BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Der Wahrheit näher als du denkst!

Erstellt von GURU, 15.08.2009, 01:57 Uhr · 33 Antworten · 1.834 Aufrufe

  1. #1
    GURU

    Der Wahrheit näher als du denkst!

    Wahrheit oder Fiktion, muss jeder für sich selber entscheiden.
    Wichtig ist der Gedanke dahinter: wir sind ähnlicher als uns erzählt und weissgemacht wird!
    Zusammen können wir das Unheil stoppen!
    Gott sei mit euch
    Insh Allah















    [COLOR=blue]Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

  2. #2
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von GURU Beitrag anzeigen
    Wahrheit oder Fiktion, muss jeder für sich selber entscheiden.
    Wichtig ist der Gedanke dahinter: wir sind ähnlicher als uns erzählt und weissgemacht wird!
    Zusammen können wir das Unheil stoppen!
    Gott sei mit euch
    Insh Allah

    Die Wahl Ist Die Eure: YouTube - The Arrivals pt. 33 (Ger-Sub.)[/COLO

    [COLOR=blue]Die Infiltration Der Religionen:YouTube - The Arrivals pt. 34 (Ger-Sub.)[/COLO

    [COLOR=blue]Der Tempel Salomons:YouTube - The Arrivals pt. 35 (Ger-Sub[/COLO

    [COLOR=blue]Die Geschichte Von Jesus: YouTube - The Arrivals pt. 36 (Ger-Sub[/COLO

    [COLOR=blue]Der Sonnengott: YouTube - The Arrivals pt. 37 (Ger-Sub.)[/COLO

    [COLOR=blue]Die Geschichte Des Islams: YouTube - The Arrivals pt. 38 (Ger-Sub.)[/COLO

    [COLOR=blue]Die Kalife Und Die Imame: YouTube - The Arrivals pt. 39 (Ger-Sub.)[/COLO


    [COLOR=blue]Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.
    Mein Freund aus der Matrix hat wieder was neues.....

  3. #3
    GURU
    [quote=GURU;1241507]Wahrheit oder Fiktion, muss jeder für sich selber entscheiden.
    Wichtig ist der Gedanke dahinter: wir sind ähnlicher als uns erzählt und weissgemacht wird!
    Zusammen können wir das Unheil stoppen!
    Gott sei mit euch
    Insh Allah

    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    Mein Freund aus der Matrix hat wieder was neues.....
    Ja mein Freund, muss nur noch denn Fehler in der Matrix dieses Threads korigieren, dann gehts los, hoffe ich

  4. #4
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Die Moslems sagen die Christen würden an den selben Gott glauben wie sie auch.

    Die Christen aber müssen wegen den Warnungen Jesu in der Bibel Mohammed für einen falschen Propheten halten. Damit wäre für sie der gesamte Islam eine Lüge und eine Gefahr vor der sie bereits in ihrer Bibel vom Messias gewarnt werden.

    Im Gegenzug behaupten die Moslems, dass die Christen Gottes Wort verfälscht hätten. Nicht nur, dass sie die Glaubensgrundsätze der Christen, Jesus sei Gottes Sohn für falsch halten, sondern es sollen theoretisch auch alle Geschichten in der Bibel, die im Koran nicht oder anders erzählt werden eine Fälschung durch die Christen sein.

    Hinzu kommt, dass die Lehre und Botschaft Mohammeds und Jesu eine völlig andere sind. Im Koran ist dies auch deutlich, dass Jesus völlig anders gewesen ist als Mohammed, trotzdem soll Jesus dieselbe Botschaft erhalten haben wie Mohammed, was im Grunde einen Widerspruch darstellt.

    Jesus hat vor Menschen wie Mohammed gewarnt. Nicht nur weil er ein falscher Prophet sein soll, sondern vor Menschen, die der Herrscher eines Volkes sein wollen und reich sein wollen.

    Nimmt man die Lehre und die Aussagen beider Religionen, dann sind sie unvereinbar. Auch wenn die praktische Lebensweise von Christen und Muslimen garnicht so unterschiedlich gewesen ist.

  5. #5
    GURU
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Die Moslems sagen die Christen würden an den selben Gott glauben wie sie auch.

    Die Christen aber müssen wegen den Warnungen Jesu in der Bibel Mohammed für einen falschen Propheten halten. Damit wäre für sie der gesamte Islam eine Lüge und eine Gefahr vor der sie bereits in ihrer Bibel vom Messias gewarnt werden.

