BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73

Ist West-Europa voreingenommen gegenüber dem Islam aufgrund der Vergangeheit?

Erstellt von Dirigent, 28.02.2012, 12:00 Uhr · 72 Antworten · 6.123 Aufrufe

  1. #41
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Der Staat ist noch mehr schuld als man annimmt den schliessliche wollte ja der Staat was von den Ausländern und nicht andersherum
    kannst soviel ironisch sein wie du willst aber es stimmt was ich sage.

  2. #42

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von bongart Beitrag anzeigen
    Wir sind voreingenommen, weil die Muslime nicht erst mit dem osmanischen Reich christliche Länder angegriffen haben- Stichwort islamische Expansion. Die iberische Halbinsel wurde erobert und das Fränkische Reich wurde angegriffen. Muslimische Übergriffe fanden in dieser Zeit in vielen Städten Europas statt. Muslime haben z.B. immer wieder italienische und französische Küstenstädte angegriffen und viele Menschen dort verschleppt und als Sklaven mitgenommen.

    Ein wichtiger Grund wieso wir eure Religion nicht nur nicht mögen sondern sogar abgrundtief hassen ist, dass ihr in Scharen in unsere Länder kommt und unsere Gesellschaft spalten wollt, wie die Türken den Balkan gespalten haben. Die GLÄUBIGEN Muslime hier wollen sich nicht integrieren/assimilieren nein sie bilden Parallelgesellschaften. Das kann uns solange egal seid, solange ihr in der Minderheit seid. Aber wenn ihr dann erstmal die Mehrheit erreichen solltet, dann spaltet ihr Europa wie ihr den Kosovo von Serbien gespaltet habt, wie ihr Pakistan von Indien gespalten habt. Es gibt kein Land in dieser Welt, wo Muslime nicht zu ~40% verteten sind und keine separatistische Gruppen auftauchen.

    Das ihr in Europa die Mehrheit übernehmen könntet ist unsere Angst und daraus bildet sich unser Hass. Unser Hass ist nicht wirklich in eurer Religion zu suchen, denn das was ihr privat macht ist uns egal.

    Aber das ihr Muslime in Europa das Erbe des Christentums im Mittelalter antreten könntet ist unsere Sorge und daraus resultiert unser Hass. Wir wollen keine verklatschte religiöse Mehrheit mehr auf diesem Kontinent.

    Das aber Muslime tatsächlich eines Tages die Mehrheit in diesem Land stellen können bezweifle ich im Augenblick noch.
    Formuliere es doch einfach als deine Meinung. Du kannst nicht im Namen aller Europäer sprechen, daher ist dieses "wir" völlig unangebracht und verstärkt deine Meinung und Argumentation auch nicht.

    Ich bin schon mal nicht deiner Meinung.

  3. #43

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    dann soll europa diese leute halt nicht reinlassen, einfach tür zu und fertig. wieso passiert das nicht?

    in asien und orient ist es doch auch nicht anders, oder meinst dort werden einwanderer in käfigen gehalten
    In Dubaei oder Katar muss du das Land innerhalb von 1 Monat verlassen wenn du nicht in der Lage bist dein Leben zu finazieren oder du keinen Job in der Zeit nachweisen kannst. Darunter ahben die Bangladeshis und Pakis sehr zu leiden und werden schwer unter Durck gesetzt.

  4. #44

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    kannst soviel ironisch sein wie du willst aber es stimmt was ich sage.
    Natürlich stimmt es, zuerst ist immer der andere schuld und dann muss man einen Kompromis eingehen. Aus Deutschersicht immer zu gunsten des Ausländers, weil nazi und so

    Achja noch was, leben die Ausländer hier besser oder in ihren Heimatländern?

  5. #45

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Rettet Europa vor dem Islam!

  6. #46
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von bongart Beitrag anzeigen
    Wir sind voreingenommen, weil die Muslime nicht erst mit dem osmanischen Reich christliche Länder angegriffen haben- Stichwort islamische Expansion. Die iberische Halbinsel wurde erobert und das Fränkische Reich wurde angegriffen. Muslimische Übergriffe fanden in dieser Zeit in vielen Städten Europas statt. Muslime haben z.B. immer wieder italienische und französische Küstenstädte angegriffen und viele Menschen dort verschleppt und als Sklaven mitgenommen.

    Ein wichtiger Grund wieso wir eure Religion nicht nur nicht mögen sondern sogar abgrundtief hassen ist, dass ihr in Scharen in unsere Länder kommt und unsere Gesellschaft spalten wollt, wie die Türken den Balkan gespalten haben. Die GLÄUBIGEN Muslime hier wollen sich nicht integrieren/assimilieren nein sie bilden Parallelgesellschaften. Das kann uns solange egal seid, solange ihr in der Minderheit seid. Aber wenn ihr dann erstmal die Mehrheit erreichen solltet, dann spaltet ihr Europa wie ihr den Kosovo von Serbien gespaltet habt, wie ihr Pakistan von Indien gespalten habt. Es gibt kein Land in dieser Welt, wo Muslime nicht zu ~40% verteten sind und keine separatistische Gruppen auftauchen.

    Das ihr in Europa die Mehrheit übernehmen könntet ist unsere Angst und daraus bildet sich unser Hass. Unser Hass ist nicht wirklich in eurer Religion zu suchen, denn das was ihr privat macht ist uns egal.

    Aber das ihr Muslime in Europa das Erbe des Christentums im Mittelalter antreten könntet ist unsere Sorge und daraus resultiert unser Hass. Wir wollen keine verklatschte religiöse Mehrheit mehr auf diesem Kontinent.

