BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 21 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 202

Wahabitische Scheichs

Erstellt von Frieden, 09.09.2011, 13:41 Uhr · 201 Antworten · 9.465 Aufrufe

  1. #81
    Albanese
    zur Hölle mit dieser Sekte

  2. #82
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von As-Sirat al mustaqeem Beitrag anzeigen
    na dann wenn du meinst, viel Spass!

    und nur so neben bei, bin eine Ukhti

    oh sry...wusste ich ehrlich nicht, möge Allah mir vergeben......

  3. #83
    Avatar von As-Sirat al mustaqeem

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    349
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    oh sry...wusste ich ehrlich nicht, möge Allah mir vergeben......
    Kein Problem...kheir inshAllah

  4. #84
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    genau khair inshallah..........dieser munafiq soll mal was schreiben, wegen den 4 Rechtschulen haha

  5. #85

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    genau khair inshallah..........dieser munafiq soll mal was schreiben, wegen den 4 Rechtschulen haha
    macht dir keine große mühe...deine Erklärung über die 4 Rechtschulen sind auch gut und echt Sunnitisch/Wahabitisch, daran zweifele ich nicht... ich zweifele auch nicht an Inhalt des Koran und finde das die erwähnten in Sure 9 diejenigen sind, die euch so eine Gehirnwäsche heute verpasst haben.

    die 4 Rechtsschule geben selbst zu, das zu Muhammads Lebzeiten sich alle einig waren, ohne zu unterscheiden, alle waren sich mit Muhammad einig, heute haben die Muhammad mit Hadithe in 4 (und mehr...) zersplittert! (durch Morde und Fälschung des Islam, für Politik, Eroberungen/Ideologie... missbraucht...!)



    Frieden

  6. #86

    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    macht dir keine große mühe...deine Erklärung über die 4 Rechtschulen sind auch gut und echt Sunnitisch/Wahabitisch, daran zweifele ich nicht... ich zweifele auch nicht an Inhalt des Koran und finde das die erwähnten in Sure 9 diejenigen sind, die euch so eine Gehirnwäsche heute verpasst haben.

    die 4 Rechtsschule geben selbst zu, das zu Muhammads Lebzeiten sich alle einig waren, ohne zu unterscheiden, alle waren sich mit Muhammad einig, heute haben die Muhammad mit Hadithe in 4 (und mehr...) zersplittert! (durch Morde und Fälschung des Islam, für Politik, Eroberungen/Ideologie... missbraucht...!)



    Frieden

    Bring doch was aus dem Quran über die Rechtsschulen, oder steht dort doch nicht alles drin?

  7. #87

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von iLLmiLL Beitrag anzeigen
    Bring doch was aus dem Quran über die Rechtsschulen, oder steht dort doch nicht alles drin?
    doch steht...:
    Sure 6:159-164
    Mit denen, die ihre Religion (in verschiedene Gruppen) aufgeteilt haben und zu Parteien/Sekten geworden sind, hast du nichts gemein. Ihre Angelegenheit steht Allah (allein) zu. (Er wird dereinst darüber entscheiden.) Und dann wird er ihnen Kunde geben über das, was sie (in ihrem Erdenleben) getan haben.
    Dem, der eine gute Tat vollbringt, soll (sie) zehnfach vergolten werden; derjenige aber, der eine böse Tat verübt, soll nur das Gleiche als Lohn empfangen; und sie sollen kein Unrecht erleiden.
    "Sprich: ""Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener."""
    "Sprich: ""Mein Gebet und meine Opferung und mein Leben und mein Tod gehören Allah, dem Herrn der Welten."
    "Er hat niemanden neben Sich. Und so ist es mir geboten worden, und ich bin der Erste der Gottergebenen."""
    "Sprich: ""Sollte ich einen anderen Herrn als Allah suchen, wo Er doch der Herr aller Dinge ist?"" Und keine Seele wirkt, es sei denn gegen sich selbst, und keine lasttragende (Seele) soll die Last einer anderen tragen. Zu eurem Herrn werdet ihr dann heimkehren, und Er wird euch über all das belehren, worüber ihr uneins waret."

