BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Wan wurde Jesus c.a. geboren

Erstellt von Mazedonier/Makedonier, 25.12.2008, 22:27 Uhr · 30 Antworten · 3.710 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Mazedonier/Makedonier

    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    2.045
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    jesus wurde um kuhstall auf einer krippe geboren.

    die frage hieß WANN nicht WO sry falsches smylie dachte es wäre nur grins smile

  2. #12
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Mazedonier/Makedonier Beitrag anzeigen
    die frage hieß WANN nicht WO :ahole:
    er ist geboren, als die zeit dafür reif war

  3. #13
    Kimmerian Viking
    Zitat Zitat von Mazedonier/Makedonier Beitrag anzeigen
    ja dann brauchst du hier auch nichts zu posten ich möchte nur mit Balkanmensch diskutieren Fakten austauschen etc.



    @ Masta

    Ja das stimmt und das liegt wahrscheinlich daran das die Besten mathematiker (Griechen ) in Rom waren um den typen dort zu beraten und so jaja.

    Was Greekstyle dir sagen wollte ist folgendes... vereinfacht gesagt..die meisten Christlichen Feste gehen auf Hellenische oder Heidnische(Paganistische) Feste zurück die zu Anfangs der Christianisierung von den Ersten Konvertiten einfach übernommen wurden...

    Und die Zeitrechnung um Christi Geburt die wir jetzt benutzten und JULIANISCHER Kalender genannt wird geht eben nicht auf Christi Geburt zurück...Es gab viele Studien die belegen, dass Jesus nicht im Jahr 0 geboran wurde....Aber dieses Jahr 0 ist ja das interessante...Woher kommt diese Zeitrechunung?? Christi Geburt?? Definitiv nicht...sie wurde vom Hellenischen grossen Astronom und Denker SISOGENES VON ALEXANDRIA im Autrag von JULIUS CÄSAR ermittelt!!
    Auch wenn es nicht ins heutige Weltbild passt...die Christi Geburt die WIR heute als unsere Zeitrrechnung ansehen geht auf diesen Grossen ASTRONOMEN und DENKER SISOGENES zurück....Damit ist diese Wintersonnenewende gemeint etc...die dann übernommen wurde und wir jetzt als Weihnachten feiern...

    Was ich dir sagen wollte ist, dass wir unseren heutigen JULIANISCHEN Kalender nicht Jesus sondern dem grossen Astronomen SISOGENES von ALEXANDRIA zu verdanken der den Auftrag vom damaligen römischen CÄSAR den Auftrag erhielt....MFG


    PS: hier die Quelle....Mit einem Hellenischen Gruss an die griechischen Freunde

    Sosigenes aus Alexandria ? Wikipedia

  4. #14
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von herakles Beitrag anzeigen
    Was Greekstyle dir sagen wollte ist folgendes... vereinfacht gesagt..die meisten Christlichen Feste gehen auf Hellenische oder Heidnische(Paganistische) Feste zurück die zu Anfangs der Christianisierung von den Ersten Konvertiten einfach übernommen wurden...

    Und die Zeitrechnung um Christi Geburt die wir jetzt benutzten und JULIANISCHER Kalender genannt wird geht eben nicht auf Christi Geburt zurück...Es gab viele Studien die belegen, dass Jesus nicht im Jahr 0 geboran wurde....Aber dieses Jahr 0 ist ja das interessante...Woher kommt diese Zeitrechunung?? Christi Geburt?? Definitiv nicht...sie wurde vom Hellenischen grossen Astronom und Denker SISOGENES VON ALEXANDRIA im Autrag von JULIUS CÄSAR ermittelt!!
    Auch wenn es nicht ins heutige Weltbild passt...die Christi Geburt die WIR heute als unsere Zeitrrechnung ansehen geht auf diesen Grossen ASTRONOMEN und DENKER SISOGENES zurück....Damit ist diese Wintersonnenewende gemeint etc...die dann übernommen wurde und wir jetzt als Weihnachten feiern...

