BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 107

Wie weit darf Meinungsfreiheit/Religionskritik gehen?

Erstellt von Bambi, 22.04.2010, 22:22 Uhr · 106 Antworten · 5.672 Aufrufe

  1. #61
    Lopov
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Du bist auch nur einer von den heuchlerischen Mitläufern. Eure Sicht von Freiheit ist nur so lange in Ordnung solange sie in EURE Weltsicht passt. Was unterscheidet euch also von den Leuten die ihr kritisiert? Es ist traurig dass es Menschen gibt die FREIHEIT damit ausdrücken wollen andere Menschen zu beleidigen und zu verletzten.
    Ich wiederhole: RESPEKT ist das Zauberwort was ind unserer "modernen liberalen" Gesellschaft nicht mehr existiert.
    Ach komm schon Bibel-Junge. Du laberst schon wieder nur Schwachsinn. Es gibt keine 10 Definitionen für Freiheit. Entweder du hast die Freiheit deine Meinung frei zu äußern oder du hast die Freiheit nicht. So einfach ist das.

    Ja genau: RESPEKT. Davon hast du keinen Schimmer. Jeder deiner Beiträge strotzt nur so vor Verachtung, nur weil du der falschen Ansicht bist, dass deine Bibel-Lebensweise die Richtige ist.

  2. #62

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Meinungsfreiheit ist ein extrem wichtiges Rechtsgut. Viele Millionen von Menschen haben ihr Leben gelassen, damit wir heute sagen können, was wir wollen. Dieses Grund- und Menschenrecht lassen wir uns bestimmt nicht von ein paar (passenden Ausdruck bitte selbst einfügen) nehmen..
    komisch...dein Tito und seine rote Bande stand auch nicht für Meinungsfreiheit ...aber bei der Kirche holst du weit aus.....

  3. #63
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Eigentlich ist das mit der Meinungsfreiheit ganz einfach:

    Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

    Darum heißt es ja auch "Meinung" und nicht Deinung, Seinung, Ihrung usw.

  4. #64
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    aus aktuellem Anlass (Titanic-Cover/Southpark-Folge) mal die Frage: Wie weit darf man gehen, wenn man Religionen parodiert bzw kritisiert? Wo hört die Meinungsfreiheit auf, wo fängt das Beleidigen an? Bis zu welchem Punkt sollte man Rücksicht nehmen? Bis sich EIN EINZIGER angepisst fühlt oder egal, wenn sich alle angepisst fühlen? Wieso sollte Religion so sensibel behandelt werden?
    Dies ist ein allgemeiner Thread, er bezieht sich weder auf eine Religion speziell noch auf einen einzigen Vorfall.
    Meine Meinung:
    Die ganzen den ihre Religion so wichtig ist, sollen in einem Land leben. Die anderen denen die demokratisch freiheitliche Grundordnung wichtiger ist, in einem anderen Land. Problem gelöst.

  5. #65
    Fan Noli
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist das mit der Meinungsfreiheit ganz einfach:

    Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

    Darum heißt es ja auch "Meinung" und nicht Deinung, Seinung, Ihrung usw.

    Es sei denn ich behaupte die Haare unseres (ex.) Kanzlers sind gefärbt.^^

  6. #66
    Lopov
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    komisch...dein Tito und seine rote Bande stand auch nicht für Meinungsfreiheit ...aber bei der Kirche holst du weit aus.....
    Wirklich sehr komisch. Das müsste doch bedeuten, dass ich nicht alles super find, was "Tito uns seine Bande" machten

    Wie stand dein Pavelic und seine braune Bande zu Meinungsfreiheit?

  7. #67

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Meinungsfreiheit darf nur soweit gehen wie man sie begründen kann, also ist Religionskritik unbeschränkt.

    Jede Hypothese muss ein Fundament haben, Dogmen kann man doch nicht ernst nehmen und schon gar nicht die die daran glauben.

  8. #68
    kaurin
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Das ist typisch für Leute wie dich. Ihr argumentiert mit Meinungsfreiheit.
    Es ist also eine Meinung dass ein christlicher Geistlicher Jesus Christus oral befriedigt? Das soll eine Meinung sein? Das ist Beleidigung sonst nichts. Wenn für dich dass unter Meinungsfreiheit und "Freiheit" im Allgemeinen ist ist die Meinung der Taliban über die westliche Welt und ihre Hetze auch "Meiningsfreiheit". Traurig ist sowas. Mehr nicht.
    Du vermischt hier Sachen......

