BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 104

Weiber wollen Männer mit dickem Portmonai. wie vor 50 jahren....

Erstellt von John Wayne, 22.08.2012, 22:12 Uhr · 103 Antworten · 3.115 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    *ne, nista od toga nece biti



    ma sta nece bit.. nemoj da zezas..

  2. #62

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950

  3. #63
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.518
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ich bin in den letzten Jahren total Materialistin geworden seitdem ich sehe, was man von Geld alles schönes kaufen kann, wohin man fahren kann etc Aber natürlich gibt es Dinge, die mir viel wichtiger sind. Familie eben, die engsten Freunde, natürlich auch mein Freund. Dafür braucht es keinen Cent in der Tasche.
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    diese phase hatte ich auch mal und ich denke das ist auch ganz normal, es legt sich wieder. spätestens wenn du schwanger bist, ein kind verändert einen menschen total....zum positiven.
    Materialisten sind wir im gewissen Sinne alle, ich möchte auch abgesichert sein und nie wieder von meinen Eltern oder so abhängen aber das Paar haben wir immer als Einheit betrachtet, haben nie geteilt, auch nicht als ich nichts hatte und Alisa das Geld verdient hat, immer ein gemeinsames Konto. Das einzige was wir bis heute bedauern ist dass Alisa bereits paar Monate nach der Geburt wieder arbeiten musste weil ich einen Hungerlohn bekam und wir zu dumm und zu stolz waren, Hilfe beim Sozialamt zu beantragen.

    Eine Mutter sollte mindestens 2 - 3 Jahre zu Hause mit dem Baby verbringen. Väter können da heutzutage mitmachen, aber ich bin davon überzeugt, dass zumindest Kleinkinder die Mutter mehr brauchen als den Vater.

  4. #64

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    M Das einzige was wir bis heute bedauern ist dass Alisa bereits paar Monate nach der Geburt wieder arbeiten musste weil ich einen Hungerlohn bekam und wir zu dumm und zu stolz waren, Hilfe beim Sozialamt zu beantragen.
    Das ist wirklich dumm, denn das Geld was ihr bekommen hättet, hättet ihr schon laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange wieder "zurückgezahlt"

  5. #65
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich habe immer mit gearbeitet, als mein kind klein war habe ich nur 4 stunden am tag gearbeitet.....mein mann hat immer sehr gut verdient, es war immer unser geld...das haben wir nie getrennt. als ich dann mal eine auszeit haben wollte und 5 jahre zu hause blieb hatte ich nie das gefühl das nur er das geld verdient. er hat zwar gearbeitet aber ich habe zu hause auch gearbeitet, so das er immer in ein sauberes haus kam,sein essen (mit viel liebe gekocht....meistens ) schon fertig war, seine wäsche sauber und gebügelt usw. warum sollte ich denn da ein schlechtes gewissen haben ? auch wenn ich zu hause war haben wir beide gearbeitet und somit ist es unser geld.....

    Das ist bei uns ja auch nicht anders. Es gibt keine getrennten Konten, kein "meins" oder "deins". So soll das auch sein. Ich bin derzeit daheim, ziehe das Kleinste groß, mache zwar kleine Inge nebnbei für ein paar Groschen, aber das mehr für mich und meinen Kopf als des Geldes wegen. Ich brauche keine Selbstbestätigung, keine Anerkennung von außen, muss mich gegenüber niemanden rechtfertigen der meint mich beurteilen zu müssen (a la: Wuas? Drei Kinder und noch eins geplant? Pfff, bist wohl zu faul zum schaffen gehen)

    Ich hab eine abgeschlossene Ausildung, habe in meinem Beruf gearbeitet, hab mich weitergebildet, bilde mich noch weiter und in stolz darauf, dass mein Mann und ich bislang soviel erreicht haben, sowohl beruflich als auch privat. Da kann man schließlich nur von "unserem" Erfolg sprechen. Dennoch würde ich keiner jungen Frau dieser Welt raten sich ausschließlich auf den Mann zu verlassen, keine Ausbildung zu machen oder die Schule nicht zu beenden. Meine erste Ehe ging in die Brüche, als ich damals schwanger wurde hatte ich keine Ausbildung. Ich musste mein Kind zu einer Tagesmutter geben um das nachzuholen. Das hat sehr weh getan. Schließlich hab ich es dann aber geschafft: Job und Kind, und das Gefühl war gut nicht von dem Affen abhängig zu sein.

  6. #66

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Meine Schwiegermutter zu ihrem Sohn als sie erfuhr dass ich mit dem 3. Kind schwanger bin:
    Ist die schon wieder schwanger?? Will die wieder 3 Jahre zu Hause "rumsitzen"???


    Danach hat er 6 Monate nicht mit ihr gesprochen

  7. #67

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    * @ blackjack + alissa was mich interesiert is,wo fängt bei euch eigt armer schlucker und hungerlohn an?,also ich hab kein hoher lohn aber ich muss nich hungern und armer schlucker bin au nich hmm

  8. #68
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Meine Schwiegermutter zu ihrem Sohn als sie erfuhr dass ich mit dem 3. Kind schwanger bin:
    Ist die schon wieder schwanger?? Will die wieder 3 Jahre zu Hause "rumsitzen"???


    Danach hat er 6 Monate nicht mit ihr gesprochen
    :

    Bei uns ist es eher die Umgebung, die dich so seltsam schief anschaut. Neulich beim Straßenfest hat der Blick einer Nachbarin Bände gesprochen. Sie ist Geschäftsfrau, leitet Daddys Imperium, und hat letztes Jahr ihr erstes Kind bekommen. Sie: "Wollt ihr denn noch ein Kind?" Ich: "Ja klar, eins auf jeden Fall noch." Sie: "Ahhhja "

    :

  9. #69

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    :

    Bei uns ist es eher die Umgebung, die dich so seltsam schief anschaut. Neulich beim Straßenfest hat der Blick einer Nachbarin Bände gesprochen. Sie ist Geschäftsfrau, leitet Daddys Imperium, und hat letztes Jahr ihr erstes Kind bekommen. Sie: "Wollt ihr denn noch ein Kind?" Ich: "Ja klar, eins auf jeden Fall noch." Sie: "Ahhhja "

    :
    Find ich klasse , 4 Kinder sind toll

    Ich bin ja immer mit mehreren Kindern unterwegs, weil immer jemand mit will von den Freunden. Vielleicht weil ich in einer familienfreundlichen Stadt lebe, keine Ahnung, aber ich werde immer nur mit Komplimenten überschüttet, aaach, toll, sooo viele Kinder obwohl nur 3 mir gehören
    Oder ich werde an der Kasse vorgelassen, die Kinder bekommen immer was Süßes vom Kellner
    Ich lass die auch so hand - in- hand laufen, auf dem Frühlingsfest z. B. und sag ganz laut: Die Kette NICHT unterbrechen!!!
    Und die Kids laufen mir nach wie kleine Entchen
    Das finden die Menschen sympathisch

  10. #70
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.518
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    * @ blackjack + alissa was mich interesiert is,wo fängt bei euch eigt armer schlucker und hungerlohn an?,also ich hab kein hoher lohn aber ich muss nich hungern und armer schlucker bin au nich hmm
    Wir zwei Erwachsene mit einem Neugeborenen, kleine Sozialwohnung ohne Auto konnten nicht davon leben, das nenne ich Hungerlohn.

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Weiber
    Von Hercegovac im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 20:13
  2. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 23:38