    Was ich dir sagen wollte ist, dass wir unseren heutigen JULIANISCHEN Kalender nicht Jesus sondern dem grossen Astronomen SISOGENES von ALEXANDRIA zu verdanken der den Auftrag vom damaligen römischen CÄSAR den Auftrag erhielt....MFG


    PS: hier die Quelle....Mit einem Hellenischen Gruss an die griechischen Freunde

    Sosigenes aus Alexandria ? Wikipedia

    Wow, du konntest entziffern, was ich mit diesen drei Worten sagen wollte

  5. #15
    Kimmerian Viking
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Wow, du konntest entziffern, was ich mit diesen drei Worten sagen wollte

    No Problemo AmigoMFG

  6. #16
    Karim-Benzema
    im jahre 0

  7. #17

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Willst du die Meinung von Experten, sprich von Historikern, wissen??

    Schau dir das an:




    Von Teil 1 bis Teil 7 (du findest den weiteren Link sicher). Ich denke dann ist auch die Frage beantwortet wann er wirklich geboren wurde.

  8. #18
    Crane
    Zitat Zitat von herakles Beitrag anzeigen
    Was Greekstyle dir sagen wollte ist folgendes... vereinfacht gesagt..die meisten Christlichen Feste gehen auf Hellenische oder Heidnische(Paganistische) Feste zurück die zu Anfangs der Christianisierung von den Ersten Konvertiten einfach übernommen wurden...

    Und die Zeitrechnung um Christi Geburt die wir jetzt benutzten und JULIANISCHER Kalender genannt wird geht eben nicht auf Christi Geburt zurück...Es gab viele Studien die belegen, dass Jesus nicht im Jahr 0 geboran wurde....Aber dieses Jahr 0 ist ja das interessante...Woher kommt diese Zeitrechunung?? Christi Geburt?? Definitiv nicht...sie wurde vom Hellenischen grossen Astronom und Denker SISOGENES VON ALEXANDRIA im Autrag von JULIUS CÄSAR ermittelt!!
    Auch wenn es nicht ins heutige Weltbild passt...die Christi Geburt die WIR heute als unsere Zeitrrechnung ansehen geht auf diesen Grossen ASTRONOMEN und DENKER SISOGENES zurück....Damit ist diese Wintersonnenewende gemeint etc...die dann übernommen wurde und wir jetzt als Weihnachten feiern...

    Was ich dir sagen wollte ist, dass wir unseren heutigen JULIANISCHEN Kalender nicht Jesus sondern dem grossen Astronomen SISOGENES von ALEXANDRIA zu verdanken der den Auftrag vom damaligen römischen CÄSAR den Auftrag erhielt....MFG


    PS: hier die Quelle....Mit einem Hellenischen Gruss an die griechischen Freunde

    Sosigenes aus Alexandria ? Wikipedia
    1. Das Jahr 0 gibt es garnicht. Vor dem Jahr 1 n. Chr. kommt das 1 vor Chr.

    2. Das Jahr 1 wurde nach der Berechnung zur Bestimmung eines Äons festgelegt. Jedes Jahr durchwandert die Sonne im Sternenbild alle Tierkreiszeichen. Offiziell sind es 12 und jedes hat seinen gleichgroßen Bereich bekommen. Eigentlich sind es 13 und die Dauer in der sich die Sonne in ihnen befindet ist unterschiedlich.
    Nun ist es so, dass alle 2150 Jahre die Sonne um genau ein Terkreiszeichen zurückwandert. D. h. unsere Sternzeichen verschieben sich langsam nach hinten und alle 2150 Jahre um genau ein Zeichen.
    Wenn man nun den 21. März, den Tag der Tag- und Nachtgleiche, nimmt als den Tag im Jahr in dem achtet, in welchem Zeichen sich die Sonne befindet, dann hat es hier genau im Jahre 1, den Wechsel von Widder zu Fische gegeben. Im Jahre 2150 wird es dann den Wechsel von Fische zu Wassermann geben.

    Diesen Zeitraum nennt man einen Äon. Es ist schon etwas spät und ich habs blöd erklärt.... ich weiß

  9. #19
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Und das Christentum gibt es seit 70 nach Christus.

    (wollte auch einbisschen klugscheissen ^^ )

  10. #20

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    491
    wen interessierts eine sinnvolle antwort zu finden? religion ist sowieso sinnlos.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann geboren ?
    Von Grasdackel im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 18:42
  2. Wo seid ihr Geboren?
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 229
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 19:01
  3. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  4. Wo seid ihr Geboren?
    Von Kosova_Kid im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 20:22
  5. Heute Karfreitag wurde Jesus Christus gekreuzigt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 12:37