BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 144

Weihnachten im Irak

Erstellt von Charlie Brown, 23.12.2012, 06:28 Uhr · 143 Antworten · 4.352 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Lance Strongo Beitrag anzeigen
    Das ist nicht wörtlich zu verstehen. Nicht heute und nicht damals.
    Warum sagt Jesus dann das?

  2. #92
    Kejo
    Zitat Zitat von Lance Strongo Beitrag anzeigen
    Das ist nicht wörtlich zu verstehen. Nicht heute und nicht damals.


  3. #93
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Der islam hat höheres gewaltpotential als alle andren religionen alles klar : weiss nicht, eigentlich allein diese aussage disqualifiziert dich von jeder vernünftigen diskussion. und sowas von einem orthodoxen serben, wie war das nochmal als orthodoxe priester serbische schlächter gesegnet haben bevor sie unschuldige massakriert haben? Oder wo irinej allenernstes meinte man müsse kosovo notfalls auch mit krieg von den ungläubigen befreien? Es gibt soviel krankes zeug was die orthodoxe kirche damals während den balkankriegen in den 90ern unterstützt hat, haben serben und ihre religion somit auch ein höheres gewaltpotential als alle anderen?
    Wie gesagt, man sieht bereits was im Osten abgeht. Hier in Europa gab es auch schon gewaltätige Auseinandersetzungen mit der Polizei und anderen Demonstranten.

    Tja und eben an deinem genannten Beispiel liegt eben der Unterschied. Während von manchen Prediger im Islam "den Dschihad mit dem Schwert", sprich im groben das was Al Quaida, Hamas und co. laut ihnen machen gut heißen, heißt das niemand im Christentum gut, das was serbisch orthodoxe Priester (oder sonstige Idioten) gemacht haben.

    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Die aktion "lies" bestand einfach darin, dass leute einen stand aufgestellt hatten und koranausgaben verteilt haben. Jede x-beliebige sekte steht bei mir am floridsdorfer bahnhof und verteilt ihr zeug, über die beschwert sich lustigerweise niemand. Diese leute haben die menschen weder bedrängt noch sonstwas, sie haben einfach nur koranausgaben verteilt, offensichtlich macht euch aber allein das verteilen von koranausgaben so große angst dass selbst das für als gefährlich gilt.

    erklär mir mal die glaubensinhalte der salafis.
    Niemand regt sich über die Koranverteilungen auf. Ich habe auch nichts dagegen wenn jemand den Koran verteilt, soll er ruhig, ist sein gutes Recht. Es geht viel eher (zumindest mir) um die weiteren Propagandamaterialien die da verteilt werden wie z.B. "Konversation mit einem Christen", usw. Abgesehen davon drängen sich hier Muslime auch wieder gerne in eine Opferrolle, die überhaupt nicht existiert. Niemand hat negativ darüber berichtet. Man hat sowohl positive als auch negative Meinungen von vorbeigehenden Passanten gezeigt. Das die Medien negativ darüber berichtet haben ist eine Lüge. Worüber sie negativ berichtet haben sind die Salafisten, das kann schon sein. Aber wie gesagt, wenn manche Gelehrten Gebete für Menschen wie Bin Laden abhalten, ist das äußerst fragwürdig.

    Glaubensinhalte der Salafis? - Rückbesinnung auf die Vorfahren (oder so ähnlich) soll ja deren Ziel sein...also im groben Barttragen, Kopftuchpflicht für Frauen, Scharia,....

    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    das fundament ist ja bei dir mehr oder weniger schon gelegt, du behauptest ja jetzt schon dass der islam ein höheres gewaltpotential in sich trägt als alle andren und wenn du meinst das verteilen von koranbüchern ist gefährlich, du siehst den islam als bedrohung an, und deswegen dauert es nicht mehr lange bei dir bis du selbigen mist von dir gibst wie diese radikalen in der innenstadt nur eben bezogen auf muslime.
    Im gegensatz zu denjenigen Muslimen die sowas schreien oder Nazi Vollidioten die etwas gegen Muslime haben, kann ich sicherlich klarer denken als beide Parteien.

