BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 107

Wie weit darf Meinungsfreiheit/Religionskritik gehen?

Erstellt von Bambi, 22.04.2010, 22:22 Uhr · 106 Antworten · 5.684 Aufrufe

  1. #21
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    aus aktuellem Anlass (Titanic-Cover/Southpark-Folge) mal die Frage: Wie weit darf man gehen, wenn man Religionen parodiert bzw kritisiert? Wo hört die Meinungsfreiheit auf, wo fängt das Beleidigen an? Bis zu welchem Punkt sollte man Rücksicht nehmen? Bis sich EIN EINZIGER angepisst fühlt oder egal, wenn sich alle angepisst fühlen? Wieso sollte Religion so sensibel behandelt werden?
    Dies ist ein allgemeiner Thread, er bezieht sich weder auf eine Religion speziell noch auf einen einzigen Vorfall.



    Jaa, jeder Mensch sollte das sagen können was er denkt blablabluuuub...

    nichts desto trotz, find ich das alles seine Grenzen hat, das Titanik Cover fand ich z.B. gar nicht lustig, denn was haben einzelne Priester oder was das auch waren, die sich an Kinder vergangen haben, mit Jesus zu tun?????

    rein gar nichts deshalb find ich schon das grenzen gezogen werden sollte, denn sowas ist meiner meinung nach einfach nur geschmacklos.

  2. #22
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    jo, voll okay. Dasselbe hat dann aber für Religionskritiker zu gelten, ohne dass sie in Angst leben müssen.
    das war ein pro-meinungsfreiheit satz.

  3. #23
    kaurin
    Zitat Zitat von pr!mus Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass es darauf ankommt, wie man Kritik äußert. Und vorallem wie Einzelne damit umgehen.

    Wenn jemand beleidigend wird mit seinen Äußerungen, dann hat das nicht viel mit Kritik ausüben zu tun. Der jenige hat dann wahrscheinlich andere Absichten. Bzw. hat sich nicht richtig mit einem Sachverhalt auseinander gesetzt, sondern verfällt einem bestimmten Denkraster.

    Es gibt in Sachen Religionen viele Punkte, die kontrovers ausdiskutiert werden können. Themen, die eine kritische Analyse erfordern.

    Das trifft aber auch auf andere Bereiche zu. Man kann seine Meinung frei äußern, solange man sicherstellt, dass die Würde jedes Menschen gewahrt bleibt.
    Manche fühlen sich ja schon beleidigt wenn man ihre Weltanschaung in Frage stellt.

    Thema:
    Kritik ist nie etwas Falsches. Zumindest nicht nach der reinen Definition: Kritik ? Wikipedia

    Und wenn sich jemand durch Kritik angegriffen fühlt, steht es im ja frei, sich kritisch über diese Kritik zu äußern.

    Auf Konservative und Fundamentalisten kann und soll man keine Rücksicht nehmen.

  4. #24
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    .

  5. #25
    Avatar von OptimusPrime

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    5.772
    cartman darf alles und wer was anderes sagt

    leckt mich leute ich geh nach hause...

  6. #26
    Bushido
    Jeder darf positive oder negative kritik ausüben. solang niemand meine religion beleidigt oder sagt dass den propheten meiner religion nicht gibt, juckt es mich nicht.. jeder hat das recht zu kritisieren, bloss es soll nich beleidigend werden...

  7. #27
    Shan De Lin
    kritik ja, beleidigung nein. Beleidigungen haben nix mehr mit kritik zu tun, das verwechseln aber viele gerne mal und verstecken sich dann hinter der meinungsfreiheit und so sätzen wie "wir leben hier in einer demokratie". Diese Leute sollten aber nicht vergessen dass in einer Demokratie respekt und toleranz gegenüber anderen mindestens genauso hochgesetzt sind wie meinungsfreiheit.

    southpark nehm ich aber nicht großartig ernst die ziehen sowieso alles in den dreck was ihnen einfällt. Also poiltische korrektheit darf man von southpark nun wirklich nicht erwarten.^^

    Das Titanic-cover allerdings war einfach nur respektlos. Man kann die kritik gegenüber den pädophilen priestern auch anders äußern ohne damit gläubige katholiken auf so eine art und weise anzugreifen.

  8. #28
    kaurin
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    kritik ja, beleidigung nein. Beleidigungen haben nix mehr mit kritik zu tun, das verwechseln aber viele gerne mal und verstecken sich dann hinter der meinungsfreiheit und so sätzen wie "wir leben hier in einer demokratie". Diese Leute sollten aber nicht vergessen dass in einer Demokratie respekt und toleranz gegenüber anderen mindestens genauso hochgesetzt sind wie meinungsfreiheit.

    southpark nehm ich aber nicht großartig ernst die ziehen sowieso alles in den dreck was ihnen einfällt. Also poiltische korrektheit darf man von southpark nun wirklich nicht erwarten.^^

    Das Titanic-cover allerdings war einfach nur respektlos. Man kann die kritik gegenüber den pädophilen priestern auch anders äußern ohne damit gläubige katholiken auf so eine art und weise anzugreifen.
    Ach komm... was daran war den ein "Angriff" auf gläubie Katholiken?
    Es ist Provokant.... aber auch nicht mehr als das...

    Es wurde ein Priester dargestellt. Niemand der Symbolisch für alle Katholiken steht. Und Jesus wurde auch nur als Opfer dargestellt.

  9. #29
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Ach komm... was daran war den ein "Angriff" auf gläubie Katholiken?
    Es ist Provokant.... aber auch nicht mehr als das...

    Es wurde ein Priester dargestellt. Niemand der Symbolisch für alle Katholiken steht. Und Jesus wurde auch nur als Opfer dargestellt.
    ja für dich vielleicht. und wenn du nicht katholisch bist ists kein wunder dass du dich nicht provoziert fühlst. Aber hier gehts nicht um dich oder andere die nicht dran glauben, mir persönlich ist dieses titanic-cover auch schnuppe aber der der das gemacht hat ist in meinen augen einfach ein respektloser depp. religionshasser werden hier jetzt gleich aufschreien schon klar...aber das ist nunmal meine meinung.

  10. #30
    kaurin
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ja für dich vielleicht. und wenn du nicht katholisch bist ists kein wunder dass du dich nicht provoziert fühlst. Aber hier gehts nicht um dich oder andere die nicht dran glauben, mir persönlich ist dieses titanic-cover auch schnuppe aber der der das gemacht hat ist in meinen augen einfach ein respektloser depp.
    Ich bin Katholik.

    Und ich finde es völlig OK. Hab ja auch in Bambis Thread geschrieben das es symbolisch gar net mal so falsch ist.

    Satire und solche Karikaturen wollen und sollen Provokant sein. Und sie haben es ja nirgendwo aus der luft gegriffen sondern beziehen sich auf das was gerade abgeht.

    Es >>missbrauchen<< offensichtlich nicht wenige Priester die Kirche und den Glauben (Jesus) um solche Taten zu vollbringen.

    Und was hat die Kirche bisher getan? Mehr gejammert als was getan.

Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meinungsfreiheit.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 00:16
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 17:35
  3. Wie weit darf Kunst gehn?
    Von PokerFace im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 22:29