BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 27 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 264

Weltuntergang? Die Vorzeichen im Islam.

Erstellt von Ohrid-Albaner, 13.03.2010, 14:04 Uhr · 263 Antworten · 74.402 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    @Amiira, bitte verstehe mich nicht falsch, es muss nicht heißen das Du schlechter Mensch bist und ich meine dir das nicht Negativ! also, bitte lies richtig und denke darüber nach:
    zu behaupten ... "unserer Prophet ist besser oder beste..." etc. ist daran schuld, das ein-Gott-Gläubige Menschen Leid ertragen müssten, (früher im Christentum, und davor im Judentum und heute im Islam) es ist der einzige Problem der Spaltung! manche machten Propheten sogar als Gott...
    Denkmal darüber nach, das ist nicht gut und kein Muslima-Charakter, wie im Koran eine "Muslima" beschreiben wird!

    Ich weiß immer noch nicht welcher richtung du folgst,ist mir immer noch ein rätsel ?
    Habe oft deine beiträge gelesen und festgestellt das irgend etwas anders bei dir läuft.
    Bitte versth du mich nicht falsch, aber wen man Moslem ist und An Allah glaubt,dan muss man auch an die Propheten und so mit auch den letzten Propheten der den Islam vollständig gemacht hat.
    Wen man wissen über Islam hat,weiß man das es absolut verboten ist dem Allah irgend jemenaden bei zu fügen,das ist einer der schlimmsten Sünden und nennt sich SHIRK !!!Wen es etwas ist was Allah niemals verzeiht ist es das !
    Wir wissen das Allah unser Gott ist und unser Prophet Mohammad (aws) dieser Mensch war und ist einer der besten den es jeh gab und für uns ist er ein Vorbild.
    Was die Spaltung angeht,ist nich unser Prophet schuld sondern dumme und unwissende Menschen!!

  2. #82
    Beogradjanin
    Die Welt nähert sich dem Abgrund , schenken wir ihr ein letztes Lächeln.

    Mehr habe ich zu diesem Thema nicht zu schreiben.....

    verbringt einen angehnemen ausklang des abends

  3. #83

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    jaja alles wird schlecht welt geht bald unter

  4. #84

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Amiira Beitrag anzeigen
    Ich weiß immer noch nicht welcher richtung du folgst,ist mir immer noch ein rätsel ?
    ich bin ein Gottergebener Mensch...! ich habe erkannt was Gott uns mit Offenbarungen sagen will!
    lies mein Beitrag bitte nochmal und die Versen nachmal (2 oder 3 mal!)

    mir geht es nicht darum das ich recht habe, sondern der Autor des Koran hat recht! (Gott!)

    Habe oft deine beiträge gelesen und festgestellt das irgend etwas anders bei dir läuft.
    findest Du nicht, wenn Du die Versen liest, das bei Bucharie & Co. etwas nicht stimmt? (sei bitte ehrlich!)

    Bitte versth du mich nicht falsch, aber wen man Moslem ist und An Allah glaubt,dan muss man auch an die Propheten und so mit auch den letzten Propheten der den Islam vollständig gemacht hat.
    Bucharie & Co. ist nicht Muhammad, Muhammad ist der, der das was an Ihm Offenbart wurde folgte...
    Sure 46:9
    Sprich: "Ich bin keine Ausnahme unter den Gesandten. Ich weiß nicht, was mir und was euch geschehen wird. Ich folge nur der Offenbarung, die mir eingegeben wurde und bin nichts anderes als ein offenkundiger Warner."


    eben, Muhammad ist nichts anderes als ein Warner= Koran ist eine Warnung/Ermahnung...

    "Gesandtem Gehorchen" heißt nicht mehr als Offenbarung zu folgen....

    er ist nicht so wie Bucharie & Co. ihm darstellen, als der beste, bessere etc. siehe;

    Sure 18:110
    Sprich: "Ich bin nur ein Mensch wie ihr. Mir ist eingegeben worden, daß euer Herr ein einziger Gott ist. Wer danach strebt, Gott zu begegnen und Seine Belohnung zu bekommen, hat gute Werke zu verrichten und, wenn er seinen Herrn verehrt, Ihm niemanden beizugesellen."



    Wen man wissen über Islam hat,weiß man das es absolut verboten ist dem Allah irgend jemenaden bei zu fügen,das ist einer der schlimmsten Sünden und nennt sich SHIRK !!!
    wer tut das?