    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    gib doch mal quellen und zahlen, wieso es bei muslimen mehr gewaltpotential gibt als bei andren glaubensgemeinschaften. Und bitte keine quelle einer seite die irgendeiner kirche oder ähnliches angehört, danke :
    Da brauchst du nur logisch zu denken. Wie viele Demos bzw. Demos inkl. Ausschreitungen wegen Jesus Karrikaturen oder sonstigen Müll, wodurch ein Christ beleidigt werden könnte, hab es in letzter Zeit? Mir fällt jetzt spontan nichts ein, wo es Gewalt gab. Abgesehen davon hat Sesar bereits eine Quelle gepostet, welche dich zufrieden stellen sollte.

    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    das mit der wiener innenstadt ist ja auch alltag in wien, jeden tag gehen radikale muslime auf die straße und wünschen juden den tod. Es gibt auch nur bei muslimen ausschreitungen wenn sie demonstrieren.
    Naja, ka wie oft du in der Innenstadt bist. Aber im Sommer war ich öfters dort und es gab die ganze Zeit irgendeinen pro Palästina Schwachsinn, Anti Israel Propaganda und dass man irgendwelche Terroristen frei lassen soll. Jeden Tag kommt es nicht vor, da hast du schon Recht. Das Demonstrationsrecht ist schön und gut, aber wie gesagt wenn man es übertreibt sollte die Exekutive meiner Meinung nach sofort eingreifen.

    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    es reicht schon wenn du die religion nicht magst, und als bedrohung ansiehst, weil du dadurch die weltanschauung dieser person als gefährlich ansiehst und somit diese person ebenfalls als bedrohung einstufst, das reicht schon um ein rassist zu sein.
    Ich muss doch nicht alles mögen. Ich toleriere den Islam, wie gesagt das bedeutet nicht, dass ich diese Religion/Ideologie gut heißen muss.

    Gegenfrage - Wie würdest du auf jemanden sehen, der auf die Demokratie einen scheiß gibt und die Scharia einführen will? Nicht zu vergessen, dass nicht Muslime Bürger zweiter Klasse sind. Also mir zumindest taugts nicht.

    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Man sieht dass du nicht sehr gut informiert bist, zu gewissen versen wäre es vielleicht nicht schlecht wenn du den historischen kontext dazu kennen würdest, immerhin ist das ausschlaggebend, dann würdest du auch nicht den üblichen "islam ist böse und gefährlich" mist von dir geben.
    Den Kontext von der arabisch islamischen Expansion oder wie? Da geht es nur um Macht und um das Territorium so weit wie möglich ausbreiten zu können, so wie bei allen Reichen der Antike bzw. des Mittelalters, nicht mehr und nicht weniger. Sowohl zu Mohammeds als auch nach Mohammeds Zeiten war dies der Fall. Du willst mir doch nicht wirklich weismachen, dass so ein gigantisches Reich, welches von Pakistan, bis zur Byzanz über Arabien und Nordafrika inklusive Spanien, nur durch Verteidigung entstanden ist oder?

  4. #94
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lance Strongo Beitrag anzeigen
    Das ist nicht wörtlich zu verstehen. Nicht heute und nicht damals.
    ja wenn es um die bibel geht, bloß nichts wörtlich verstehen, da muss man sich näher damit beschäftigen gell, aber wenn es um koran geht da darf man alles wörtlich nehmen und muss sonst nichts wissen. Die doppelmoral darin seht ihr anscheinend nicht

  5. #95
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Warum sagt Jesus dann das?
    Es ist eine Metapher.

  6. #96
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Lance Strongo Beitrag anzeigen
    Es ist eine Metapher.
    Erklär mal die Metapher.

  7. #97
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    weil die pseudochristen hier behaupten ihre religion ist ja sooo friedlich und der islam ist ja soo böse, obwohl man mit der bibel als vorbild eigentlich auch mehr als genug material für horrorfilme hätte ^^

    die offenbarungen des johannes wären z.b. ein kassenschlager an den kinokassen, das buch mose, ach generell das ganze werk wieso man sich hier so über den koran entrüstet versteh ich beim besten willen nicht, es ist ja nicht so dass in der bibel nur flower power steht und im koran nur tötet massakriert hasst. Ich habe weder in der bibel noch im koran in irgendeiner weise eine stelle gelesen welche es legitimiert dass man unschuldige umbringt, wenn man denn nun die bücher wirklich einigermaßen versucht vorurteilsfrei zu lesen und nicht um jeden preis etwas negatives da reininterpretieren will.
    Gaaanz einfach deswegen, weil ihr es bestreitet, das ist der kleine aber feine Unterschied. Wenn ich einen Moslem, egal wo auch hier im Forum oder einfach so auf irgendwas anspreche kommt immer gleich. - "Wo steht das? Das steht da nicht! Welche Übersetzung ist das? Man muss es im arabischen lesen!" oder der Klassiker - "Verteidigung!" .... bitte wenn ihr euch nicht auskennt dann gebt es zumindest zu als immer auszuweichen...