    Im Gegenzug behaupten die Moslems, dass die Christen Gottes Wort verfälscht hätten. Nicht nur, dass sie die Glaubensgrundsätze der Christen, Jesus sei Gottes Sohn für falsch halten, sondern es sollen theoretisch auch alle Geschichten in der Bibel, die im Koran nicht oder anders erzählt werden eine Fälschung durch die Christen sein.

    Hinzu kommt, dass die Lehre und Botschaft Mohammeds und Jesu eine völlig andere sind. Im Koran ist dies auch deutlich, dass Jesus völlig anders gewesen ist als Mohammed, trotzdem soll Jesus dieselbe Botschaft erhalten haben wie Mohammed, was im Grunde einen Widerspruch darstellt.

    Jesus hat vor Menschen wie Mohammed gewarnt. Nicht nur weil er ein falscher Prophet sein soll, sondern vor Menschen, die der Herrscher eines Volkes sein wollen und reich sein wollen.

    Nimmt man die Lehre und die Aussagen beider Religionen, dann sind sie unvereinbar. Auch wenn die praktische Lebensweise von Christen und Muslimen garnicht so unterschiedlich gewesen ist.
    Troy mein Freund, ich sehe halt gewisse Sachen auf dieser Welt ein bisschen anderst an. Und die Religionen sind sowiso alle verfälscht, und viele Menschen verblendet! Grund sind nicht die einfachen Leute, sondern die die mit uns ein dreckiges Spiel spielen, uns in die Irre führen, als Sklaven und als nutzlose Wesen behandeln!
    Ich bin gegen so was, und nicht gegen die Religionen, die im Kern an den gleichen Gott glauben, aber eben aufeinander gehetzt worden sind, mit Unwahrheiten und Halblügen, damit sich das Böse an uns amüsieren kann, und uns als naive, manipulierbare Geschöpfe darstellt!
    Am Ende muss jeder selber wissen was er glauben will oder nicht, jeder hat seinen freien Willen bekommen, um zu denken was er will!
    Gruss

  6. #6
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von GURU Beitrag anzeigen
    Troy mein Freund, ich sehe halt gewisse Sachen auf dieser Welt ein bisschen anderst an. Und die Religionen sind sowiso alle verfälscht, und viele Menschen verblendet! Grund sind nicht die einfachen Leute, sondern die die mit uns ein dreckiges Spiel spielen, uns in die Irre führen, als Sklaven und als nutzlose Wesen behandeln!
    Ich bin gegen so was, und nicht gegen die Religionen, die im Kern an den gleichen Gott glauben, aber eben aufeinander gehetzt worden sind, mit Unwahrheiten und Halblügen, damit sich das Böse an uns amüsieren kann, und uns als naive, manipulierbare Geschöpfe darstellt!
    Am Ende muss jeder selber wissen was er glauben will oder nicht, jeder hat seinen freien Willen bekommen, um zu denken was er will!
    Gruss
    Wenn jeder an das glauben kann was er will, dann brauchen wir keine Religionen. Dann braucht sich niemand Christ, Jude, Buddhist, Hindu oder Moslem nennen, weil sowieso jeder an was andetes glauben möchte und alle Religionen ja nur eine Fälschung sind, die aus uns Sklaven machen möchten.
    So sind zumindest deine Worte.

    Ich kann nur sagen, dass ich mich insbesondere mit dem Christentum und dem Islam beschäftigt habe. Ich selbst bin entschiedener Atheist und mir gefallen beide Religionen nicht, wobei ich sagen muss, dass ich den Islam noch weitaus schlimmer finde, was wahrscheinlich daran liegt, dass dort die Aufklärung noch nicht angekommen ist.

    Was ich mich nun frage ist, was du mit diesem Thread und den Propaganda-Videos, die du gepostet hast, bezwecken möchtest?

  7. #7
    GURU
    [COLOR=red][QUOTE=-Troy[/COLOR]-;1241634]Wenn jeder an das glauben kann was er will, dann brauchen wir keine Religionen. Dann braucht sich niemand Christ, Jude, Buddhist, Hindu oder Moslem nennen, weil sowieso jeder an was andetes glauben möchte und alle Religionen ja nur eine Fälschung sind, die aus uns Sklaven machen möchten.
    So sind zumindest deine Worte.