    Wir wissen das Allah unser Gott ist und unser Prophet Mohammad (aws) dieser Mensch war und ist einer der besten den es jeh gab und für uns ist er ein Vorbild.
    ja, Vorbilder sind alle Propheten! sie haben sich auch nicht besser als andere Propheten erklärt, auch nicht Gebote/Verbote aufgehoben oder Gebote/Verbote hinzugefügt!

    Was die Spaltung angeht,ist nich unser Prophet schuld sondern dumme und unwissende Menschen!!
    richtig!

    siehe,
    Sure 3:7
    Er ist es, Der dir das Buch herabgesandt hat. Es enthält eindeutige, grundlegende Verse, die den Kern des Buches bilden und Verse, die verschieden gedeutet werden können. Diejenigen aber, die im Herzen abwegige Absichten hegen, befassen sich vorrangig mit den nicht eindeutigen, mit der Absicht, Verwirrung zu stiften und eigene Deutungen zu entwickeln. Die einzig richtige Deutung weiß nur Gott allein. Diejenigen aber, die über tiefgreifendes, fundiertes Wissen verfügen, bekennen: "Wir glauben (uneingeschränkt) daran. Alles (,was der Koran enthält,) ist von Gott, unserem Herrn." So denken nur die, die sich ihres gesunden Verstandes bedienen.



    LG,
    Frieden

  5. #85

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ich bin ein Gottergebener Mensch...! ich habe erkannt was Gott uns mit Offenbarungen sagen will!
    lies mein Beitrag bitte nochmal und die Versen nachmal (2 oder 3 mal!)

    mir geht es nicht darum das ich recht habe, sondern der Autor des Koran hat recht! (Gott!)
    Mein lieber Bruder,ich habe respekt vor dir, aber weißt du was "Gottergeben" bedeutet ? Es bedeutet Muslim !Wen ein Muslim an Allah glaubt dan muss er an alles glauben was er erschaffen hat ohne ausnahme und ihm auch dienen und nicht sich das aussuchen was einem am einfachsten ist.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    findest Du nicht, wenn Du die Versen liest, das bei Bucharie & Co. etwas nicht stimmt? (sei bitte ehrlich!)
    Die Gelehrten sagen das nach Al-Quran das authentischste Buch Sahih Al-Bukhari ist und danach Sahih Muslim. Deshalb wenn man einen Hadith liest von Bukhari sollte man es ohne darüber nachzudenken es sofort als Sahih ansehen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Bucharie & Co. ist nicht Muhammad, Muhammad ist der, der das was an Ihm Offenbart wurde folgte...

    Sure 46:9
    Sprich: "Ich bin keine Ausnahme unter den Gesandten. Ich weiß nicht, was mir und was euch geschehen wird. Ich folge nur der Offenbarung, die mir eingegeben wurde und bin nichts anderes als ein offenkundiger Warner."


    eben, Muhammad ist nichts anderes als ein Warner= Koran ist eine Warnung/Ermahnung...

    "Gesandtem Gehorchen" heißt nicht mehr als Offenbarung zu folgen....

    er ist nicht so wie Bucharie & Co. ihm darstellen als der beste, bessere etc.
    siehe auch;

    Sure 18:110
    Sprich: "Ich bin nur ein Mensch wie ihr. Mir ist eingegeben worden, daß euer Herr ein einziger Gott ist. Wer danach strebt, Gott zu begegnen und Seine Belohnung zu bekommen, hat gute Werke zu verrichten und, wenn er seinen Herrn verehrt, Ihm niemanden beizugesellen."



    wer tut das?

    ja, Vorbilder sind alle Propheten! sie haben sich auch nicht besser als andere Propheten erklärt, auch nicht Gebote/Verbote aufgehoben oder Gebote/Verbote hinzugefügt!

    richtig!

    siehe,
    Er ist es, Der dir das Buch herabgesandt hat. Es enthält eindeutige, grundlegende Verse, die den Kern des Buches bilden und Verse, die verschieden gedeutet werden können. Diejenigen aber, die im Herzen abwegige Absichten hegen, befassen sich vorrangig mit den nicht eindeutigen, mit der Absicht, Verwirrung zu stiften und eigene Deutungen zu entwickeln. Die einzig richtige Deutung weiß nur Gott allein. Diejenigen aber, die über tiefgreifendes, fundiertes Wissen verfügen, bekennen: "Wir glauben (uneingeschränkt) daran. Alles (,was der Koran enthält,) ist von Gott, unserem Herrn." So denken nur die, die sich ihres gesunden Verstandes bedienen.