  8. #98
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ja wenn es um die bibel geht, bloß nichts wörtlich verstehen, da muss man sich näher damit beschäftigen gell, aber wenn es um koran geht da darf man alles wörtlich nehmen und muss sonst nichts wissen. Die doppelmoral darin seht ihr anscheinend nicht
    Heißt es da nicht immer, der wäre so perfekt und unumstößlich? Er wäre so auch zu verstehen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Erklär mal die Metapher.
    Es könnte in etwa so verstanden werden:
    Ehebruch ist eine schwere Sünde.


    Komisch?
    Nein.
    Der Spruch mit dem Auge herausreißen kann man in etwa so sehen wie das dramatische "ehe sterbe ich, bevor ich......"
    Es zeigt nur wie viel Abneigung man gegen eine Tat, eine Person oder eine Idee hat.

  9. #99

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ja wenn es um die bibel geht, bloß nichts wörtlich verstehen, da muss man sich näher damit beschäftigen gell, aber wenn es um koran geht da darf man alles wörtlich nehmen und muss sonst nichts wissen. Die doppelmoral darin seht ihr anscheinend nicht
    hier im westen wird ja alles viel schöner verpackt damit man ja nicht auf dumme gedanken kommt zu kritisieren aber wenn es um islam geht omg.. es fehlt nur noch das man den namen "muslim" als " terrorist" umbenennt

  10. #100
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, man sieht bereits was im Osten abgeht. Hier in Europa gab es auch schon gewaltätige Auseinandersetzungen mit der Polizei und anderen Demonstranten.

    Tja und eben an deinem genannten Beispiel liegt eben der Unterschied. Während von manchen Prediger im Islam "den Dschihad mit dem Schwert", sprich im groben das was Al Quaida, Hamas und co. laut ihnen machen gut heißen, heißt das niemand im Christentum gut, das was serbisch orthodoxe Priester (oder sonstige Idioten) gemacht haben.



    Niemand regt sich über die Koranverteilungen auf. Ich habe auch nichts dagegen wenn jemand den Koran verteilt, soll er ruhig, ist sein gutes Recht. Es geht viel eher (zumindest mir) um die weiteren Propagandamaterialien die da verteilt werden wie z.B. "Konversation mit einem Christen", usw. Abgesehen davon drängen sich hier Muslime auch wieder gerne in eine Opferrolle, die überhaupt nicht existiert. Niemand hat negativ darüber berichtet. Man hat sowohl positive als auch negative Meinungen von vorbeigehenden Passanten gezeigt. Das die Medien negativ darüber berichtet haben ist eine Lüge. Worüber sie negativ berichtet haben sind die Salafisten, das kann schon sein. Aber wie gesagt, wenn manche Gelehrten Gebete für Menschen wie Bin Laden abhalten, ist das äußerst fragwürdig.

    Glaubensinhalte der Salafis? - Rückbesinnung auf die Vorfahren (oder so ähnlich) soll ja deren Ziel sein...also im groben Barttragen, Kopftuchpflicht für Frauen, Scharia,....



    Im gegensatz zu denjenigen Muslimen die sowas schreien oder Nazi Vollidioten die etwas gegen Muslime haben, kann ich sicherlich klarer denken als beide Parteien.



    Da brauchst du nur logisch zu denken. Wie viele Demos bzw. Demos inkl. Ausschreitungen wegen Jesus Karrikaturen oder sonstigen Müll, wodurch ein Christ beleidigt werden könnte, hab es in letzter Zeit? Mir fällt jetzt spontan nichts ein, wo es Gewalt gab. Abgesehen davon hat Sesar bereits eine Quelle gepostet, welche dich zufrieden stellen sollte.



