BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Sprache hat Priorität? Muttersprache oder Deutsch?

Teilnehmer
54. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Deutsch

    8 14,81%
  • Muttersprache

    14 25,93%
  • Erst Muttersprache, dann bei Einschulung oder Kiga-Besuch Deutsch

    21 38,89%
  • Erst Deutsch, die Muttersprache kommt von selber

    11 20,37%
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 103

Welche Sprache hat Priorität: die Muttersprache oder die des Landes, in dem ihr lebt?

Erstellt von Furyc, 04.04.2008, 08:02 Uhr · 102 Antworten · 5.223 Aufrufe

  1. #61
    cro_Kralj_Zvonimir
    Erst Muttersprache, dann bei Einschulung oder Kiga-Besuch Deutsch

    Finde ich am besten spreche ja aus EIgenerfahrung!

  2. #62

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Erst Deutsch, die Muttersprache kommt von selber

    Ich würde lieber mal Deutsch lernen denn dem Kind wird die Muttersprache im Westen nichts bringen (natürlich sollte sie erhalten bleiben z.b.s mit einem Kurs)

  3. #63

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    ich lebe in deutschland ,also komm ich ohne deutsche sprache nicht aus

  4. #64
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    NAtürlich ist deutsch als alltagssprache unumgänglich. Das muss perfekt beherrscht werden. Aber ich finde es auch sehr wichtig, dass sich meine Kinder mit ihrer Herkunft identifizieren können. Daher ist auch die "Muttersprache" essentiell.

  5. #65

    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Erst Muttersprache, dann bei Einschulung oder Kiga-Besuch Deutsch

    Finde ich am besten spreche ja aus EIgenerfahrung!
    bei mir war es auch so.

    genau, wie soll ich deutsch lernen, wenn die eltern selber kein deutsch sprechen.
    in der schule lernt man doch erst deutsch, wenn man keine andere möglichkeit hatte es vorher zu lernen.

    ansonsten, würde ich mein kind so erziehen, dass es in der schule deutsch spricht und zuhause die muttersprache.

  6. #66
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Deutsch ist für mich von oberster Priorität. Die Sprache des Gastgeberlandes ist nunmal von imperativer Wichtigkeit. Mit meiner Mom rede ich auf Serbokroatisch und mach in jedem vierten Satz einen grammatikalischen Fehler. Mit meinem Dad wiederum rede ich Deutsch, da er es auch fast perfekt kann.
    Ich kann sogar Englisch besser als Serbokroatisch.

    Interessant wird es aber falls ich verrückt genug bin eine Familie zu gründen und wenn ich mal so richtig auf Drogen bin und im Rausch auch noch auf die Idee komme Kinder zu kriegen. Wer soll den Kindern Serbokroatisch beibringen wenn 's der Vater nicht richtig kann und die Mutter eine Deutsche ist?

    Und um ehrlich zu sein: Ich selber hab' auch kein Interesse meine "Muttersprache" zu perfektionieren und konzentriere mich da lieber auf die ostasiatischen Sprachen, die die Sprachen der Zukunft sind.

  7. #67

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von Sousuke-Sagara Beitrag anzeigen
    Deutsch ist für mich von oberster Priorität. Die Sprache des Gastgeberlandes ist nunmal von imperativer Wichtigkeit. Mit meiner Mom rede ich auf Serbokroatisch und mach in jedem vierten Satz einen grammatikalischen Fehler. Mit meinem Dad wiederum rede ich Deutsch, da er es auch fast perfekt kann.
    Ich kann sogar Englisch besser als Serbokroatisch.

    Interessant wird es aber falls ich verrückt genug bin eine Familie zu gründen und wenn ich mal so richtig auf Drogen bin und im Rausch auch noch auf die Idee komme Kinder zu kriegen. Wer soll den Kindern Serbokroatisch beibringen wenn 's der Vater nicht richtig kann und die Mutter eine Deutsche ist?

    Und um ehrlich zu sein: Ich selber hab' auch kein Interesse meine "Muttersprache" zu perfektionieren und konzentriere mich da lieber auf die ostasiatischen Sprachen, die die Sprachen der Zukunft sind.
    Dass Deutsch von oberster Priorität ist schliesst doch nicht aus, dass man seine Muttersprache nicht genauso perfekt erlernen kann.
    Wenn deine Präferenzen allerdings nicht unbedingt im Serbokroatischen liegen, dann ist das natürlich was anderes.

  8. #68
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    WENN ich Kinder haben sollte:

    Deutsch
    Englisch
    +
    Ganz wichtig Chinesisch

    Wie es der Pionier in der Börse der Multimilliard Jim Rogers gesagt hat, die Zukunft gehört China, seine Kinder lernen als Sprachen Chinesisch + Englisch.


    Jim Rogers:



    Im Jahr 2008 verkaufte Rogers sein Wohneigentum in New York City und zog um nach Singapur, weil er glaubt dass die Zeiten für bahnbrechende Investitionen in den USA vorbei sind, während diese Zeit in China eben erst beginnt.[2] Rogers Tochter wird deshalb Mandarin gelehrt, um für die Zukunft vorbereitet zu sein. Er vergleicht das Wachstumsklima in China mit New York City zum Zeitpunkt von 1908



    CHINA gehört die Zukunft








    Balkan?


  9. #69
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Sousuke-Sagara Beitrag anzeigen
    Deutsch ist für mich von oberster Priorität. Die Sprache des Gastgeberlandes ist nunmal von imperativer Wichtigkeit. Mit meiner Mom rede ich auf Serbokroatisch und mach in jedem vierten Satz einen grammatikalischen Fehler. Mit meinem Dad wiederum rede ich Deutsch, da er es auch fast perfekt kann.
    Ich kann sogar Englisch besser als Serbokroatisch.

    Interessant wird es aber falls ich verrückt genug bin eine Familie zu gründen und wenn ich mal so richtig auf Drogen bin und im Rausch auch noch auf die Idee komme Kinder zu kriegen. Wer soll den Kindern Serbokroatisch beibringen wenn 's der Vater nicht richtig kann und die Mutter eine Deutsche ist?

    Und um ehrlich zu sein: Ich selber hab' auch kein Interesse meine "Muttersprache" zu perfektionieren und konzentriere mich da lieber auf die ostasiatischen Sprachen, die die Sprachen der Zukunft sind.
    du lässt dich assimilieren.

  10. #70
    Avatar von VilaVelebita

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    243
    Beides ist wichtig,und GLEICH wichtig.
    Deutsch lernt das Kind im KIGA auch.
    Kann Eltern nicht verstehen,die dem Kind die Muttersprache nicht beibringen,und nach Jahren im Ausland spricht man eh Mischmasch.

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 314
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 18:40
  2. Welche Sprache sprecht ihr im Schlaf ?
    Von Beograd im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 12:44
  3. welche sprache redest du zuhause
    Von mile1977 im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 15:20
  4. Welche Sprache ist das?
    Von Rehana im Forum Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 14:53
  5. welche sprache ...
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 10:23