    LG,
    Frieden
    weißt du das man sehr vorsichtig mit den Aya's und Hadith sein muss, wusstest du das sogar die Zunge und der verstand zur rechenschaft gezogen werden an dem Tag der Abrechung ? Deshalb ist es für ein Moslem sehr wichtig auf zu passen wie und was er sagt,wen er kein genaueren und 100% wissen über ein Thema hat.

    Meine Brüder: Wisset, dass es Gründe gibt, um in das Höllenfeuer einzutreten, welche ALLAH subhanahu wa ta’ala im Qur’an und durch die Zunge des Gesandten salALLAHu ‘alaihi wa salam klar gemacht hat. Dies ist so, damit die Menschen sich davor hüten und davon fernhalten können. Und diese sind zwei Arten:


    Erstens: Ursachen, die einen Menschen zum Kafir machen, was ihn vom Iman zum Kuffr bringt. Bei so einer Peson wird der Jahannam zur Pflicht und zum ewigen Aufenthaltsort.

    Zweitens: Ursachen, die eine Person zum Fasiq (Sünder) machen und er verdient es ins Jahannam zu kommen aber er bleibt darin nicht auf Ewig.


    Wir werden ein paar Beispiele für diese Arten nennen.


    Erstens: Shirk begehen, indem man ALLAH subhanahu wa ta’ala einen Partner in der rububiyah, uluhiya oder in den Eigenschaften beigesellt. Wer auch immer denkt es gäbe einen anderen Schöpfer neben ALLAH subhanahu wa ta’ala oder denkt es gäbe eine andere Gottheit, die es verdient angebetet zu werden oder bestimmte Anbetungsformen einer falschen Gottheit widmet oder glaubt, dass jemand Wissen, Kraft, usw. hat wie ALLAH subhanahu wa ta’ala, begeht einen großen Shirk und wird in der Hölle verweilen. ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Und du wirst jene sehen, deren Herzen von Krankheit befallen sind, (und) zu ihnen hineilen; sie sagen: “Wir fürchten, es könnte uns ein Unglück befallen.” Möge Allah den Sieg oder sonst ein Ereignis herbeiführen. Dann werden sie bereuen, was sie in ihren Herzen verbargen.”


    Zweitens: Kuffr in ALLAH subhanahu wa ta’ala, oder SEINEN Engeln, oder SEINEN Büchern, oder SEINEN Gesandten, oder im Tage des Gerichts, oder in der Vorherbestimmung. Wer auch immer nicht an eine dieser Dinge glaubt unabhängig davon, ob es abgelehnt oder angezweifelt wird, ist ein Kafir, der für immer in der Hölle verweilen wird. ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Wahrlich, diejenigen, die nicht an Allah und Seine Gesandten glauben und eine Trennung zwischen Allah und Seinen Gesandten machen und sagen: “Wir glauben an die einen und verwerfen die anderen” und einen Zwischenweg einschlagen möchten, diese sind die Ungläubigen im wahren Sinne, und bereitet haben Wir den Ungläubigen eine schmähliche Strafe.” [4:150-151] Und: „Wahrlich, Allah hat die Ungläubigen verflucht und hat für sie ein flammendes Feuer bereitet, worin sie auf ewig bleiben. Sie werden weder Beschützer noch Helfer finden An dem Tage, da ihre Gesichter im Feuer gewendet werden, da werden sie sagen: “O wenn wir doch Allah gehorcht hätten; und hätten wir (doch auch) dem Gesandten gehorcht!” Und sie werden sagen: “Unser Herr, wir gehorchten unseren Häuptern und unseren Großen, und sie führten uns irre (und) vom Weg ab. Unser Herr, gib ihnen die zweifache Strafe und verfluche sie mit einem gewaltigen Fluch.”


