BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

Wer war Mohammed (saws)?

Erstellt von AlbaMuslims, 08.02.2012, 19:07 Uhr · 82 Antworten · 3.462 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427

    Wer war Mohammed (saws)?

    Wer war Mohammed (saws)?

    Selam Aleykum liebe Geschwister und ein herzliches Hallo an alle Nichtmuslime.

    Als Mohammed saws. die Offenbarung erhielt, rief er zum Islam. Den Mekkanern passte das nicht, doch Mohammed saws. kümmerte es nicht und setzte seine Mission fort. Die ersten Menschen in Mekka kamen zum Islam und wurden Muslime. Die Mekkaner boten Mohammed saws. Geld und Herrschaft an. Sie boten ihm ein Königreich und die schönsten Frauen an - nur damit er aufhört zum Islam zu rufen. Mohammed saws. wollte nichts desgleichen und rief die Leute weiter zum Islam auf, bis die Mekkaner die Geduld verloren und die Muslime verfolgten und töteten.

    Wie hättest du geantwortet, wenn dir dies alles geboten wäre? [Ja!]

    Schaut das Video an:


  2. #2
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820

  3. #3
    Avatar von bongart

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    173
    Wer soll er schon gewesen sein? Er war ein Feldherr, der erkannt hat, dass man Menschen unter dem Deckmantel der Religion am besten kontrollieren kann. Er hat ein paar Männer überzeugt, hat mit ihnen andere Städte eingenommen und letztendlich ganz Arabien erobert. Er und seine Leute haben in dieser "Religion" Gesetze eingebaut, so dass die Menschen diese nicht anzweifeln können. Nachdem genug Leute (Zwangs-)konvertiert wurden, haben die Araber dann ihr Imperium aufgebaut. In dieser Hinsicht war er brillant. Hunderte zerstrittene Stämme mit einem gemeinsamen Glauben vereinigen und Profit daraus schlagen

  4. #4

    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    856
    Gott segne dich Alba.

  5. #5

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von bongart Beitrag anzeigen
    Wer soll er schon gewesen sein? Er war ein Feldherr, der erkannt hat, dass man Menschen unter dem Deckmantel der Religion am besten kontrollieren kann. Er hat ein paar Männer überzeugt, hat mit ihnen andere Städte eingenommen und letztendlich ganz Arabien erobert. Er und seine Leute haben in dieser "Religion" Gesetze eingebaut, so dass die Menschen diese nicht anzweifeln können. Nachdem genug Leute (Zwangs-)konvertiert wurden, haben die Araber dann ihr Imperium aufgebaut. In dieser Hinsicht war er brillant. Hunderte zerstrittene Stämme mit einem gemeinsamen Glauben vereinigen und Profit daraus schlagen
    So ein Quatsch. Der Auftrag, den der Prophet Mohammed saws erhalten hatte, war gegenüber allen seinen Mitmenschen gleich, ob es sich nun um Juden, Christen oder Götzendiener handelte, nämlich die Übermittlung der Botschaft Gottes. Er sprach mit seinen Gesprächspartnern ihren Glaubensvorstellungen entsprechend über seinen Auftrag und rief sie dazu auf, sich dem Willen Gottes zu ergeben (kein Zwang, nichts!). Dabei zeigte er seinem Gegenüber grossen Respekt und menschliche Nähe und ertrug auch persönliche Beleidigungen und Verfolgung mit Geduld.

    Er lehrte seinen Anhängern, dass zu den Christen und Juden eine besondere Nähe besteht und dass die Menschen die freie Wahl haben, den Glauben an Gott zu bestätigen oder abzulehnen und dass Muslime ihre Mitmenschen mit Güte behandeln sollen. Er betonte zudem, dass eine gerechte Behandlung aller Menschen eine unabdingbare Voraussetzung für eine islamische Lebensweise sei.

    Quelle: Sunna

  6. #6

    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.090
    Scharlatan.

  7. #7
    economicos

  8. #8
    Avatar von bongart

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    So ein Quatsch. Der Auftrag, den der Prophet Mohammed saws erhalten hatte, war gegenüber allen seinen Mitmenschen gleich, ob es sich nun um Juden, Christen oder Götzendiener handelte, nämlich die Übermittlung der Botschaft Gottes. Er sprach mit seinen Gesprächspartnern ihren Glaubensvorstellungen entsprechend über seinen Auftrag und rief sie dazu auf, sich dem Willen Gottes zu ergeben (kein Zwang, nichts!). Dabei zeigte er seinem Gegenüber grossen Respekt und menschliche Nähe und ertrug auch persönliche Beleidigungen und Verfolgung mit Geduld.

    Er lehrte seinen Anhängern, dass zu den Christen und Juden eine besondere Nähe besteht und dass die Menschen die freie Wahl haben, den Glauben an Gott zu bestätigen oder abzulehnen und dass Muslime ihre Mitmenschen mit Güte behandeln sollen. Er betonte zudem, dass eine gerechte Behandlung aller Menschen eine unabdingbare Voraussetzung für eine islamische Lebensweise sei.

    Quelle: Sunna
    Erzähl das den Juden die er hat töten lassen, als sie nicht sein Glauben annehmen wollten. Erzähl das den Leuten die er gefangen genommen hat und als Sklaven verkauft hat. Erzähl das der Frau, die er hat steinigen lassen, nachdem sie ein uneheliches Kind ausgetragen hat

  9. #9

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von bongart Beitrag anzeigen
    Erzähl das den Juden die er hat töten lassen, als sie nicht sein Glauben annehmen wollten.
    Wo steht das? Im Koran, im Hadith? Wo?

    Erzähl das den Leuten die er gefangen genommen hat und als Sklaven verkauft hat. Erzähl das der Frau, die er hat steinigen lassen, nachdem sie ein uneheliches Kind ausgetragen hat
    Ebenfalls. Wo steht das?!

    Bitte nicht alles den Hetzern nachplappern.

  10. #10
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von bongart Beitrag anzeigen
    Erzähl das den Juden die er hat töten lassen, als sie nicht sein Glauben annehmen wollten. Erzähl das den Leuten die er gefangen genommen hat und als Sklaven verkauft hat. Erzähl das der Frau, die er hat steinigen lassen, nachdem sie ein uneheliches Kind ausgetragen hat
    Wenn das so ist, müsste man die Frage beantworten mit: er war ein mörder

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie würde Mohammed (saws) handeln?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 23:45
  2. Beispiele für die Aussagen des Propheten Mohammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 13:46
  3. Aussprüche des Propheten Mohammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 10:17
  4. Die Single zu Saws neuem Album.
    Von Sivan im Forum Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 17:15