    (hoffe Du verstehst...)

    Sure 3:13-105
    Und haltet insgesamt an Allahs Seil fest, und zerfallet nicht, und gedenket der Gnade Allahs gegen euch, da ihr Feinde waret, und Er eure Herzen so zusammenschloß, daß ihr durch Seine Gnade Brüder wurdet; und da ihr am Rande einer Feuergrube waret, und Er euch ihr entriß. So macht Allah euch Seine Zeichen klar, auf daß ihr euch rechtleiten lassen möget.
    Und aus euch soll eine Gemeinde werden, die zum Guten einlädt und das gebietet, was Rechtens ist, und das Unrecht verbietet; und diese sind die Erfolgreichen.
    Und seid nicht wie jene, die gespalten und uneins sind, nachdem die deutlichen Zeichen zu ihnen kamen...


    Sure 4:81-82
    "Und sie sagen: ""Gehorsam""; doch wenn sie von dir weggehen, dann munkelt ein Teil von ihnen von etwas anderem, als von dem, was du sagst. Allah aber zeichnet auf, worüber sie munkeln. So wende dich von ihnen ab und vertraue auf Allah. Und Allah genügt als Sachwalter."
    Sie machen sich keine Gedanken über den Qur§an....

    siehe auch: Nicht Reform, sondern Rückkehr zum Koran

    Frieden

  8. #88

    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    doch steht...:
    Sure 6:159-164
    Mit denen, die ihre Religion (in verschiedene Gruppen) aufgeteilt haben und zu Parteien/Sekten geworden sind, hast du nichts gemein. Ihre Angelegenheit steht Allah (allein) zu. (Er wird dereinst darüber entscheiden.) Und dann wird er ihnen Kunde geben über das, was sie (in ihrem Erdenleben) getan haben.
    Dem, der eine gute Tat vollbringt, soll (sie) zehnfach vergolten werden; derjenige aber, der eine böse Tat verübt, soll nur das Gleiche als Lohn empfangen; und sie sollen kein Unrecht erleiden.
    "Sprich: ""Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener."""
    "Sprich: ""Mein Gebet und meine Opferung und mein Leben und mein Tod gehören Allah, dem Herrn der Welten."
    "Er hat niemanden neben Sich. Und so ist es mir geboten worden, und ich bin der Erste der Gottergebenen."""
    "Sprich: ""Sollte ich einen anderen Herrn als Allah suchen, wo Er doch der Herr aller Dinge ist?"" Und keine Seele wirkt, es sei denn gegen sich selbst, und keine lasttragende (Seele) soll die Last einer anderen tragen. Zu eurem Herrn werdet ihr dann heimkehren, und Er wird euch über all das belehren, worüber ihr uneins waret."

    (hoffe Du verstehst...)

    Frieden

    Soll das jetzt die Antowort gewesen sein? Ja die Leute haben sich von der Sunnah abgewandt und sind zu Sekten geworden, genau wie du! Eine Rechtsschule ist für das richtige verständnis der Religion, (z.B wer soll Khalif werden, wie Bete ich, wie mache ich richtigen Wudu usw usw) und diese gab es schon immer die erste war die von Hz.Aischa. Hz. Aischa brachte den gelehrten bei wie der Prhopet aß, betette und sich verhilt, war sie eine sektenführerin? Komisch es steht nichtmal im Quran wer den Islam führen soll nach dem Tod des edelen Prhopeten Muhammed s.a.w.

  9. #89

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    warum? Also ich finde seinen Ansatz nicht so falsch, soweit ich es verstehe sagt er "Nur was im Koran steht ist relevant, alles andere nicht", es interessiert nicht wie der Prophet damals gelebt hat und was er sonst ausserhalb des Korans angeblich authentisch gesagt hat. Damals war ausserdem eine andere Zeit und das Leben vollkommen anders, vieles ist einfach nicht mehr zeitgemäß, die Botschaft des Koran jedoch ist zeitlos.