    Drittens: Nicht an eine der fünf Säulen des Islam zu glauben. Wer auch immer nicht an den Tawhid oder an den Gesandten salALLAHu ‘alaihi wa salam oder generell nicht glaubt, dass der Islam für die ganze Menschheit herabgesandt worden ist oder nicht daran glaubt, dass das Gebet, das Fasten, die Zakah oder der Hajj Pflicht ist, der ist ein Kafir, weil er ALLAH subhanahu wa ta’ala, SEINEN Gesandten salALLAHu ‘alaihi wa salam und die gesamten Muslime (ijma’) verleugnet. Gleichermaßen ist jemand Kafir, der abstreitet, dass Shirk verboten ist, oder abstreitet, dass es verboten ist eine unschuldige Seele zu töten, die ALLAH subhanahu wa ta’ala verboten hat zu töten, oder dass Zina und Homosexualität verboten sind oder irgendetwas anderes, das klar und deutlich im Qur’an und der Sunnah für haram erklärt worden ist. Dies ist so, weil er ALLAH subhanahu wa ta’ala und SEINEN Gesandten salALLAHu ‘alaihi wa salam verleugnet. Wenn aber ein neuer Muslim abstreitet das dies verboten ist, aufgrund seiner Unwissenheit wird er nicht zu einem Kafir, bis er mehr über seine Religion lernt und es immer noch abstreitet, nachdem das Wissen zu ihm gekommen ist.

    Viertens: Spott über ALLAH subhanahu wa ta’ala oder über SEINE Religion oder Gesandten zu machen, ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Die Heuchler fürchten, es könnte gegen sie eine Sura herabgesandt werden, die ihnen ankündet, was in ihren Herzen ist. Sprich: “spottet nur! Allah wird alles ans Licht bringen, wovor ihr euch fürchtet.” Und wenn du sie fragst, so werden sie gewiß sagen: “Wir plauderten nur und scherzten.” Sprich: “Galt euer Spott etwa Allah und Seinen Zeichen und Seinem Gesandten?”"


    Fünftens: ALLAH subhanahu wa ta’ala oder SEINE Religion oder Gesandten zu verfluchen. Ibn Taymiyah sagte: „Wer auch immer Allah oder den Gesandten verflucht, ist dann ein Kafir, ungeachtet darüber, ob er dachte es sei halal oder haram es zu sagen.” Die Gefährten sagten: „Er wird zu einem Kafir, ob er scherzte oder ernst war.” Dies ist die korrekte Meinung und es wurde von Ishaq bin Rahawyah berichtet, dass er sagte: „Die Muslime sind sich einig, dass wer auch immer Allah oder Seinen Gesandten verflucht oder etwas ablehnt, das Allah offenbart hat ein Kafir ist, selbst wenn er dem gehorcht, was Allah offenbart hat.” Und die Regeln beim Verfluchen irgendeines Gesandten ist dieselbe wie die Regelung beim Verfluchen des Gesandten Muhammad salALLAHu ‘alaihi wa salam. Dasselbe gilt für das Verfluchen einer Person mit der Absicht dabei den Gesandten salALLAHu ‘alaihi wa salam zu verfluchen. Wenn zum Beispiel jemand die Sahaba verflucht mit der Absicht den Gesandten zu verfluchen, weil sie ihn nachahmten. Oder wenn jemand eine der Frauen des Gesandten salALLAHu ‘alaihi wa salam der Zina bezichtigt, ist er ebenso ein Kafir, weil er den Gesandten salALLAHu ‘alaihi wa salam verleumdet, ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Schlechte Frauen sind für schlechte Männer, und schlechte Männer sind für schlechte Frauen. Und gute Frauen sind für gute Männer, und gute Männer sind für gute Frauen; sie sind frei von all dem, was sie (die Verleumder) sagen. Auf sie wartet Vergebung und eine ehrenvolle Versorgung.”


    Sechstens: Mit etwas anderem zu regieren, als was ALLAH subhanahu wa ta’ala offenbart hat, denkend, dass dies korrekter ist oder nützlicher, oder dass es dem gleichwertig ist, was ALLAH subhanahu wa ta’ala offenbart hat oder dass es zugelassen ist danach zu regieren. Dieser jenige ist ein Kafir, weil ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Und Wer nicht nach dem richtet, was Allah herabgesandt hat – das sind die Ungläubigen.” Dasselbe gilt für den, der denkt, dass das Regieren mit etwas anderem, als das was ALLAH subhanahu wa ta’ala offenbart hat besser ist als die Regeln ALLAHs subhanahu wa ta’ala oder denkt, dass sie gleichwertig sind oder dass es zulässig sei damit zu regieren, denn er lehnt ALLAHs subhanahu wa ta’ala Worte ab: „Wünschen sie etwa die Richtlinien der Dschahiliya? Und wer ist ein besserer Richter als Allah für ein Volk, das fest im Glauben ist?”


