BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Sprache hat Priorität? Muttersprache oder Deutsch?

Teilnehmer
54. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Deutsch

    8 14,81%
  • Muttersprache

    14 25,93%
  • Erst Muttersprache, dann bei Einschulung oder Kiga-Besuch Deutsch

    21 38,89%
  • Erst Deutsch, die Muttersprache kommt von selber

    11 20,37%
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 103

Welche Sprache hat Priorität: die Muttersprache oder die des Landes, in dem ihr lebt?

Erstellt von Furyc, 04.04.2008, 08:02 Uhr · 102 Antworten · 5.219 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580

    Welche Sprache hat Priorität: die Muttersprache oder die des Landes, in dem ihr lebt?

    Hallo Leute, aus gegebenem Anlass möchte ich mal eure Meinung zu o.g. Thema erfragen.

    Hintergrund ist eine ausländische Familie in meinem Bekanntenkreis mit zwei Kindern, wovon eins diesen Sommer eingeschult wird. Diesem Kind wird eindringlich von Hause aus klar gemacht, dass Deutsch als Sprache innerhalb der Familie nicht erwünscht ist. Dadurch ist das Kind zwar in der Lage sich auf Deutsch zu verstänigen, weißt jedoch deutliche Defizite im Vergleich zu gleichaltrigen Kindern im Kindergarten gleich welcher Nationalität auf. Wohlbemerkt: das Kind ist in BRD geboren, die Eltern teils 17 Jahre in Deutschland.

    Wie steht ihr also zu dem Thema?

  2. #2
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Ganz klar DEUTSCH als Muttersprache bez. die Sprache in dem Land in dem man lebt.

    Die Chance das die Kinder im eigl. "Herkunfts" Land mal gehen bez. leben wollen ist ja schwindend gering.

    PS: Als Fremdsprache + vorbereitung der neuer Welt Chinesisch!!

  3. #3
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Ganz klar DEUTSCH als Muttersprache bez. die Sprache in dem Land in dem man lebt.

    Die Chance das die Kinder im eigl. "Herkunfts" Land mal gehen bez. leben wollen ist ja schwindend gering.

    PS: Als Fremdsprache + vorbereitung der neuer Welt Chinesisch!!


    Und was ist mit dem Rest der familie, die noch auf dem Balkan wohnt? Sollte man nicht gewährleisten, dass die Kinder sich auch mit diesen verständigen können?

  4. #4
    Popeye
    Wer seine Muttersprache nicht vollständig beherrschen kann, wird Probleme haben andere Sprachen zu lernen.

    - Red Beret

  5. #5
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen


    Und was ist mit dem Rest der familie, die noch auf dem Balkan wohnt? Sollte man nicht gewährleisten, dass die Kinder sich auch mit diesen verständigen können?
    Hab ich was gesagt von KEIN "Balkanisch"?

    Natürlich ist diese Sprache auch wichtig, aber die Sprache in dem Land man lebt geht vor.

    Oder glaubs du das dein Sohn dein serbisches Blut für lächerliche 200 Euro im Monat nach Serbien auswandert und dort leben will?
    Da braucht man ja zulange für den Mercedes oder?


  6. #6
    mustermann_max
    ganz klar für mich wir leben in deutschland und deutsch hat oberste priorität
    meine kinder verstehen zwar griechisch sprechen es aber kaum
    was die verwandten in griechenland angeht die mit denen ich kontakt habe sprechen deutsch, der rest ist mir wurscht *g

  7. #7
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    nehme mich als beispiel und finde, dass es meine eltern richtig gemacht haben.

    konnte bis zum 4-5 lebensjahr kein deutsch(schweizerdialekt) somit habe ich das serbische mit der aussprache perfekt im griff.
    wäre falsch gewesen hätten meine eltern versucht mit gebrochenem deutsch mir etwas beizubringen und kam demendsprechend eher selten damit in konntakt.
    zudem wie wäre auch das verhältnis beeinträchtigt, wenn man sich nicht ausdrucken könnte, was man denkt?!
    habe den schweizerdialekt innert 2 jahren bis zur schule einwandfrei und ohne akzent erlernt und eigentlich nie mühe mit der sprache gehabt. war eigentlich der musterschüler in deutsch und wenn ich in serbien bin, ist es beinahe unmöglich mich als auslandsserben zu entlarven.
    eigentlich kommt es auf die eltern an, was dessen muttersprache ist, denn sie sind immerhin der grösste bezugsfaktor bis man erwachsen wird und der rest kommt von alleine, wenn man auch den willen dazu hat, sich anzupassen.