    Ich kann nur sagen, dass ich mich insbesondere mit dem Christentum und dem Islam beschäftigt habe. Ich selbst bin entschiedener Atheist und mir gefallen beide Religionen nicht, wobei ich sagen muss, dass ich den Islam noch weitaus schlimmer finde, was wahrscheinlich daran liegt, dass dort die Aufklärung noch nicht angekommen ist.

    Was ich mich nun frage ist, was du mit diesem Thread und den Propaganda-Videos, die du gepostet hast, bezwecken möchtest?[/QUOTE]
    __________________________________________________ _________________________________

    GENAU DAS GLEICHE WIE DU UND ALLE ANDEREN HIER! ÜBER DINGE DISKUTIEREN DIE UNS INTERESSIEREN UND ANDERE AUF GEWISSE THEMEN AUFMERKSAM MACHEN!
    Aber sicher nicht einen überzeugten Atheisten zum Glauben an Gott zu überzeugen oder missionieren!! Sondern den Menschen, die an GOTT glauben, ein bisschen mehr die Augen und das Herz für das GUTE zu öffnen!

    Mein Freund, nicht der Glaube an Gott/ die Religion ist dass was Menschen in die Irre und Versklavung führt, sondern das machthungrige Böse dass die Religionen infiltriert hat!
    Ein Mensch der durch ein Brotmesser umkommt, da ist der Täter, der das Brotmesser zwecksendfremdet hat, der Schuldige, nicht das Brotmesser selber!!

    Bei dir haben DIE ja ne "gute" arbeit geleistet, glaubst an nichts! Deine wahl, deine entscheidung, mach das was du glaubst, was dir gut tut. Akzeptiere ich vollkommen!
    Nur das wir zwei in solchen Bereichen und Themen in unserem Leben nicht zueinander finden werden, und ich meine Energie lieber mit Leuten teile und einsetze, die wenigstens noch einen kleinen Funken in sich spühren, und den Glauben an Gott nicht verloren haben!

    Nicht desto trotz, wünsch dir alles Gute und viel Liebe in deinem Leben

    Gruss

  8. #8
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von GURU Beitrag anzeigen
    __________________________________________________ _________________________________

    GENAU DAS GLEICHE WIE DU UND ALLE ANDEREN HIER! ÜBER DINGE DISKUTIEREN DIE UNS INTERESSIEREN UND ANDERE AUF GEWISSE THEMEN AUFMERKSAM MACHEN!
    Aber sicher nicht einen überzeugten Atheisten zum Glauben an Gott zu überzeugen oder missionieren!! Sondern den Menschen, die an GOTT glauben, ein bisschen mehr die Augen und das Herz für das GUTE zu öffnen!

    Mein Freund, nicht der Glaube an Gott/ die Religion ist dass was Menschen in die Irre und Versklavung führt, sondern das machthungrige Böse dass die Religionen infiltriert hat!
    Ein Mensch der durch ein Brotmesser umkommt, da ist der Täter, der das Brotmesser zwecksendfremdet hat, der Schuldige, nicht das Brotmesser selber!!

    Bei dir haben DIE ja ne "gute" arbeit geleistet, glaubst an nichts! Deine wahl, deine entscheidung, mach das was du glaubst, was dir gut tut. Akzeptiere ich vollkommen!
    Nur das wir zwei in solchen Bereichen und Themen in unserem Leben nicht zueinander finden werden, und ich meine Energie lieber mit Leuten teile und einsetze, die wenigstens noch einen kleinen Funken in sich spühren, und den Glauben an Gott nicht verloren haben!

    Nicht desto trotz, wünsch dir alles Gute und viel Liebe in deinem Leben

    Gruss
    Ok, dann wären da zwei Dinge.

    Wenn du einfach über Religionen diskutieren willst, was ja voll ok wäre, wieso steigst du dann damit ein in dem du Videos postest, die ein völlig falsches Bild einer Religion vermitteln wollen.
    Die Aussagen über den Islam, die in diesen Videos gemacht werden sind einfach schlichtweg falsch, gelogen und erfunden. So fängt man meiner Meinung nach keine vernüftige Diskussion an.

