BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 16 ErsteErste ... 28910111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 153

Auf wessen Seite ist Gott?

Erstellt von Perun, 16.05.2009, 00:00 Uhr · 152 Antworten · 4.724 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Ceki Beitrag anzeigen
    Auf die der bosnischen Illyrer.

    was willst du denn osman

  2. #112

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    ich kenne Länder, die islamisch sind, und alle ohne Freiheiten.
    Aber das soll mir egal sein, ich habe nur etwas dagegen, wenn der Islam und Islamismus unter dem Deckmantel der Freiheit und des Hellenismus (Demokratie) sich breit machen will, alle Rechte in Anspruch nimmt, damit es beizeiten die eigene Gesetzgebung durchbringt, die unser Freiheitsdenken beeinträchtigt und zersetzen wird.

    Augen aufmachen und erkennen.
    Von den Schwätzern auf diesem Gebiet habe ich seit langem die Nase voll.

    Der Islam ist kein Feind der Freiheit. (Schwätzer oder nicht)
    Und auch wenn es auf Widerspruch stößt, die Ilias langweilt mich.



    Daran starb dein Freund nach der Legende:

    Draußen blieb, was wir fingen, doch bringen wir, die uns entgingen.

  3. #113

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Was soll ich denn erfassen deiner Meinung nach ?
    den Sinn und den Kern der Begriffe zum Zeitpunkt ihrer Ersterfassung.
    Dazu müsstest du das seinerzeitige kosmische Umfeld kennen.

  4. #114

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Der Islam ist kein Feind der Freiheit. (Schwätzer oder nicht)
    Und auch wenn es auf Widerspruch stößt, die Ilias langweilt mich.

    Daran starb dein Freund nach der Legende:

    Draußen blieb, was wir fingen, doch bringen wir, die uns entgingen.
    Zmaj, ich wollte es dir so nicht sagen, aber deine Inhalte laufen irgendwie aus, ...
    (Was ich sagen will, mich erreichen sie nicht. Gib dir Mühe)

  5. #115

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Zmaj, ich wollte es dir so nicht sagen, aber deine Inhalte laufen irgendwie aus, ...
    (Was ich sagen will, mich erreichen sie nicht. Gib dir Mühe)


    Ich bin mir bewusst, dass ich dich nicht erreichen kann, das sollst du zur Kenntniss nehmen. Ich bin unvollkommen.



    Aber kennst du den hier:



  6. #116

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Mhh

    Wer religiös ist, ist an bestimmte Glaubensvorschriften gebunden.
    Nur wer sich von den Religionen loslöst kann frei denken und stößt nicht an vorgeschriebene Grenzen :-O

  7. #117

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Ich bin mir bewusst, dass ich dich nicht erreichen kann, das sollst du zur Kenntniss nehmen. Ich bin unvollkommen.
    Zmaj,
    bitte entschuldige, ein Austausch muß aus meiner Sicht zu etwas führen.
    Sorry.

  8. #118

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Elohim Beitrag anzeigen
    Mhh

    Wer religiös ist, ist an bestimmte Glaubensvorschriften gebunden.
    Nur wer sich von den Religionen loslöst kann frei denken und stößt nicht an vorgeschriebene Grenzen :-O
    sehr gut.
    und was ist, wenn diese Glaubensvorschrift ein anderes Wort für Forschung und Wissenschaft darstellt?

  9. #119

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Ein weiterer Versuch:

    Wer gläubig ist, ist stets unterm Schleifstein, er lebt und muss sich bewähren. Niemals herrscht auf dieser Geschäftsreise ein Stillstand oder gar Vollkommenheit. Doch kann man in dieser stetigen Herausforderung eine Ruhe finden.


    Man kann den Islam durchaus von links oder von rechts angehen. Geht man Ihn aber mal unvoreingenommen ein, stellt man fest, dass es eine sympathische Idee ist, die stets eine Sicherheit bietet und die Fragen zu beantworten weiß.

    Jetzt geht hinaus und denkt, es ist euch überlassen.

  10. #120

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Zmaj,
    bitte entschuldige, ein Austausch muß aus meiner Sicht zu etwas führen.
    Sorry.

    OK ich verstehe, aber ich sehe noch kein schlüssiges Argument um von meiner Position abzurücken.

Ähnliche Themen

  1. Auf wessen Seite seid ihr?
    Von Koma im Forum Rakija
    Antworten: 511
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 23:52
  2. "Gott ist auf eurer Seite"
    Von Ya-Smell im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 14:03
  3. Wessen Jacke ist die ?
    Von Grasdackel im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 21:56