    Naja, ka wie oft du in der Innenstadt bist. Aber im Sommer war ich öfters dort und es gab die ganze Zeit irgendeinen pro Palästina Schwachsinn, Anti Israel Propaganda und dass man irgendwelche Terroristen frei lassen soll. Jeden Tag kommt es nicht vor, da hast du schon Recht. Das Demonstrationsrecht ist schön und gut, aber wie gesagt wenn man es übertreibt sollte die Exekutive meiner Meinung nach sofort eingreifen.



    Ich muss doch nicht alles mögen. Ich toleriere den Islam, wie gesagt das bedeutet nicht, dass ich diese Religion/Ideologie gut heißen muss.

    Gegenfrage - Wie würdest du auf jemanden sehen, der auf die Demokratie einen scheiß gibt und die Scharia einführen will? Nicht zu vergessen, dass nicht Muslime Bürger zweiter Klasse sind. Also mir zumindest taugts nicht.



    Den Kontext von der arabisch islamischen Expansion oder wie? Da geht es nur um Macht und um das Territorium so weit wie möglich ausbreiten zu können, so wie bei allen Reichen der Antike bzw. des Mittelalters, nicht mehr und nicht weniger. Sowohl zu Mohammeds als auch nach Mohammeds Zeiten war dies der Fall. Du willst mir doch nicht wirklich weismachen, dass so ein gigantisches Reich, welches von Pakistan, bis zur Byzanz über Arabien und Nordafrika inklusive Spanien, nur durch Verteidigung entstanden ist oder?
    von was für einer expansion redest du bitte? du springst von einem thema ins andre. Es geht hier doch um die verse im koran und um mohammed oder nicht? Was hat mohammed mit der ausbreitung des reichs nach seinem tod zu tun.
    Und ja es ist nunmal so, dass du den historischen kontext beachten muss, in was für einem fall und aus welchem grund dieser und jener vers hinabgesandt wurde. Wie du jetzt von mohammed und koran auf die Expansion von nordafrika kommst, ist mir schleierhaft, du weisst schon dass mohammed da nicht mehr am leben war? Was hat mohammed denn groß für ein weltreich aufgebaut erklär mal.
    Da könnte ich ja genauso ankommen und anfangen das christentum ist scheisse weil kolonialismus und zwangkonvertierung blabla.

    auf den rest deines geschriebenen brauch ich ja wohl nicht eingehen, alles was da steht blabla ich hab nix gegen muslime aber sie sind gefährlich, blabla ich bin kein rassist aber ich finde muslime sind gefährlich.

    und was die glaubensinhalte der salafis angeht, konntest du mir nur vier in der schwebe stehende begriffe nennen, und das auch nur in verbindung mit einem "glaube ich". Du weisst nichtmal genau was das für eine gruppierung ist, willst aber hier über die diskutieren, und bringst kopftuchpflicht nur mit radikalen gruppierungen in verbindung, als wäre jeder der dieses gebot befürwortet automatisch extremist.

    Kopftuchpflicht für Frauen z.b. ist auch bei sunniten pflicht und hat in keinster weise was mit radikal sein zu tun. du haust hier irgendwelche begriffe umeinander und kannst mir aber einfachste fragen nicht beantworten. also nochmal bring mir vernünftige quellen, was weiss ich, soziologisch, anthropologische, historische irgendwas, welche beweist dass das gewaltpotential bei muslimen ausgeprägter ist als bei andren gemeinschaften. Ich nehme doch mal an du hast dich damit befasst, dass du so eine behauptung einfach so in den raum stellst, das ist immerhin keine kleinigkeit zu behaupten die und die sind gewaltbereiter, du wirst doch nicht nur aufgrund von gewissen medien und vorurteilen dir dein urteil gebildet haben?

    Und erklär mir doch mal was ein salafi ist, was scharia ist. Erklär mir wieso man automatisch ein salafi ist wenn man kopftuchpflicht in ordnung ist.

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weihnachten und Jahreswechsel
    Von liberitas im Forum Rakija
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 08:11
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 23:20
  3. Weihnachten!!!!
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 16:53
  4. Weihnachten
    Von Sajra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 21:35
  5. IRAK VOR 5 JAHREN UND IRAK HEUTE!
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 18:20