich dort hin um ihren Hajj zu vollenden.
    4. Eine Sperrung des Eingangs zum Grabmal Al Mualla in Mecca, welches auch das Grab von Sayyida Khadija bint Khuwailid, der Frau des Propheten (SAWS enthält.
    5. Eine Sperrung der Eingänge zum Grabmal von Malmoona, welches ein Grab der letzten Frau des heiligen Propheten (SAWS) beinhaltet.
    6. Die Namensänderung des Friedhofes von Eva
    7. Die Zerstörung der Moschee Baia in Mecca

    Gut es sind Helligtümer des Islams(und seiner Gesichte), ihre Zerstörung wäre schmerzhaft aber zu verkraften, aber was nicht zu verkraften ist(bzw zu Dulden).

    Ist der Wahabitische Terror Weltweit, und da kommt ihr beide ins spiel mit euere haltung unterstützt ihr indirekt die Wahabiten in dem ihr versucht hier abzulenken.

    Den zum Gebet und Ramadan wurden euch schon antworten gegeben in andre Threads.

    Und hier noch etwas für euch beiden:


    mehrteilige Doku teile(bei bedarf weiter sich in yt durchklicken)


    WAHABITEN SIND KUFFAR ! Fatwa vom Azhar!




    Meine frage an euch die zimlich einfach ist könnt ihr die 100 Prozentige Fakten bestätigen das Wahabiten Kuffar sind, das sie Morden und Plündern.
    Oder wollt ihr uns weissmachen das sie alle fridlich sind?

    Eine einfaches JA und NEIN reicht aus?

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

  7. #107

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Prominentester Wahabitensprecher Saudi Arabiens, Abdulaziz Al Sheikh : "Wir hoffen bald in der Lage zu sein, die Grabstätte des Propheten Mohammad(saas) zerstören zu können."
    Respektlos!

    Frieden

  8. #108
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    was ich für Wahabiten/Sunniten bin ist für Gott und meine Seele eben so überflüssig und bedeutungslos...

    dein Benehmen ist echt Wahabitisch/Sunnitisch... Kompliment für dich

    Frieden
    Schonmal dran gedacht den quranitischen Islam zu verlassen? Es gibt auch andere Religionen die genauso authentisch sein können. Buddhismus zum Beispiel .. oder Deismus .. wobei das keine Religion an sich ist.

  9. #109

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Salam Bruder Dhoom,

    Du hast sicherlich auch Sure 9 gelesen/studiert... ist dir da was aufgefallen? es geht um die Wüstenaraber/Beduinen, da werden die erwähnt, doch nicht verallgemeinert.
    es gab/gibt solche und solche... so werden die auch im Koran erwähnt "eigene unter ihnen" spenden, doch nicht gewillt, sondern gezwungen = Gegner des Islam! sie wollen davon befreit werden usw.(Vers 98)...

    doch das hier:
    "Und (es gibt) jene, die eine Moschee erbaut haben, um Unheil, Unglauben und Spaltung unter den Gläubigen zu stiften, und um einen Hinterhalt für den (zu schaffen), der zuvor gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führte. Und sie werden sicherlich schwören: ""Wir bezwecken nur Gutes""; doch Allah ist Zeuge, daß sie bloß Lügner sind."

    (bedenkt, das Kafir nicht gleich nicht-Muslim ist und der "Ungläubiger" im Koran auch der sogenannte Muslim sein kann... die Eigenschaften des Kafir ist in dieser Vers auch zu lesen, die "Spaltung", "Unheil"...verursachen/unterstützen...)

    sooft ich es lese... sooft wird mir diese Vers klarer! es kann nur die Nachkommenschaft, die Salafisten/Wahabiten gemeint sein... (der Name Salafist oder Wahabit ändert nichts an die gebrachte Hadith lehre...Hadithe die wahrscheinlich damals von Feinde des Islam verbreitet wurde...um Hass, Spaltung, Krieg zu verursachen...) wer sonst macht das Islam ein schlechten ruf hat aber auch Moscheen bauen, sich da versammeln und gegen bestimmte Menschen predigen, sie mit "Kafir" Gruppiert und so Spaltung verursacht? und sogar darüber urteilt, wer in Hölle geht und wer nicht... was klar und deutlich im Widerspruch mit Islam steht! nur Gott urteilt darüber, wer in Hölle geht oder ewige Garten als Belohnung für die "gute Werke"-taten.. bekommt.
    das wird an mehreren stellen erwähnt! doch das was Salafisten/Wahabiten tun kann man nicht als "gute Werke" bewerten, geschweige den, das die lehre mit Islam vereinbar ist... es ist offensichtlich das die den Islam für eigene Zwecke missbrauchen...
    wenn man die Vers liest, dann wissen wir, das es Menschen gibt die sich Muslime nennen, aber Unheil stiften, bzw. den Islam gespaltet haben und weiterhin so zerstören wollen... durch Uneinigkeit predigen/lehren kann auch nichts anderes als Unheil über die Einigkeit bringen...

    was denkst Du darüber?

    wasalam

  10. #110

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Schonmal dran gedacht den quranitischen Islam zu verlassen? Es gibt auch andere Religionen die genauso authentisch sein können. Buddhismus zum Beispiel .. oder Deismus .. wobei das keine Religion an sich ist.
    Shalom

    ehrlich gesagt, habe ich vorher Buddhismus bevorzugt, doch mit der Zeit wurde mir der Koran klarer...

    einfache Antwort: weil ich mich dafür entschieden habe....

    (und weil Koran pur Monotheismus lehrt... an einen Schöpfer der Unsichtbar ist und Allmächtig ist zu glauben, sich um gute Werke bemühen ...das habe ich bevor ich Koran gelesen habe in mir getragen... bereits der Beginn (die erste Sure) hat mich innerlich angesprochen.)

    Frieden

Seite 11 von 21 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Wahabitische Terror Sekte im Balkan und in Bosnien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2017, 20:51
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 03:09