    Siebtens: Nifaq, was bedeutet im Herzen ein Kafir zu sein, aber nach außen hin sich als Muslim zu zeigen, sei es mit Worten oder Taten. ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Wahrlich, die Heuchler befinden sich auf dem untersten Grund des Höllenfeuers, und du findest für sie keinen Helfer”. Diese Art ist schlimmer als die bisherige, sodass ihr Bestrafung härter ist, sie werden in der untersten Stufe der Hölle sein, weil ihr kuffr eine Kombination aus kuffr, Betrug und Verspottung ist. ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt über sie: „Und manche Menschen sagen: “Wir glauben an Allah und an den Jüngsten Tag”, doch sie sind keine Gläubigen. Sie versuchen, Allah und die Gläubigen zu betrügen, und doch betrügen sie nur sich selbst, ohne daß sie dies empfinden. In ihren Herzen ist eine Krankheit, und Allah mehrt ihre Krankheit, und für sie ist eine schmerzliche Strafe dafür (bestimmt), daß sie logen. Und wenn ihnen gesagt wird: “Stiftet kein Unheil auf der Erde”, so sagen sie: “Wir sind doch die, die Gutes tun.” Gewiß jedoch sind sie die, die Unheil stiften, aber sie empfinden es nicht. Und wenn ihnen gesagt wird: “Glaubt wie die Menschen geglaubt haben”, sagen sie: “Sollen wir etwa wie die Toren glauben?” Gewiß jedoch sind sie selbst die Toren, aber sie wissen es nicht. Und wenn sie mit den Gläubigen zusammentreffen, so sagen sie: “Wir glauben”. Wenn sie aber mit ihren Satanen allein sind, sagen sie: “Wir sind ja mit euch; wir treiben ja nur Spott.”"


    Nifaq hat mehrere Zeichen. Zu diesen gehören: Bezweifeln, was ALLAH subhanahu wa ta’ala offenbart hat, selbst wenn er sich selbst als einen Gläubigen darstellt, ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Nur die werden dich um Erlaubnis bitten, (dem Kampf fernzubleiben,) die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben und deren Herzen voller Zweifel sind; und in ihrem Zweifel schwanken sie.”
    Ebenso ALLAH subhanahu wa ta’ala zu hassen und SEINEN Gesandten salALLAHu ‘alaihi wa salam, ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Hast du nicht jene gesehen, die behaupteten, an das zu glauben, was zu dir und was vor dir herabgesandt worden ist? Sie wollen (nun aber) eine rechtswirksame Entscheidung beim Teufel suchen, wo ihnen doch befohlen worden ist, nicht daran zu glauben; und Satan will sie weit verwirren lassen. Und wenn ihnen gesagt wird: “Kommt her zu dem, was Allah herabgesandt hat, und zu dem Gesandten”, siehst du die Heuchler sich in Widerwillen von dir abwenden.”


    Ebenso die Übermacht des Islam zu hassen und ihren Sieg und froh über ihre Verluste zu sein, ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Geschieht dir etwas Gutes, so betrübt es sie; doch wenn dich ein Unheil trifft, sagen sie: “Wir hatten uns ja schon vorher abgesichert.” Und sie wenden sich voller Freude ab.”