    Das andere ist. Du glaubst, dass die Religionen eigentlich etwas friedliches und etwas "gutes" sind, die dem Menschen nur helfen sollen. Und alles Schlechte was aus den Religionen herrührt eine Manipulation der Religionen durch den Menschen darstellt.
    Mal abgesehen davon, dass meiner Meinung nach die Religionen bereits etwas Menschengeschaffenes sind, ist es beim Islam ganz klar der Fall, dass die schlechten Dinge, die du kritisierst Kern der Religion sind.
    Die Diskriminierung von und Gewalt gegen Ungläubige ist im Koran festgeschrieben. Die Höllenstrafen, das Regierungssystem, brutale Gesetze, Ungleichheit von Mann und Frau vor dem Gesetz sind alles Dinge, die im Koran festgeschrieben sind.

    Beim Christentum träfe diese Manipulation eher zu, wenn man nur die Evangelien betrachten würde. Der Rest des Neuen Testaments und besonders das Alte legitimiert alles Schlechte was vom Christentum hervorgebracht wurde wie Diktaturen, Gotteststaaten, die Todesstrafe, die Hölle oder Verbot von Meinungsfreiheit. (Alles auch im Islam so zu finden).

    Ich mag es nicht, wenn Leute daherkommen und erzählen der Islam sei eigentlich friedlich. Für mich sieht das nach Beutefang aus. Man wirft das Netz aus und versucht damit hier im Westen unentschlossene, leicht verzeweifelte Bürger für den Islam zu interessieren.
    Nachdem es dann eine Weile mit diesem Friedensgeschwafel so weiter geht kommt irgendwann die Regeln und Verbote-Phase und schließlich die Hass und Endziel-Phase auf Ungläubige.

  9. #9
    GURU
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ok, dann wären da zwei Dinge.

    Wenn du einfach über Religionen diskutieren willst, was ja voll ok wäre, wieso steigst du dann damit ein in dem du Videos postest, die ein völlig falsches Bild einer Religion vermitteln wollen.
    Die Aussagen über den Islam, die in diesen Videos gemacht werden sind einfach schlichtweg falsch, gelogen und erfunden. So fängt man meiner Meinung nach keine vernüftige Diskussion an.

    Das andere ist. Du glaubst, dass die Religionen eigentlich etwas friedliches und etwas "gutes" sind, die dem Menschen nur helfen sollen. Und alles Schlechte was aus den Religionen herrührt eine Manipulation der Religionen durch den Menschen darstellt.
    Mal abgesehen davon, dass meiner Meinung nach die Religionen bereits etwas Menschengeschaffenes sind, ist es beim Islam ganz klar der Fall, dass die schlechten Dinge, die du kritisierst Kern der Religion sind.
    Die Diskriminierung von und Gewalt gegen Ungläubige ist im Koran festgeschrieben. Die Höllenstrafen, das Regierungssystem, brutale Gesetze, Ungleichheit von Mann und Frau vor dem Gesetz sind alles Dinge, die im Koran festgeschrieben sind.

    Beim Christentum träfe diese Manipulation eher zu, wenn man nur die Evangelien betrachten würde. Der Rest des Neuen Testaments und besonders das Alte legitimiert alles Schlechte was vom Christentum hervorgebracht wurde wie Diktaturen, Gotteststaaten, die Todesstrafe, die Hölle oder Verbot von Meinungsfreiheit. (Alles auch im Islam so zu finden).

    Ich mag es nicht, wenn Leute daherkommen und erzählen der Islam sei eigentlich friedlich. Für mich sieht das nach Beutefang aus. Man wirft das Netz aus und versucht damit hier im Westen unentschlossene, leicht verzeweifelte Bürger für den Islam zu interessieren.
    Nachdem es dann eine Weile mit diesem Friedensgeschwafel so weiter geht kommt irgendwann die Regeln und Verbote-Phase und schließlich die Hass und Endziel-Phase auf Ungläubige.
    Ja Troy, ich glaube dir, das du Atheist bist, an Gott nicht glaubst, und eine Abneigung gegen alle Religionen hast!

    Bye, bye

  10. #10
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Ich glaube an Gott aber an keine Religionen.
    Wenn ich könnte würde ich alle religionen abschafffen !!!!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EU-Mitgliedschaft Serbiens rückt näher
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 23:02
  2. Ich weiss, was du denkst!
    Von Ferizajlia im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 16:06
  3. Kommt mir nicht näher...!!!
    Von Dadi im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 19:48
  4. Serbien kommt EU näher...
    Von aki im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 18:45