BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Der weg zur scharia fordert wieder Menschen leben!

Erstellt von Dirigent, 03.06.2012, 18:32 Uhr · 29 Antworten · 1.950 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770

    Der weg zur scharia fordert wieder Menschen leben!

    Abdu-r-Rahman Ibn 'Auf berichtete: "Als ich am Tage der Schlacht von Badr in der Reihe der Kämpfer stand, erblickte ich jeweils an meiner rechten und linken Seite zwei Jungen, um deren Leben ich bangte. Einer von den beiden sagte mir heimlich, so dass sein Gefährte dies nicht wahrnehmen konnte: »Onkel! Zeige mir, wo Abu Dschahl (bei den Gegnern) steht!«Ich erwiderte: »O Sohn meines Bruders! Was willst du mit ihm tun?« Der Junge antwortete: »Ich gab Allah ein Versprechen, dass ich ihn - falls ich ihn sehe - umbringe oder, dass ich selbst deswegen umkomme!«Der andere Junge erzählte mir auch dasselbe im Vertrauen, ohne dass sein Gefährte dies wahrnahm. Es hat mich sehr gefreut, dass ich zwischen zwei Männern dieser Art stand. Ich zeigte den beiden auf ihn, und sie gingen auf ihn so heftig los wie Falken und erschlugen ihn. Es sind die beiden Söhne von 'Afra'

    Zwölf Tote bei Anschlag auf Kirche

    3. Juni 2012, 16:32




    Noch kein Bekennerschreiben - Kämpfe in ländlichen Gebieten fordern mindestens 20 Tote

    Yelwa - Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Kirche im Norden Nigerias sind zwölf Menschen getötet worden. Der Attentäter fuhr am Sonntag mit einem Auto voller Sprengstoff in das Gotteshaus in der Stadt Yelwa in der Nähe von Bauchi. Der britische Sender BBC berichtete von zwölf Toten, die nach der Tat vor dem Gebäude aufgereiht wurden. Andere Medien meldeten sieben Tote. Zudem habe es viele Verletzte gegeben.
    Ein Selbstmordattentäter habe versucht, mit dem Wagen das Tor zu dem Gebäudekomplex zu durchbrechen, hieß es. Das Fahrzeug sei dann vor einem Zaun an der Harvest Fields-Kirche der örtlichen Pfingstgemeinde explodiert, sagte ein Augenzeuge.
    Zwei Polizisten getötet
    In der Kirche fand gerade ein Gottesdienst statt. Mehrere Gläubige wurden verletzt. Unter den Toten waren einem Augenzeuge zufolge zwei Polizisten. Am Anschlagsort herrschte Chaos.
    In dem bevölkerungsreichsten Land Afrikas kommt es immer wieder zu interreligiösen Konflikten. Zu zahlreichen Anschlägen bekannte sich die radikal-islamische Terrorgruppe Boko Haram ("Westliche Erziehung ist Sünde"). Für das Attentat am Sonntag übernahm zunächst jedoch niemand die Verantwortung.
    In einem ländlichen Gebiet nahe der nigerianischen Hauptstadt Abuja kam es unterdessen zu Kämpfen, bei denen mindestens 20 Menschen getötet und 50 weitere verletzt. Wie das nigerianische Rote Kreuz am Samstag mitteilte, wurden durch die Gewalt im Umfeld der Ortschaft Assakio im zentralen Bundesstaat Nasarawa zudem etwa 6.000 Menschen aus ihren Häusern vertrieben. Erste Angriffe seien bereits am Freitag erfolgt. Über die Hintergründe lagen zunächst keine Angaben vor. Das Rote Kreuz verwies lediglich auf die unzureichende Sicherheit in der Region.
    Nigeria ist mit mehr als 160 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Der Anteil von Christen und Muslimen ist weitgehend ausgeglichen, allerdings gibt es regionale Unterschiede: Der Islam dominiert den Norden, das Christentum den Süden. Boko Haram will im Norden einen muslimischen Staat errichten, in dem die Scharia befolgt wird. Die wichtigsten Ölfelder von Afrikas größtem Produzenten befinden sich im Süden des Landes.
    Vizekanzler und Außenminister Michael Spindelegger (V) reist von Dienstag bis Freitag nach Nigeria, das rund zehnmal so groß ist wie Österreich. Dort wird er neben Präsident Goodluck Jonathan auch seinen Amtskollegen Olugbenga Ashiru treffen und ein bilaterales Rückführungsabkommen unterzeichnen. Auch Gespräche mit religiösen - sowohl muslimischen als auch christlichen - Vertretern stehen auf dem Programm. (APA/Reuters, 03.06.2012)

  2. #2

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Hab vergessen zu schreiben das es diesen Thread natürlich nicht widerspricht Experten: „Christenverfolgung“ ist ein Mythos

    Und das die Menschen, die so handeln nicht schlud sind dafür, sondern der Urheber, den seinen wir mal ehrlich, was bleibt ihnen den anders übrig, entweder kämfpen oder die Hölle in kauf nehmen

  3. #3

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Falsches Unterforum.