    Und selbst wenn in einer Sure vlt. steht man solle auf die Worte des Propheten hören, dann kann angenommen werden, dass es im Rahmen des Koran gemeint ist, aber doch nicht jede alltägliche Äußerung, der man vlt. mit aller Macht Relevanz andichten will.

    just my 2 cent so als Experte ...

    Ne BlackJack eben nicht. Um den Zusammengang zwischen dem Quran und der Sunnah von unserem Propheten saws. zu verstehen muss man sehen wie der Quran herabgesandt wurde. Er kam erstmal als ganzes in den untersten Himmel und dann Stück für Stück zum Propheten saws. Mit Quran ist hierbei das Wort gemeint und nicht das Buch. Aus diesem Grund sagen wir auch, man muss den Quran im Kontext betrachten. Allah sagt im Quran, dass man im Propheten doch ein schönes Beispiel hat. Jetzt frage ich dich, wenn Allah sagt man hat im Propheten ein schönes Beispiel, ist es dann falsch ihm zu folgen. Wenn unser Propheten gesagt hat der Vers ist so und so zu verstehen, hat dann der Prophet der die Ermahnung von Allah durch Jibriel bekommt das richtig verstanden, oder ein Serbe der kein Arabisch spricht und nie den Propheten getroffen hat.
    Wenn Allah im Quran über die Sahaba sagt, dass wenn man so wie sie glaubt man rechtgeleitet ist, soll ich dann auf Allah im Quran hören und so wie die Sahaba glauben, oder soll ich so wie ein Serbe circa 1500 Jahre später glauben, der kein Arabisch spricht und nie den Propheten getroffen hat.
    Islam ist Islam, so wie er ist und so wie er schon immer war. Und jedes Hinzufügen ist eine Verschlechterung und jede Entfernung ist eine Verschlechterung. Die Menschen haben seit unser Prophet den Befehl bekommen hat uns das Gebet verpflichtend zu machen und zu zeigen, 5 mal am Tag gebetet. Jetzt kommt tausendnochwas Jahre jemand an und meint, dass nur weil er persönlich lediglich 3 Gebete aus dem Quran entnehmen kann (was keinen Ausschluss anderer Zeiten bedeutet), auch nur 3 Gebete Pflicht sind. Das Fasten, welches seit unserem Propheten saws. immer gleich ausgeführt wurde, ist auf einmal keine Plficht mehr. Alkohol, bei welchem der Konsum zu Zeiten unseres Propheten saws. bestraft wurde, weil es in 3 Stufen verboten gemacht wurde und ab dem Zeitpunkt des Verbots es auch eine Strafe dafür gab, ist auf einmal erlaubt.
    Diese Truppe ist eine Sekte, die den Quran selber interpretiert so wie es ihnen gefällt. Ich sage nicht, dass diese Gruppe auf dich vielleicht sympathischer wirkt. Immerhin sind die wesentlich tolleranter da bei ihnen sogut wie alles erlaubt ist und es fast keine Pflichten gibt. Aber es ist schlichtweg falsch. Und die Wahrheit ist nicht abhängig von ihrer Leichtigkeit. Sie ist abhängig von Fakten, und vor diesen kann man die Augen nicht verschließen und jeder von uns muss dafür Rechenschafft ablegen. Ob es einem passt oder nicht und ob er möchte oder nicht. Und das wird zu einer Zeit sein in der man keine Worte verdrehen kann und sich nicht dumm stellen kann. Möge Allah uns von denjenigen machen die an diesem Tag zu den Gewinnern gehören. Und damit meine ich mich, dich und alle anderen hier auch.

  10. #90

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Allah sagt im Quran, dass man im Propheten doch ein schönes Beispiel hat. Jetzt frage ich dich, wenn Allah sagt man hat im Propheten ein schönes Beispiel, ist es dann falsch ihm zu folgen.
    immer gleiche Argumente mit NULL belege!

    richtig der Prophet ist ein schönes Beispiel, der auch "nur" den Koran folgte:
    Sure 46:9
    "Sprich: ""Ich(Muhammad) bin kein neuer Erfinder unter den Gesandten, und ich weiß nicht, was mit mir oder mit euch geschehen wird. Ich(Muhammad) folge nur dem, was mir offenbart wird (Koran); und ich bin nur ein deutlicher Warner."""