    Es gibt nicht die eine Meinungsfreiheit und die andere... es gibt die eine Meinungsfreiheit:

    Wenn jemand der Meinung ist Jesus hat es nicht gegeben, darf er das sagen.

    Wenn jemand der Meinung ist Jesus war nur ein Sektenanführer der es geschafft hat paar Märchen um seine Person verbreiten und deswegen nun als Gottes Sohn Verehrt wird, dann darf er das sagen.

    Genao so wie du sagen darfst das Jesus Christus dein Erlöser ist, der Sohn Gottes...

    Wo ist das Problem?

    BlackJack hat es schon erwähnt, es wird nicht Jesus Christus Oral befriedigt sondern eine Statue.

    Für dich ein Symbol, des Erlösers für andere nur eine Statue!

    Und keiner hat gesagt du musst nun die Zeitschrift Titanic kaufen und sie toll finden.

    Wenn du der Meinung bist das sind bei der Titanic christenfeindliche, morallose Menschen. Dann darfst du diese Meinung auch frei äußern.

    Das ist Meinungsfreiheit!

    Wo ist das verdammte Problem?

    Und Der Talibanvergleich: hat dir auch Bambi schon ne Antwort gegeben.
    Die Taliban sagen nicht ihre Meinung, sondern vertreten Eine und wollen jegliche Andere gewaltsam Unterbinden.

  9. #69
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Meine Meinung:
    Die ganzen den ihre Religion so wichtig ist, sollen in einem Land leben. Die anderen denen die demokratisch freiheitliche Grundordnung wichtiger ist, in einem anderen Land. Problem gelöst.
    Ja, ist doch ganz einfach!

    Überhaupt sollte man mal die Weltkarte überarbeiten und lauter quadratische Länder einrichten, wäre doch viel übersichtlicher. Und dann sortieren wir nach Rasse, Religion, politischer Überzeugung, sexueller Orientierung, Ernährungsgewohnheiten, ...

    Daß da vorher noch keiner drauf gekommen ist.

    Und ich möchte gerne ein Land mit liebreizender und abwechslungsreicher Landschaft, gerne mit Bergen und Meer, und mit angenehmem Klima. Natürlich erdbeben-, waldbrand- und vulkanfrei.

  10. #70
    Arvanitis
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Du vermischt hier Sachen......

    Es gibt nicht die eine Meinungsfreiheit und die andere... es gibt die eine Meinungsfreiheit:

    Wenn jemand der Meinung ist Jesus hat es nicht gegeben, darf er das sagen.

    Wenn jemand der Meinung ist Jesus war nur ein Sektenanführer der es geschafft hat paar Märchen um seine Person verbreiten und deswegen nun als Gottes Sohn Verehrt wird, dann darf er das sagen.

    Genao so wie du sagen darfst das Jesus Christus dein Erlöser ist, der Sohn Gottes...

    Wo ist das Problem?
    Wo soll denn das Problem liegen? Wo habe ich denn geschrieben dass Kritik nicht gerechtfertigt sein? Im Falle des Titanic Covers ging es aber nicht um Kritik sondern um Jesus Christus der oral befriedigt wurde und deshalb rot angelaufen ist. Es geht nicht um eine bloße Statue und es geht auch nicht um Karikaturen an sich sondern darum Kritik oder Parodie zum Denken anregt oder wo es einfach nur eine primitive Beleidigung ist.
    Wenn man es in Ordnung findet einen Toten in Posen darzustellen die mit dem was er im Leben aussagte nicht vereinbar ist, dann ist man einfach nur eine respektlos primitive Gestalt.

    Würde zB die Tote Lady Di abgebildet werden wie sie von Paparazzi durchgenommen wird, wäre dass ein Skandal und kaum einer hätte Verständnis dafür. Bei Religionen dagegen ist dass alles ok? Diese Heuchelei stinkt zum Himmel.

    Wie gesagt: Eure Meinungsfreiheit ist nur solange in Ordnung wie sie in euer Weltbild passt.

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meinungsfreiheit.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 00:16
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 17:35
  3. Wie weit darf Kunst gehn?
    Von PokerFace im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 22:29