  4. #4

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Falsches Unterforum.
    Mit der Begründung?
    Welches unterforum wäre geeignet deiner Meinung?

  5. #5

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Hab vergessen zu schreiben das es diesen Thread natürlich nicht widerspricht Experten: „Christenverfolgung“ ist ein Mythos

    Und das die Menschen, die so handeln nicht schlud sind dafür, sondern der Urheber, den seinen wir mal ehrlich, was bleibt ihnen den anders übrig, entweder kämfpen oder die Hölle in kauf nehmen

    Es gibt momentan wesentlich mehr Anschläge auf Moscheen als auf Kirchen. Der Krieg Shia gegen Sunni hat schon mehrere hundert tausend Lebend gekostet in den letzten Jahren, und du wunderst dich über ein paar tote Christen. Aber wenn es dir nicht passt, pack dir ne Waffe und zieh in Krieg möchtegern Kreuzritter.

  6. #6

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Mit der Begründung?
    Welches unterforum wäre geeignet deiner Meinung?
    Kriminalität

  7. #7

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Kriminalität
    Kann doch nicht sein, überleg mal was du da sagst!

  8. #8

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Kann doch nicht sein, überleg mal was du da sagst!

    Ich weiß dass man dir und deinen Freunden bei PI-News gerne erzählt dass alle Muslime entweder Terroristen sind, oder aber im Inneren Terrorismus tolerieren oder befürworten. Und ich weiß dass man euch auch sagt, dass jeder der etwas anderes behauptet ein Lügner ist, der nur seine Religion besser darstellen möchte. Ist verständlich, dass solche Methoden angewandt werden, es ist eben dann einfacher alle über einen Kamm zu scheren und sie zu hassen. Aber ich kann dir sagen, dass dem nicht so ist. Die meisten Muslime sind ganz normale Menschen die ihre Religion praktizieren und nicht das Verlangen verspüren in eine Kirche zu rennen und sich in die Luft zu jagen.

    Klar kannst du jetzt entscheiden wie du in Zukunft weiter verfahren willst, du kannst so wie bis jetzt immer nach neuen Schlagzeilen suchen und dich in deinem Hass gegen Islam und Muslime bestätigt fühlen. Oder aber du lebst einfach dein eigenes Leben, lernst Leute kennen, machst dir ein eigenes Bild und lernst vielleicht, dass es den ganzen Hass nicht wert ist. Such es dir aus.

  9. #9

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Es gibt momentan wesentlich mehr Anschläge auf Moscheen als auf Kirchen. Der Krieg Shia gegen Sunni hat schon mehrere hundert tausend Lebend gekostet in den letzten Jahren, und du wunderst dich über ein paar tote Christen. Aber wenn es dir nicht passt, pack dir ne Waffe und zieh in Krieg möchtegern Kreuzritter.
    Das es mehr anschläge auf Moscheen als auf Kirchen gibt, kann ich nicht beantworten, aber irgendwas in den raum werfen und unterstellen ohne es zu belegen ist dir überlassen. Natürlich könnte es auch sein das es irgendwann auch keine Kirchen mehr gibt wo sich Mohammed treue gefährten austoben können, da das Projekt irgenwann auch mal abgeschossen ist.

    Warum stört es dich das ich jetzt diesen Artikel gepostet habe und warum sollte ich jetzt gegen irgendwelche Menschen Gewalt anwenden, was für eine intention sollte ich haben

  10. #10

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Das es mehr anschläge auf Moscheen als auf Kirchen gibt, kann ich nicht beantworten, aber irgendwas in den raum werfen und unterstellen ohne es zu belegen ist dir überlassen. Natürlich könnte es auch sein das es irgendwann auch keine Kirchen mehr gibt wo sich Mohammed treue gefährten austoben können, da das Projekt irgenwann auch mal abgeschossen ist.

    Warum stört es dich das ich jetzt diesen Artikel gepostet habe und warum sollte ich jetzt gegen irgendwelche Menschen Gewalt anwenden, was für eine intention sollte ich haben
    Weil du gegen Muslime und Islam hetzen möchtest. Eine andere Aufgabe scheinst du hier nicht zu haben. Von deinem Avatar bis zu deiner Signatur ist alles auf deinen Hass fixiert. Also erzähle mir hier nichts von "Intention", ich weiß gar nicht wieso du versuchst hier nicht direkt das zu sagen was du denkst und fühlst. Lass es doch einfach raus oder hast du Angst dass deine Meinung politisch nicht korrekt ist? Vielleicht merkst du ja selber dass du in ne Art Sackgasse geraten bist.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Radikaler Imam fordert die Scharia für Belgien
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 13:31
  2. Tote Menschen, leben länger
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 22:08
  3. Wo die glücklichsten Menschen leben
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 18:56
  4. 6,5 Milliarden Menschen leben auf der Erde
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 15:49