  8. #8
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Hallo Leute, aus gegebenem Anlass möchte ich mal eure Meinung zu o.g. Thema erfragen.

    Hintergrund ist eine ausländische Familie in meinem Bekanntenkreis mit zwei Kindern, wovon eins diesen Sommer eingeschult wird. Diesem Kind wird eindringlich von Hause aus klar gemacht, dass Deutsch als Sprache innerhalb der Familie nicht erwünscht ist. Dadurch ist das Kind zwar in der Lage sich auf Deutsch zu verstänigen, weißt jedoch deutliche Defizite im Vergleich zu gleichaltrigen Kindern im Kindergarten gleich welcher Nationalität auf. Wohlbemerkt: das Kind ist in BRD geboren, die Eltern teils 17 Jahre in Deutschland.

    Wie steht ihr also zu dem Thema?
    hab gehört,dass kinder schon so aufnahmefähig sind,dass sie zwei sprachen gleichzeitig lernen können.
    also solltest du mit deinen kindern kroatisch reden und das deutsche lernen sie schon in der schule oder kindergarten

  9. #9
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Also ich sag ganz klar das deutsch die wichtigere sprache für mein kind ist!
    Sie ist hier geboren und wird hier auch zur schule gehen...deswegen steht es zur frage ob sie jemals in HR leben wird...nichtmal ich werd das freiwillig machen
    Meiner kleinen wird erstmal deutsch beigebracht und kroatisch erst dann, wenn sie will!
    Wenn sie sich nicht dafür interessieren sollte ists mir auch schnuppe ob sie es kann oder nicht! meine ganze familie kann eh deutsch...wenn auch nur gebrochen...aber es reicht um zwei oder dreimal im jahr für einpaar tage/wochen miteinander komunizieren zu können!
    Zumal die muttersprache meiner tochter sowieso deutsch ist ihre mutter IST ja deutsche

  10. #10
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Gugica Beitrag anzeigen
    Also ich sag ganz klar das deutsch die wichtigere sprache für mein kind ist!
    Sie ist hier geboren und wird hier auch zur schule gehen...deswegen steht es zur frage ob sie jemals in HR leben wird...nichtmal ich werd das freiwillig machen
    Meiner kleinen wird erstmal deutsch beigebracht und kroatisch erst dann, wenn sie will!
    Wenn sie sich nicht dafür interessieren sollte ists mir auch schnuppe ob sie es kann oder nicht! meine ganze familie kann eh deutsch...wenn auch nur gebrochen...aber es reicht um zwei oder dreimal im jahr für einpaar tage/wochen miteinander komunizieren zu können!
    Zumal die muttersprache meiner tochter sowieso deutsch ist ihre mutter IST ja deutsche

    genau das ist es ja ,man muss schon unterscheiden zwischen ....beide eltern gleicher herkunft und mischehen
    wenn beide eltern z.b. griechen sind ist es meist so dass die kinder zuerst die sprache der eltern lernen
    bei mir wie auch bei dir gugi ist es ja klar dass die kinder erst deutsch lernen weil du (nehm ich mal an) mit deiner frau auf deutsch kommunizierst so wie ich mit meinem mann
    allerdings sollte man schon dafür sorgen durch freunde ect. dass die kinder bei gleichsprachigen eltern früh deutsch lernen
    ich finde es z.b. grausam wenn ein kind mit 3 in den kindergarten kommt und sich ein halbes jahr nicht mal verständigen oder sich mitteilen kann
    meine kinder sind total verschieden ich spreche mit ihnen griechisch wenn ich alleine mit ihnen bin
    sie verstehen es , der kleine redet sogar paar sätze aber der grosse hat garkeine lust dazu
    ich will ihn auch nicht stressen wenn das interesse von allein kommt wird auch er sprechen
    wenn nicht auch net schlimm
    und sprachen lernen ist das kleinste problem
    viel wichtiger ist das soziale verhalten

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 314
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 18:40
  2. Welche Sprache sprecht ihr im Schlaf ?
    Von Beograd im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 12:44
  3. welche sprache redest du zuhause
    Von mile1977 im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 15:20
  4. Welche Sprache ist das?
    Von Rehana im Forum Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 14:53
  5. welche sprache ...
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 10:23