    Wenn Allah im Quran über die Sahaba sagt, dass wenn man so wie sie glaubt man rechtgeleitet ist, soll ich dann auf Allah im Quran hören und so wie die Sahaba glauben, oder soll ich so wie ein Serbe circa 1500 Jahre später glauben, der kein Arabisch spricht und nie den Propheten getroffen hat.
    wer garantiert dir das und wem soll man als Muslim mehr vertrauen?

    Sure 4:81-82
    "Und sie sagen: ""Gehorsam""; doch wenn sie von dir weggehen, dann munkelt ein Teil von ihnen von etwas anderem, als von dem, was du sagst. Allah aber zeichnet auf, worüber sie munkeln. So wende dich von ihnen ab und vertraue auf Allah. Und Allah genügt als Sachwalter."
    Sie machen sich keine Gedanken über den Qur§an....


    Islam ist Islam, so wie er ist und so wie er schon immer war.
    nein er war nicht immer so, er wurde mehrere male Reformiert, das es so war/ist das kann man sogar mit Halbmond Symbol oben auf der Moschee Belegen...! (solche Symbole war vor ca. 1500 Jahre nur bei Götzendiener...! und noch nie in Abrahamische Religion(16:123) hatte der Halbmond Symbol irgendeine Bedeutung für die Gottergebene(Muslim)...)

    Und jedes Hinzufügen ist eine Verschlechterung und jede Entfernung ist eine Verschlechterung.
    Richtig...

    Die Menschen haben seit unser Prophet den Befehl bekommen hat uns das Gebet verpflichtend zu machen und zu zeigen, 5 mal am Tag gebetet.
    welche Pflichten sind für Muslime? die Gott uns Offenbart hat, und uns ermahnt sich daran zu halten, oder sind die Pflichten von dritten wichtiger?

    Jetzt kommt tausendnochwas Jahre jemand an und meint, dass nur weil er persönlich lediglich 3 Gebete aus dem Quran entnehmen kann (was keinen Ausschluss anderer Zeiten bedeutet), auch nur 3 Gebete Pflicht sind.
    im Koran steht 3 und Punkt! mehr zu beten ist auch nicht verboten! wer mehr beten will soll doch beten...! es steht 3 mal beten und Punkt!

    und wie du auch bereits sagtest und zu gleich dich dir selber widersprichst: "Und jedes Hinzufügen ist eine Verschlechterung und jede Entfernung ist eine Verschlechterung."
    Alkohol, bei welchem der Konsum zu Zeiten unseres Propheten saws. bestraft wurde, weil es in 3 Stufen verboten gemacht wurde und ab dem Zeitpunkt des Verbots es auch eine Strafe dafür gab, ist auf einmal erlaubt.
    diese Behauptung kommt ebenfalls aus andere Quellen und nirgends im vollständigem Koran zu finden...!

    Diese Truppe ist eine Sekte, die den Quran selber interpretiert so wie es ihnen gefällt.
    nur ein weiterer blinder Urteil von dir...

    Aber es ist schlichtweg falsch. Und die Wahrheit ist nicht abhängig von ihrer Leichtigkeit. Sie ist abhängig von Fakten, und vor diesen kann man die Augen nicht verschließen und jeder von uns muss dafür Rechenschafft ablegen.
    was für ein Wahrhaftiger ohne Belege...

    Ob es einem passt oder nicht und ob er möchte oder nicht.
    ja natürlich weil der Masar das gesagt hat...

    ich verlange nichts weiter als das was Du sagst mit Koran zu belegen, statt blind über andere zu Urteilen ohne wissen darüber zu haben. Du bist wie hadithMuslimischer Sunnah Nationalist bzw. "nur wer Hadithe-Sunnah folgt, ist Muslim..."

    Frieden

Seite 9 von 21 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Wahabitische Terror Sekte im Balkan und in Bosnien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2017, 20:51
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 03:09