    Und „Seht da! Ihr seid es, die ihr sie liebt, doch sie lieben euch nicht; und ihr glaubt an das ganze Buch. Und wenn sie euch begegnen, sagen sie: “Wir glauben”; sind sie jedoch allein, so beißen sie sich in die Fingerspitzen aus Grimm gegen euch. Sprich: “Sterbt an eurem Grimm.” Siehe, Allah kennt das Innerste eurer Herzen. Wenn euch etwas Gutes trifft, empfinden sie es als Übel, und wenn euch ein Übel trifft, so freuen sie sich dessen. Aber wenn ihr geduldig und gottesfürchtig seid, wird ihre List euch keinen Schaden zufügen. Seht, Allah umfaßt (mit Seinem Wissen) das, was sie tun.” Ähnlich ist es, wenn jemand Fitna und Spaltung zwischen den Muslimen will und dies mag. ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Wären sie mit euch ausgezogen, hätten sie nur eure Sorgen vermehrt und wären in eurer Mitte hin- und hergelaufen und hätten Zwietracht unter euch erregt. und unter euch sind manche, die auf sie gehört hätten, aber Allah kennt die Frevler wohl.” Ebenso die Feinde des Islam und die Führer der Ungläubigen zu lieben und sie zu loben und sie zu preisen und ihre Meinungen zu verbreiten ist ein Zeichen für Nifaq. ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt. „Hast du nicht diejenigen gesehen, die sich ein Volk zu Beschützern nehmen, dem Allah zürnt? Sie gehören weder zu euch noch zu ihnen, und sie beschwören eine Lüge, und sie sind sich dessen bewußt.” Gleichermaßen ist es ein Zeichen, wenn jemand die Ibadah der Gläubigen kritisiert oder Fehler darin zu finden glaubt. „Diejenigen, die da jene Gläubigen schelten, die freiwillig Almosen geben, wie auch jene, die nichts (zu geben) finden als ihre eigene Leistung, und sie deswegen verhöhnen, denen wird Allah ihren Hohn vergelten, und ihnen wird eine schmerzliche Strafe zuteil sein.” Sie bezichtigen die, die hart arbeiten der Prahlerei und denen die weniger machen werfen sie vor, nicht genug zu tun. Auch das arrogante Betrachten der Du’a der Gläubigen und das unterschätzen und bezweifeln dieser Du’a. „Und wenn zu ihnen gesprochen wird: “Kommt her, der Gesandte Allahs will für euch um Verzeihung bitten!”, dann wenden sie ihre Köpfe zur Seite, und du siehst, wie sie sich in Hochmut abkehren.” Mit dem Gebet nachlässig zu sein ist auch ein Zeichen von Nifaq. „Wahrlich, die Heuchler versuchen, Allah zu überlisten; doch Er wird sie überlisten. Und wenn sie sich zum Gebet hinstellen, dann stehen sie ungern auf; (sie tun dies nur), um von den Menschen gesehen zu werden, und sie gedenken Allahs nur selten.” Der Gesandte salALLAHu ‘alaihi wa salam sagte: „Die schwierigsten Gebete für die Heuchler sind Ishaa und Fajr.” (Authentizität bestätigt) Dazu zählt auch ALLAH subhanahu wa ta’ala und SEINEM Gesandten salALLAHu ‘alaihi wa salam schaden zu wollen oder kränken wollen. ALLAH subhanahu wa ta’ala sagt: „Und unter ihnen sind jene, die den Propheten kränken und sagen: “Er hört (auf alles).” Sprich: “Er hört für euch nur auf das Gute: Er glaubt an Allah und vertraut den Gläubigen und erweist denen unter euch Barmherzigkeit, die gläubig sind.” Und denen, die den Gesandten Allahs kränken, wird eine schmerzliche Strafe zuteil sein.” Und „Wahrlich, diejenigen, die Allah und Seinen Gesandten Ungemach zufügen – Allah hat sie in dieser Welt und im Jenseits verflucht und hat ihnen eine schmähliche Strafe bereitet. Und diejenigen, die gläubigen Männern und gläubigen Frauen ungerechterweise Ungemach zufügen, laden gewiß (die Schuld) der Verleumdung und eine offenkundige Sünde auf sich.”


    Diese sind die Zeichen von den Munafiqin und wir erwähnten sie, sodass wir uns davor hüten können diese Zeichen an uns hervorkommen zu lassen.

  6. #86
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Die reden ja völlig aneinander vorbei ...

  7. #87

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Die reden ja völlig aneinander vorbei ...
    hast du vielleicht daran gedacht das es auch daran liegen könnte das du es nicht verstanden haben könntest,kann ja vorkommen !?

  8. #88
    Avatar von Deqo

    Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    667
    schlitzt euch alle auf

  9. #89

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Amiira Beitrag anzeigen
    Mein lieber Bruder,ich habe respekt vor dir, aber weißt du was "Gottergeben" bedeutet ? Es bedeutet Muslim !


    eben, ich bin Gott ergeben, und das ist auch ein Versuch im leben! es gibt kein 100% Muslim sondern man Versucht "Muslim" zu sein...leben lang!

    Willst Du als Muslima, den Autor des Koran Widersprechen?

    ich Argumentiere nicht über Gott mit andere quellen die nicht von Gott Offenbart sind...!


    Wen ein Muslim an Allah glaubt dan muss er an alles glauben
    alles ist nicht glaube! mit alles meinst Du wahrscheinlich alles was Bucharie & Co. ist? kannst Du mir Garantieren das sie wahr sind?
    glaube mir ich kenne viele viele Hadithe! es gibt schöne, gerechte... sie sind aber überflüssig und kann einen (wegen viele andere die Ungerecht sind) in die irre führen....!

    hast Du auch Abrahamische Hadithe gelesen (gibt es so was? ja Koran ist auch ein Hadith!) oder je in Hadithe gelesen das Abraham der beste Prophet ist?