    Das aber Muslime tatsächlich eines Tages die Mehrheit in diesem Land stellen können bezweifle ich im Augenblick noch.
    Da du mich als Ur-Europäerin miteinbeziehst ein paar Korrekturen

    1. Ist es mir scheißegal, wer vor 500 Jahren wen verschleppt, umgebracht, zwangsabekehrt oder sonstwas hat. Da lösen bei mir Inquisition, Zwangschristianisierung, Gustav Adolf und islamische Expansion haargenau die gleichen Gefühle aus- nämlich garkeine. Schnee von Gestern.
    Um weiter zu gehen: wenn ich die Wahl hätte, wäre mir die islamische Expansion sogar lieber als die Inquisition oder Gustav Adolf, aber das ist Geschmackssache

    2. Spaltungstendenzen am Islam festzumachen, ist schlicht und ergreifend- Schwachsinn. Denk mal drüber nach- die Serben haben sich auch von KuK spalten wohlen, dieBasken wollen sich spalten, ebenso die Nordiren, die Finnen haben sich gespaltet, ebenso die Tschechen und Slowaken. Geh kurz in dich und erweitere deinen Horizont über die prosieben Nachrichten.

    3. Ich habe überhaupt keine Angst, dass die Moslems Europa übernehmen, denn bevor das passiert, haben sie sich europäisiert.

  7. #47
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    lieber zuerich

    stimmt nicht, europas eliten sehen das nicht nur gerne, sondern fördern das bewusst.

    " jürgen trittin" : deutschland gibts jeden tag ein stueckchen weniger.

    "ehemnalige juso chefin" deutsche nation würde ich politisch bekämpfen

    " joschka fischer" deutschland muss durch zustrom heteroisiert,quaisi verduennt werden"

    " claudia roth" Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und
    ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.

    nochmal "Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!""

    usw
    Lauter rechtSschaffende konservative Politiker :nasebohr: ;-(

  8. #48
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Desertfox Beitrag anzeigen
    Es liegt nicht an der Religion, sondern es ist einfach so, dass sie Muslimen im Orient anders denken. Die europäischen Muslimen wie die Albaner oder Bosnier sind(in der Regel) nicht so extremistisch eingestellt.
    Es liegt auch daran, dass die im Orient, andere Wertvorstellungen haben.
    Blabla, immer die selbe Scheisse.. am Ende stecken die Hasser uns in genau den selben Topf, ist nur ne billige Ausrede um ein wenig "toleranter" rüber zu kommen.. :

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Apropo Youtube:


    Wow, der Typ ist ja genauso behindert wie die billigsten Hetzseiten. Natürlich nimmt er einfach das "tötet die ungläubigen", die Verse davor, in denen genauso ausdrücklich steht, dass man sich so nur verteidigen darf, wenn man zuerst angegriffen wird und versucht wird zu töten, wird einfach nicht erzählt. Billiger Mist, wäre ich dort gewesen hätte ich ihn zerfetzt. :

    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    meinst du und deine islamistin-freundin ? als interessiert sich jemand fuer die meinung von islamisten, europas bodensatz..
    Ne, ich mein schon dich. :

    Zitat Zitat von Royal Flush Beitrag anzeigen
    Rettet Europa vor dem Islam!
    Rette die Welt lieber vor dir..

  9. #49

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    viele haben sich wohl noch immer nicht von den osmanen "erholt"
    aber ich denke, dass eher der 11 september mehr zum "schlechten" image
    des islam beigetragen hat

    vor 50 jahren hat man unter dem wort islam oder muslime
    sicher nur araber, wüsten, kamele usw vorgestellt
    also was fremdländisches
    aber auch die muslime sind im hier in jetzt
    während manche den strenggläubigen spielen oder sind
    sind andere muslime "lockerer"

  10. #50
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Da du mich als Ur-Europäerin miteinbeziehst ein paar Korrekturen

    1. Ist es mir scheißegal, wer vor 500 Jahren wen verschleppt, umgebracht, zwangsabekehrt oder sonstwas hat. Da lösen bei mir Inquisition, Zwangschristianisierung, Gustav Adolf und islamische Expansion haargenau die gleichen Gefühle aus- nämlich garkeine. Schnee von Gestern.
    Um weiter zu gehen: wenn ich die Wahl hätte, wäre mir die islamische Expansion sogar lieber als die Inquisition oder Gustav Adolf, aber das ist Geschmackssache

    2. Spaltungstendenzen am Islam festzumachen, ist schlicht und ergreifend- Schwachsinn. Denk mal drüber nach- die Serben haben sich auch von KuK spalten wohlen, dieBasken wollen sich spalten, ebenso die Nordiren, die Finnen haben sich gespaltet, ebenso die Tschechen und Slowaken. Geh kurz in dich und erweitere deinen Horizont über die prosieben Nachrichten.

    3. Ich habe überhaupt keine Angst, dass die Moslems Europa übernehmen, denn bevor das passiert, haben sie sich europäisiert.

    Völlig klar. Und die Erde ist eine Scheibe

    Für manche hier ist eine totalitäre Ideologie noch immer faszinierend

Ähnliche Themen

  1. Verzagt Europa vor dem Islam?
    Von Amphion im Forum Rakija
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 03.12.2015, 05:05
  2. Der ISLAM in Europa
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 12:19
  3. europa und der islam
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 18:29
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 18:42
  5. Bosien und der Islam-Toleranz der Osmanen gegenüber anderen
    Von Magnificient im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 13:10