    Islam ist Abrahamische Religion:
    Sure 16:123
    Wir gaben dir dann ein: "Folge der Lehre Abrahams, der sich jeglicher Irrlehre fernhielt und nicht zu den Götzendienern gehörte, die Gott Gefährten beigesellen.



    weißt Du wer Abraham ist? ich bin nicht der einzige der das erkannt hat,
    informiere dich auch über Qurainiten..

    .
    informiere dich zb. über Abrahamische Ökonomie...
    es steht darüber auch was im Koran:
    Sure 29:27
    Abraham schenkten Wir Isaak und (den Enkel) Jakob. Seiner Nachkommenschaft gaben Wir das Prophetentum und die Offenbarung der Bücher. Wir gaben ihm seinen Lohn im Diesseits, und im Jenseits gehört er zu den Rechtschaffenen.


    ohne Abraham gebe es kein Judentum, kein Christentum und auch kein Islam!

    Und da Du weißt was "Muslim" Übersetzt heißt, siehe;
    (Schriftbesitzer sind heute auch Muslime....!);

    Sure 3:65-71
    Ihr Schriftbesitzer! Warum führt ihr Streitgespräche über Abraham (und behauptet, er sei Jude oder Christ gewesen)? Die Thora und das Evangelium sind doch lange nach ihm herabgesandt worden! Bedient ihr euch nicht eures Verstandes? Ihr habt einst Streitgespräche über Dinge geführt, über die ihr etwas wißt; warum führt ihr nun Wortgefechte über Dinge, über die ihr nichts wißt? Gott weiß alles, aber ihr wißt nichts. Abraham war weder Jude noch Christ! Er war vielmehr ein Gott ergebener Hanîf und gehörte keineswegs zu denen, die Gott andere Gottheiten beigesellen. Diejenigen Menschen, die am ehesten Anspruch auf eine Zugehörigkeit zu Abraham haben, sind fürwahr jene, die in seine Fußstapfen treten wie dieser Prophet und die, die an ihn glauben. Gott ist es, Der sich der Gläubigen annimmt.
    Einige der Schriftbesitzer möchten euch gern irreführen. Sie führen sich jedoch nur selbst irre, ohne sich dessen bewußt zu sein. Ihr Schriftbesitzer! Warum leugnet ihr die offenbarten Zeichen Gottes, wo ihr doch bezeugen müßtet, daß sie wahr sind?
    Ihr Schriftbesitzer! Warum verdunkelt ihr das Wahre durch das Falsche und verhehlt die Wahrheit wissentlich?


    (lies nochmal richtig!)


    Sure 60:4
    An Abraham und seinen Anhängern habt ihr ein schönes Beispiel.....


    u.v.m!

    ich habe dir einfach darauf geantwortet, das die Verbreitung; Muhammad sei der beste Prophet etc. nicht seine eigene lehre ist...! er hat auch keinen (zu seiner Zeit) oder irgend einen Kalifen angekündigt...!
    laut Inhalt des Koran gibt es kein Kalifen...(so was wie Imame, Prierstern etc. auch nicht!) oder sonst irgend jemand der sich recht nimm, im Namen Gottes, ohne Gottes Erlaubnis, zu erdichten...!
    es existieren sogar Hadithe über das was ich dir erzähle!

    er hat sich nicht als bester Mensch oder bester Prophet erklärt (siehe die Versen die ich dir bereits gepostet habe!) sondern, er war von Gott auserwählt Abrahamische Religion zu Offenbaren!

    DAS was die selbsternannten Muslime seit Muhammad Tod gemacht haben, das haben auch scheinChristen mit Evangelium gemacht und davor die scheinJuden mit Thora....Evangelium Bestätigte die Thora, dann haben sie *werauchimmer* Evangelium verfälscht, (wie damals Thora verfälscht worden ist...) deswegen antwortete Jesus man soll die Frau...nicht steinigen!(steht im Bibel) bzw. die Thorabesitzer haben eigene Rechtsbestimmungen erstellt, die Jesus widersprochen hat! und im Matthäus 5:17 steht das er nicht gekommen ist Gebote/Verbote aufzulösen, sondern zu erfühlen.... und das tat er eben, als er Gebote/Verbote der Juden abgelehnt hat!
    und komischer weiße befindet sich diese Steinigung Gebot nicht im Koran aber in Bucharie...

    Steinigung ist von Götzendiener bzw. die von Satan verführt sind! und somit den Satan dienten!
    steht auch im Koran:

    Sure 19:43-48
    O mein Vater, zu mir ist Wissen gekommen, das nicht zu dir kam; so folge mir, ich will dich auf den ebenen Weg leiten.
    O mein Vater, diene nicht Satan; denn Satan empört sich gegen den Allerbarmer.
    "O mein Vater, siehe, ich fürchte, es könnte dich die Strafe des Allerbarmers treffen, und dann wirst du ein Freund Satans werden."""
    "Er sagte: ""Wendest du dich von meinen Göttern ab, o Abraham?so werde ich dich wahrlich steinigen."Er (Abraham) sagte: ""Friede sei auf dir! Ich will bei meinem Herrn um Vergebung für dich bitten; denn Er ist gnädig gegen mich." Wenn du (damit) nicht aufhörst, Verlaß mich für lange Zeit.""" "Und ich werde mich von euch und von dem, was ihr statt Allah anruft, fernhalten; und ich will zu meinem Herrn beten; ich werde durch das Gebet zu meinem Herrn bestimmt nicht unglücklich sein."""


    verstehst Du das?

    ....sich das aussuchen was einem am einfachsten ist.
    richtig! und wer tut das?
    wer hat eigene Rechtsbestimmungen erstellt? wer widerspricht Gottes Rechtsbestimmungen und erdichten irgend was über Muhammad? (wo Muhammad selbst sagte das er nur die Offenbarung folgt.... und auch sagte das er keine Ausnahmen unter den Gesandten ist? u.v.m)

    es gibt mehrere Versen aber um dir das zu erklären, dafür brauche ich Zeit die ich leider nicht habe, warum sollte ich das auch tun, wenn Du Koran selber lesen kannst? was verstehst Du wenn du es selber liest?

    Die Gelehrten...
    Gott ist der Lehrer des Koran...! siehe, Sure 55:1-2
    der Koran ist von Gott, für die Gottergebene erklärt und detailliert... siehe Sure 11:1, 75:18-19 ...
    Koran ist eindeutig... siehe Sure 3:7 ...
    Muhammad ist nur ein Warner... siehe Sure 11:2, 46:9, 18:110 ...

    u.v.m!

    siehe auch:
    Die Erfundene Religion und Koranische Religion
    http://islam.alrahman.de/die-erfunde...e-religion.pdf


    Sure 16: 89-90
    Und am Tag (des Gerichts), da wir in jeder Gemeinschaft (umma) einen Zeugen aus ihrer eigenen Mitte gegen sie auftreten lassen, und wir dich als Zeugen über diese da bringen! Und wir haben die Schrift auf dich hinabgesandt, um alles (was irgendwie umstritten ist) klarzulegen, und als Rechtleitung, Barmherzigkeit und Frohbotschaft für die, die sich (uns) ergeben haben (al-muslimiena). Allah befiehlt (zu tun), was recht und billig ist, gut zu handeln (wal-ihsaani) und den Verwandten zu geben (was ihnen zusteht). Und er verbietet (zu tun), was abscheulich und verwerflich ist, und gewalttätig zu sein. Er ermahnt euch (damit). Vielleicht würdet ihr die Mahnung annehmen.


    wasalam, shalom...und der Friede sei mit uns allen!

    Frieden

  10. #90
    Avatar von Wakasa

    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    833
    Das lieb ich an euch Hollywood Moslems, anstatt mal was zu erklären mit eigenen Worten muss mal wieder fleissig kopiert werden.
    Habt ihr das Scheissen udn Essen auch aus Zitaten gelernt?

    Zum Thema Weltuntergang. Jeder der meint die Welt wird wegen irgendwelchen Religiösen sachen kaputt gehen treibts mit Enten.

    Der untergang is schon lange angefangen, jeden Tag wirds mehr. Dauert nicht mehr lang und die Natur kolabiert ganz

Seite 9 von 27 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weltuntergang
    Von KraljEvo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 21:06
  2. Weltuntergang
    Von Lance Uppercut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.12.2012, 12:50
  3. Sarkozy besucht Türkei unter schlechten Vorzeichen
    Von Barney Ross im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 12:59
  4. Weltuntergang
    Von Robert im Forum Rakija
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 02:38
  5. Weltuntergang
    Von Laleh im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 23:19